Junge Leute, gute Laune, selten krank: Zuwanderer retten deutsche Sozialkassen

Der demographische Wandel stellt die deutschen Sozialkassen vor eine ungeheure Aufgabe: Die zunehmende Überalterung der Gesellschaft bewirkt eine dramatische Verschiebung des Gleichgewichts zwischen gezahlten Beiträgen und bezogenen Leistungen. Doch Rettung naht ausgerechnet von dort, wo viele Deutsche sie nicht wahrnehmen wollen: aus dem Ausland. Quelle: Junge Leute, gute Laune, selten…

Weiterlesen

Jobwechsel – Selbst kündigen ist ein Risiko

Clemens Hetschko ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Volkswirtschaftslehre der Freien Universität Berlin und am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg. Mit Adrian Chadi zusammen hat er untersucht, wie sich Kündigungen auf die Arbeits- und Lebenszufriedenheit auswirken.SZ: Wie hoch ist der Anteil derjenigen, die ohne Anschlussjob kündigen?Clemens Hetschko:…

Weiterlesen

KFCs neues Mitarbeitertraining: Ohne Fritteuse, dafür mit freaky VR-Spiel

Kentucky Fried Chicken, die bekannte Fast-Food-Kette aus den USA, ändert ihr Mitarbeitertraining: Statt nur in einer normalen Küche findet es jetzt auch bei einem gruseligen Virtual-Reality-Spiel statt. Genauer: Bei einem Escape-Game, also einem Spiel, bei dem die Teilnehmer Hinweise lösen müssen, um aus einem Raum zu entkommen. Küche trifft auf…

Weiterlesen

Lego plant Restrukturierung, hunderte Jobs in Gefahr

Europas größter Spielwarenhersteller Lego bereitet ein Umbauprogramm vor. Unter dem Arbeitstitel “Simplicity for Growth” werde auch der Abbau von Hunderten Arbeitsplätzen geprüft, berichtet das manager magazin in seiner September-Ausgabe, die am 25. August erscheint.Der Vorstoß ist eine Reaktion auf den zuletzt schwachen Geschäftsverlauf. In den wichtigsten Märkten Europas liegt der…

Weiterlesen

Bewerber mit Tattoo: Auch mit Tätowierung Polizist werden

Ein großer Löwenkopf auf dem linken Unterarm, etwa 20 mal 14 Zentimeter groß: Mit dieser Tätowierung hat sich ein junger Mann für die Polizeiausbildung in Nordrhein-Westfalen beworben. Doch das Land lehnte ihn ab.Die Begründung: Großflächige Tätowierungen im sichtbaren Bereich stellen “einen absoluten Eignungsmangel” für die Polizeikarriere dar. Wer tätowiert ist,…

Weiterlesen

Gerechte Bezahlung: Kein Bedarf an Entgeltgesetz

Viele Manager und Personalverantwortliche halten das neue Entgelttransparenzgesetz laut einer Umfrage für überflüssig. Nur 6 Prozent glauben, dass die Auskunftsrechte für Beschäftigte überhaupt notwendig sind. Dagegen betonen acht von zehn Befragten den hohen Aufwand bei der betrieblichen Umsetzung.Vor allem die Vergleichbarkeit von Tätigkeiten und Vergütungselementen stellt die Unternehmen vor große…

Weiterlesen

Top-Berufe 2017: In diesen Berufen gibt es Spitzengehälter

„Leute einstellen, Personalgespräche führen, das ist nicht so mein Ding“, lacht Cora Fischer. Die Berliner Zahnärztin (Name geändert) behandelt mit Leidenschaft Patienten, aber eine eigene Praxis führen – darauf legt sie keinen gesteigerten Wert. Als angestellte Zahnärztin hat sie für sich einen guten Kompromiss gefunden: keine Personalverantwortung, aber medizinisch helfen.…

Weiterlesen

Herzliche Einladung zu Online-Studie – Psychologisches Persönlichkeitsprofil als Dankeschön! – Netzwerk Arbeit

Herzliche Einladung zu Online-Studie – Psychologisches Persönlichkeitsprofil als Dankeschön! Hallo zusammen, vielleicht sind unter Inhen ja Psychologie-Interessierte, die Lust haben, bei einem Forschungsprojekt im Bereich Persönlichkeitspsychologie mitzumachen oder mehr über ihre Persönlichkeitsstruktur erfahren wollen: Ich suche Interessierte für eine Online-Studie i.R. meiner Promotion (Institut für Psychologie an der Goethe-Uni Frankfurt).…

Weiterlesen

Bundesarbeitsgericht: Griff ans Geschlechtsteil führt zur Kündigung

Ein kräftiger Griff ans Gemächt des Kollegen, die Bemerkung: “Du hast aber dicke Eier!” Kann schon mal vorkommen? Na ja.Einem Stahlarbeiter aus Bremen war wegen dieses Verhaltens gekündigt worden. Dagegen wehrte er sich vor Gericht. Beim Landesarbeitsgericht in Bremen hatte er recht bekommen: Zwar habe er sich falsch verhalten. Aber…

Weiterlesen

Arbeitsrechtskolumne: Was, wenn Großbaustellen den Weg zur Arbeit verlängern?

Auf meinem Arbeitsweg gibt es seit Kurzem eine Großbaustelle, durch die ich seitdem täglich zu spät zur Arbeit komme. Ist das höhere Gewalt oder kann mein Chef mich zwingen, noch früher zur Arbeit loszufahren?, fragt Werner Mang.Sehr geehrter Herr Mang,ob Großbaustelle oder Witterungsverhältnisse wie Regen, Schnee oder Glatteis: Arbeitnehmer sind…

Weiterlesen

Arbeitsverweigerung: Darf ich fristlos kündigen?

Wenn Mitarbeiter stundenlang in der Kaffeeküche plaudern, statt zu arbeiten, für Aufgaben unverhältnismäßig lange brauchen, wichtige Deadlines nicht einhalten oder schlicht gar nicht mehr zur Arbeit kommen, schaden sie nicht nur dem Unternehmen. Sie belasten auch die Kollegen und sorgen für schlechte Stimmung im Team. Gegen extreme Fälle von Arbeitsverweigerung…

Weiterlesen

Mal vom Schreibtisch loseisen: Pausenkultur in deutschen Unternehmen

Ein kürz­lich ver­öf­fent­lich­ter Um­fra­ge-Re­port von Job­wa­re hat er­ge­ben, dass 55% der Teil­neh­mer ih­re Mit­tags­pau­se am Schreib­tisch ver­brin­gen. Sie es­sen al­so an ih­rem üb­li­chen Ar­beits­platz. Raus aus dem Trott des Ar­beits­all­tags? Eher nicht. Wer in der Kan­ti­ne isst oder zum Im­biss geht, hat da schon bes­se­re Chan­cen. 11% der Teil­neh­mer ver­zich­ten…

Weiterlesen

Studie mit Kindern: Mütter und Väter sollen gleich viel arbeiten

Kinder empfinden es nach Einschätzung von Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) als gerecht, wenn Mütter und Väter gleich viel arbeiten. Barley stützt sich dabei auf eine Studie, für die 43 Schulkinder befragt wurden. Sie wertet dies auch als Bestätigung der SPD-Pläne für eine staatlich geförderte „Familienarbeitszeit“. Eltern, die beide im Beruf…

Weiterlesen

Bewerber-Screenings: Was wird durchleuchtet und warum?

Fehlbesetzungen sind ärgerlich, teuer – und kommen leider ziemlich häufig vor. Die Unternehmen holen zum Gegenschlag aus und durchleuchten ihre Bewerber mit Hilfe von Experten. Wie es geht und wo die Grenzen sind.WirtschaftsWoche: Studien zufolge sind gut 40 Prozent der Fach- und rund 30 Prozent der Führungskräfte Fehlbesetzungen. Aus solchen…

Weiterlesen

Karriere: Warum Chefs lieber keine „Macher” einstellen

Bei vielen Arbeitgebern sind eigenständig denkende und handelnde Mitarbeiter unerwünscht. Ihr Potenzial wird häufig unterdrückt. Der einzige Ausweg ist der Wechsel, doch auch bei der Jobsuche gibt es einiges zu beachten. 38 Kommentare Anzeige Michael (Name geändert) ist 39, Ingenieur mit nebenberuflichem Wirtschaftsstudium, mehreren Weiterbildungen im IT-Bereich und einer 15-jährigen…

Weiterlesen

Xing und LinkedIn: Kein Job durch virtuelle Freunde

Ich kenn’ da einen, der kennt einen, der sucht noch dringend einen Mitarbeiter: So oder so ähnlich kommt mittlerweile fast jede dritte Neueinstellung (32 Prozent) auf dem Arbeitsmarkt zustande. In Kleinbetrieben gelingt es sogar bei fast jeder zweiten Stellenbesetzung, persönliche Kontakten erfolgreich zu nutzen (47 Prozent). Zu diesem Ergebnis kommt…

Weiterlesen

Meinungsfreiheit im Job: Querdenker riskieren ihre Karriere

Vor einigen Monaten wollte Gerald Hensel etwas loswerden. Unternehmen, fand der 41-Jährige, sollten erfahren, wenn ihre Werbung auf Seiten mit rechtem Gedankengut auftaucht. Am 23. November 2016 veröffentlichte er einen entsprechenden Text auf seiner privaten Homepage. Und weil Hensel als Werber ein Gespür dafür hat, welche Worte Leser locken, gab…

Weiterlesen

Umfrage zur Arbeitszufriedenheit

Umfrage Arbeitszufriedenheit Liebe Xing-Mitglieder, für meine Master-Abschlussarbeit führe ich eine Umfrage zum Thema “Arbeitszufriedenheit” durch und benötige dafür Ihre/eure Unterstützung! Die Umfrage ist anonym und dauert ca. 5-10 Minuten. Für die Auswertung ist es wichtig, dass jede Aussage bewertet wird. Ich freue mich über jede Unterstützung und Teilnahme! Liebe Grüße…

Weiterlesen

Karrierechancen – Geisteswissenschaftler braucht jeder

Wenn Thomas Martin seinem zehnjährigen Sohn von der Arbeit erzählt, sagt er: “Ich bringe Menschen zusammen, damit sie danach besser Dinge verkaufen.” Für einen Historiker ist das eine ungewöhnliche Aufgabe. Wenn er Erwachsenen erklärt, was er beruflich tut, klingt das so: “Wir versuchen, die verschiedenen Abteilungen noch besser miteinander zu…

Weiterlesen

Mein Urteil: Darf ich meinen Arbeitgeber anzeigen?

Was tun, wenn der Arbeitgeber oder seine Repräsentanten eine Straftat begehen? Diese Frage stellt sich Arbeitnehmern und Betriebsräten häufiger als man vielleicht vermutet. Ein Fall, der im Jahr 2011 in die Schlagzeilen gelangte, war die Anzeige der Altenpflegerin Brigitte Heinisch wegen der Pflegenotstände in ihrem Altenheim und wegen Abrechnungsbetrugs.Rechtsanwältin Regina…

Weiterlesen

Allianz: Warum Bäte sein Heil in Indien sucht – tausende neue Jobs in Indien

An einem schwülheißen Vormittag im August lehnt sich in einem Büroturm der Allianz in Trivandrum, einer Stadt am Südzipfel Indiens, ein Mitarbeiter in seinem Stuhl zurück und lässt die Arme baumeln. Dennoch füllen sich vor ihm auf dem Bildschirm Textfelder mit den Adressdaten eines amerikanischen Kunden des Allianz-Industrieversicherers namens AGCS.…

Weiterlesen

Das Empfehlungsprinzip

Aus unserer Gesellschaft ist eine Empfehlungsgesellschaft geworden: Bevor wir etwas erwerben, schielen wir in einschlägigen Online-Portalen auf den Grad der Empfehlung, prüfen die vergebene Sternchenzahl und das Ranking. Es werden Bewertungen studiert, Erfahrungsberichte analysiert und nicht zuletzt der Freundeskreis kontaktiert. Aus dem Schlagwort Empfehlungsmarketing hat sich gleich ein ganzer Wirtschaftszweig…

Weiterlesen

Arbeitsmarkt: Jede dritte Stelle wird über Kontakte vergeben

Wer auf Jobsuche ist, dem wird gern geraten, auf “Vitamin B” zu setzen – also auf Beziehungen. Tatsächlich sind persönliche Kontakte nicht zu unterschätzen, wie eine Studie des Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt. Demnach wurde im vierten Quartal 2016 bundesweit jede dritte Stelle auf diesem Weg vergeben.Damit…

Weiterlesen

Steuererklärung lohnt sich auch für Azubis – dhz.net

Müssen auch Auszubildende Steuern bezahlen? Die erste Frage, die sich Auszubildende häufig stellen, ist die Frage, ob auch Auszubildende Steuern bezahlen müssen. Die Antwortet lautet: Grundsätzlich ja, praktisch aber oftmals nein. Auszubildende, die in einem Handwerksbetrieb eine Lehre machen, erhalten eine Ausbildungsvergütung. Dabei handelt es sich um Einkünfte aus nichtselbständiger…

Weiterlesen

Moderne Arbeitsmodelle: Geschätzt, aber nicht jedermanns Sache

Nicht jedem Mitarbeiter kommen flexible Arbeitszeitmodelle und freie Arbeitseinteilung zugute. Zwar werden Verantwortung und moderne Arbeitsmodelle von den meisten Arbeitnehmern geschätzt, ein Teil der Angestellten leidet jedoch auch darunter. Wie Arbeitgeber diesem Umstand begegnen können. Quelle: Moderne Arbeitsmodelle: Geschätzt, aber nicht jedermanns Sache – dhz.net

Weiterlesen

Auslagen und Spesen: So rechnen Sie gegenüber Auftraggebern ab

Führen Sie umsatzsteuerpflichtige Leistungen aus, rechnen Sie nicht nur die Hauptleistung ab, sondern oftmals auch angefallene Spesen. Müssen Sie auf diese Auslagen und Spesen eigentlich Umsatzsteuer in Ihrer Rechnung aufschlagen? Die Antwort: Es kommt darauf an, wie Sie die Spesen gegenüber Ihren Auftraggebern abrechnen. Spesen Ausgaben für ein Geschäftsessen sind…

Weiterlesen

IW: Einkommen älterer Menschen steigen stärker als von Jüngeren

Das Einkommen älterer Menschen ist nach einer Auswertung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in den vergangenen drei Jahrzehnten im Schnitt deutlich stärker gestiegen als das von Jüngeren. Demnach haben die verfügbaren Einkommen der 65- bis 74-jährigen in Westdeutschland seit Mitte der 1980er Jahre um durchschnittlich 52 Prozent zugelegt. Das…

Weiterlesen

Ethik-Verstöße im Büro: Schummeln für den Chef

er normale Betrüger träumt vom Porsche; der Manager beim Tricksen und Täuschen im Beruf eher davon, hochgesteckte Unternehmensziele zu erreichen. Für Stefan Heißner, einem früheren Ermittler gegen Wirtschaftskriminalität und heutigen Berater der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY), reicht daher das gängige Profil „Männlich, 40, gierig nach Macht und Geld“ nicht…

Weiterlesen

Regionale Unterschiede: Die Lehrlings-Verdienste klaffen auseinander

Bei der Vergütung von Auszubildenden gibt es einer Studie zufolge innerhalb eines Lehrberufs regionale Unterschiede von bis zu fast 300 Euro pro Monat. Wie das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung am Freitag mitteilte, verdient ein Lehrling im Kfz-Gewerbe in Baden-Württemberg im dritten Lehrjahr 929 Euro brutto im Monat.…

Weiterlesen

Kein Ortswechsel für den Job: Die Deutschen sind Umzugsmuffel – Arbeitswelt – FAZ

Eine neue Befragung unter deutschen Arbeitnehmern zeigt, dass sie Umzugsmuffel sind: Nur rund jeder Vierte kann sich vorstellen, aus Karrieregründen umzuziehen. Wenn es ins Ausland gehen soll, ist dazu sogar nur etwa jeder Sechste bereit. In vielen anderen Ländern sind die Beschäftigten mobiler. Das hat eine Befragung des Personaldienstleisters Manpower…

Weiterlesen

Leiharbeiter deutlich länger krank als Festangestellte

Leiharbeiter sind offenbar länger krankgeschrieben als Arbeitnehmer in regulären Beschäftigungsverhältnissen. Konkret fehlten Leiharbeiter nach einer Auswertung der Techniker Krankenkasse an durchschnittlich 20,3 Tagen, wie die Zeitungen der Essener Mediengruppe (Donnerstag) berichten. Das seien 5,6 Tage mehr als bei Arbeitnehmern in anderen Branchen mit 14,7 Tagen. In den vergangenen Jahren verschlechterte…

Weiterlesen

Mobility on demand: Jeden Tag ein anderes Auto als Firmenwagen – das ist bald möglich

Carsharing wird für Unternehmen immer interessanter. Jetzt lockt eine US-Edelmarke Selbstständige mit einer Auto-Flatrate. Auch andere Finanzierungsformen bieten Firmen viel Flexibilität.US-Marken haben es traditionell schwer in Deutschland, dem Heimatmarkt von Mercedes, BMW und Porsche. Zwar fährt manch ein Selbstständiger auch im Jeep zum Kundentermin. Die meisten Dienstwagen stammen jedoch von…

Weiterlesen

Ericsson: 25.000 Arbeitsplätze in Gefahr

Der schwächelnde Telekomausrüster Ericsson Börsen-Chart zeigen prüft einem Medienbericht zufolge den Abbau von 25.000 Jobs. Die Arbeitsplätze sollen außerhalb des Heimatlands Schweden wegfallen, berichtete die Tageszeitung “Svenska Dagbladet” am Donnerstag unter Berufung auf nicht genannte Unternehmenskreise. Der Konzern beschäftigt weltweit rund 109.000 Angestellte. Quelle: Ericsson: 25.000 Arbeitsplätze in Gefahr –…

Weiterlesen

Arbeitszeit: Überwachung von Taxifahrern widerspricht Datenschutz

Alle drei Minuten sollte der klagende Taxifahrer während des Wartens auf Fahrgäste die Signaltaste drücken. Nur die so dokumentierten Arbeitszeiten akzeptierte das Taxiunternehmen und vergütete sie entsprechend. Da ihm dies nicht zumutbar gewesen sei, klagte der Taxifahrer dagegen und verlangte die Vergütung der sogenannten Standzeiten in Höhe des Mindestlohns. Das…

Weiterlesen

Überwachung: Was, wenn mein Chef mich beschatten lässt?

timmt es, dass Mitarbeitern eine Entschädigung zusteht, wenn ihr Arbeitgeber sie durch einen Detektiv beschatten lässt?, fragt Martina Barlo.Sehr geehrte Frau Barlo,Überwachungsmaßnahmen am oder außerhalb des Arbeitsplatzes, wie zum Beispiel der Einsatz eines Detektivs, sind heikel. Solche Maßnahmen greifen massiv in das Persönlichkeitsrecht der betroffenen Mitarbeiter ein und verletzen es…

Weiterlesen

Urteil: Für EU-Firmen gilt deutsche Sozialversicherungspflicht

Unternehmen aus der Europäischen Union haben keinen Anspruch darauf, ihre in Deutschland arbeitenden Angestellten nach den sozialrechtlichen Bestimmungen des Heimatlandes zu beschäftigen. Nach einem Urteil des Bundessozialgerichts in Kassel (Aktenzeichen B 12 KR 19/16 R) sind entsprechende Ausnahmevereinbarungen allerdings weiterhin möglich, können aber von der zuständigen deutschen Behörde, der Deutschen…

Weiterlesen

Einkommen: Mehrarbeit lohnt sich häufig nicht

Lohnzuwächse zahlen sich für Geringverdiener einer Studie zufolge nicht unbedingt aus. Das Steuer- und Abgabensystem kann sogar dazu führen, dass das verfügbare Einkommen bei Mehreinnahmen schrumpft. Das geht aus einer Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung hervor. Quelle: Einkommen: Mehrarbeit lohnt sich häufig nicht…

Weiterlesen

Wenn der Mindestlohn für Ausgleich sorgt

Die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns hat Auswirkung auf das Tarifgefüge in Deutschland. Wie Berechnungen des Statistischen Bundesamts zeigen, ist der Unterschied zwischen hohen und niedrigen Löhnen seit 2014 in einigen Branchen deutlich geschrumpft. Das gilt vor allem für Wirtschaftszweige, in denen zuvor teilweise Stundenlöhne von weniger als 8,50 Euro üblich…

Weiterlesen

Urteil zu Kündigung in Elternzeit bei Geschäftsaufgabe

Die Klägerin war in einer Arztpraxis beschäftigt und befand sich in Elternzeit. Ihre Arbeitgeberin, welche ihre Praxis aufgeben musste und auch keinen Nachfolger fand, kündigte das Arbeitsverhältnis. Die Bezirksregierung hatte der Kündigung auf Antrag des Arztes zugestimmt. Gegen diesen Bescheid reichte die junge Mutter daraufhin Klage ein, da ihrer Ansicht…

Weiterlesen

Minijobs: Resturlaubsansprüche richtig berücksichtigen

Im Jahr 2015 hat der Urlaubssenat des BAG seine Rechtsprechung den unionsrechtlichen Vorgaben des EuGH aus dem Jahr 2010 angepasst. Nach der sogenannten „Tirol“-Entscheidung des EuGH darf beim Übergang von einer Vollzeit- zu einer Teilzeitbe­schäftigung der Anspruch auf Jahresurlaub (Geld- wie Zeitfaktor), den der Arbeitnehmer in der Zeit der Vollzeitbeschäftigung…

Weiterlesen

Verdachtskündigung wegen entwendeten Bargelds unwirksam

Der Fall klingt kurios: Weil eine Bankangestellte angeblich einen Geldkoffer geleert haben soll, folgte die außerordentliche Kündigung. Jedoch hatte die Bank als Arbeitgeber wichtige Voraussetzungen für eine solche Verdachtskündigung nicht beachtet. Daher ist laut LAG Hamm die Kündigung unwirksam. Quelle: Verdachtskündigung wegen entwendeten Bargelds unwirksam | Personal | Haufe

Weiterlesen

Ausbildungsvertrag: Rechte und Pflichten des Arbeitgebers

Für den Ausbildungsvertrag gelten grundsätzlich die für den Arbeitsvertrag geltenden Rechtsvorschriften und Rechtsgrundsätze. Die Besonderheiten sind im Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt. Besondere Rechte und Pflichten für Minderjährige ergeben sich auch aus dem Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG). Ausbildungsvertrag: Inhalt nach § 11 BBiG Im Ausbildungsvertrag müssen bestimmte Angaben gemacht werden. Diese sind unverzichtbar und…

Weiterlesen

Herzliche Bitte um Teilnahme an Projektmanagement-Umfrage – Netzwerk Arbeit | XING

Liebe Projektmitarbeiter*innen, mit der Teilnahme an meiner Umfrage im Rahmen meiner Masterarbeit, unterstützen Sie nebenbei das SOS-Kinderdorf mit einem Beitrag von 100€. Die Umfrage dreht sich um das Thema Mitarbeiterverhalten in Projekten und richtet sich von daher an Mitarbeiter/-innen mit Erfahrung in der Projektarbeit. https://ww2.unipark.de/uc/s-arothfus/86ab/ Vor dem Hintergrund einer großen…

Weiterlesen