BMAS – “Arbeitsmarkt zeigt sich weiter stabil”

Der deutsche Arbeitsmarkt zeigt sich trotz Corona bedingter widriger Umstände weiter stabil: Die Nachfrage nach Arbeitskräften steigt leicht an und die Frühjahrsbelebung setzt sich fort. Insgesamt sind rund 630.000 offene Stellen gemeldet, rund 19.000 mehr als im März. Die Arbeitslosenquote lag im April bei 6,0 Prozent. Insgesamt waren 2,77 Millionen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BMAS – Die Jobcenter als Garant der sozialen Sicherheit

Der “Tag der Jobcenter” am 27. April 2021 stand ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Fast 1.200 Teilnehmende aus Jobcentern in ganz Deutschland waren der Einladung des BMAS gefolgt und hatten sich online zu dem Fachaustausch versammelt. Erfahrungen im Umgang mit der Pandemie kamen vor allem in vier parallelen Workshops zur Sprache. So wurden…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Verstoß im Internet: Sind Abmahnkosten zu bezahlen?

Ein Unternehmen spricht eine Abmahnung gegen einen kleinen Online-Anbieter aus und versucht ihm die Abmahnkosten aufzudrücken. Ein Gericht erklärt, warum das nicht mehr zulässig ist. Seit Ende 2020 gilt das Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs, das insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen vor missbräuchlichen Abmahnungen schützen soll. Neu ist unter…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

So schreiben Sie Hardware und Software ab 2021 voll ab!

Handwerker können Anschaffungskosten für Hardware und Software ab 2021 sofort vollständig  abschreiben. Worauf müssen Sie dabei achten? Neue Regeln zur Abschreibung: Handwerksbetriebe können Investitionen in Hard- und Software von 2021 an unbegrenzt und in voller Höhe als Betriebsausgaben abschreiben. Auch für Anschaffungen vor 2021 gibt es eine verkürzte Abschreibungsfrist. Das…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitszeit: Überstunden in Deutschland

Mitarbeiter leisten in der Coronakrise weniger Überstunden. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hervor. Vor allem die Zahl der bezahlten Überstunden wurde geringer. Eine Studie aus dem Jahr 2019 zeigt außerdem, wie viele Überstunden Fach- und Führungskräfte in Deutschland über ihr ganzes Berufsleben hinweg machen.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fürsorgepflicht bei Mobbing: Grenzen und Schadensersatz  

Mobbing am Arbeits­platz ist weit ver­breitet: Eine aktu­elle Umfrage von Sta­tista zeigt, dass 29 Prozent der Befragten schonmal am Arbeits­platz gemobbt wurden. Grund­sätz­lich ist bei diesem Thema auch der Arbeit­geber gefor­dert. Ein Über­blick, wie man Mobbing erkennt und was bei einem Fehl­ver­halten arbeits­recht­lich droht. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kurzfristige Beschäftigung: Berufsmäßigkeit richtig prüfen 

Berufsmäßigkeit gilt als K.-o.-Kriterium für einen versicherungsfreien kurzfristigen Minijob. Dies gilt aber nur, wenn das erzielte Arbeitsentgelt eine Entgeltgrenze überschreitet. Um die Berufsmäßigkeit richtig zu prüfen, sind einige Kriterien zu beachten. Ein sozialversicherungsfreier kurzfristiger Minijob liegt vor, wenn die Beschäftigung auf längstens 3 Monate bzw. 70 Arbeitstage innerhalb eines Kalenderjahres…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

jeder dritte Deutsche wurde schon im Job gemobbt

Berichte der Krankenkassen stellen seit ein paar Jahren fest, dass es immer mehr Fehltage von Mitarbeitern wegen psychischer Belastungen gibt. Dafür gibt es verschiedene Ursachen. Eine davon ist Mobbing am Arbeitsplatz, denn derartige Schikanen können krank machen.   Mobbing am Arbeitsplatz ist keine Seltenheit. Es kann von Lästern und dummen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Homeoffice-Pflicht gilt auch für Arbeitnehmer

Der Gesetzgeber hat die Homeoffice-Pflicht verschärft: Beschäftigte müssen ein entsprechendes Angebot des Arbeitgebers künftig annehmen, „soweit ihrerseits keine Gründe entgegenstehen“. Die Homeoffice-Regelung ist nun Teil des Infektionsschutzgesetzes, dessen Neufassung noch an diesem Freitag in Kraft tritt.   Arbeiten im Homeoffice: Die Arbeitnehmer werden nun stärker in die Pflicht genommen. Foto:…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

FG-Akteneinsicht Corona bedingt in Kanzleiräumen statt im Gericht 

In Finanz­ge­richts­ver­fahren ist die Akten­ein­sicht essen­tiell, um einen fairen Prozess zu gewähr­leisten. Nor­ma­ler­weise müssen die Pro­zess­ver­treter dafür ins Gericht kommen, was zu Pan­de­mie­zeiten jedoch nicht umsetzbar ist. Aus­nahms­weise kann das Gericht in dieser Situa­tion die Akten­ver­sen­dung in die Kanzlei erlauben.Das Recht auf Akten­ein­sicht spielt im Finanz­ge­richts­ver­fahren eine große Rolle.Ohne Akten­ein­sicht…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Beispiel: Mittels Performance Recruiting Bewerber ansprechen  

Bei Mangelberufen versagen oft die klassischen Recruiting-Instrumente. Eine Bewerberansprache über soziale Medien und berufsbezogene Netzwerke hilft dabei, latente Bewerber zu mobilisieren. Das Beispiel der Augenklinik Dr. Hoffmann zeigt, wie dieses Recruiting-Instrument funktioniert. Insbesondere bei Mangelprofilen versagen die klassischen Instrumente. So lassen sich Menschen, die noch gar nicht wissen, dass sie…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitsmarkt: Wie Studenten durch die Coronapandemie kommen

Die Coronapandemie hat nicht nur massive Auswirkungen auf das studentische Leben, sondern auch auf den Jobmarkt. Nur noch rund die Hälfte der Studierenden hatte im Sommersemester 2020 einen Nebenjob – deutlich weniger als in den Vorjahren, stellte die Studienreihe “Fachkraft 2030” fest.Für Studierende hat sich die Lage seit dem Frühjahr…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Tipps für eine gute Online-Kommunikation 

Seit über einem Jahr treffen sich viele Team­mit­glieder nur noch vir­tuell. Inzwi­schen haben einige Mit­ar­beiter in den langen, vir­tu­ellen Sit­zungen Kon­zen­tra­ti­ons­pro­bleme. Dabei können Füh­rungs­kräfte und Beschäf­tigte schon mit kleinen, bewussten Ver­än­de­rungen die Kom­mu­ni­ka­tion in Video­kon­fe­renzen ver­bes­sern und eine ver­trau­ens­volle Atmo­sphäre schaffen.Zu Beginn der Coro­na­pan­demie im Früh­jahr 2020 waren vir­tu­elle Kon­fe­renzen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Datenschutz bei E-Recruiting und Social Media Recruiting

Neben den unbestreitbaren Vorteilen bringt die umfassende Digitalisierung aller HR-Prozesse auch neue Risiken mit sich. Beim digitalen Recruiting und insbesondere beim Recruiting über Social Media sind es der Datenschutz und die viel diskutierte Cybersicherheit, die eine entscheidende Rolle spielen. Aber auch andere rechtliche Fallstricke gilt es zu umschiffen. Die Suche…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Coronavirus: Daimler startet Anmeldung für Impfung durch Betriebsärzte

Die deutsche Wirtschaft möchte beim Impfen gegen das Coronavirus aufs Tempo drücken. Der Autobauer Daimler teilte am Montag mit, er habe »alle Vorbereitungen getroffen, um sofort mit den Impfungen loslegen zu können, sobald dies für Werksärzte möglich ist«, sagte Personalvorstand Wilfried Porth. Seit Montag können sich die Beschäftigten in einem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Inklusion: Aktuelles zum Teilhabestärkungsgesetz 

Der Bundestag hat das Teilhabestärkungsgesetz verabschiedet. Um die Chancen von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben zu verbessern, soll es künftig einheitliche Ansprechstellen für Arbeitgeber geben. Als sogenannte “Lotsen” sollen sie auf Unternehmen zugehen, um sie für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen zu gewinnen. Das Teilhabestärkungsgesetz wurde am 22. April 2021 vom Bundestag beschlossen. Das Gesetz sieht…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Pflicht zum Homeoffice?

Ab sofort bis vorerst Ende Juni gilt für Arbeitnehmer die Pflicht, berufliche Arbeit soweit wie möglich in die private Wohnung zu verlagern. Bislang konnten Arbeitnehmer sich aussuchen, ob sie das Homeoffice-Angebot des Arbeitgebers annehmen oder nicht. Damit ist nun Schluss. Allerdings drohen keinerlei Sanktionen für Homeoffice-Verweigerer. Diese Notbremse gilt unabhängig…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Beraterhonorare müssen erforderlich sein

Die Pfändung einer Honorarforderung aufgrund einer Beauftragung durch den Betriebsrat kann scheitern, wenn sich die Arbeitgeberin im arbeitsgerichtlichen Verfahren auf die fehlende Erforderlichkeit beruft. Das geht aus einem BAG-Beschluss hervor. Das war der Fall Zwei Verfahren, eine Zielrichtung: Ein Beratungsunternehmen hatte zunächst den Betriebsratsvorsitzenden und dessen Stellvertreterin auf Zahlung von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Quarantäne ist kein Kündigungsgrund

Der Arbeitgeber kann nicht kündigen, weil der Arbeitnehmer wegen einer behördlich angeordneten Covid-19-Quarantäne nicht zur Arbeit erscheint. Das gilt auch in Kleinbetrieben (hier: Dachdecker), in denen das Kündigungsschutzgesetz nicht gilt – so das Arbeitsgericht Köln. Darum geht es Der Arbeitnehmer befand sich auf telefonische Anordnung des Gesundheitsamts im Oktober 2020…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-News im April 2021 für das Handwerk

Bundestag und Bundesrat haben mit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes die sogenannte Bundesnotbremse beschlossen. Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), kritisiert, dass einzig der Blick auf die Inzidenzzahlen das Infektionsgeschehen vor Ort nicht beschreiben kann. Die damit verbundenen Maßnahmen seien problematisch, da sie die Grundrechte der Menschen massiv einschränken.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wann muss ein Mitarbeiter die Fortbildung zurückzahlen?

Grundsätzlich können Betriebe verlangen, dass Mitarbeiter Kosten für eine Fortbildung zurückzahlen, wenn sie den Betrieb vorzeitig verlassen. Erforderlich ist eine Fortbildungsvereinbarung, die unter anderem genau aufschlüsselt, wie lange sich der Mitarbeiter an den Betrieb bindet und zu welchen Teilen er welche Kosten erstatten muss. Da es hier keine gesetzliche Grundlage…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Der Bachelor Professional: Eine Abwertung akademischer Abschlüsse?  

Für alle die es nicht mitbekommen haben, der sogenannte Bachelor Professional ist nun tatsächlich Realität geworden: https://www.sueddeutsche.de/bildung/bachelor-professional-bundesrat-1.4703152 Meister, Techniker usw. dürfen sich nun Bachelor Professional und sogar Master Professional nennen. Der vorgegebene Grund hierfür: Man muss der beruflichen Bildung mehr Respekt entgegenbringen. Meine Frage diesbezüglich: Wo bleibt der “Respekt” für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Jobverluste im Gastgewerbe: Corona entzieht Hotels über die Hälfte des Umsatzes 

Im Zeitraum zwischen März 2020 und Januar dieses Jahres ging das Geschäft preisbereinigt um 47,1 Prozent zurück, wie das Statistische Bundesamt am Montag auf der Grundlage vorläufiger Zahlen berichtete. In Hotels und anderen Beherbergungsbetrieben fiel der Umsatzverlust mit 54,8 Prozent besonders hoch aus. Auch in den Sommermonaten ohne scharfen Lockdown erreichten die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Jobverlust wegen Corona: Mehr als eine Million Betroffene in Deutschland 

Im Zuge der Corona-Krise haben im vergangenen Jahr mehr als eine Million Menschen ihre Arbeit verloren. Mehr als die Hälfte davon waren Minijobber, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. 477.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte verloren demnach ihren Job. Für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bericht: Media-Markt-Saturn vor Filialschließungen und Massenentlassung  

Bei Media-Markt-Saturn müssen bis zu 1000 Mitarbeiter gehen. Zudem droht die Schließung von 13 Filialen der beiden Elektronikketten. Das berichtet Business Insider unter Berufung auf die “Lebensmittel Zeitung”.Die Lebensmittel Zeitung (Artikel hinter Bezahlschranke) will von den Entlassungen aus einem Schreiben erfahren haben, das Media-Markt-Saturn an seine Mitarbeiter verschickt habe. Die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Entgeltfortzahlung bei Quarantäne 

Bei Verdacht, mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert zu sein, müssen Arbeitnehmer sich in häusliche Quarantäne begeben. Ist der Arbeitgeber in dieser Zeit zur Entgeltfortzahlung verpflichtet? Zu beachten ist, dass der Gesetzgeber im Infektionsschutzgesetz eine Quarantäne aufgrund von Reisen in ein Risikogebiet von der Entschädigungspflicht ausgenommen hat. Muss ein Arbeitnehmer aufgrund behördlicher…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gesetzlicher Mindestlohn steigt stufenweise auf 10,45 Euro 

Entsprechend der Dritten Mindestlohnanpassungsverordnung wurde der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland zum 1. Januar 2021 angehoben. Demnach beträgt der gesetzliche Mindestlohn derzeit 9,50 Euro. Wie entwickelt sich der Mindestlohn weiter? Der gesetzliche Mindestlohn ist am 1. Januar 2021 von 9,35 Euro auf nunmehr 9,50 Euro gestiegen. Bis zum 1. Juli 2022 soll er stufenweise auf 10,45…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Zwei Monate vor der Gigafactory-Eröffnung: Brandenburg rechnet mit deutlich weniger Tesla-Mitarbeitern als erwartet  

Die Brandenburger Landesregierung rechnet intern mit höchstens 12.000 Mitarbeitern in der Tesla-Fabrik in Grünheide in den kommenden Jahren. Das berichtet das Nachrichtenprotal “Business Insider” unter Berufung auf Regierungskreise. Ursprünglich sei von Tesla geplant gewesen, 40.000 Mitarbeiter in der Region zu beschäftigen, dies habe Tesla-Chef Elon Musk gegenüber der Landesregierung gesagt.Die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Strukturwandel: Bund verspricht 15.500 neue Behördenjobs  

Knapp 15.500 neue Vollzeit-Arbeitsplätze im öffentlichen Dienst sollen in den strukturschwachen Gebieten entstehen. In einer Zwischenbilanz zur Umsetzung der Maßnahmen der Politik für gleichwertige Lebensverhältnisse, die im Kabinett verabschiedet wurde, heißt es, rund 4300 dieser Arbeitsplätze seien in den kommenden zehn Jahren in den Braunkohlerevieren geplant ►► Um den vollständigen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Die beruflichen Qualifikationen der Bundestagsabgeordneten

Es gibt keine direkte Ausbildung zur Politikerin oder zum Politiker – doch es gibt ein paar Bildungswege, die im deutschen Bundestag besonders häufig vertreten sind, wie die Jobplattform Indeed in einer heute veröffentlichen Untersuchung festgestellt hat. Den ersten Platz belegen die Rechtswissenschaften: In diesem Bereich haben 147 der rund 700…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Hubertus Heil plant Einschränkungen bei befristeten Arbeitsverhältnissen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales will die Zulässigkeit von sachgrundloser Befristung einschränken. Was steht in dem Gesetzesentwurf? Aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) wird auf der Zielgeraden dieser Legislaturperiode eine weitere, die Flexibilität von Arbeitsverträgen limitierende Gesetzesinitiative auf den Weg gebracht, nämlich eine Einschränkung beim Abschluss von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Trotz AU „beim Arbeiten“ erwischt: Kündigung rechtens?

Der Fall: Ein Mitarbeiter ist für mehrere Tage krankgeschrieben. Während seiner Arbeitsunfähigkeit wird er von seinem Vorgesetzten in einer Pizzeria gesichtet. Der Chef beobachtet den Erkrankten dabei, wie er in dem Lokal Pizzakartons in eine Styroporbox stellt und sie zu einem Lieferwagen bringt. Diese Beobachtung nimmt der Arbeitgeber zum Anlass, dem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

4 Tipps für den professionellen Gesprächsabschluss am Telefon

Das schnelle Ende eines Telefongesprächs ist eine vertane Chance, denn der Gesprächsabschluss bleibt bei Kunden im Gedächtnis. So gelingt er Ihnen. Besonders der Gesprächsabschluss bleibt Kunden und Geschäftspartnern nach einem Telefonat in Erinnerung. Diese Chance sollten Betriebsinhaber nutzen, um zum Ende eines Telefonats die wichtigsten Informationen zusammenzufassen und positiv zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Brückentage: Gesetzliche Regelung für Arbeitgeber 

Am 13. Mai 2021 ist Christi Himmelfahrt, ein gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern. Da Christi Himmelfahrt stets auf einen Donnerstag fällt, bietet sich für Arbeitnehmer die Gelegenheit, durch einen Brückentag geschickt das Wochenende zu verlängern. Aber wie sieht das arbeitsrechtlich aus: Müssen Arbeitgeber Brückentage gewähren? Sucht man im Gesetz nach einer rechtlichen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Erhöhung der Entfernungspauschale ab 2021  

Die Entfernungspauschale wird ab 1. Januar 2021 angehoben. Das kann auch Auswirkungen auf den Lohnsteuerabzug haben. Außerdem wird erstmalig eine sogenannte Mobilitätsprämie eingeführt. Um die aus dem Klimapaket der Bundesregierung resultierende Erhöhung der Kraftstoffpreise für Fernpendler auszugleichen, steigt ab 2021 die Entfernungspauschale. Bisher wird für die Wege zur Arbeit eine…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Abfindungen für bestehende Beschäftigungsverhältnisse 

Es ist nicht einfach zu beur­teilen, ob bei Abfin­dungen Abzüge zu berechnen sind. Beleg dafür ist die Viel­zahl an gericht­li­chen Aus­ein­an­der­set­zungen mit diesem Thema. Grund­sätz­lich lässt sich zwi­schen “echten” und “unechten” Abfin­dungen unter­scheiden.Die sozi­al­ver­si­che­rungs­recht­liche Beur­tei­lung richtet sich danach, ob die Abfin­dung für eine Zeit nach Ende der Beschäf­ti­gung oder bei…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Homeoffice-Pflicht nun auch für Arbeitnehmer  

Bisher mussten Arbeitgeber überall dort Homeoffice ermöglichen, wo es umsetzbar ist. Dies war in der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung geregelt. Mit der neuen “Notbremse”, dem Vierten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite, wandert diese Verpflichtung nun aus der Arbeitsschutzverordnung ins Infektionsschutzgesetz. Neu ist dabei, dass die Arbeitnehmer…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Krise: befristete Jobs gehen zurück

Die Corona-Krise hat sich bereits im zweiten Quartal 2020 drastisch auf Neueinstellungen ausgewirkt. Die Unternehmen in Deutschland rekrutierten über ein Viertel weniger Mitarbeiter als im Vorjahreszeitraum. Kaum verändert hat sich hingegen der Anteil befristeter Arbeitsverhältnisse, wie eine Untersuchung zeigt. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Edeka-Nord: Mitarbeitende erhalten Impf-Prämie

Edeka-Nord: Mitarbeitende erhalten Impf-Prämie Zumindest wer bei Edeka Nord in der Großhandlung arbeitet, wird mit einem Einkaufsgutschein belohnt, wenn er sich gegen Corona impfen lässt. Andere Lebensmittelunternehmen überlegen nachzuziehen. Ob die Impf-Prämie die Impfbereitschaft erhöht, ist fraglich.   Edeka-Nord-Mitarbeitende in der Großhandlung erhalten für eine Coronaschutz-Impfung einen 50-Euro-Gutschein. (Foto:Edeka) Die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Pauschalen für Verpflegungsmehraufwand  

Mit Wirkung ab 1.1.2020 hat der Gesetz­geber die steu­er­freien Pau­schalen für Ver­pfle­gungs­mehr­auf­wen­dungen im Rahmen der Aus­wärts­tä­tig­keit erhöht. Diese können auch vom Unter­nehmer bei Vor­liegen der Vor­aus­set­zungen geltend gemacht werden.Ver­pfle­gungs­mehr­auf­wen­dungen anläss­lich einer aus­wär­tigen Tätig­keit können nicht mit den tat­säch­li­chen Kosten geltend gemacht werden. Steu­er­lich dürfen bei einer Aus­wärts­tä­tig­keit Ver­pfle­gungs­mehr­auf­wen­dungen nur in…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Änderungen bei Sachbezügen und der 44-Euro-Grenze 

Sachbezüge sind bis zur Grenze von 44 Euro im Monat (demnächst 50 Euro) steuerfrei. Seit 2020 gilt eine Neuregelung für Gutscheine, Geldkarten und zweckgebundene Geldleistungen. Die Regelung ist seit ihrem Inkrafttreten heftig umstritten. Die Verwaltung hat die Neuregelungen nun vorübergehend bis Ende 2021 teilweise ausgesetzt. Wir sagen Ihnen, was aktuell zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Negative Arbeitgeberbewertungen löschen lassen? Praxistipps

Negative Arbeitgeberbewertungen auf Portalen wie kununu oder glassdoor erzeugen bei Unternehmenslenkern und Personalverantwortlichen regelmäßig den Wunsch, diese einfach löschen zu lassen. Welche Bedeutung Arbeitgeberbewertungsportale heute haben und warum das Löschen von negativen Kritiken eine extrem heikle Angelegenheit ist, erfahren Sie in diesem Artikel.   Arbeitgeberbewertungen als fester Bestandteil des HR-Alltags…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Pandemiebedingtes Homeoffice ist keine „Versetzung“ – Kliemt.blog

Deutschland befindet sich weiterhin im „Dauer-Lockdown“ und ein Großteil der Arbeitnehmer arbeitet inzwischen wie selbstverständlich im Homeoffice. Landesweit haben Unternehmen ihre Mitarbeiter vorsorglich zum Arbeiten nach Hause geschickt. Der Betriebsrat hat bei solchen Anordnungen kein Mitbestimmungsrecht nach § 99 Abs. 1 S. 1 BetrVG, da keine Versetzung des Arbeitnehmers vorliegt,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Azubi-Recruiting: Jede:r Zweite bricht Online-Bewerbung ab

Laut dem Azubi-Report 2021 verlieren Unternehmen viele Ausbildungssuchende bereits im Bewerbungsprozess – und zwar unbemerkt. Wie kommt es dazu? Für Unternehmen fatal: Laut dem Azubi-Report 2021 von Ausbildung.de bricht jede:r zweite Ausbildungssuchende eine Online-Bewerbung ab. Doch wie kommt es gerade bei einer Zielgruppe dazu, die sich mit wenigen Klicks durch…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Verträge: Muster-Formulierungen bei steigenden Baustoffpreisen

Die steigenden Baustoffpreise halten momentan alle in Atem: Die Lieferanten und Händler, die Betriebe und ihre Kunden. Damit Betriebe nicht auf den gestiegenen Kosten sitzenbleiben, müssen sie schon vor der Vertragsabwicklung auf die Preisschwankungen von beispielsweise Holz, Stahl und Dämmstoffen hinweisen und sich vertraglich absichern. „Betriebe sollten die Probleme deutlich gegenüber ihren Kunden kommunizieren“, betont Cornelia Höltkemeier, Geschäftsführerin…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Öffentlichkeitsarbeit: Viel mehr als nur das schwarze Brett

Neue Wege gehen! Wie der Betriebsrat von Bosch seine Öffentlichkeitsarbeit von 0 auf 100 updatet und damit auch in Zeiten des Kontaktverbots eng am Puls der Belegschaft und ihrer Interessen bleibt. Ob Podcasts, Videos oder digitale Betriebsversammlung, der Betriebsrat von Bosch macht alles in punkto Öffentlichkeitsarbeit, was da so geht.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Mobbing erkennen und handeln

Schikane, Isolation, Diffamierung: Mobbing hat viele Gesichter. Es kann die Gesundheit und den Arbeitsplatz gefährden. Interessenvertretungen müssen wissen: Was genau ist Mobbing? Wo liegen die Ursachen? Welche Rechte und Pflichten haben Arbeitgeber? Das klären drei Fachbeiträge in der Zeitschrift »Gute Arbeit« 4/2021. Der Fachbuchautor und Experte Dr. Martin Wolmerath betont,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Betriebsrat steht Ausstattung für Videositzungen zu

Der Arbeitgeber muss dem Betriebsrat die technische Ausstattung zur Verfügung stellen, die es ihm ermöglicht, seine Sitzungen als Videokonferenz durchzuführen. Es handelt sich um erforderliche Informationstechnik für die Betriebsratsarbeit – so das LAG Berlin-Brandenburg. Mit dem Betriebsrätemodernisierungsgesetz werden Videokonferenzen für Betriebsräte künftig unbefristet zulässig. Darum geht es Das Landesarbeitsgericht (LAG)…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

7 Fragen zur »Corona-Testpflicht«

Arbeitgeber sind verpflichtet, ihren Angestellten mindestens einmal wöchentlich freiwillige Tests auf eine Infektion mit dem Corona-Virus anzubieten. Das hat das Bundeskabinett am 13.4. beschlossen. Ein wichtiger Schritt für die Eindämmung der Pandemie. Was aber bedeutet das für die Beschäftigten und den Schutz ihrer Daten? Der Experte für Arbeitsrecht und Beschäftigtendatenschutz…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Künstliche Intelligenz: EU-Kommission plant Verbote und Auflagen

Die EU-Kommission will Massenüberwachung und Manipulation durch künstliche Intelligenz verhindern und plant ein neues Regelwerk. In der Europäischen Union sollen bestimmte Anwendungsbereiche künstlicher Intelligenz verboten werden. Die Kommission will am 21. April Regeln vorschlagen, um „hochriskante KI-Systeme“ zu kontrollieren und teilweise zu verbieten, wie Politico berichtet. Das Magazin hat einen Entwurf für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

PDFs bearbeiten, erstellen, zusammenfügen: Mit diesen Tools klappt’s!

Ohne PDFs geht in vielen Jobs fast nichts mehr. Doch alles, was über das bloße Öffnen eines PDFs hinausgeht, ist für viele immer noch eine Herausforderung. Wir zeigen euch, mit welchen Programmen ihr PDFs erstellen, zusammenführen und bearbeiten könnt. PDFs sind praktisch und daher – wenig verwunderlich – quasi der…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gehälter bei Amazon: Was in deutschen Versandlagern verdient wird

Amazon verdient Milliarden, doch was bleibt davon bei Arbeitnehmenden übrig? Eine Gehaltsliste zeigt, was in deutschen Versandlagern bezahlt wird. Die Arbeitsbedingungen von Amazon stehen häufig in der Kritik. Vor allem Lageristen und Lageristinnen arbeiten oft unter schlechten Bedingungen, heißt es von ehemaligen Mitarbeitenden. Doch verdienen sie wenigstens ein entsprechendes Gehalt? Einem Bericht der…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Vorstellungsgespräch: So testest du die Unternehmenskultur  

Wer nicht fragt, bleibt dumm: Im Vorstellungsgespräch sollten auch Bewerbende wichtige Fragen stellen – etwa zur Unternehmenskultur. Eine Karriereexpertin verrät, welche.Mitarbeitende können sich nur so gut entfalten, wie der Arbeitgeber sie lässt. Sind neue Ideen erwünscht? Oder wird alles so gemacht, wie die Chefin beziehungsweise der Chef es will? Wonach…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewertung: vielen Dank für die bearbeiteten Unterlagen. Ich bin wirklich begeistert über die Veränderungen.

Hallo Herr Schäfer. Vielen Dank für die bearbeiteten Unterlagen. Ich bin wirklich begeistert über die Veränderungen. Diese Unterlagen werde ich dann ab nächster Woche für meine Bewerbungen verwenden und Sie natürlich gerne über mögliches Feedback informieren. Wenn von Ihrer Seite noch Informationen für mich wichtig erscheinen, freue ich mich auf…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Homeoffice-Pflicht für Arbeitgeber verlängert  

Ange­sichts der pan­de­mi­schen Lage in Deutsch­land wird die SARS-CoV-2-Arbeits­schutz­ver­ord­nung ver­län­gert. Arbeit­geber müssen wei­terhin überall dort Home­of­fice ermög­li­chen, wo es umsetzbar ist. Beruf­liche Kon­takte am Arbeits­platz sowie auf dem Weg zur Arbeit sollen dadurch redu­ziert werden. Erst unlängst hat der Gesetz­geber in § 18 Abs. 3 ArbSchG dem Bun­des­mi­nis­te­rium für Arbeit und Soziales (BMAS)…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Entgeltfortzahlung: Arbeitsunfähigkeit während Kurzarbeit  

Kurzarbeit begleitet viele Unternehmen seit Monaten: Der Arbeitnehmer erhält für die Ausfallstunden ein gemindertes Einkommen durch das Kurzarbeitergeld. Besondere Regelungen gelten aber, wenn die Kurzarbeit mit einer Arbeitsunfähigkeit zusammentrifft. Im Falle der Kurzarbeit kann der Arbeitnehmer zusätzlich durch eine Arbeitsunfähigkeit an seiner Arbeitsleistung gehindert sein. Eine solche Arbeitsunfähigkeit soll für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arztbesuch oder Impfung während der Arbeitszeit  

Einige Berufsgruppen wie Ärzte, Pflegekräfte, Lehrer oder Erzieher können sich bereits gegen Corona impfen lassen. Über kurz oder lang soll es ein Impfangebot für alle Beschäftigten geben. Können sich Arbeitnehmer für die Coronaimpfung bezahlt freistellen lassen? Was gilt grundsätzlich für Arztbesuche während der Arbeitszeit? Solange nicht im Betrieb geimpft wird…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Pflicht zu Coronatests in Unternehmen 

Im Vergleich zu PCR- und Antigen-Tests haben Corona-Selbsttests den großen Vorteil, dass Testungen schnell, günstig und ohne medizinisch geschultes Personal durchgeführt werden können. Am Dienstag, 13. April 2021, hat das Bundeskabinett die Testpflicht für Unternehmen beschlossen, damit Infektionen schnell erkannt und Corona-Ausbrüche verhindert werden. Welche arbeitsrechtlichen Vorgaben sind bei der…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitgeber darf Kurzarbeit nicht einseitig anordnen

Der Fall: Ein als Fahrer beschäftigter Mann erhielt von seinem Arbeitgeber Mitte März 2020 ein Schreiben. Darin erklärte der Arbeitgeber, dass in verschiedenen Bereichen des Unternehmens Kurzarbeit angemeldet worden sei und dass der Mitarbeiter zunächst für die folgende Woche dafür vorgesehen sei. Für März erhielt der Mitarbeiter, der sich trotz des…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Betriebsprüfung ohne persönliche Schlussbesprechung?

Ein Betriebsinhaber will die Änderung des Steuerbescheids nach einer Betriebsprüfung hinaus zögern – indem er auf einer persönlichen Schlussbesprechung mit dem Finanzamt erst nach der Pandemie besteht. Das Finanzgericht Düsseldorf stellt klar: Es gibt keinen Anspruch auf eine Schlussbesprechung mit persönlicher Anwesenheit der Finanzbeamten. Der Fall: Nach einer Betriebsprüfung besteht der Betriebsinhaber auf…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-News im April 2021 für das Handwerk

2021: Laut Beschluss der Bundesregierung müssen Betriebe ihren Mitarbeitern künftig Corona-Tests anbieten. Dafür soll die SARS-CoV-2-Arbeitschutzverordnung verlängert und um eine entsprechende Verpflichtung ergänzt werden. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) sieht in der Verpflichtung zu Testangeboten ein falsches Signal. „Diese gesetzgeberisch unnötige Aktion ist der Versuch, die beim Staat liegende Verantwortung für die Pandemiebekämpfung auf die Wirtschaft…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Aufbewahrungsfristen Finanzamt: Diese Unterlagen können jetzt weg!

Aufbewahren oder entsorgen? 7 Tipps zeigen, welche Rechnungen, Unterlagen und Belege Sie 2021 vernichten können. Aufbewahrungsfristen 2021: Welche Rechnungen, Quittungen und Belege müssen Sie für das Finanzamt aufheben, welche dürfen Sie entsorgen? Sie dürfen alle Dokumente und Dateien vernichten, die unter die 10-Jahres-Frist fallen und bis zum 31. Dezember 2010 erstellt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wenig Spielraum bei Änderungskündigung

Eine Änderungskündigung ist unwirksam, wenn das beklagte Unternehmen Arbeitszeiten Beschäftigter über den dringenden betrieblichen Umfang hinaus ändert. Das geht aus einem Urteil des LAG Hamburg hervor. Eine Großgerätefahrerin an einem Container-Terminal im Hamburger Hafen hatte während Ihrer Elternzeit abweichend vom regulären Schichtsystem (Wochentags drei Schichten, an Wochenenden und Feiertagen vier…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kabinett entscheidet über Corona-Testpflicht für Betriebe

Pro Woche mindestens ein freiwilliger Corona-Selbsttest für alle Angestellten – das will Bundesarbeitsminister Heil am Dienstag im Bundeskabinett durchsetzen. Unklar ist noch, ob CDU und CSU dem zustimmen. Bisher hatten die Unionsparteien abgelehnt, die Betriebe zum Anbieten von Tests zu verpflichten und auf die hohe Rate freiwilliger Testangebote verwiesen.Künftig sollen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Abmahnung: Frist für Arbeitgeber nach Arbeitsrecht  

Bei der Abmahnung werden immer wieder Fehler gemacht. Um eine Abmahnung rechtssicher zu gestalten, sollten Arbeitgeber neben inhaltlichen auch die formellen Vorgaben beachten. Ein Überblick darüber, was Arbeitgeber hinsichtlich Form und Frist einer Abmahnung wissen müssen.   Manche Auffassungen halten sich hartnäckig. Dazu zählt auch, dass eine Abmahnung nach zwei bis drei Jahren nicht mehr…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Änderungssperre für Lohnsteuerabzug und -anmeldung  

In einem aktuellen Urteil hat sich der Bundesfinanzhof mit einem der Fälle befasst, in denen Änderungen des Lohnsteuerabzugs nach Ablauf des Jahres noch möglich sind. Thematisiert wurden auch die Auswirkungen auf die Lohnsteuer-Anmeldung.  Nach Ablauf des Kalenderjahres oder – wenn das Dienstverhältnis vor Ablauf des Kalenderjahres endet – nach Beendigung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

„Kracher“-Gehälter bei Tesla: Das zahlt Elon Musk sogar ungelernten Kräften  

Der Rohbau der Tesla Gigafactory ist fast fertig, derzeit werden Mitarbeiter gesucht. Jetzt hat die zuständige Arbeitsagentur Details zu Jobs und Löhnen verraten. Ihr zufolge wird Elon Musk in Grünheide ziemlich großzügig bezahlen. Berlin/Grünheide – US-Elektroauto-Hersteller Tesla wird laut Aussagen des Chefs der Bundesagentur für Arbeit (BA) im brandenburgischen Frankfurt an der Oder, Jochem Freyer, in…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

So krank waren Handwerker im ersten Corona-Jahr

Im vergangenen Jahr lag der Krankenstand im Handwerk bei 5,5 Prozent. Gegenüber 2019 ist er damit um 0,1 Prozentpunkte gestiegen, wie der aktuelle Fehlzeiten-Analyse der IKK classic zeigt. Für den Krankenstand sind demnach am häufigsten Muskel- und Skeletterkrankungen verantwortlich, sie haben einen Anteil von 35,4 Prozent. Es folgen Verletzungen und Vergiftungen (16,6 Prozent) und psychische Diagnosen (13,8 Prozent). ►► Um den…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gebäudereinigung: Mindestlöhne sind allgemeinverbindlich

Die Tarifpartner im Gebäudereiniger-Handwerk hatten sich bereits im November 2020 auf neue Branchenmindestlöhne geeinigt. Wie der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV) jetzt mitteilt, sind die Lohnuntergrenzen für die Lohngruppen 1 und 6 nun für allgemeinverbindlich erklärt worden.  Bei der Lohngruppe 1 handelt es sich um den Einstiegs-Branchenmindestlohn. Für 2021 liegt er bundesweit bei 11,11 Euro pro Stunde. Bis…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Finanzgericht senkt Hinzuschätzung von Umsätzen

Bei Buchführungsmängeln hat das Finanzamt eine Schätzbefugnis. Doch dieser Richter hat ein Einsehen – und korrigiert die Schätzung nach unten.   Der Fall: Nach einer Betriebsprüfung schätzte das Finanzamt die Netto-Betriebseinnahmen eines Restaurationsbetriebs und legte den Sicherheitszuschlag auf 20 Prozent fest. Es begründete die Hinzuschätzung mit unvollständigen Buchführungsdaten, Belegen und Kontoauszügen. ►►…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Zeitgutschrift als Entlohnung für Rufbereitschaft möglich

Dreht sich ein Rechtsstreit um die Frage, ob eine einmalige Zeitgutschrift zur Tilgung mehrerer Verbindlichkeiten – hier für Arbeit in Rufbereitschaft und Feiertagsarbeit – ausreichen kann, dann ist der Wille des Arbeitgebers auszulegen und zu klären, worauf sich dessen Tilungsbestimmung bezieht. Das geht aus einem Urteil des LAG-Rheinland-Pfalz hervor. Im…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Testangebot in Betrieben muss kommen

Testen, testen, testen – so lautet überall dort die Devise, wo ein breites Testangebot die Corona-Infektionszahlen in geregelte Bahnen leiten soll, solange kein flächendeckender Impfschutz besteht. Die Bundesregierung möchte beim Testen auch die Arbeitgeber ins Boot holen, redet diesen bislang aber nur gut zu.Einen oder gar zwei kostenlose Schnelltests pro Woche…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fachkräftemangel in Deutschland droht sich weiter zu verschärfen

In Deutschland droht in den nächsten Jahrzehnten eine weitere Verschärfung des Fachkräftemangels. Nach einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) könnten die Unternehmen bis 2040 ohne gezielte Zuwanderung und ein höheres Rentenalter jede achte Fachkraft verlieren. Und dabei seien die Auswirkungen der Corona-Pandemie noch nicht…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wie Unternehmen von Wiedereinsteiger:innen profitieren

Nach längerer Pause fällt vielen Menschen der Wiedereinstieg ins Berufsleben schwer. Doch sie entwickeln durch die Auszeit oft interessante Fähigkeiten.Im klassischen Recruiting wird oft – bewusst oder unbewusst – nach bestimmten Profilen gesucht, wie: „Junger Manager mit Erfahrung und ohne Lücken im Lebenslauf“ oder „24 Jahre alt, mit einem Masterabschluss…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Endlich wieder Kaffeeküche: Startups arbeiten an neuen virtuellen Plattformen 

Neue Plattformen wollen bieten, was bei Zoom-Konferenzen fehlt. Wie das ­virtuelle Büro, die digitale Konferenz der Zukunft aussehen kann, zeigen junge Startups.Vishal Punwani lädt Besuch zurzeit immer direkt in sein Büro ein. In einer Ecke liegt eine Yogamatte, in einer anderen sorgen ein ­Beamer und eine Leinwand für Kinoatmosphäre, daneben…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Wirtschaftsgipfel: Unionspolitiker verlangen Testpflicht für Firmen 

Virologen und Mediziner wollen mit schärferen Maßnahmen die dritte Coronawelle brechen, Unternehmen fürchten teils um ihre Existenz und fordern eine Perspektive, wie es weitergeht. In diesem Spannungsfeld bewegen sich die Gespräche, zu denen Wirtschaftsminister Peter Altmaier rund 40 Verbände per Videoschalte geladen hat. ►► Um den vollständigen Text zu lesen,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ansteckende Krankheit: Was der Arbeitnehmer mitteilen muss  

Eine Infektion mit dem Coronavirus muss dem Gesundheitsamt gemeldet werden – ebenso wie andere, im Infektionsschutzgesetz aufgeführte Krankheiten. Was bedeutet das für das Arbeitsverhältnis? Welche Pflichten haben erkrankte Arbeitnehmer bei ansteckenden Krankheiten ihrem Arbeitgeber gegenüber?Bereits seit Februar 2020, also seit über einem Jahr, gilt eine namentliche Meldepflicht an das zuständige…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewerbung: Ihnen fehlen die Worte?

Unternehmen lassen sich die Homepage inklusive Design und Texten meistens von Profis  erstellen. Ebenso wie man Marketingagenturen, Steuerberater oder technische Berater an den Stellen einsetzt, wenn einem selbst das Wissen fehlt. Wird hier nicht professionell gearbeitet, kann es dauerhafte, negative Folgen für das Unternehmen haben. Das Problem ist, dass kaum…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bossing: Was tun, wenn der Chef mobbt?  

Was ist Bossing? Bossing ist Mobbing von oben. Dabei reicht es nicht aus, wenn der Chef oder die Chefin mal schimpft oder die Geduld verliert. Erst wenn systematisch immer wieder derselbe Mitarbeiter oder dieselbe Mitarbeiterin gezielt von einer hierarchisch übergeordneten Person aufs Korn genommen, lächerlich gemacht und schikaniert wird, kann…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wie es ist, nur sechs Stunden am Tag zu arbeiten  

Durch Corona hat sich der Arbeitsalltag in vielen Branchen radikal verändert. Was hat sich durch die Pandemie für New-Work-Vorreiter für Sipgate geändert? Wenn man so wie wir aus der Softwareentwicklung kommt, ist agiles Arbeiten der Kern und stark durch New Work beeinflusst. Unsere cross-funktionalen Teams müssen möglichst einfach kommunizieren können.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kurzarbeit: Wann ist Urlaubskürzung möglich?

Wenn Arbeitgeber aufgrund der Corona-Pandemie Kurzarbeit angeordnet haben, können sie den Urlaub der Beschäftigten kürzen – jedoch nur in bestimmten Fällen.Im Zuge der Covid-19-Pandemie mussten viele Unternehmen Kurzarbeit einführen. Dennoch sind hohe Personalkosten verblieben, die Unternehmen im Zusammenhang mit Auftragsrückgängen und der einsetzenden Wirtschaftskrise ungleich schwerer treffen. Wenn unternehmensseitig deshalb…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Neues Betriebsrätemodernisierungsgesetz beschlossen 

Das Bundeskabinett hat am 31. März 2021 den Entwurf des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes beschlossen. Dieser sieht vor, die Wahl von Betriebsräten zu vereinfachen und die Rechte des Betriebsrats bei der Weiterbildung, dem Einsatz von künstlicher Intelligenz und bei mobiler Arbeit zu stärken.Das neue Betriebsrätemodernisierungsgesetz, das im Referentenentwurf vom Dezember 2020 noch Betriebsrätestärkungsgesetz…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen