Arbeitszeitgesetz: Pausenzeiten und Zeiterfassung im Homeoffice 

Das Homeoffice ist für viele Arbeitnehmende zum tägliche Arbeitsplatz geworden. Auch hier sollten Pausen nicht vernachlässigt werden, denn das Arbeitszeitgesetz gilt bei der Arbeit von zu Hause grundsätzlich genauso wie im Unternehmen. Wann also ist eine Pause Pflicht und was unterscheidet Ruhepausen von der Ruhezeit? Welche Pflichten bestehen hinsichtlich der Zeiterfassung? Das Arbeitszeitgesetz regelt,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Entsendung: Impfung fällt in Fürsorgepflicht des Arbeitgebers  

Werden Arbeitnehmende für Dienstreisen oder Entsendungen ins Ausland geschickt, sind oftmals Schutzimpfungen nötig. Was hat sich hier durch die Coronapandemie geändert? Gibt es eine Impflicht bei Entsendungen? Und wer trägt die Kosten für berufsbedingte Impfungen?  Nicht erst seit dem Auftreten des Coronavirus hat der Arbeitgeber besondere Fürsorgepflichten, wenn er Mitarbeitende…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Spesenkürzung auf Flügen 

Werden Arbeitnehmende auf Dienstreisen von ihrem Arbeitgeber verpflegt, müssen grundsätzlich die Verpflegungspauschalen gekürzt werden. Nicht immer ist klar, wann aus lohnsteuerrechtlicher Sicht eine “Mahlzeit” vorliegt und in welchen Fällen eine Kürzung unterbleiben kann. Besondere Streitfälle gibt es an Bord von Flugzeugen.  Übliche Mahlzeiten auf Dienstreisen, die der Arbeitnehmende vom Arbeitgeber…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitsrecht: Geschäftsreisen unter Pandemiebedingungen 

Was müssen Unternehmen beachten, wenn sie ihr Personal auf Geschäftsreise schicken? Barbara Geck, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Bird & Bird, beantwortet die wichtigsten Fragen. Privat stellt sich auch im Sommer 2021 immer noch die Frage: Wegfahren oder lieber zu Hause bleiben? Viele Menschen haben sich dafür entschieden, vorerst mit dem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Keine Rückforderung des Corona-Bonus nach Kündigung  

Zahlreiche Beschäftigte haben in den letzten Monaten einen Corona-Bonus erhalten. In allen Branchen ist eine steuer- und abgabenfreie Auszahlung dieses Bonus bis 1.500 Euro möglich, sofern ein Zusammenhang der Zahlung mit der Corona-Pandemie besteht. Diese Regelung wurde zuletzt bis März 2022 verlängert. Doch können Arbeitgeber mit ihren Mitarbeitern vereinbaren, dass…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Deutsche Bahn sucht 20.000 neue Mitarbeiter 

Die Deutsche Bahn (DB) will in diesem Jahr rund 20.000 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen. »Für eine erfolgreiche Mobilitätswende brauchen wir viele engagierte Mitarbeitende«, erklärte DB-Personalvorstand Martin Seiler. Eisenbahner zu werden sei noch immer ein interessanter Job. »Die Faszination für Technik und Eisenbahn ist ungebrochen«, so Seiler. Bisher hatte das…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bundestag beschließt Reform: Neue Vertragsregeln für Verbraucher 

Der Bundestag hat in der Nacht mehrere Gesetze für einen verbesserten Verbraucherschutz auf den Weg gebracht. Im Mittelpunkt stehen Neuerungen bei Verträgen. Die wichtigsten Veränderungen im Überblick. Worum geht es? Der Bundestag hat in der Nacht abschließend über vier Vorlagen zum Verbraucherschutz abgestimmt, über die er in erster Lesung bereits im Februar debattiert…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Erhöhung der Entfernungspauschale ab 2021  

Die Entfernungspauschale wird ab 1. Januar 2021 angehoben. Das kann auch Auswirkungen auf den Lohnsteuerabzug haben. Außerdem wird erstmalig eine sogenannte Mobilitätsprämie eingeführt. Um die aus dem Klimapaket der Bundesregierung resultierende Erhöhung der Kraftstoffpreise für Fernpendler auszugleichen, steigt ab 2021 die Entfernungspauschale. Bisher wird für die Wege zur Arbeit eine…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fahrtkosten bei Dienstreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln 

Als Fahrtkosten können für Dienstreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln in der Steuererklärung nur die tatsächlichen Aufwendungen angesetzt werden. Auch die steuerfreie Arbeitgebererstattung ist auf die tatsächlichen Kosten beschränkt. Das hat der Bundesfinanzhof bestätigt. Mit den gesetzlichen Regelungen wird folgender Vereinfachungszweck verfolgt: Grundsätzlich sind für beruflich veranlasste Fahrtkosten bei einer Auswärtstätigkeit die tatsächlichen Aufwendungen anzusetzen. Im…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gleichstellungsbericht: geschlechtergerechte Digitalisierung | Der Wahnsinn hat kein Ende

“Digitalisierung geschlechtergerecht gestalten” – unter diesem Titel hat die Bundesregierung im Juni 2021 den Dritten Gleichstellungsbericht beschlossen. Er untersucht, wie die Digitalisierung die Gleichstellung zwischen Frauen und Männern beeinflusst und gibt Empfehlungen für die künftige Politikgestaltung. Frauen in Deutschland sollten künftig stärker von den Chancen profitieren können, die sich aus…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Pommes und Bratkartoffeln gegen Bluthochdruck

Bei 30 Männern und Frauen mit leicht oder deutlich erhöhtem Blutdruck hatten gebackene, gebratene oder gekochte Kartoffeln als Teil der gewohnten Ernährung den größten Nutzen, wenn es darum ging, den Blutdruck zu senken. Die Forscher sehen auch kein Problem darin, Pommes frites zu essen: eine 330-Kalorien-Portion Pommes Frites lässt sich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Änderungen bei Sachbezügen und der 44-Euro-Grenze 

Sachbezüge sind bis zur Grenze von 44 Euro im Monat (demnächst 50 Euro) steuerfrei. Seit 2020 gilt eine Neuregelung für Gutscheine, Geldkarten und zweckgebundene Geldleistungen. Die Regelung ist seit ihrem Inkrafttreten heftig umstritten. Die Verwaltung hat die Neuregelungen nun vorübergehend bis Ende 2021 teilweise ausgesetzt. Wir sagen Ihnen, was aktuell zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urteil des Bundesarbeitsgerichts: Mindestlohn (auch während Bereitschaftszeiten) für ausländische Pflegekräfte

Pflegekräften aus dem Ausland, die in Deutschland Patienten betreuen, steht der Mindestlohn zu. Das entschied das Bundesarbeitsgericht. Das Urteil dürfte massive Folgen für die häusliche Pflege haben. Es dürften – zumindest nach Schätzungen von Gewerkschaften und Experten – Hunderttausende Arbeitskräfte aus dem Ausland sein, die in Deutschland alte Menschen pflegen,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitswelt: Ende der Minijobs bringt bessere Stellen 

450-Euro-Jobs erwiesen sich in der Corona-Krise als Falle. Während wenige normale Arbeitsplätze wegfielen, gingen gleich 900 000 der Minijobs verloren, die jetzt zum Wahlkampfthema werden. Eine neue Studie fordert, sie abzuschaffen, um besser bezahlte und abgesicherte Arbeitsplätze zu schaffen. Wer nur bis zu 450 Euro im Monat verdient, muss in der Regel…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gesetzlicher Mindestlohn steigt stufenweise auf 10,45 Euro  

Entsprechend der Dritten Mindestlohnanpassungsverordnung wird der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland zum 1. Juli 2021 angehoben. Damit steigt der gesetzliche Mindestlohn von derzeit 9,50 Euro auf 9,60 Euro. Wie entwickelt sich der Mindestlohn weiter? Der gesetzliche Mindestlohn wurde am 1. Januar 2021 von 9,35 Euro auf nunmehr 9,50 Euro angehoben. Bis zum Juli 2022 soll er stufenweise auf 10,45…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Keine Mitbestimmung des Betriebsrates bei der eigenen Vergütung!?  

Compliance-Minenfeld Betriebsratsvergütung: In der Praxis trifft der Betriebsrat die Entscheidung über seine eigene Vergütung häufig gemeinsam mit dem Arbeitgeber. Aber hat das Gremium auch ein erzwingbares Mitbestimmungsrecht in dieser Sache? In der Praxis erheben Betriebsräte und ihre Rechtsberater regelmäßig die Forderung, eine Betriebsvereinbarung zur umfassenden Regelung der Betriebsratsvergütung abzuschließen. Sie…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Anpassungen in der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung: Das ändert sich ab dem 01. Juli 2021 in den Betrieben 

Das Bundeskabinett hat am 23. Juni 2021 die Neufassung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung beschlossen, die am 1. Juli 2021 in Kraft treten wird.Im Vergleich zum Referentenentwurf (Stand 16. Juni 2021) wurde im Wesentlichen nur geändert, dass die neue SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung spätestens am 10. September 2021 außer Kraft treten soll. Die wichtigsten Regelungen der…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wie sinnvoll ist Weiterbildung in Krisenzeiten?

Unternehmen sind sich unsicher, ob sie in der Krise in Weiterbildung investieren sollten. Doch gerade jetzt könnte das den Mitarbeitenden psychisch guttun. Weiterbildung ist aktuell eines der wichtigsten Themen in Unternehmen. Mitarbeitende müssen für die nahe Zukunft fit gemacht werden, um dem Wettbewerb standhalten zu können. Immer mehr Skills und…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Prima Klima – so schaffen Arbeitgeber ein gutes Verhältnis zu ihren Auszubildenden  

Rund ein Viertel der Auszubildenden kündigt frühzeitig. Sie fühlen sich oft nicht wertgeschätzt oder schlecht gefördert. Was können Arbeitgeber besser machen? Der Keks und die Krümmel – das ist ein kompliziertes Verhältnis. Viele Chefs bemängeln mangelnden Elan, spärliche Kritikfähigkeit und hohe Fehlzeiten bei ihren Azubis. Nicht wenige von den jungen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BMAS – Parlamentarische Staatssekretärin Kerstin Griese nimmt Petition zum Mindestlohn entgegen

Die Parlamentarische Staatssekretärin Kerstin Griese hat am Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) in Berlin eine Petition der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Deutschland entgegengenommen, in der mehr als 10.000 Menschen mit ihren Unterschriften die Bundesregierung auffordern, den Mindestlohn anzuheben. Die KAB wurde vertreten durch ihren Bundesvorsitzenden Andreas Luttmer-Bensmann. Unterstützt wurde die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Pfändungstabelle: Neue Pfändungsfreigrenzen ab 1.7.2021 

Die Pfändungsfreigrenzen ändern sich zum 1. Juli 2021. Diese sind unterschiedlich hoch – je nach Arbeitslohn und Anzahl der Personen, für die Unterhaltspflicht besteht und Unterhalt geleistet wird.Die Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen (hiermit ist das jeweilige Nettoeinkommen des Schuldners oder der Schuldnerin gemeint), die vom 1. Juli 2021 bis zum 30.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitsunfähigkeit während tariflicher Freistellungszeit 

Wenn Mit­ar­bei­tende während einer bewil­ligten tarif­li­chen Frei­stel­lung arbeits­un­fähig erkranken, tragen sie das Risiko dafür. Der Arbeit­geber muss ihnen diese Tage nicht erneut gewähren, ent­schied das Lan­des­ar­beits­ge­richt Nürn­berg. Mit Urlaub sei eine Frei­stel­lung nicht ver­gleichbar.In einigen Tarif­ver­trägen finden sich Rege­lungen, die in Schicht Beschäf­tigten, Eltern oder Pfle­genden statt Geld zusätz­liche freie Tage bieten. Um solch…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Recht auf Nichterreichbarkeit im Urlaub? 

Bald geht es für viele Beschäf­tigte in den lang ersehnten Som­mer­ur­laub. Was aber, wenn Kol­legen oder der Chef in der Urlaubs­zeit Fragen haben? Müssen Arbeit­nehmer über das Dienst­handy erreichbar sein oder Arbeits­mails checken? Ver­stößt es gegen eine arbeits­ver­trag­liche Pflicht, nicht erreichbar zu sein? Oder gibt es ein Recht auf Nicht­er­reich­bar­keit?Endlich Urlaub, das…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urteil zur Abmahnung wegen nicht angezeigter Nebentätigkeit 

Die Abmahnung eines Redakteurs, der gegen den Willen des Arbeitgebers einen Artikel in einer Konkurrenzzeitung veröffentlichte, bleibt in der Personalakte. Sie war rechtmäßig, da der Mitarbeiter seine Nebentätigkeit hätte anzeigen müssen, entschied das Bundesarbeitsgericht.Wenn ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin eine Nebentätigkeit ausübt, berechtigt dies den Arbeitgeber nicht per se zu einer Abmahnung.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Morgens einfach aufstehen, anziehen und dann ins Büro fahren, das war einmal.

Morgens einfach aufstehen, anziehen und dann ins Büro fahren, das war einmal. Denn Arbeiten wird flexibler – und will geplant sein. Morgens steht erst einmal die Entscheidung an, ob man überhaupt ins Büro fährt. Wenn ja, dann ist eine App zu starten, Comfy heißt sie, um einen Schreibtischplatz für die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Mehr Diversität? Klar, wenns fancy & fashionabel ist. Und Added Value schafft.

Lange habe ich gezögert, diesen Beitrag zu schreiben. Aus zweierlei Gründen. Zum einen hat das Thema „Diversität“ eine sehr eindimensionale Tendenz bekommen. Dagegen anzuschreiben ist schwer. Das Thema Diversität ist von marktwirtschaftlicher Begeisterung völlig absorbiert worden. Offensichtlich wird das überall. Doch wirklich kritisch hinschauen mögen die woken Vertreter:innen für mehr…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Homeoffice: Pflicht endet! So reagieren Deutschlands Konzerne 

Die Pflicht für Arbeitgeber, Homeoffice anzubieten, läuft aus. Jetzt wird daraus an einigen Stellen eine Kür: Zumindest in Büros soll in Zukunft weniger am Arbeitsplatz geschafft werden. Dabei gehen einige Unternehmen ausgesprochen kreativ vor. Doch nicht alle Firmen halten am Homeoffice fest. Aus Gründen der Fairness.Das Homeoffice bleibt fester Bestandteil…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Heute bewarb sich Melissa Ohneplan bei Netzwerk Arbeit

Die Geschichte ist nicht erfunden, lediglich Namen und Ortsangaben habe ich unkenntlich gemacht. Gestern bekam ich eine Mail mit dem nachfolgenden Inhalt: Guten Tag Herr Schäfer, ab heute, den 16.06.2021, suche ich eine neue Herausforderung. Ich kann Ihnen den Mehrwert bieten, dass die Karrierezeilen auf ihrer Homepage verschwinden und dass…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urlaubsvorbereitung und Übergabe in Coronazeiten 

Nach dem Lock­down und den lange gel­tenden Aus­gangs­be­schrän­kungen sehnen die Beschäf­tigten im Sommer 2021 ihren Urlaub beson­ders herbei. Damit sich die Mit­ar­bei­tenden dann auch richtig erholen können, gilt es die Abwe­sen­heiten im Vorfeld best­mög­lich zu orga­ni­sieren. Wie gelingt die Über­gabe und wie können auch die Ver­treter ent­lastet werden?Urlaubs­zeit vor­be­reitenDie Feri­en­saison…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Betriebsrätemodernisierungsgesetz tritt in Kraft 

Der Deutsche Bundesrat hat am 28. Mai 2021 das Betriebsrätemodernisierungsgesetz gebilligt. Dieses sieht vor, die Wahl von Betriebsräten zu vereinfachen und die Rechte des Betriebsrats bei der Weiterbildung, dem Einsatz von künstlicher Intelligenz und bei mobiler Arbeit zu stärken. Das Gesetz tritt am 18. Juni 2021 in Kraft.Das neue Betriebsrätemodernisierungsgesetz,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Verkürzter Urlaub bei Kurzarbeit Null in der Corona-Pandemie 

In der Corona-Pandemie müssen viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Kurzarbeit. Barbara Bahlke* ist eine von ihnen – sie arbeitet als Verkaufshilfe in der Systemgastronomie. Sie ist in einer Drei-Tage-Woche in Teilzeit tätig. Pro Jahr stehen ihr damit 14 Arbeitstage Urlaub zu. Im Jahr 2020 war sie allerdings drei Monate lang…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wenn die Hilfe plötzlich kostet 

Ausgerechnet Mittelständlern, Kleinunternehmen und Solo-Selbstständigen in Deutschland, die besser als gedacht durch die Corona-Krise gekommen sind, droht Ungemach – in Form erheblicher Rückzahlungen bereits gewährter Staatshilfen. So wird die Corona-Soforthilfe aus dem Frühjahr 2020 für manchen Unternehmer zum gefährlichen Bumerang. Zwar handelt es sich dabei, genau wie bei allen weiteren…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bei Hitze auf dem Bau arbeiten: Das gilt rechtlich

Ein Recht auf Hitzefrei gibt es auf dem Bau nicht. Arbeitgeber haben bei hohen Temperaturen aber Pflichten – und dürfen die Arbeitszeiten anpassen. Auf dem Bau gibt es keine Temperaturobergrenze, bei der Handwerker die Arbeit auf der Baustelle einfach einstellen dürfen. Arbeitgeber müssen allerdings die Vorgaben des Arbeitsschutzgesetzes einhalten. Allerdings…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Restart-Prämie als Personalkostenhilfe für Unternehmen

Neu im Programm der Überbrückungshilfen: Betriebe, die nach dem Lockdown wieder öffnen, bekommen unter bestimmten Voraussetzungen eine sogenannte Restart-Prämie als Personalkostenzuschuss vom Staat. Das soll den Firmen den Neustart erleichtern. Für den Neustart nach dem Lockdown gibt es staatliche Unterstützung.  Die Bundesregierung hat die Überbrückungshilfe III für von der Corona-Krise…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Teilzeitjobs gehen wegen Corona-Krise zurück

Infolge der Corona-Krise ist das Arbeitsvolumen in Deutschland deutlich gesunken. Die Kurzarbeit befindet sich immer noch auf einem hohen Niveau. Auch die Zahl der Teilzeitbeschäftigten hat abgenommen; Ursache ist der Rückgang geringfügiger Beschäftigung.Ob im Gastgewerbe oder in anderen Branchen: Seit Beginn der Corona-Krise arbeiten weniger Menschen in Teilzeitjobs. Foto: ©…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Container-Stau in China: Schlimmer als Suez-Desaster 

Staus und Verspätungen in den Häfen Südchinas sind offenbar wesentlich gravierender als die Blockade des Suezkanals durch ein Riesenschiff im April. Als viertgrößter Containerhafen der Welt arbeitet Yantian nach Einschätzung von Experten nur mit einer Auslastung von etwa 40 Prozent. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kanzleramtschef Braun: Ende der Homeoffice-Pflicht ab Juli  

Arbeitgeber müssen aller Voraussicht nach ab Juli kein Homeoffice mehr anbieten. Die entsprechende Pflicht läuft aus. An den bestehenden Hygienekonzepten am Arbeitsplatz soll jedoch weiterhin festgehalten werden.Kanzleramtschef Helge Braun hat ein Ende der Homeoffice-Pflicht angekündigt. Arbeitgeber müssten ab Juli kein Homeoffice mehr anbieten. “Die gesetzliche Homeoffice-Pflicht ist Teil des Infektionsschutzgesetzes…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-News im Juni 2021 für das Handwerk

Regeln für Kurzarbeit verlängert 9. Juni 2021: Das Bundeskabinett hat die Verlängerung der Corona-Kurzarbeitsregeln beschlossen. Bis Ende September 2021 sollen die vereinfachten Zugangsregeln zum Kurzarbeitergeld nun gelten, heißt es in Medienberichten und auf den Social-Media-Kanälen des Bundesarbeitsministeriums. Der Staat erstattet nun noch drei weitere Monate die Sozialversicherungsbeiträge bei Kurzarbeit vollständig. Für die Anmeldung von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Meisterprämie & Co: Diese Förderungen gibt es für Meister

Wer seinen Meister macht, kann in einigen Bundesländern eine Prämie dafür abgreifen. Ob Meisterprämie, Meisterbonus oder Meistergründungsprämie – bei der Höhe gibt es deutliche Unterschiede. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..   Quelle: Meisterprämie & Co: Diese Förderungen gibt es für Meister

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kündigungsschutz im Kleinbetrieb: Infos für Arbeitgeber

Im Kleinbetrieb gilt das Kündigungsschutzgesetz nicht. Trotzdem dürfen Arbeitgeber nicht jeden wahllos entlassen. Auch hier gelten gewisse Schutzrechte. Der gesetzliche Kündigungsschutz nach dem KSchG gilt nicht im Kleinbetrieb oder wenn das Arbeitsverhältnis noch keine sechs Monate bestanden hat. Trotzdem können Kündigungen in Kleinbetrieben von Arbeitsgerichten für unwirksam erklärt werden. Dies…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Zur Gültigkeit von Ausschlussfristenklauseln

Eine arbeitsvertragliche Ausschlussfristenklausel für Ansprüche auf Schadensersatz wegen vorsätzlicher Schadensverursachung ist insgesamt nichtig. Verfalls- oder auch Ausschlussklausel in einem Arbeitsvertrag bestimmen regelmäßig, dass wechselseitige Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis nicht mehr durchgesetzt werden können, wenn sie nicht in Textform innerhalb einer dafür vereinbarten Ausschlussfrist (in der Regel mittlerweile drei Monate) geltend…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Krise: Mittelständler wollen wieder mehr Mitarbeiter einstellen – DER SPIEGEL

Die Unternehmen in Deutschland wollen wieder mehr Mitarbeiter einstellen als vor der Krise. Mehr als ein Viertel der mittelständischen Unternehmen hierzulande planen mit mehr Beschäftigten – rund zehn Prozentpunkte mehr als im Herbst 2020. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der DZ Bank und des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken, über die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

EuGH-Urteil: Entgeltgleichheit für gleiche und gleichwertige Arbeit  

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden: Arbeitnehmer können sich in Rechtsstreitigkeiten zwischen Privaten sowohl bei „gleicher“ als auch bei „gleichwertiger Arbeit“ unmittelbar auf den unionsrechtlich verankerten Grundsatz des gleichen Entgelts für Männer und Frauen berufen. Gleiche Bezahlung für Männer und Frauen? Davon träumen viele. Die Realität sieht heutzutage leider oft…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kündigungsschutz bei aufgeteilter Elternzeit  

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die Elternzeit nehmen, genießen einen besonderen Kündigungsschutz. Wenn die Elternzeit aufgeteilt wird, gilt der Kündigungsschutz für jeden dieser Zeitabschnitte. Das hat das Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern im Fall eines Fitnesstrainers entschieden. Das Bundeselterngesetz schützt Väter und Mütter in § 18 BEEG vor einer Kündigung. Kurz vor Beginn, während und…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Erstattung für Corona-Quarantäne der Mitarbeitenden?  

Ist der Arbeitgeber während einer behördlich angeordneten Corona-Quarantäne seiner Mitarbeitenden verpflichtet, den Lohn weiter zu zahlen? Bei einer 14-tägigen Quarantäne ist dies der Fall, entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und lehnte eine Erstattungsanspruch nach dem Infektionsschutzgesetz ab. Wer zahlt im Fall einer Corona-Quarantäne? Diese Frage beschäftigt die Gerichte seit Beginn der…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Voraussetzung für erste Tätigkeitsstätte  

Immer wieder gilt es für Einzelfälle zu entscheiden, wo die erste Tätigkeitsstätte liegt. Nach einem aktuellen Urteil des Bundesfinanzhofs ist das für einen Gerichtsvollzieher dessen Amtssitz. Damit können Fahrtkosten nur eingeschränkt steuerlich geltend gemacht werden. Für Fahrten zur ersten Tätigkeitsstätte können Arbeitnehmer die Kosten im Rahmen der Entfernungspauschale von 0,30 Euro je Entfernungskilometer in…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gesetz zur Frauenquote in Vorständen 

Der Bundestag hat am 11. Juni 2021 das Zweite Führungspositionengesetz beschlossen. Große Unternehmen in Deutschland müssen nun künftig bei der Besetzung von Posten der höchsten Management-Ebene Frauen stärker berücksichtigen. Der Bundestag hat am 11. Juni 2021 in zweiter und dritter Lesung das “Gesetz zur Ergänzung und Änderung der Regelungen für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Restart-Prämie: Bundesregierung gibt Personalkostenzuschuss  

Noch immer sind über zwei Millionen Beschäftigte in Kurzarbeit, in einigen Branchen dauern die Corona-bedingten Betriebsschließungen weiter an. Die Bundesregierung hat daher am 9. Juni 2021 beschlossen, die Überbrückungshilfen für betroffene Unternehmen und Solo-Selbstständige bis zum 30. September 2021 als Überbrückungshilfe III Plus zu verlängern. Neu hinzu kommt die sogenannte…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewerbung: falsche Angaben, Lügen und die Folgen

Erst vor wenigen Tagen ist es wieder passiert. Ich überfliege nur schnell einen Lebenslauf und werde sofort munter. Versucht doch wieder jemand mit den Zeitangaben zu “betrügen”. Was ist passiert? Ich erkenne im Lebenslauf, das man(n) nur mit Angabe der Jahreszahlen arbeitete. Zu lesen war: “2016 – 2017   –  Unternehmensname und…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

»Wer sich über Fachkräftemangel beschwert, sollte die Löhne erhöhen« 

Die Zahl der Menschen im Erwerbsalter sinkt, und damit auch das Angebot an Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt: Hier liege eins der »wichtigsten Themen« für die Wirtschaftspolitik der kommenden zehn bis zwanzig Jahre, mahnt Clemens Fuest, Präsident des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) an der Universität München, in der »Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung«. Er fordert:…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Covid-Fälle in China: Kaum Container, dramatische Verspätungen  

Container-Reeder Maersk warnt vor einer sich weiter verstärkenden Boxen-Knappheit und zunehmenden Verspätungen von bis zu 14 Tagen im Seeverkehr mit China. Chinesische Medien sehen die Weihnachtsexport-Saison bedroht. Grund dafür sind neue Covid-19-Ausbrüche in der für Handel und Produktion wichtigsten südchinesischen Provinz Guangdong mit den Häfen Yantian, Shekou und Nansha. „Wir…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewerber: allein unter Vielen

Die meisten Bewerber sitzen allein zu Haus an ihren Bewerbungsunterlagen. Der eigentliche Gedanke dabei ist, alle Zeiträume und Beschäftigungen chronologisch zu erfassen. Nur nichts vergessen!!! Und was passiert dabei? Das ganze Leben zieht nochmals an einem vorbei. Von der Schulausbildung bis zum letzten Job. Eigentlich nicht schlimm, bis zu dem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

7 Fragen zum Urlaub in der Pandemie

Die Corona-Pandemie macht die Urlaubsplanung für Beschäftigte nicht leicht. Lässt sich der Urlaub deshalb in das nächste Jahr übertragen? Kann der Arbeitgeber private Reisen in bestimmte Regionen verbieten? Welche Auswirkungen hat die Kurzarbeit auf den Urlaubsanspruch? Antworten auf 7 wichtige Fragen finden Sie in »Betriebsrat und Mitbestimmung« 6/2021. ►► Um…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Infektion in Kantine kein Arbeitsunfall – Expertenforum Arbeitsrecht (#EFAR)

Eine Infektion mit einem Erreger, die zu einer behandlungsbedürftigen Erkrankung führt, stellt einen Unfall im Sinne der Gesetzlichen Unfallversicherung dar. Die Erkrankung ist jedoch nur dann als Arbeitsunfall anzuerkennen, wenn sich die Infektion bei einer versicherten Tätigkeit ereignet hat.Bei einer Versicherten, die sich mit dem EHEC-Erreger infiziert hatte, ist dies…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Zalando gibt Mitarbeitern eine Woche zusätzlichen Urlaub als Corona-Bonus – DER SPIEGEL

Zalando gilt nicht überall als besonders mitarbeiterfreundlich. So kritisierte die Gewerkschaft Ver.di vor rund einem Jahr, wie das Unternehmen die Leistung von Mitarbeitern erfasst. Zuvor hatte die interne Software Zonar für Unmut gesorgt, mit der sich Mitarbeiter gegenseitig bewerten konnten.Doch die folgende Maßnahme dürfte bei den Beschäftigten des Modeversands für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urteil zu fristloser Kündigung wegen sexueller Belästigung 

Wer auf einer Dienst­reise eine Arbeits­kol­legin gegen ihren Willen bedrängt und küsst, ver­letzt in erheb­li­cher Weise seine Pflicht, auf die berech­tigten Inter­essen seines Arbeit­ge­bers Rück­sicht zu nehmen. Ein solches Ver­halten ist an sich geeignet, eine frist­lose Kün­di­gung zu recht­fer­tigen. Das hat das Lan­des­ar­beits­ge­richt Köln ent­schieden.Der Arbeit­nehmer war seit 1996 bei…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Entgelt-Quiz zu Geschenken und Aufmerksamkeiten 

In unserem Entgelt-Quiz in Zusammenarbeit mit der Lohnabrechnungsexpertin Birgit Ennemoser können Sie jede Woche Ihr Wissen testen – zu aktuellen wie auch zu Grundlagenthemen der Lohnabrechnung. Diese Woche: Aufmerksamkeiten und Geschenke.Im Entgelt-Quiz geht es in diesem Serienteil um verschiedene Bestandteile der Nettoentgeltoptimierung. Die Lösungen zu Teil 2 “Wie erfolgt die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BFH: Erste Tätigkeitsstätte bei Entsendung ins Ausland  

Bei längerer Entsendung ins Ausland und Unterstellung unter das Direktions­recht des ausländischen Unternehmens kann im Ausland eine erste Tätigkeits­stätte vorliegen. Ein steuerfreier Arbeitgeberersatz für die Fahrten dorthin ist dann nicht möglich. Der Bundesfinanzhof hat eine Entscheidung des Finanzgerichts Niedersachsen in einem aktuellen Fall bestätigt.Erste Tätigkeitsstätte ist eine ortsfeste betriebliche Einrichtung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Überstunden anordnen und Vergütung von Überstunden 

Arbeitnehmer in Deutschland leisteten 2020 während der Coronapandemie weniger Überstunden als in den Vorjahren. Das zeigt die Arbeitszeitrechnung des IAB. Anlass zur Frage, inwiefern das Weisungsrecht des Arbeitgebers genügt, um Überstunden anordnen zu können und wie die Überstundenvergütung arbeitsrechtlich geregelt ist. Die Zahl der durchschnittlichen, unbezahlten Überstunden sank 2020 im Vergleich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Als Personalvermittler sind wir konkurrenzlos……………….

Im ersten Moment klingt das überheblich, aber wir kennen keine Konkurrenz. Höchstens Mitbewerber oder Kollegen. Die Hauptaufgabe der Personalvermittlung ist es, Wünsche von Unternehmen und Arbeitsuchende zu erfüllen. Im besten Fall wie in der Industrie üblich: “just in Time”. Das ist selten. Durchschnittlich dauert die Besetzung einer Position 6 Monate…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Was Kunden über Netzwerk Arbeit sagen……………..

Unser Anspruch ist es, Kunden so zu beraten, dass sie immer wieder gerne auf uns zukommen. Das gilt für Unternehmen, denen wir Kandidaten vermittelt haben und ganz besonders  Kandidaten, die wir im Bewerbungsprozess unterstützen konnten. Ganz besondere Aufmerksamkeit gilt es Arbeitsuchenden zu widmen. Viele nehmen an, dass ihre Bewerbungsunterlagen etwas…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewertung: sehr nette, hilfreiche und für Geisteswissenschaftlerinnen auch ‘andere’ Beratung

Herr Schäfer hat sich ausgiebig Zeit genommen, um mit mir einige Punkte meines Lebenslaufes zu überarbeiten. Seine Tipps und Anregungen, haben mich dazu inspiriert, mich noch intensiver mit meinem eigenen Lebensweg auseinanderzusetzen. Ich bin sehr dankbar, auch mal ein klares Feedback aus einer ganz anderen Berufsbranche erhalten zu haben! Vllt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewertung: mein besonderer Dank an Herrn Schäfer, der mir auch eine andere Sichtweise eröffnete.

Ein ganz großes Lob Netzwerk Arbeit e.V. . Hier wurden meine Bewerbungsunterlagen zum ersten mal so richtig strukturiert und nur die Dinge die wirklich wichtig sind berücksichtigt. Das Anschreiben zügig, informativ. Lebenslauf gut strukturiert und auf das Wesentliche beschränkt. Hier gilt mein besonderer Dank Herrn Schäfer, der mir auch eine…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Dürfen Chefs die Arbeitsleistung von Mitarbeitenden vergleichen?  

Mitarbeitende erhalten ihr Geld als Lohn für geleistete Arbeit. Ist diese aus Sicht des Unternehmens nicht zufriedenstellend, wird es beim Beschäftigten auf Veränderung dringen – oder im schlimmsten Fall verhaltens- bzw. personenbedingt kündigen.Doch dürfen Arbeitgebende überhaupt die Arbeitsleistung von Mitarbeitenden vergleichen? Und wie objektiv lässt sich die Qualität der Arbeitsleistung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Amazon lockert Arbeitsbedingungen nach Bericht über gehäufte Arbeitsunfälle – DER SPIEGEL

Die Auswertung der Gewerkschaft ist vernichtend: Amazon-Arbeiter werden fast doppelt so häufig Opfer von Arbeitsunfällen wie Beschäftigte in anderen Warenlagern. Nun will der Konzern das System entschärfen, mit dem die Mitarbeiter angetrieben werden. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link….. Quelle: Amazon lockert Arbeitsbedingungen nach…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gestern noch gefragt, heute freigestellt

Wenn der eigene Arbeitsplatz wegfällt, gehen damit Befürchtungen einher. Auf oberster Führungsebene kann ein Sesselwechsel vor allem auch Statusverlust bedeuten.Bislang haben mehr als eine halbe Million Menschen durch die Auswirkungen der Pandemie ihren Job verloren. Gleichzeitig schauen sich Managerinnen und Führungskräfte der oberen Führungsebenen derzeit vermehrt nach neuen Arbeitgebern um.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Minijobber bekommen Lohn trotz Kurzarbeit im Betrieb

Wird ein Geschäft durch behördliche Anordnung infolge der COVID-19-Pandemie geschlossen, erhält eine Arbeitnehmerin mit Minijob ihren Lohn. Auch Kurzarbeit schließt diesen Anspruch bei geringfügig Beschäftigten nicht aus, wie ein Urteil des LAG Niedersachsen zeigt. Das war der Fall Die Parteien streiten um die Verpflichtung des Arbeitgebers, einer im Rahmen eines…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Innerbetriebliches Pendeln ist Arbeitszeit

Regelt eine Betriebsvereinbarung, dass Fahrtzeiten zwischen Firmensitz oder Betriebsstätte und Einsatzort unvergütet bleiben, ist diese Regelung genau auf ihre Verhältnismäßigkeit zu überprüfen. Denn sie geht zu Lasten der Beschäftigten. Das zeigt ein Urteil des LAG Berlin-Brandenburg. Das war der Fall In dem Rechtsstreit ging es im Kern um die Frage,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Überstundenprozess: Gibt es eine Kehrtwende?

Bisher war es für Beschäftigte schwer, die Geltendmachung von Überstunden einzuklagen, da es oft an belastbaren Beweisen mangelte. Wird sich das ändern?Über viele Jahrzehnte konnten sich Arbeitgeber in Überstundenprozessen meist „entspannt zurücklehnen“. Die prozessualen Hürden, die das Bundesarbeitsgericht in langjähriger ständiger Rechtsprechung für die erfolgreiche Geltendmachung von Überstunden aufstellte, waren…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Die Arbeitslosigkeit in Deutschland sinkt kräftig

Deutschland erwacht aus dem Corona-Tief – und auch am Arbeitsmarkt zeigen sich deutliche Anzeichen der Erholung. Im Zuge der Frühjahrsbelebung ist die Zahl der Arbeitslosen im Mai weiter kräftig gesunken: um 84.000 auf 2,687 Millionen. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag in Nürnberg mit. Anders als im Vormonat…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Werkvertragsverbot: Wursterzeuger dürfen weiter Fremdpersonal beschäftigen 

Drohen, wo aus Fleisch Wurst wird, die Arbeitsbedingungen für Beschäftigte schlechter zu werden? Während die Bundesregierung versucht, mit einem Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit in der Fleischindustrie durchzugreifen, gilt diese Regel nach einer vorläufigen Entscheidung des Finanzgerichts Hamburg jedenfalls nicht für die Produktion eines Wurstwarenherstellers. ►► Um den vollständigen Text…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Änderung bei Gutschein- und Prepaid-Karten

Ab 2022 müssen Arbeitgeber und Mitarbeitende bei der Nutzung von Gutschein- und  Prepaid-Karten genauer hin­schauen. Denn steuerfrei sind sie nur noch in engem Rahmen. Die meisten Anbieter haben bereits darauf reagiert und ihr Angebot umgestellt – das zeigt ein Blick auf Rechtslage und Markt.Gutschein- und Prepaid-Karten vom Arbeitgeber zählen zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Datenschutz: Dürfen Arbeitgeber Bewerber googeln?  

Nach Bewerberinnen und Bewerbern googeln oder Profile in sozialen Medien durchforsten: Jeder fünfte Arbeitgeber hat bereits einen Kandidaten oder eine Kandidatin nach einer Internet-Recherche aus dem Bewerbungsverfahren aussortiert. Aber inwieweit dürfen Personaler aus datenschutzrechtlicher Sicht einen solchen Check durchführen? Vor allem die Profile bei Linkedin (48 Prozent) und Facebook (46…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kurzfristige Beschäftigung: Zeitgrenzen 2021

Wie bereits im Jahr 2020 werden die Zeitgrenzen für eine kurzfristige Beschäftigung angehoben. Das wurde am 31. Mai 2021 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Neues gibt es auch zur automatisierten Rückmeldung von Vorversicherungszeiten der kurzfristigen Beschäftigung.Eine kurzfristige Beschäftigung liegt vor, wenn sie innerhalb eines Zeitjahres auf längstens drei Monate oder 70 Arbeitstage befristet…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitsgericht: Arbeitgeber darf Krankenschwester nach Forderung von Maskenpausen versetzen

Der Fall hat bundesweit für Aufsehen gesorgt: Eine Krankenschwester wurde versetzt, nachdem sie gefordert hatte, mehr Pausen beim Tragen von FFP2-Masken anzusetzen. Das Arbeitsgericht Herne hat entschieden, dass das Krankenhaus die Intensivpflegerin auf eine andere Station umsetzen durfte. Darum geht es Die Klägerin ist Krankenschwester und arbeitet langjährig als Intensivkraft…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Darf der Chef nach der Impfung fragen?

Die Inzidenzen sinken, die Impfquote steigt. Die Lage bessert sich. Und schon planen viele Arbeitgeber die Rückkehr zur betrieblichen Normalität. Doch ist das ohne Kenntnis des Impfstatus oft nicht möglich. Fragen danach sind nur begrenzt zulässig.Viele Arbeitgeber fragen sich, ob sie die Beschäftigten nach dem Impfstatus fragen dürfen und diese…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Homeoffice: So lassen sich Technik-Ängste im Team abbauen

Die Pandemie hat viele Digitalisierungsprozesse am Arbeitsplatz beschleunigt. Das überfordert manche Angestellte. Sicherer Technikumgang ließe sich aber fördern, sagt der Weiterbildungstrainer Joachim Böge. Die Corona-Pandemie hat es verdeutlicht: Zahlreiche Prozesse in Unternehmen können auch digital ablaufen – vorausgesetzt, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer wissen, wie man richtig mit Software und Technik…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Erreichbarkeit im Feierabend: So ticken die Deutschen

Die Grenzen von Arbeit und Privatem verwischen immer mehr. Die Digitalisierung bewirkt zudem, dass wir alle „always on“ sind. Die Forderung nach einem Recht auf Nichterreichbarkeit wird deshalb auf EU-Ebene debattiert. Und erwartungsgemäß scheiden sich bei diesem Thema die Geister: ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fachkräftemangel: Arbeitgeber schalten in Überzeugen-Modus

Der zunehmende Fachkräftemangel und immer selbstbewusster werdende Fachkräfte stellen das Recruiting vor Herausforderungen. Unternehmen tun gut daran, einen grundlegenden Sinneswandel zu vollziehen, um im Wettbewerb um Fachkräfte vorne mitzuspielen.   Der War for Talents wird längst nicht mehr nur um akademische Berufe wie Mediziner:innen, IT-Spezialist:innen und Ingenieur:innen geführt. Schon seit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Krise: Frauen und Mütter oft benachteiligt

Wie wirkt sich die Corona-Krise auf die Arbeitswelt aus? Eine aktuelle internationale Studie ergründet vor allem die Folgen für Familien. Die hatten in den vergangenen 15 Monaten mit besonderen Herausforderungen zu kämpfen – mit möglicherweise langfristig gravierenden Folgen für den Arbeitsmarkt.Homeoffice und Homeschooling unter einen Hut zu bringen, ist oft…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Expansion der Bildung könnte Fachkräftemangel abschwächen

Eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung warnt davor, dass es in Deutschland auch im Jahr 2050 noch einen Mangel an Arbeitskräften geben wird. Allerdings sei es durch geeignete Maßnahmen zumindest teilweise möglich, die Entwicklung zu kompensieren. Vor allem ein Bereich sei dabei wichtig.Laut einer Studie wird es auch 2050 noch…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona: 2020 weniger Azubis im Mittelstand

26 Prozent der ausbildenden mittelständischen Unternehmen hat im Jahr 2020 weniger neue Lehrlinge eingestellt als ursprünglich geplant – was kritisch ist, weil der Mittelstand für rund 90 Prozent der Ausbildungsverträge in Deutschland verantwortlich ist. Das ist das Ergebnis einer Sonderbefragung des Mittelstandspanels der staatlichen Förderbank KfW. Demnach war die Ausbildungsaktivität…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen