Studie zu künstlicher Intelligenz (KI) im Bewerbungsprozess 

Vier von zehn Beschäftigten lehnen den Einsatz von künstlicher Intelligenz in Bewerbungsprozessen ab. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Yougov-Umfrage im Auftrag von Indeed. Fehlendes Verständnis für die Arbeitsweise der Anwendungen ist einer der Gründe für eine ablehnende Haltung. Von Begeisterung für künstliche Intelligenz (KI) keine Spur: So lassen sich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kurzfristige Minijobs: Meldungen mit Angaben zum KV-Schutz 

Mit dem Vierten Gesetz zur Änderung des Seefischereigesetzes sind Änderungen im Meldeverfahren für kurzfristige Minijobs beschlossen worden. Unter anderem ist zukünftig zu kennzeichnen, wie die Aushilfe krankenversichert ist. Die Spitzenorganisationen der Sozialversicherung haben nunmehr festgelegt, wie die Umsetzung in der Praxis ab 1. Januar 2022 zu erfolgen hat. Mehr über…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Stressfaktoren fuer Arbeitnehmer in der Corona-Krise

Wie sind Arbeitnehmer bisher mit der Corona-Krise zurechtgekommen? Eine Befragung zeigt, dass die Beschäftigten zahlreiche Veränderungen im Arbeits-, aber auch im Privatleben bewältigen mussten und vielfältigen Stressfaktoren ausgesetzt waren.   Eltern sind in der Krise mit besonderen Belastungen konfrontiert. Foto: © New Africa-stock.adobe.com   Die Krise drückt die Stimmung der…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Diversity bringt nichts ohne Inklusion

Laut Anja Popp, Chief People Officer beim Online-Marketing-Unternehmen Uberall, bringt Diversität alleine gar nichts. Auf die Inklusion der unterschiedlichen Mitarbeitenden komme es an. Im Interview verrät sie, wie eine inklusive Unternehmenskultur aufgebaut werden kann und warum das gut ist.   Anja Popp, Chief People Officer bei Uberall, betont, dass Diversity…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Krise: Bei Kurzarbeit weniger Weiterbildung

Im vergangenen Jahr erreichte die Zahl der Kurzarbeiter in Deutschland wegen der Corona-Krise einen Höchststand. Eine Studie hat untersucht, in welchem Umfang die Unternehmen diese Zeit für die betriebliche Weiterbildung genutzt haben. Das Ergebnis: Nur eine Minderheit führte Qualifizierungsmaßnahmen durch. Dafür gibt es vielfältige Gründe.   Wegen der Corona-bedingten Kurzarbeit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Minijobs: DGB dringt auf soziale Absicherung für geringfügig Beschäftigte  

Erleben die Minijobs bald ein Comeback? Nachdem fast 900.000 Minijobs in der Coronakrise verschwanden, droht die Form der geringfügigen Beschäftigung, bei der bis 450 Euro keine Abgaben und Steuern fällig werden, wieder populärer zu werden. Gewerkschaften und Sozialverbände wollen den jüngsten Umbruch jedoch nutzen – und rufen zu einer grundlegenden Reform…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

„Arbeitnehmer, bitte bleib’!“ – Wie es gelingen kann, Leistungsträger zu halten  

Um ausgewählte Mitarbeiter zu motivieren, mindestens bis zu einem gewissen Stichtag in ihrem Arbeitsverhältnis zu verbleiben, greifen Arbeitgeber gerne auf sogenannte Halteprämien zurück. In welchem Rahmen diese zulässig sind und warum Arbeitgeber beispielsweise auf eine persönliche Danksagung bei der Gewährung derartiger Sonderzahlungen verzichten sollten, zeigt dieser Beitrag. Ob Retention Bonus,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BAG-Urteil: Arbeitsvertragliche Ausschlussfrist unwirksam  

Eine Ausschlussklausel darf nicht für alle Ansprüche aus dem Arbeitsvertrag vereinbart werden. Ansprüche aus unerlaubter Handlung und Ansprüche aus vorsätzlicher Vertragspflichtverletzung müssen ausgenommen sein, sonst ist die Ausschlussklausel insgesamt unwirksam. Das hat das Bundesarbeitsgericht entschieden. In dem Fall, über den das Bundesarbeitsgericht (BAG) zu befinden hatte, ging es um die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BMAS – Warum ein Lieferkettengesetz?

Wir konsumieren Obst aus Südeuropa, Schokolade von der Elfenbeinküste und Kaffee aus Brasilien. Wir tragen Kleidung, die in Asien gefertigt wird, unser Handy besteht aus Einzelteilen, die in der ganzen Welt hergestellt werden. Aber nicht in allen Ländern gibt es für die Menschen Schutz vor Ausbeutung oder schlechten Arbeitsbedingungen.Wir schaffen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urlaub kann auch bei angeordneter Quarantäne gewährt werden

Das ArbG Neumünster hat entschieden, dass bei einer angeordneten Quarantäne die Quarantänetage auf den Urlaub angerechnet werden und somit nicht wie Krankheitstage behandelt werden. Wer im Erholungsurlaub arbeitsunfähig erkrankt, dem werden die Krankheitstage nicht auf den Urlaub angerechnet (§ 9 BUrlG). Die Arbeitgeberin zahlt dann Entgeltfortzahlung und nicht etwa Urlaubsentgelt.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

PwC Deutschland stellt bis 2024 bis zu 10.000 neue Mitarbeitende ein – Markt und Mittelstand

Im Rahmen einer neuen Strategie wird PwC Deutschland bis 2024 bis zu 10.000 neue Mitarbeitende einstellen und das Kerngeschäft weiter digitalisieren. Auch das internationale PwC-Netzwerk wird in den kommenden Jahren massiv investieren. Das internationale PwC-Netzwerk hat seine neue netzwerkweite Strategie “The New Equation” vorgestellt. Das Netzwerk stellt sich damit auf…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kleinstbetriebe auf der Suche nach Auszubildenden  

Insgesamt waren in den Kleinstbetrieben zum Jahreswechsel 2020/21 nur noch 15,4 Prozent aller Auszubildenden zu finden. Der Zuwachs an Auszubildenden war im Gesundheits- und Sozialwesen in 2020 am größten. Im Wettstreit um die Auszubildenden geraten die Kleinstbetriebe (weniger als zehn sozialversicherungspflichtige Beschäftigte) weiter ins Hintertreffen: Zum 31. Dezember 2020 waren…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Lufthansa droht: Wir lassen Flieger leerstarten  

Die EU pocht darauf, dass Fluggesellschaften ihre Slots auch nutzen. Denen fehlen jedoch noch immer die Passagiere. Wollen sie die wertvollen Streckenrechte nicht verlieren, müssen sie ohne Fluggäste starten – aus Klimaschutzsicht ein Desaster. An sich ist die Sache ganz hoch eingeflogen: Der “Green Deal”, zu dem sich die EU…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewerbung: Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse im Lebenslauf?

Darf eine Verkäuferin in der Bäckerei den Kunden erzählen, dass sie eine Maus in der Backstube gesehen hat? Antwort: Nein. Eine Maus ist zwar kein Betriebsgeheimnis, aber hier gilt die sogenannte Rücksichtnahmepflicht: Die Verkäuferin muss zuerst ihrem Chef Bescheid sagen, und der muss sich um eine Mausefalle kümmern. Erst wenn der…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

So viel Rente bekommt Angela Merkel nach ihrer Amtszeit – Business Insider

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird nach dem Ausscheiden aus dem Amt nach einer Berechnung des Bundes der Steuerzahler monatliche Altersbezüge von rund 15.000 Euro erhalten. Diese Versorgungsansprüche ergäben sich aus ihrer langjährigen Mitgliedschaft im Bundestag sowie aus ihrer Zeit als Bundesministerin und Kanzlerin, teilte die Organisation am Freitag auf Anfrage mit. Zuvor hatte das „The…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Lidl löst Abteilung auf, die Mitarbeiter „auf Schritt und Tritt“ verfolgt 

Der Führungswechsel ist vollbracht: Der ehemalige Chef der Schwarz-Gruppe Klaus Gehrig hat das Amt niedergelegt, die neue Leitung des Mutterunternehmens von Kaufland und Lidl hat Gerd Chrzanowski übernommen. Der Machtwechsel kam früher als gedacht. Anfang Juli gab die Schwarz-Gruppe bekannt, dass Chrzanowksi die Position von Gehrig nach einer 40-jährigen Leitung übernimmt. Doch mit der neuen Spitze…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Quarantäne: Keine Nachgewährung von Urlaubstagen

Erkranken Mitarbeiter im Urlaub und sind arbeitsunfähig, werden diese Tage nicht auf den Urlaub angerechnet. Was rechtlich im Quarantäne-Fall gilt, musste das Arbeitsgericht Bonn jetzt klären. Der Fall: Ein Arbeitgeber gewährte einer Mitarbeiterin einen zweiwöchigen Urlaub. Kurz vor Urlaubsbeginn musste die Frau auf behördlichen Anordnung für elf Tage in Quarantäne. Grund dafür ist eine…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Entgeltfortzahlung verfällt nicht wegen unnötiger Quarantäne

Die Quarantäneanordnung aufgrund eines ärztlichen Attestes hat immer den Entgeltfortzahlungsanspruch im Krankheitsfall zur Folge. Das gilt auch, wenn sich im Nachhinein herausstellt, dass keine Corona-Infektion vorgelegen hat, so das Arbeitsgericht Aachen. Ein Arbeitnehmer hatte im Mai 2020 wegen Kopf- und Magenschmerzen einen Arzt aufgesucht, der einen Covid-19-Test durchführte. Das Gesundheitsamt ordnete…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Unbewiesene Anschuldigungen reichen nicht für einen Rauswurf

Im Falle einer Kündigung ist die Arbeitgeberseite darlegungs- und beweispflichtig. Sie muss die Gründe schlüssig vortragen, die eine Kündigung rechtfertigen. Dazu gehört alles, was die darlegende Partei weiß und wissen kann, so das LAG Köln. Das war der Fall Die Arbeitgeberin kündigte ihrem Mitarbeiter, Bezirksleiter bei einem Getränkegroßvertrieb, aufgrund strafbarer…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Rechtliches zur verhaltensbedingten Kündigung | Personal | Haufe

Eine verhaltensbedingte Kündigung kann der Arbeitgeber aussprechen, um auf pflichtwidriges Verhalten von Beschäftigten zu reagieren. Oftmals muss vorher eine Abmahnung erfolgen. Welche Voraussetzungen gibt es? Was sind die wichtigsten Gründe für eine verhaltensbedingte Kündigung? Wenn Arbeitgeber ein Arbeitsverhältnis beenden wollen, müssen sie fast immer das Kündigungsschutzgesetz beachten. Eine Kündigung ist nach §…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Abmahnung wegen Schlechtleistung oder anderer Fehler 

Mangelhafte Arbeitsqualität oder ein unzureichendes Pensum: Bei einer dauerhaft schwachen Arbeitsleistung kann eine Kündigung oder Abmahnung die Konsequenz sein. Erfahren Sie, was Arbeitgeber vorher rechtlich abwägen sollten, um nicht vor Gericht an den Beweisen zu scheitern. In fast allen Unternehmen gibt es sie: Mitarbeitende, die nachlässig arbeiten und viele Fehler machen oder unmotiviert…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Anders als bei Google: Homeoffice-Löhne in Deutschland sind sicher

Weniger Lohn für alle, die weniger Miete zahlen? „Für uns in Deutschland ist so etwas natürlich undenkbar. Auf so eine Idee wären wir nicht gekommen“, sagt Cawa Younosi, Deutschland-Personalchef bei SAP. Er bezieht sich damit auf die in der vergangenen Woche bekannt gewordenen Modelle des amerikanischen Technologiekonzerns Google, das Gehalt seiner Mitarbeiter von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona: Der Niedergang der Minijobs – und warum viele das gut finden 

Noch ist die Pandemie nicht vorbei, Deutschland erlebt die vierte Welle – und der Herbst hat noch nicht einmal begonnen. Dennoch lässt sich eine erste vorsichtige Bilanz für den Arbeitsmarkt ziehen: Deutschland ist einigermaßen glimpflich davongekommen. Zuletzt schätzte die Bundesagentur für Arbeit (BA) die pandemiebedingten zusätzlichen Arbeitslosen auf gut 300.000,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Krankengeld: Urteil zu unklarer AU-Richtlinie  

Eine zeitliche Lücke in den ärztlichen Arbeitsunfähigkeitsfeststellungen ist für die Weitergewährung von Krankengeld unschädlich, wenn Versicherte alles in ihrer Macht Stehende und ihnen Zumutbare getan haben, um ihre Ansprüche zu wahren. Das hat das Sozialgericht Stuttgart entschieden. Im konkreten Fall hatte eine Versicherte einen Arzt persönlich aufgesucht und die Feststellung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Diskriminierungsrecht: Vorsicht bei Kinderzuschlägen in Sozialplänen und Freiwilligenprogrammen  

Wenn ein Arbeitsplatz abgebaut werden muss, gibt es meist Zuschläge für diejenigen, die durch den Wegfall besonders betroffen sind. Das Kriterium „Lohnsteuerabszugsmerkmal Kinderfreibetrag” ist nun kürzlich von einem Gericht als mittelbar diskriminierend gegenüber Frauen eingestuft worden. Was sich dadurch ändert, zeigt dieser Blogbeitrag. Häufig werden in Sozialplänen und Freiwilligenprogrammen zusätzlich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Warum hat der Kompromiss einen schlechten Ruf?

Der faule Kompromiss ist wie das Haar in der Suppe. Ungenießbar. Der Philosoph und Biologe Andreas Weber hat ein Buch über die Beschaffenheit des Kompromisses geschrieben und rehabilitiert ihn als rebellische Lebensklugheit. Herr Weber, es gibt den faulen, aber auch den fairen Kompromiss. Weshalb braucht das Wort Adjektive zur Einordnung? Andreas Weber: Der Kompromiss hat…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urteil zur Freistellung nach einer Kündigung 

Oft werden Arbeitnehmende nach Ausspruch der Kündigung bis zum Ende der Kündigungsfrist freigestellt. Ist eine einseitige Suspendierung durch den Arbeitgeber grundsätzlich zulässig? Oder können die Beschäftigten per einstweiliger Verfügung beantragen, bis zum Ablauf der Kündigungsfrist weiterbeschäftigt zu werden? Das hatte das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg zu entscheiden. Im März 2021 wurde dem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kündigungen bei Amazon Prime: Keine Lust, Bezos‘ All-Ausflug zu finanzieren

Auf Facebook berichten Prime-Kund:innen, ihr Abo gekündigt zu haben. Der Weltraumflug und der als zynisch empfundene Kommentar auf der Pressekonferenz hätten das Fass zum Überlaufen gebracht. Am 20. Juli 2021 flog Jeff Bezos, Gründer von Amazon, mit seiner eigenen Raumfahrt-Firma Blue Origin ins All. Auf der folgenden Pressekonferenz dankte er…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitslose: nur eine Zahl oder ein Schicksal?

Die durch Netzwerk Arbeit e.V. betreuten Arbeitsuchenden teilen sich in 25 % Frauen und 75% Männer auf.  Die Jüngsten sind 24 Jahre alt und die Ältesten 65 Jahre alt. Einen Überblick über die Altersstruktur vermittelt Ihnen die folgende Grafik.   Die Einkommensverteilung (letztes Arbeitsverhältnis) entnehmen Sie der folgenden Grafik Die durchschnittliche…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Keinen Job und Sie bewerben sich immer noch wie gestern?

Der Stillstand der Bewerber:
Während sich die Wirtschaft Tag für Tag damit beschäftigt, Werbung neu zu denken, bewerben sich Arbeitsuchende immer noch nach “Schema F” mit Anschreiben, Deckblatt, Lebenslauf und Zeugnisse. Männer wählen vorzugsweise dicke blaue Balken als stilistisches Element, während Frauen zarte Farben wählen.

“Nur kein Risiko eingehen”, denkt man, außer wenn man durch Unternehmen gezwungen wird, sich anders zu bewerben.

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Zusatzurlaub: Schwerbehinderung von Arbeitnehmern  

Schwerbehinderte Arbeitnehmende haben Anspruch auf zusätzlichen Urlaub. Ein Überblick für Arbeitgeber zu den Voraussetzungen, der Berechnung und den Besonderheiten – beispielsweise wenn die Schwerbehinderteneigenschaft nicht während des kompletten Jahres besteht. Schwerbehinderte Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen genießen vielfach besonderen rechtlichen Schutz. Neben dem üblichen Jahresurlaub, der ihnen wie allen Arbeitnehmenden zusteht, haben sie einen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Erlass von Säumniszuschlägen bei Naturkatastrophen  

Höhere Gewalt erfordert besondere Maßnahmen. Arbeitgeber, die durch die Hochwasserkatastrophe in Teilen Deutschlands in Not geraten sind, dürfen mit der Unterstützung der Einzugsstellen rechnen. Das Vorgehen der Sozialversicherung ist nicht neu: Unabwendbare Ereignisse, wie jetzt das Hochwasser, aber auch Sturmschäden oder Blitzeinschläge, können die fristgerechte Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen beeinflussen. Die Einzugsstellen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Studie: Chancengleichheit im Job und Mitarbeiterbindung  

Viele Menschen sehen vor allem in der Nationalität und sozialen Herkunft potenzielle Hemmschuhe für die Karriere. Das zeigt die neueste Auflage der Studie “So arbeitet Deutschland”. Zudem macht die Befragung klar: Bei der Mitarbeiterbindung spielt Geld die zentrale Rolle. Welche Faktoren haben den größten Einfluss darauf, wie sich jemand auf…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Rechtmäßige Kündigung wegen Missachtung der Maskenpflicht | Personal | Haufe

Die Kündigung einer angestellten Logopädin, die sich weigerte, eine Maske bei Behandlungen ihrer Patienten zu tragen, war rechtmäßig. Das hat das Arbeitsgericht Cottbus entschieden und zugleich die Anforderungen an ein ärztliches Attest präzisiert. Die Coronapandemie hat zu vielen neuen arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen geführt. Dazu gehören insbesondere Entscheidungen über Kündigungen von Arbeitnehmenden…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Krise: Arbeitszeiten verschieben sich

Die Kontaktbeschränkungen wegen Corona haben nicht nur dazu geführt, dass mehr Menschen ihren Job von zuhause aus erledigen. Auch die Zeiten, in denen gearbeitet wird, haben sich bei vielen Berufstätigen verändert. Das zeigt ein aktueller Bericht des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).   Infolge der Corona-Krise arbeiten vor allem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Keine Nachgewährung von Urlaub bei Corona-Quarantäne  

Erkrankt ein Arbeitnehmer während des Urlaubs, werden die durch ärztliches Attest nachgewiesenen Tage der Arbeitsunfähigkeit nicht auf den Urlaub angerechnet. Doch gilt das auch bei einer Quarantäne wegen einer Infektion mit dem Coronavirus ohne ärztliches Attest? Nein, so das Arbeitsgericht Bonn in einer kürzlich ergangenen Entscheidung. Urlaub soll der Erholung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urteil zur Kündigung während der Elternzeit 

Wird die zunächst erteilte Zustimmung der zuständigen Behörde zu einer Kündigung während der Elternzeit im Widerspruchsverfahren aufgehoben, wird die Kündigung dadurch unwirksam. Das hat das Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern entschieden. Eine Arbeitnehmerin nahm im September 2018 eine Tätigkeit als Konditorin, Köchin sowie Küchen- und Servicefachkraft auf. Zu diesem Zeitpunkt war sie bereits…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fachkräftemangel in der Holz- und Kunststoffverarbeitung

Behauptung: (Fast) jeder weiß, was Zimmerleute machen. (Fast) jeder weiß, was Automechaniker:innen machen. Frage: Was machen Verfahrensmechaniker:innen? Zumindest reparieren sie wohl keine „Verfahren“…   Bei der Berufsbezeichnung Verfahrensmechaniker:in für Kautschuk- und Kunststofftechnik bekommt man zumindest eine Ahnung von den Werkstoffen, so richtig klar wird das Berufsbild aber immer noch nicht.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Unbegrenzte Urlaubstage: „Jeder soll sich als Mini-CEO in der Company fühlen“

Die Meinungsforscher von Appinio gewähren ihren Mitarbeitenden unbegrenzte Urlaubstage. Gründer Jonathan Kurfess erklärt im t3n Podcast, warum das sinnvoll ist und was es dafür braucht. Urlaub, so lang man möchte? So oft man möchte? Immer mehr Unternehmen bieten ihren Mitarbeitenden unbegrenzte Urlaubstage an. In der Vergangenheit machten es unter anderem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Transparenzregister: Neue Meldepflichten für Betriebe

Das Transparenzregister wird zum 1. August 2021 zum Vollregister. Laut Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) ändern sich dadurch die Meldepflichten.Sämtliche deutsche Gesellschaften seien nun dazu verpflichtet, ihre wirtschaftlich Berechtigten an das Transparenzregister zu melden. Ausgenommen davon seien Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GbR) und eingetragene Vereine. ►► Um den vollständigen Text zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Steuernachzahlung bei Fahrzeugwerbung auf Mitarbeiterautos

Bis zu 255,99 Euro dürfen Arbeitgeber ihren Mitarbeitern im Jahr dafür bezahlen, wenn diese Werbung für den Betrieb auf ihrem Auto anbringen. Macht rund 21,33 Euro pro Monat – ein kleiner Betrag für eine kleine Leistung. Das ermöglicht der § 22 Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes. Dennoch schauen Sozialversicherungsträger und Finanzämter…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Nachträgliches Ändern nur schriftlich möglich

Behauptet die Arbeitgeberseite, eine Betriebsvereinbarung sei nachträglich einvernehmlich abgeändert worden, so muss sie diese Änderung belegen. Zudem ist die Schriftform erforderlich. Das zeigt ein Urteil des LAG Köln. Das war der Fall Die Parteien streiten über Leistungen aus der Betriebsvereinbarung über einen Interessenausgleich und Sozialplan in einer Fluggesellschaft. Es geht…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Insolvenzantragspflicht wird befristet ausgesetzt

Die Hochwasserkatastrophe hat in den betroffenen Regionen auch zahlreiche Betriebe schwer getroffen. Die Bundesregierung will deshalb die Insolvenzantragspflicht für solche Betriebe zwischen dem 10.7. und 31.10.2021 befristet auszusetzen. Dadurch sollen Betroffene mehr Zeit bekommen, ihre finanziellen Verhältnisse zu klären. Die Bundesregierung will die Insolvenzantragspflicht befristet für Betriebe aussetzen, die von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

So stark kann Arbeitslosigkeit die Gesundheit belasten 

Arbeitslosigkeit ist durch die Coronakrise gestiegen Vollbeschäftigung ist ein historisch seltenes Phänomen. Was im Umkehrschluss bedeutet: Dass Menschen arbeitslos sind, ist normal. „Arbeitslosigkeit ist ein grundlegendes Begleitelement der Arbeitsgesellschaft“, sagt auch der Arbeitssoziologe Wolfgang Bonß. „Sie kann mal größer, mal kleiner sein, lässt sich aber kaum vermeiden.“  Das heißt auch:…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Girokonto-Gebühren: Bank-Erhöhung rechtswidrig – So erhalten Sie Ihr Geld zurück 

Die Erhöhung der Kontogebühren durch Banken ist rechtswidrig – auch beim Girokonto. Das hat der Bundesgerichtshof bestätigt. Wie Kunden jetzt ihr Geld zurückbekommen. Kassel – Bei einer Bank keine Kontoführungsgebühren für ein Girokonto zahlen zu müssen, ist mittlerweile fast ein Glücksfall. Denn immer mehr Geldinstitute schaffen die kostenlosen Bankkonten anlässlich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Freiwillige, nicht abgegoltene Mehrarbeit steigt durch die Pandemie 

Die freiwillige, nicht abgegoltene Mehrarbeit, die Beschäftigte auf der ganzen Welt leisten, ist im vergangenen Jahr sprunghaft angestiegen. Seit dem Ausbruch von COVID-19 ist die unentgeltlich geleistete Arbeitszeit pro Person um fast zwei Stunden wöchentlich gestiegen, wie die neue Studie des ADP® Research Institute, People at Work 2021: A Global Workforce View, zeigt.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Lebenslauf: Auch Unternehmen schummeln in der Selbstdarstellung  

Das Frisieren von Lebensläufen ist ein eigener Wirtschaftszweig. In diesem Markt gibt es Coaches, Lebenslauf-Berater und Anbieter von Musterlebensläufen, gerne auch speziell für bestimmte Berufe. Besonders zukünftige “Consultants” scheinen großen Bedarf zu haben. Wer Google befragt, trifft auf einige Dienstleister, die dem Berater in spe gerne dabei helfen, seinen Werdegang aufzubügeln. Wie…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Internal Investigations – wann kündigen? –  

Wird gegen einen Mitarbeiter intern ermittelt und erhärtet sich dann der Verdacht eines Fehlverhaltens, stehen Arbeitgeber oft vor einer schwierigen Frage: Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Kündigung? Warum hier früh besser als spät ist, erklären wir in diesem Beitrag. Ein Unternehmen hat Anhaltspunkte dafür, dass ein Mitarbeiter sich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Krank während tariflicher Freistellung  

Ein Arbeitgeber muss Krankheitstage während einer tariflichen Freistellung nachgewähren. Der tarifliche Freistellungsanspruch der Metall- und Elektroindustrie Nordwürttemberg-Nordbaden sei erst mit der Realisierung der Freistellung erfüllt, entschied das LAG Stuttgart. Beschäftigte, die in Schicht arbeiten, Kinder betreuen oder Angehörige pflegen, haben oftmals einen tariflichen Anspruch auf Zusatzgeld oder zusätzliche freie Tage. Was…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urteil: Vergütungsverlust bei Kurzarbeit ist hinzunehmen 

Die Kündigung einer Arbeitnehmerin, die eine Vereinbarung zur Einführung von Kurzarbeit nur bei vollem Lohnausgleich unterzeichnen wollte, ist rechtmäßig. Sie verstößt nicht gegen das Maßregelungsverbot, so ein Urteil des LAG Nürnberg. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link….. Quelle: Urteil: Vergütungsverlust bei Kurzarbeit ist hinzunehmen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Unfallversicherung auf Arbeitswegen, Anhusten als Kündigungsgrund und Betriebsratssitzungen per Video – diese Urteile sollten HR-Verantwortliche kennen.

Unfallversicherung auf Arbeitswegen, Anhusten als Kündigungsgrund und Betriebsratssitzungen per Video – diese Urteile sollten HR-Verantwortliche kennen. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link….. Quelle: 5 aktuelle Urteile aus dem Arbeitsrecht

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitszeitgesetz: Pausenzeiten und Zeiterfassung im Homeoffice  

Das Homeoffice ist für viele Arbeitnehmende zum tägliche Arbeitsplatz geworden. Auch hier sollten Pausen nicht vernachlässigt werden, denn das Arbeitszeitgesetz gilt bei der Arbeit von zu Hause grundsätzlich genauso wie im Unternehmen. Wann also ist eine Pause Pflicht und was unterscheidet Ruhepausen von der Ruhezeit? Welche Pflichten bestehen hinsichtlich der Zeiterfassung? Das Arbeitszeitgesetz regelt,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kündigung trotz Drohung mit Krankheit unwirksam  

Die Drohung mit Krankschreibung kann den Arbeitgeber grundsätzlich zur fristlosen Kündigung berechtigen. Die fristlose Kündigung einer Arbeitnehmerin erklärte das LAG Mecklenburg-Vorpommern dennoch für unwirksam: Aufgrund der Umstände im Einzelfall sei dem Arbeitgeber die Weiterbeschäftigung zumutbar. Die Drohung mit Krankschreibung, weil der Arbeitgeber auf ein Anliegen nicht entsprechend reagiert – sei…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

“Gefahr für den Aufschwung”: Klagen über Materialmangel in deutscher Industrie klettern auf Rekordwert

Fast zwei Drittel der Industriebetriebe in Deutschland klagt über Engpässe und Probleme bei Vorlieferungen, wie aus einer vierteljährlichen Umfrage des Ifo-Instituts hervorgeht. Von April bis Juli stieg demnach der Anteil von 45 auf 63,8 Prozent. “Bereits im Vorquartal meldeten die Unternehmen einen Rekordwert, dieser wurde nochmals deutlich übertroffen. Das könnte…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gehälter in Deutschland: Ab 50 verdienen die Deutschen weniger

Wer in seinem Leben viel Geld verdienen möchte, sollte sich beeilen. Denn eine neue Studie zeigt, schon ab Anfang 50 sinken die Gehälter wieder. Mit einigen Ausnahmen. Dass unser Körper bereits mit Mitte 20 den Höhepunkt seiner Leistungsfähigkeit erreicht hat, haben die meisten von uns mittlerweile schmerzlich akzeptiert. Doch dass…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen