Pflicht zu Coronatests in Unternehmen?

Im Vergleich zu PCR- und Antigen-Tests haben Corona-Selbsttests den großen Vorteil, dass Testungen schnell, günstig und ohne medizinisch geschultes Personal durchgeführt werden können. Viele Unternehmen bieten bereits kostenlose Tests für ihre Mitarbeitenden an. Welche arbeitsrechtlichen Vorgaben sind bei der Durchführung von Coronatests im Betrieb zu beachten? Da auf absehbare Zeit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urlaubsgeld: Pflicht oder Kür? 

Wenn der Arbeitgeber Urlaubsgeld zahlt, profitieren Beschäftigte von einem Plus zum Einkommen. Rund 71 Prozent aller Arbeitnehmer mit Tarifgehalt bekamen 2020 Urlaubsgeld. Sind nur tarifgebundene Arbeitgeber zur Zahlung verpflichtet? Gibt es einen Anspruch auf Urlaubsgeld? Was Arbeitgeber zum Thema wissen sollten. Beschäftigte in tarifgebundenen Unternehmen sind klar im Vorteil: 71 Prozent erhalten Urlaubsgeld. Bei…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Studie: Bonuszahlungen nach Geschlecht, Branche und Region  

Jeder vierte Arbeitnehmer erwartet 2021 eine Bonuszahlung. Wie hoch diese ausfällt, hängt jedoch nicht nur von der Vergütungsstruktur im Unternehmen, der Leistung oder der Position des Mitarbeitenden ab. Auch Geschlecht und Bundesland spielen eine Rolle – das belegt eine gemeinsame Studie von Statista und Gehalt.de. Wer von Bonuszahlungen als variablem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BAG-Urteil: Teilzeitbeschäftigung kann Höhe der bAV kürzen 

Zeiten der Teilzeittätigkeit können bei der Berechnung der betrieblichen Altersversorgung anteilig berücksichtigt werden. Das Bundesarbeitsgericht hielt im konkreten Fall die Kürzung der bAV einer Teilzeitbeschäftigten aufgrund einer Versorgungsordnung für zulässig. Eine Benachteiligung sei nicht zu erkennen.   Wer Teilzeit arbeitet, arbeitet weniger. Entsprechend kann er dafür quantitativ weniger Vergütung als…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ist die Vier-Tage-Woche mit vollem Lohnausgleich eine gute Idee?

Für die jungen Investmentbanker von Goldman Sachs wird das Leben demnächst ein bisschen leichter. Von Freitag Abend, 21 Uhr, bis Sonntag Morgen sollen sie künftig von der Arbeit komplett verschont werden. So hat es Bankchef David Solomon diese Woche versprochen. Ein ganzer freier Tag in der Woche – das haben sich junge…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Zeitgutschrift als Entlohnung für Rufbereitschaft möglich

Dreht sich ein Rechtsstreit um die Frage, ob eine einmalige Zeitgutschrift zur Tilgung mehrerer Verbindlichkeiten – hier für Arbeit in Rufbereitschaft und Feiertagsarbeit – ausreichen kann, dann ist dier Wille des Arbeitgebers auszulegen und zu klären, worauf sich dessen Tilungsbestimmung bezieht. Das geht aus einem Urteil des LAG-Rheinland-Pfalz hervor.Das war…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Leichterer Zugang zur Kurzarbeit bis Juni 2021

Das Bundeskabinett hat beschlossen, den erleichterten Zugang zum Kurzarbeitergeld um drei Monate zu verlängern. Damit genügt es weiterhin, wenn mindestens zehn Prozent der Beschäftigten vom Arbeitsausfall betroffen sind. Arbeitgeber und Beschäftigte sollen somit mehr Planungssicherheit erhalten. Dies teilt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) mit. Bisher gelten die Erleichterungen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Testangebot in Betrieben muss kommen

Testen, testen, testen – so lautet überall dort die Devise, wo ein breites Testangebot die Corona-Infektionszahlen in geregelte Bahnen leiten soll, solange kein flächendeckender Impfschutz besteht. Die Bundesregierung möchte beim Testen auch die Arbeitgeber ins Boot holen, redet diesen bislang aber nur gut zu. Einen oder gar zwei kostenlose Schnelltests pro…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kurzarbeit Null: Was bedeutet das für den Urlaubsanspruch?

Wegen Kurzarbeit kürzte ein Betrieb den Urlaubsanspruch einer Mitarbeiterin. Doch die war nicht einverstanden und klagte. Wer bekam Recht? Wegen Corona haben im letzten Jahr viele Betriebe Kurzarbeit angemeldet. Zum Teil waren Mitarbeiter monatelang komplett zu Hause. Was das für die Urlaubsansprüche bedeutet, ist in Deutschland nicht gesetzlich geregelt. Jetzt hat…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Überblick zur aktuellen Situation in der Berufsausbildung 

Auszubildende und Ausbildungsbetriebe sind verunsichert: Wie geht es weiter mit der Lehre im Betrieb? In welcher Form sind Abteilungsaufenthalte und Schülerpraktika möglich? Wie können sich angehende Azubis informieren? Ein Überblick über die aktuelle Situation in der Berufsausbildung. Ein sicherer Arbeitsplatz ist in der aktuellen Situation für 69 Prozent der Auszubildenden…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Nebentätigkeit und Arbeitsrecht: Was erlaubt ist  

Darf ein Rettungssanitäter im Nebenjob Taxi fahren? Wenn er die besonderen Vorschriften über Ruhe-, Lenk- und Höchstarbeitszeiten einhält und keine Beeinträchtigung der betrieblichen Interessen des Arbeitgebers zu erwarten ist, dann muss ihm die Genehmigung erteilt werden, entschied das LAG Baden-Württemberg. Abseits dieses konkreten Falles bleibt die Frage, was bei Nebenjobs…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kurzarbeit 2020/2021: Voraussetzungen, Anspruch, Dauer, Höhe  

Die bis zum 31. Dezember 2021 befristeten Erleichterungen für den Zugang zum Kurzarbeitergeld gelten nun auch für Betriebe, die bis zum 30. Juni Kurzarbeit eingeführt haben. Das geht aus der “Zweiten Verordnung zur Änderung der Kurzarbeitergeldverordnung” hervor, die am 1. April 2021 in Kraft treten soll. Für Unternehmen und Beschäftigte…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Was darf der Arbeitgeber fragen?

In welchem Umfang sind Stellenbewerber verpflichtet, Informationen zu geben, die der Arbeitgeber im Vorfeld einer Einstellung verlangt? Das regelt das »Fragerecht des Arbeitgebers«. Der Normalfall … Bei gewöhnlichen Vertragsverhandlungen ist jede Seite frei, nach allem zu fragen, was ihr wichtig erscheint. Wer einen Kühlschrank oder ein Motorrad erwirbt, ist an…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

EuGH verkündet Urteile zur Rufbereitschaft

In zwei Vorlageverfahren hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, ob und wann Rufbereitschaft Arbeitszeit sein kann. Das ist bei der Rufbereitschaft eines Feuerwehrmanns in Deutschland möglich. Maßgeblich dafür ist, wieviel Bewegungsfreiheit dem Arbeitnehmer im Einzelfall verbleibt, so der EuGH. Darum geht es: Wir hatten bereits über die beim EuGH anhängigen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Weiterbildung in Corona-Zeiten wichtiger denn je  

2019 war noch ein Spitzenjahr in Sachen Weiterbildung: Neun von zehn Unternehmen in Deutschland beteiligten sich an der Weiterbildung und im Schnitt bildeten sich die Mitarbeitenden in dem Jahr 18,3 Stunden fort, meldet das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW). Die gesamtwirtschaftlichen Investitionen in die Weiterbildung der Beschäftigten erreichten im Vor-Corona-Jahr…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitsmarkt: Zwischen Neueinstellungen und Arbeitslosigkeit

as letzte Jahr war geprägt von Unsicherheiten – das hat sich auch auf dem Arbeitsmarkt und den Neueinstellungen widergespiegelt. Lockdown, Kurzarbeit, Lieferengpässe und ein Virus, dessen wirtschaftliche Auswirkungen kaum einzuschätzen waren und immer noch sind. Unter anderem die Gastronomie, der Einzelhandel, die Tourismus- und Veranstaltungsbranche haben immer noch unter dem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fristlose Kündigung wegen vorgetäuschter Arbeitsunfähigkeit? 

Eine vorgetäuschte Arbeitsunfähigkeit kann die fristlose Kündigung rechtfertigen. Die Beweiskraft einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist jedoch hoch: Die fristlose Kündigung eines Lageristen hat das Landesarbeitsgericht Köln kassiert. Sein Vorgesetzter hatte ihn während seiner Krankschreibung in einer Pizzeria beobachtet. Nebenbeschäftigung oder Freundschaftsdienst? Ein Vorgesetzter beobachtete seinen Mitarbeiter, wie er in der Pizzeria seines…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Tests im Betrieb: Was aktuell gilt

Müssen Unternehmen Mitarbeitende im Betrieb testen? Als erstes Bundesland hat Sachsen seine Unternehmen per Coronaschutzverordnung verpflichtet, seit dem 22. März 2021, ihren Präsenzmitarbeitenden mindestens einmal pro Woche ein Testangebot zu machen. Am selben Tag erging ein Bund-Länder-Beschluss, der regelt, dass Unternehmen den Mitarbeitenden, die nicht im Homeoffice arbeiten, mindestens einmal, bei…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Jobangebot: Ehrenamt bei Netzwerk Arbeit?

Die Aufgabe von Netzwerk Arbeit e.V. ist es seit über 10 Jahren, Arbeitsuchende bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz zu unterstützen. Wir beraten bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und vielen anderen Dingen, die mit der Jobsuche in Zusammenhang stehen. Selbstverständlich stellen wir Arbeitsuchende auch in Unternehmen zur Vermittlung vor.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Studie zu Corona-Risiko im Einzelhandel

Bei der Arbeit im Einzelhandel kommt es nicht zu einer erhöhten Infektionsgefährdung durch das SARS-CoV-2-Virus. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Untersuchung der Berufsgenossenschaft für Handel und Warenlogistik (BGHW) und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link….. Quelle:…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Trotz Corona: Auftragsbestand der Industrie wächst auch zu Jahresbeginn 

Die deutsche Industrie hat ihren Auftragsbestand zu Jahresbeginn weiter erhöht. Er legte im Januar bereits den achten Monat in Folge zu, und zwar um 0,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Dabei stieg die Zahl der offenen Bestellungen aus dem Inland um 0,9 Prozent zum Vormonat, die aus dem Ausland…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Sie bevorzugen traditionelles Handwerk? Auch bei der Jobsuche?

Was erwarten Sie von einem Handwerksunternehmen? Von einem traditionellen Handwerker wünschen Sie sich, dass er dass von Ihnen geschilderte Problem anschaut und eine Lösung anbietet. Sofern es möglich ist, können Sie selbst schon etwas vorbereiten, um ein paar Euro zu sparen. Hier gibt Ihnen der Handwerker sicherlich eine kostenlose Anleitung.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Boni – Manager kassieren trotz Krise viele Millionen – dabei übten sie sich letztes Jahr noch in «Solidarität»  

Vor ein paar Monaten verzichteten CEOs noch öffentlich auf Teile ihres Einkommens. Doch nun zahlen Credit Suisse oder Swiss Re ihren Chefs dennoch viele Millionen aus – wie passt das zusammen? ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link….. Quelle: Boni – Manager kassieren trotz Krise…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Jobticket teilweise kein lohnsteuerpflichtiger Arbeitslohn  

Wird das Jobticket im Rahmen einer Gehaltsumwandlung gewährt, so ist der Vorteil grundsätzlich steuerpflichtig. Nach einem neuen Urteil stellt die Überlassung eines Jobtickets zur Beseitigung der Parkplatznot bei den Mitarbeitern jedoch keinen lohnsteuerpflichtigen Sachbezug dar. Zuschüsse des Arbeitgebers, die zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn zu den Aufwendungen von Arbeitnehmern für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ghosting: Wenn neue Mitarbeiter sich in Luft auflösen

Auf einen Blick Ghosting: Im Bewerbungsprozess, am ersten Arbeitstag oder in den ersten Wochen taucht ein Bewerber plötzlich nicht mehr auf und ist – wie ein Geist – nicht erreichbar. Wenn bereits ein Arbeitsvertrag unterschrieben wurde, müssen Sie als Arbeitgeber kündigen, denn das Ghosting löst den Vertrag nicht auf. Eine…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ist eine Belohnung für Facebook-Likes zulässig?

Der Fall: Die Inhaberin einer Apotheke lobt auf ihrer Facebook-Seite für die Kunden eine Belohnung aus, die ein Like (Daumen hoch) dalassen. Diese Belohnung könnten die Kunden in der Apotheke gegen Prämien eintauschen. Ein Wettbewerber hält dieses Vorgehen für wettbewerbswidrig und verklagt deshalb die Apothekerin. ►► Um den vollständigen Text…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Keine Testpflicht für Arbeitgeber

Die geplante Pflicht für Arbeitgeber, ihren Präsenzmitarbeitern einen Corona-Test pro Woche anbieten zu müssen, wird wohl nicht eingeführt – zumindest vorerst nicht. Stattdessen verweist das Bundesarbeitsministerium auf einen Appell der Wirtschaftsverbände.Corona-Schnelltest im Unternehmen? Derzeit bleibt es den Arbeitgebern selbst überlassen, ein solches Angebot zu machen. Die Arbeitgeber werden nun wohl…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona: Ist ein Impf-Bonus erlaubt?

Nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen dürfen Unternehmen einen Corona-Impf-Bonus zahlen – oder andere Anreize setzen. Vor allem auf den Gleichheitsgrundsatz kommt es an, sagt Kerstin Minge von der Wirtschaftskanzlei Simmons & Simmons.„Rechtlich spielt allein der Grund, nicht geimpft zu sein, keine Rolle“: Kerstin Minge, Partnerin bei der Wirtschaftskanzlei Simmons &…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Zeitumstellung: Folgen für Arbeitszeit und Vergütung 

Am Sonntag, den 28. März 2021, werden die Uhren für die Sommerzeit um eine Stunde vorgestellt. Arbeitgeber sollten die fehlende Stunde rechtzeitig bei ihren Planungen berücksichtigen – sowohl bei der Arbeitszeit- und der Schichtplanung, als auch bei der Vergütung. Das Thema Zeitumstellung bleibt weiterhin aktuell. Das EU-Parlament hat zwar eigentlich beschlossen, die Zeitumstellung 2021 abzuschaffen.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Betriebliche Übung: Feiertagszuschlag am Ostersonntag  

Manche Arbeitgeber zahlen tarifliche Feiertagszuschläge für den Ostersonntag, weil sie ihn irrtümlich für einen gesetzlichen Feiertag halten. Entsteht daraus ein Anspruch auf künftige Zuschläge? Ein Überblick zu Irrtümern und Wahrheiten der betrieblichen Übung. Grundsätzlich ist unter einer betrieblichen Übung die regelmäßige Wiederholung bestimmter Verhaltensweisen des Arbeitgebers zu verstehen, aus denen die Arbeitnehmer schließen können,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Lohnfortzahlung bei Quarantäneanordnung des Arbeitgebers

Entschließt sich ein Arbeitgeber, einen Arbeitnehmer nach Urlaub im Corona-Risikogebiet unter Quarantäne zu stellen, ist er für diese Zeit zur Lohnfortzahlung verpflichtet. Dies entschied das Arbeitsgericht Dortmund. Im konkreten Fall erfolgte keine behördliche Anordnung einer Quarantäne.  Plötzlich wird der Urlaubsort zum Risikogebiet: Seit Beginn der Coronapandemie stehen Arbeitgeber immer wieder vor…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Heikles Urteil: Kurzarbeit kürzt auch den Urlaubsanspruch

Wer in Kurzarbeit ist, verliert für diese Zeit anteilig seinen Urlaubsanspruch. Das Landesgericht Düsseldorf sagt: Urlaub setzt eine Tätigkeit voraus. Eine Arbeitnehmerin hatte zuvor geklagt. Urlaub muss verdient werden – so lässt sich das Urteil (Aktenzeichen: 6 Sa 824/20) des Landesgerichts (LAG) Düsseldorf zusammenfassen. Eine Beschäftigte in der Systemgastronomie klagte…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Digitaler Impfpass: Europäische Kommission stellt Konzept vor

In der Europäischen Union sollen QR-Codes das Reisen in der Pandemie erleichtern. Die EU-Kommission hat dafür ein digitales Zertifikat konzipiert. Der europäische digitale Impfass nimmt Gestalt an. Die Europäische Kommission hat Rahmenbedingungen für das sogenannte digitale grüne Zertifikat vorgestellt: Ein QR-Code soll eine Impfung, eine Genesung oder einen negativen Test beweisen. Code…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Warn-App 2.0: Check-in per QR-Code bald fertig

Die Corona-Warn-App bekommt einen Check-in per QR-Code und könnte damit die viel diskutierte und von Politikern gelobte Luca-App obsolet machen. Doch ein genaues Release-Datum gibt es noch nicht. Die Corona-Warn-App, die aktuell in Version 1.14 vorliegt und deren Version 1.15 als Release Candidate 4 geplant ist, soll „demnächst“ ein Feature zum Einchecken per…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Überstunden dokumentieren: So erfasst du deine Arbeitszeit richtig

Eine Buchhalterin hat einen Rechtsstreit gegen ihren alten Arbeitgeber verloren. Sie wollte ihre restlichen Überstunden ausbezahlt bekommen. Die gesetzlichen Regelungen sind jedoch eindeutig. Insgesamt 276 Überstunden will eine Buchhalterin aus Mecklenburg-Vorpommern geleistet haben – dafür wollte sie nach ihrer Kündigung im Mai 2018 entlohnt werden und klagte gegen den Arbeitgeber.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Steuererklärung 2020: Auf welche Angaben die Finanzämter jetzt besonders achten  

Photovoltaik-Anlagen gelten schnell als Liebhaberei. Die Homeoffice-Pauschale kann zur Steuerfalle werden. Und das Finanzamt wittert Schummelei bei Mieteinkünften. Eine interne Liste zeigt, worauf Steuerzahler bei ihrer Steuererklärung dieses Mal besonders achten sollten. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link….. Quelle: Steuererklärung 2020: Auf welche Angaben…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Coronaimpfung durch Betriebsärzte

Covid-19-Impfungen durch Betriebsärzte werden voraussichtlich ab April in den Unternehmen zugelassen werden. Eine entsprechende Neufassung der Impfverordnung ist in Planung, wie das Ministerium dem Personalmagazin mitteilte. Schon jetzt haben mehrere Konzerne eine Impfallianz gebildet. Mit einer Neufassung der Impfverordnung will das Bundesgesundheitsministerium die Voraussetzungen dafür schaffen, dass Betriebsärzte die Mitarbeiter…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Coronatests im Betrieb bleiben freiwillig  

Betriebe sollen nicht verpflichtet werden, Coronatests anzubieten. Die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft haben es bei einem Appell an alle Unternehmen in Deutschland belassen – sie sollen ihren Mitarbeitern freiwillig kostenlos Tests zur Verfügung stellen. Beschäftigte sollen sich einfach in der Firma auf Corona testen lassen können – dieser Ansatz entspricht der…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Mit Taschenrechner am Steuer erwischt

Ob Autofahrer während der Fahrt einen Taschenrechner benutzen dürfen, war in der Rechtsprechung bisher nicht abschließend geklärt. Der Bundesgerichtshof sorgte im Fall eines Immobilienmaklers jetzt für Klarheit, der am Steuer eine Provision ausrechnete.Der Fall: Der Mann war auf dem Weg zum nächsten Kundentermin mit überhöhter Geschwindigkeit geblitzt worden. Auf dem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Risiko einer Corona-Infektion für Handelsmitarbeiter nicht erhöht  

Die derzeitigen Regelungen für die technischen, organisatorischen und persönlichen Schutzmaßnahmen reichen der Studie zufolge aus, um einen effektiven Schutz der Beschäftigten vor einer Corona-Infektion am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Die Studie fußt auf den Ergebnissen dreier Untersuchungen: auf der Befragung von Einzelhandels-Unternehmen durch die BGHW, der Analyse von Daten der Barmer Krankenkasse zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Lockdown-Verlängerung löst Aufschrei im Handel aus 

Entsetzen im Einzelhandel: Die Entscheidung von Bund und Ländern zur Verlängerung des Coronalockdowns ohne eine konkrete Öffnungsperspektive für die Innenstädte hat zu einem Aufschrei bei vielen Betroffenen geführt. Der Handelsverband Textil (BTE) sprach von einem “Supergau für den stationären Fashionhandel”. Der Chef der Handelsgruppe Tengelmann (Obi, Kik), Christian Haub, bewertete die Beschlüsse…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Keine Entlassung ohne soziale Rechtfertigung

Nicht nur objektive Tatsachen sind bei einer arbeitgeberseitigen verhaltensbedingten Kündigung entscheidend, sondern auch persönliche Umstände des Mitarbeiters. Daher gehören Alter und Betriebszugehörigkeit im Rahmen der Interessenabwägung in die Waagschale, so das LAG Rheinland-Pfalz.Das war der FallDer Kläger, ein langjähriger Mitarbeiter im Unternehmen, hatte die verhaltensbedingte Kündigung erhalten, nachdem er nach…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kopftuchverbot nur unter engen Voraussetzungen

Immer wieder landen Verbote, am Arbeitsplatz religiöse oder weltanschauliche Zeichen sichtbar für Dritte zu tragen, vor den Arbeitsgerichten. Jetzt hat der Generalanwalt am Gerichtshof der Europäischen Union klargestellt: Ein Arbeitgeber darf große religiöse Zeichen wie ein Kopftuch unter gewissen Umständen untersagen. Das ArbG Hamburg und das BAG hatten den EuGH…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitslos und Minijob: Das müssen Sie beachten

Arbeits­lose können neben dem Leis­tungs­bezug einen Minijob ausüben. Dies kann sich aller­dings auf die Höhe des Arbeits­lo­sen­gelds aus­wirken. Erfahren Sie, warum kurz­fris­tige Mini­jobs für Arbeits­lose grund­sätz­lich aus­ge­schlossen sind und was noch zu beachten ist.450-Euro-Mini­jobs sollen Arbeits­losen als Brü­cken­funk­tion in den ersten Arbeits­markt dienen. Das kurz- bis mit­tel­fris­tige Ziel ist eine…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wie Arbeitgeber Eltern in der Pandemie unterstützen können

Die Coro­na­pan­demie und der damit ein­her­ge­hende Lock­down führen berufs­tä­tige Eltern an ihre Grenzen. Arbeit (im Home­of­fice) und gleich­zei­tige Kin­der­be­treuung sowie Home­schoo­ling sorgen für große Belas­tungen. Wir haben zahl­reiche Bei­spiele gesam­melt, was Arbeit­geber tun können, um ihren Mit­ar­bei­tenden eine aus­ge­gli­chene Work-Family-Balance zu ermög­li­chen.”Wir dürfen uns als Arbeit­geber jetzt nicht zurück­lehnen” –…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arztbesuch oder Impfung während der Arbeitszeit

Einige Berufsgruppen wie Ärzte, Pflegekräfte, Lehrer oder Erzieher können sich bereits gegen Corona impfen lassen. Über kurz oder lang soll es ein Impfangebot für alle Beschäftigten geben. Können sich Arbeitnehmer für die Coronaimpfung bezahlt freistellen lassen? Was gilt grundsätzlich für Arztbesuche während der Arbeitszeit? Solange nicht im Betrieb geimpft wird…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Steuern: Was gilt bei Corona-Masken für die Mitarbeiter?

Wer seinen Mitarbeitern medizinische Schutzmasken für den Arbeitseinsatz zur Verfügung stellt, kann diese Kosten als Betriebsausgaben absetzen. Das gilt auch, wenn Mitarbeiter diese Masken gelegentlich privat nutzen. Der Grund: Die Anschaffung der Masken erfolgt wegen der Corona-Pandemie im betrieblichen Interesse, um die Mitarbeiter zu schützen, den Betrieb aufrecht zu erhalten…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Krise: Diese Hilfen gibt es für betroffene Betriebe – vorerst gestoppt

Auf einen Blick:Wegen Corona hat der Staat zahlreiche finanzielle Hilfen auf den Weg gebracht, um Betrieben in der wirtschaftlich schwierigen Situation zu helfen.Angesichts der vielen Maßnahmen ist es jedoch schwierig, den Überblick zu behalten.Ob Überbrückungshilfe, Steuerstundungen oder Kurzarbeitergeld, hier sind alle finanziellen Hilfen im Überblick – mit weiterführenden Links. ►►…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Lieferkettengesetz: Neue Sorgfaltspflichten für Unternehmen

Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines »Gesetzes über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten« (Sorgfaltspflichtengesetz) beschlossen. Der als »Lieferkettengesetz« bekannte Entwurf verpflichtet Unternehmen ab 2023, auch bei ihren Zulieferern darauf zu achten, dass sie den Schutz von Kindern vor Ausbeutung, die Menschenrechte und Umweltschutzvorschriften beachten. Das Gesetz muss nun im Bundestag…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Homeoffice-Pflicht bis 30. April verlängert

Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie müssen Arbeitgeber ihren Beschäftigten mobile oder häusliche Telearbeit anbieten, wenn die Tätigkeit es zulässt. Das bestimmt die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung, zunächst nur bis 15. März. Mit Rücksicht auf die immer noch bestehende Pandemielage haben Bundesregierung und Länder am 3. März vereinbart, die Verordnung bis 30. April 2021 zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewertung: das Anschreiben finde ich SUPER

Guten Tag Herr Schäfer, vielen Dank für die Übersendung der Bewerbungsunterlagen. Habe den Lebenslauf im Anhang noch etwas grafisch aufgewertet (der Inhalt stimmt aber voll und ganz mit Ihrer Version überein). Das Anschreiben finde ich SUPER und soll unbedingt so verwendet werden. Für ein Telefonat hätte ich am Freitag Vormittag gegen 11:00…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Desinfektionsmittel geklaut: Fristlose Kündigung rechtens

Wegen der Entwendung von Desinfektionsmittel kündigte ein Unternehmen in der Corona-Pandemie einem langjährigen Mitarbeiter fristlos. Zu Recht, entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf.Der Fall: Das Unternehmen führt im März 2020 Stichprobenkontrollen bei der Ausfahrt vom Firmengelände durch. Im Fahrzeug des Mitarbeiters wird eine nicht angebrochene Plastikflasche mit einem Liter Desinfektionsmittel im…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wann sollten Betriebe Insolvenz anmelden?

Auf einen Blick: Ein früher Antrag auf Insolvenz kann Betriebsinhaber und Unternehmen vor größeren Schäden bewahren.Vor allem Betriebe, die ihre Verbindlichkeiten nicht pünktlich zahlen können, sollten genau schauen, wie ihre momentane finanzielle Lage ist.Die Überprüfung einer Insolvenz sollte erfolgen, wenn laufende Kosten wie Miete, Steuern und Sozialabgaben oder offene Rechnungen nicht…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kollegen auf der Toilette einsperren rechtfertigt Rauswurf

Schließt jemand seinen Mitarbeiter vorsätzlich in einer Toilette ein, so dass dieser die Toilettentür eintreten muss um sich zu befreien, rechtfertigt dies seine fristlose Kündigung. Einen Arbeitskollegen seiner Freiheit zu berauben bedeutet eine so schwere Verletzung der arbeitsvertraglichen Pflichten, dass eine Abmahnung vor der Kündigung entbehrlich ist – so das…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Frauen sind durch die Corona-Krise besonders belastet

Die Corona-Krise bringt viele Arbeitnehmer*innen an ihre Grenzen: Homeoffice, Home-Schooling, Hausarbeit und möglicherweise noch die Pflege eines Familienangehörigen. Frauen tragen dabei die Hauptlast – so der WSI-Gleichstellungsreport 2021 nach einem Jahr Corona.Wo stehen wir in Sachen Gleichberechtigung nach einem Jahr Corona-Krise? Haben sich Geschlechterungleichheiten verschärft? Mit dieser Frage hat sich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Warum sich Tesla bei der Suche nach Führungskräften in Deutschland schwertut

Mehrere Hundert Stellenanzeigen hat Tesla in Deutschland ausgeschrieben – doch bei Weitem nicht alle lassen sich so einfach besetzen, wie erwartet. Das hat Gründe – und einige davon haben auch mit einer neuen Regel bei VW zu tun. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kündigung wegen überhöhter Vergütung  

Nach einem Wechsel in der Geschäftsführung kündigte ein Klinikbetreiber einem Facharzt für Chirurgie fristlos, da seine Vergütung ein Vielfaches über dem liege, was üblicherweise ein Krankenhaus an einen Arzt zahle. Die Kündigung hatte vor dem Arbeitsgericht Hamm keinen Bestand.Auf welche Kündigungsgründe kann ein Arbeitgeber sich berufen? Das Arbeitsgericht Hamm hatte über…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Equal Pay Day: EU will mehr Transparenz bei Gehältern von Männern und Frauen  

Frauen verdienen oft weniger als ihre männlichen Kollegen. Firmen sollen solche Unterschiede künftig offenlegen. Der Anspruch auf Schadenersatz soll ausgeweitet werden. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link….. Quelle: Equal Pay Day: EU will mehr Transparenz bei Gehältern von Männern und Frauen | ZEIT ONLINE

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Auf Xing und LinkedIn machen fast alle Kandidaten diesen schwerwiegenden Fehler 

Den schlimmsten Fehler im Xing- oder LinkedIn-Profil begehen rund 90 Prozent aller Jobsuchenden. Und dieser Fehler kann leider den Traumjob kosten.Wer heute eine Job sucht, legt sich in vielen Fällen ein Profil auf den gängigen Karrierenetzwerken wie Xing oder LinkedIn zu. Auf diesen Portalen suchen viele Recruiter und Personaler nach neuen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewertung: nach dem ersten Schrecken

Sehr geehrter Herr Schäfer, zuerst war ich enttäuscht, weil Sie meine Bewerbungsvorlage nicht weiter benutzt haben, für die ich woanders viel Geld bezahlt habe. Und im ersten Moment erweckte Ihr schlichtes Design (weißes Papier, schwarze Schrift) keine positiven Gedanken. Dann aber merkte ich, wie Sie durch unterschiedliche Schriftgroßen, Nuancen in…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen