Millionenerbin Marlene Engelhorn will ihr Vermögen lieber abgeben

Marlene Engelhorn (29) sagt selbst von sich, dass sie auf der Sonnenseite des Lebens stehe. Sie habe «pures Glück im Geburtslotto» gehabt, erklärt die Wienerin im Interview mit der österreichischen Zeitung «Der Standard».Was Engelhorn damit meint: Ihre Familie ist geprägt von erfolgreichem Unternehmertum. So geht beispielsweise die Gründung des Chemiekonzerns…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Küche, Service, Reception: Tausende Hoteljobs bleiben unbesetzt

Für die Schweizer Hotels beginnt nun die wichtige Sommersaison, nach dem schwierigen Winter und Frühling dürfen sie auf bessere Geschäfte hoffen. Die Gäste kehren zurück. Von den Angestellten lässt sich das in vielen Fällen nicht sagen: Es fehlt Personal.«Wir suchen händeringend Fachkräfte», sagt Hotelleriesuisse-Präsident Andreas Züllig. Vor allem für die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Verzerrte Wahrnehmung: Studie zeigt: Deutsche schätzen Risiko von Armut und Arbeitslosigkeit falsch ein

Dass die gefühlte Wirklichkeit nicht immer mit dem zusammenpasst, was Zahlen und Daten sagen, haben wohl die meisten schon mal bei sich selbst festgestellt. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln macht nun deutlich, wie krass daneben viele Menschen bei der Einschätzung grundlegender sozioökonomischer Themen liegen. Die Ökonominnen zeigen, dass viele…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Testpflicht: Umsetzung bei großen und kleinen Unternehmen

Bei der Einführung regelmäßiger Corona-Testmöglichkeiten waren große Unternehmen deutlich schneller als kleine. Mittlerweile erfüllt die große Mehrzahl der Unternehmen die Testpflicht. Das hat auch Einfluss auf die Ansteckungsangst in der Belegschaft.   Seit 20. April müssen Unternehmen ihren vor Ort arbeitenden Mitarbeitern Corona-Tests anbieten. (Foto: Gorodenkoff – stock.adobe.com) Seit mittlerweile…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Initiative setzt sich gegen Elterndiskriminierung ein

Die Initiative #proparents sieht Eltern in der Arbeitswelt benachteiligt. Deshalb kämpft sie dafür, dass das Elternschaft zukünftig neben Alter, Herkunft, Religion und Geschlecht als Diskriminierungsfaktor im AGG genannt wird. Im Interview verraten die Initiatorinnen, warum dies nötig ist. Die Rechtsanwältin Sandra Runge und die Kommunikationsberaterin Karline Wenzel haben die Initiative…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Debatte um Lockerungen der Homeoffice 

Wirt­schafts­mi­nister Peter Alt­maier stellt Locke­rungen der Home­of­fice-Pflicht für Unter­nehmen in Aus­sicht. Hin­ter­grund sind For­de­rungen der Arbeit­ge­ber­ver­bände, mit zuneh­mendem Impf­fort­schritt auch die Büros wieder zu öffnen. Von Gewerk­schafts­seite wird das kri­tisch gesehen.Die Stra­ßen­cafés und Bier­gärten sind voll, Shop­ping ist mit Coro­na­test auch fast überall wieder möglich. Und was ist mit den…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Zeitarbeit: »Ich muss mich nicht mehr um Urlaub streiten und verdiene besser« 

Laut einer aktuellen Untersuchung der Bundesagentur für Arbeit gab es 2020 rund 781.000 Leiharbeitnehmerinnen und -nehmer in Deutschland. Diese sind in der Regel bei einer Zeitarbeitsfirma fest angestellt, werden von dieser bei unterschiedlichen Kunden eingesetzt. Diese nutzen die Zeitarbeiter beispielsweise, um kurzfristig Personalschwankungen auszugleichen. Ihr Gehalt bekommen die Zeitarbeiter von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fachkräftemangel in der Technik kehrt in verschärfter Form zurück

Die Corona-Krise scheint abzuklingen – und schon reißen am Arbeitsmarkt alte Lücken wieder auf. Der ungedeckte Bedarf der Unternehmen an Fachkräften in technischen Berufen wächst kräftig. Nach dem Konjunkturabsturz von 2020 bewegt sich sein Ausmaß inzwischen wieder auf den längerfristigen Durchschnitt der Vorkrisenjahre zu.Dietrich CreutzburgWirtschaftskorrespondent in Berlin.FolgenObendrein steuert die Industrie…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Zeitgrenzen bei kurzfristiger Beschäftigung 

Aushilfen können kurzfristig sozialversicherungsfrei beschäftigt sein, wenn bestimmte, im Gesetz genannte Zeitgrenzen nicht überschritten werden. Das Bundessozialgericht (BSG) hat jetzt entschieden, wie die Zeitgrenzen auszulegen bzw. nicht auszulegen sind. Eine kurzfristige Beschäftigung liegt vor, wenn sie innerhalb eines Kalenderjahres auf längstens drei Monate oder 70 Arbeitstage befristet und die Aushilfe…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BMAS – Arbeitsschutz muss Chefsache sein

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat heute den Startschuss für den Beginn der neuen 3. Periode der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) gesetzt. Zusammen mit Karl-Josef-Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales von Nordrhein-Westfalen, und Volker Enkerts, Vorstandsvorsitzender der DGUV, erfolgte der Startschuss im Rahmen eine Betriebsbesichtigung der Firma Gleitsmann Security Inks GmbH in Berlin, die den…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitszeiterfassung: Neues Urteil bringt Schwung in die Debatte 

Durch das aktuelle Urteil des LAG Niedersachsen kommt wieder Bewegung in die Diskussion über die Arbeitszeiterfassung. Obwohl noch immer keine nationale Regelung besteht, empfiehlt es sich für Unternehmen, sich bereits jetzt mit dem Thema Zeiterfassung auseinanderzusetzen. Rechtsanwältin Claudia Knuth ordnet die jüngsten Entscheidungen zum Thema Arbeitszeiterfassung ein und erläutert, warum…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Der Deutsche mags eben gemütlich: deutsche bilden sich für Veränderungen im Job wenig weiter  

Durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Digitalisierungsschub in der Arbeitswelt machen sich viele Beschäftigte Sorgen um eine mögliche Automatisierung ihres Jobs.  Laut der Studie „Decoding Global Reskilling and Career Paths“ der Boston Consulting Group (BCG) und The Network befürchten 41 Prozent der Arbeitnehmer weltweit, möglicherweise durch Technologien ersetzt zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

So lassen sich Konflikte mit Kunden ohne Gericht lösen

Wenn Sie einen Konflikt mit einem Kunden nicht selbst lösen können, müssen Sie nicht gleich vor Gericht ziehen. Es gibt Verfahren zur außergerichtlichen Streitbeilegung – auch im Handwerk.   Bei Meinungsverschiedenheiten können sich sowohl Handwerker als auch deren Kunden an die Handwerkskammern wenden, denn die bieten sogenannte Vermittlungs- beziehungsweise Güteverfahren…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Keine Kündigung per Einwurf-Einschreiben

Einwurf-Einschreiben sind für Arbeitgeber bei einer Kündigung nutzlos: Als Nachweis, dass der Mitarbeiter das Schreiben erhalten hat, taugen sie jedenfalls nicht, wie das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg entschieden hat.Der Fall: Ein Chef schickt einem Mitarbeiter die schriftliche Kündigung per Einwurf-Einschreiben. Wie es sich gehört, wirft ein Postangestellter die Sendung in den Briefkasten…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

745.000 Menschen sterben jährlich wegen zu langer Arbeitszeiten

Lange Arbeitszeiten kosten jährlich Hunderttausende Menschen weltweit das Leben. Das hat die erste globale Analyse zu dem Thema von WHO und ILO ergeben. Weltweit arbeitet ungefähr jede zehnte Arbeitskraft 55 Stunden pro Woche und mehr – das entspricht einem elfstündigen Arbeitstag, wenn man von einer Fünftagewoche ausgeht. Das ist nicht…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gendern: Der Nachwuchs will mit „Mitarbeiter_innen“ umworben werden  

Die Hälfte der unter 30-jährigen Bewerber wünscht sich, dass Unternehmen in Stellenausschreibungen gendern. Experten glauben, dass gendersensible Sprache immer wichtiger für die Wirtschaft wird – auch wegen eines Signaleffekts. Audi gilt unter den deutschen Unternehmen seit Kurzem als Vorreiter für gendergerechte Sprache. Denn der Autobauer hat im März neue Regeln für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

5 Wahrheiten zur Personalauswahl mit Persönlichkeitstests 

Persönlichkeitstests werden häufig im Rahmen von Auswahlprozessen eingesetzt. Ronald Franke von LINC erklärt, was es dabei zu beachten gilt. Persönlichkeitsanalyseverfahren sind eine hervorragende Informationsquelle zur Unterstützung der Auswahlprozesse und werden im Rahmen solcher Prozesse auch immer häufiger eingesetzt. Argumente für den Einsatz (guter) Persönlichkeitstests im Rahmen der Personalauswahl gibt es…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Was darf der Chef, was darf er nicht? Das Weisungsrecht kurz erklärt 

Über viele Jahrtausende war das Leben der Menschen geprägt von zwei Phasen, die sich abgewechselt haben: Anspannung und Entspannung. Der alte Rhythmus von Tag und Nacht, Einatmen und Ausatmen von Freizeit und Arbeit hielt die Menschen im Gleichgewicht. In der modernen Arbeitswelt sind solche Zyklen fast abhandengekommen. Wer ein Projekt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gesundheitsförderung: Mit Betriebsrat lebt es sich gesünder | Recht | Haufe

Betriebsräte setzen sich für die Belange der Beschäftigten im Unternehmen ein. Das steigert, nicht nur durch mehr betriebliche Gesundheitsförderung, messbar die Gesundheit der Arbeitnehmer – wie eine Studie der Universität Trier, der Bournemouth University sowie der George Washington University belegt. Betriebsräte haben ein Mitbestimmungsrecht. Dies spielt eine Rolle, wenn es z.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Weg mit der rosaroten Brille im Krisenmanagement

Krisen wie Corona fordern, dass alle an einem Strang ziehen. Doch häufig blicken Führungskräfte positiver auf ihre Krisenreaktionsfähigkeit als ihr Team. Corona erweist sich als zäh. Unsere Wirtschaft gottlob auch. Diverse Indikatoren deuten auf eine wirtschaftliche Erholung hin – und auch der von mir initiierte Krisenscan zeigt, dass gut die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Das Portal zur Zukunft der Arbeitswelt startet

Die unabhängige Berichterstattung über die Arbeitswelt in Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales ist am 11. Mai 2021 mit der Veröffentlichung des Arbeitswelt-Portals unter arbeitswelt-portal.de gestartet. Am 18. Mai 2021 folgt der Arbeitswelt-Bericht, den der unabhängige Rat der Arbeitswelt Bundesarbeitsminister Heil übergeben wird. Der Arbeitswelt-Bericht wird einmal…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BMAS – “Bis zu 300 Euro mehr für eine Pflegekraft”

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS): Herr Heil, Kinder müssen sich in der Schule testen lassen, Beschäftigte im Job nicht. Werden die Arbeiter in der Pandemie zu sehr geschont? Hubertus Heil: Ich habe hart dafür gekämpft, dass es scharfe Regeln für den Arbeitsschutz gibt. Auch die Arbeitswelt leistet ihren Beitrag, um die Infektionszahlen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Führung durch Fragen – die 5 besten Tipps

Vertrauensvolle und gute Führung im Betrieb gelingt über Fragen. Aber wie frage ich am besten? Unsere 5 Tipps sagen’s Ihnen.VonKatharina WolfteilenmailteilenmehrFragen ist ein wesentlicher Bestandteil guter Führung. Nur so kommen Sie an Informationen oder können helfen.Suchen Sie regelmäßig das Gespräch und zeigen Sie echtes Interesse, um ein Vertrauensverhältnis aufzubauen.Stellen Sie…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Schichtplanung: Langer Atem zahlt sich aus

Wie eine Gefährdungsbeurteilung zur psychischen Belastung, eine gute Projektplanung und die richtigen Verhandlungspartner am Tisch letztendlich eine eigenverantwortliche Schichtplanung der Beschäftigten ermöglichen. AiB-Chefredakteurin Eva-Maria Stoppkotte im Gespräch mit Marc Brandt, freigestellter Betriebsrat Hermes Germany, darüber, dass sich langer Atem – gerade dann, wenn es sich um eine von den Beschäftigten…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Weniger Beschäftigte im Homeoffice trotz verschärfter Pflicht

In Deutschland haben im April, und damit mitten in der dritten Corona-Welle, wieder weniger Beschäftigte von Zuhause aus gearbeitet. Der Anteil der Beschäftigten, die zumindest teilweise im Homeoffice arbeiten, sei von 31,7 Prozent im März auf 30,8 Prozent gefallen, teilte das Münchner Ifo-Institut am Montag auf Grundlage seiner regelmäßigen Umfragen mit, für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

FAQ für Unternehmen: PCR-, Antigen- oder Schnelltest?  

Die Corona-Test­pflicht für Unter­nehmen wirft prak­ti­sche arbeits­me­di­zi­ni­sche Fragen auf: Welcher Test eignet sich für meinen Betrieb? Wer darf Abstriche durch­führen? Welche Pflichten ergeben sich bei posi­tiver Testung? In diesem Beitrag finden Sie die Ant­worten.Regel­mä­ßiges Testen der im Betrieb anwe­senden Beschäf­tigten auf das SARS-CoV-2-Virus wird als erfor­der­lich ange­sehen, um die Infek­ti­ons­zahlen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Geschenke an Mitarbeiter und Geschäftsfreunde  

Geschenke an Mit­ar­bei­te­rinnen und Mit­ar­beiter können in vielen Fällen steu­er­ver­güns­tigt oder sogar steu­er­frei gewährt werden. Auch eine Über­gabe bei einer Feier kann begüns­tigt sein. Nach­fol­gend ein Über­blick, welche Beson­der­heiten zu beachten sind.Es gibt viele Anlässe, um Mit­ar­bei­tenden und Geschäfts­freunden ein Geschenk als Aner­ken­nung und Auf­merk­sam­keit zukommen zu lassen. Das Lohn­steu­e­recht…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Nervtötende Personalvermittler? Große Klappe, dumpfe flotte Sprüche und das ohne nachzudenken.

Oft werde ich von  Personalvermittlern angeschrieben, die mich für ihr Unternehmen als Mitarbeiter anwerben wollen. Dabei vergeht mir schon oft bei dem einleitenden ersten Satz die Laune, mich weiter mit diesem Vorgang beschäftigen zu wollen. Fällt diesen Personen nichts anderes mehr ein, als mit lästiger, plumper Anmache zu arbeiten? Wo…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Mobilitätstransformation: Wegfallende Arbeitsplätze lassen sich nur teils kompensieren  

Die VDMA-Studie »Antrieb im Wandel« widmet sich der Mobilitätstransformation. Die jüngsten Studienergebnisse berücksichtigen aktuelle Szenarien für die Elektrifizierung von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen bis zum Jahr 2040. Die Automobilindustrie befindet sich aufgrund von Emissionsgesetzgebungen, geplanten Verbrennungsmotor-verboten in einigen Ländern und der Elektrifizierung in einem tiefgreifenden Transformationsprozess. Die jüngsten Daten der…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gerichtsentscheidung: Streitgespräch mit dem Chef kann als Arbeitsunfall gelten

Bricht ein Arbeitnehmer nach einem Gespräch mit dem Chef zusammen, kann es sich um einen Arbeitsunfall handeln, den die zuständige Berufsgenossenschaft entschädigen muss. Das entschied das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel. Voraussetzung ist allerdings, dass der Chef den Arbeitnehmer vorgeladen hat oder der Beschäftigte sonst davon ausgehen konnte, dass das Gespräch…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug

Grund für den Erlass sind gesetzliche Verschärfungen bei der Sachbezugsdefinition und die eingeschränkte Begün­stigung von Gutschein und Geldkarten (vgl. hierzu News). Beides sollte eigentlich in vollem Umfang seit 2020 gelten, ist in der Praxis aber vor allem auf Unverständnis gestoßen. Durch den neuen Verwaltungserlass werden erfreulicherweise nicht nur viele Zweifelsfragen geklärt,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Geänderte Nutzungsdauer von Computerhardware und Software

Sowohl die Computerhardware als auch die erforderliche Betriebs- und Anwendersoftware unterliegen einem schnellen technischen Wandel. Und offenbar ist es auch politischer Wille, dass die angestrebte Digitalisierung mittelbar eine zusätzliche steuerliche Förderung erhält. Deshalb wird die seit über 20 Jahren geltende betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer für Hard- und Software an die tatsächlichen Verhältnisse angepasst. Neue Nutzungsdauer Die bisherige Nutzungsdauer…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Finanzamt: Anlage Corona-Hilfen muss jeder ausfüllen

Auch wenn Ihr Handwerksbetrieb keine Zuschüsse erhalten hat: Die „Anlage Corona-Hilfen“ zur Steuererklärung müssen Sie abgeben. Der Fiskus wird das prüfen – mit Hilfe verlässlicher Informanten. Betriebsinhaber und Soloselbstständige müssen beim Finanzamt zusammen mit der Steuererklärung eine neue „Anlage Corona-Hilfen“ abgeben. Zu Abgabe sind auch diejenigen verpflichtet, die keine Corona-Zuschüsse…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Diese Schweizer App bringt dir den Kaffeeplausch ins Homeoffice

Beim Homeoffice scheiden sich die Geister: Die einen vermissen den informellen Plausch unter Kollegen in der Kaffeeküche, andere nicht. Laut dem Bitkom gehört eine leichte Mehrheit zu den erstgenannten Personen. Mit 55 Prozent beklagt mehr als die Hälfte den fehlenden Kontakt. Sie hoffen, dass mit steigendem Impffortschritt auch die Büros…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Was macht eigentlich ein QA-Engineer?

Der Quality-Assurance-Engineer ist dafür da, die Produktqualität eines Unternehmens zu schützen, zu überwachen und sicherzustellen. Dabei ist die wichtigste Aufgabe, einen Qualitätssicherungsprozess zu etablieren, der den aktuellen Geschäftsanforderungen und -zielen entspricht. Gleichzeitig muss dieser Prozess Produktteams eine solide Grundlage bieten, um sich auf die Verfügbarkeit und Stabilität des Produkts für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wie Megatrends die Arbeitswelt prägen – und du davon profitierst

Du hast bestimmt schon mal etwas von „Megatrends“ gehört – aber was genau versteht man eigentlich darunter? Megatrends sind Gegenstand der Zukunftsforschung und bezeichnen Phänomene, die laut wissenschaftlichen Prognosen für die kommenden 20 bis 30 Jahre relevant sein werden. Außerdem müssen sie Gesellschaft, Politik und Umwelt prägen und global auftreten…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Mythen über Traumjobs: Diese Märchen solltest du niemals glauben

Im großen Konzern bist du sicherer, Karriere geht nur bis Mitte 30 und der Sprung ins kalte Wasser ist am besten: Märchen wie diese zementieren eine Erwartung, die viele Karrieren behindert. Ewige Wahrheiten sind selten. Das gilt auch für Karrieretipps und -weisheiten. „Die Zeiten ändern sich“, das ist die eine Wahrheit, die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Studie zu Zoom Fatigue: Definition, Symptome und Maßnahmen

Erst Kon­zen­tra­ti­ons­pro­bleme, dann eine erhöhte Reiz­bar­keit – ehe Kopf­schmerzen und Schlaf­stö­rungen ein­setzen: Die Erschöp­fung in Folge langer und zahl­rei­cher vir­tu­eller Mee­tings, auch Zoom Fatigue genannt, ist unter Beschäf­tigten weit ver­breitet. Das zeigt eine Studie des Insti­tuts für Beschäf­ti­gung und Employa­bi­lity. Unter­nehmen sind gut beraten, aktiv Maß­nahmen ein­zu­leiten.Zoom Fatigue beschreibt die Müdig­keit,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BAG-Urteil zu datenschutzrechtlichem Auskunftsverlangen 

Die Datenschutz-Grundverordnung sieht einen Auskunftsanspruch vor, der den Arbeitnehmer berechtigt, Kopien aller personenbezogenen Daten anzufordern, die Gegenstand einer Datenverarbeitung beim Arbeitgeber sind. Über Umfang und Inhalt dieses Anspruchs gibt es immer wieder Streit. Am 27. April 2021 hatte das Bundesarbeitsgericht erstmals über einen solchen Fall zu entscheiden. Was die Entscheidung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewerbung: zu alt? – Nicht jammern. Man muss es ja nicht merken.

In vielen Gesprächen hörte ich Klagen, das man sich überhaupt nicht mehr bewerben möchte, weil man wegen dem Alter aussortiert wird. Viele haben sich auch schon damit abgefunden und bewerben sich nicht mehr. Ja, sicher ist das Alter ein ausschlaggebendes Kriterium, aber das gilt auch für Bewerber ohne Berufserfahrung. Ebenso…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

„Wir ersaufen in Aufträgen, aber haben keine Ware“ – wie Rohstoffknappheit die Preise treibt.

„Wir ersaufen in Aufträgen, aber haben keine Ware“ – wie Rohstoffknappheit die Preise treibt Holz, Öl, Stahl, Chips und Gemüse – alles ist in diesem Halbjahr sprunghaft teurer geworden. Die Weltwirtschaft ist aus den Fugen und die Preise steigen und steigen. Bleibt die Inflation beherrschbar? Ernst Prost entfährt ein Seufzer.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Langzeitarbeitslose sind weder faul noch selber schuld

Schon vor der Pandemie war es für Arbeitslose nicht immer ganz einfach, rasch wieder einen neuen Job zu finden. Doch die Corona-Krise hat die Arbeitsmarktlage dramatisch verschlimmert – für alle, aber besonders für Langzeitarbeitslose. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen hat sich innerhalb des letzten Jahres verdoppelt. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen