Wann schwappt die große Kündigungswelle nach Deutschland über?

In den USA ist sie voll im Gang: Die größte Abkehr der Belegschaft von Unternehmen aller Zeiten. Wie schaffen wir es hierzulande, dass sich Arbeit unserem Leben anpasst, statt andersherum?  Neulich, auf einem Online-Treffen unter Journalist:innen, erzählte eine Bekannte, wie sie versuche, einen gut bezahlten Tech-Job bei einer der renommiertesten…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fachkräftemangel beseitigen? Das geht anders.

Heute sah ich eine Anzeige eines großen Unternehmens aus der Zeitarbeit. Dort wirbt man mit Selbstverständlichkeiten, ohne die man überhaupt keine Chance auf Mitarbeiter hat. Sehen Sie selbst: Und der Satz: “Wenn du dich jetzt bewirbst, erhältst du die folgenden Vorteile….” kann ja nicht ernst gemeint sein, oder? Erhalte ich die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Im Corona-Herbst volle Grundrechte nur für Geimpfte und Genesene? 

Schon die „Verordnung zur Regelung von Erleichterungen und Ausnahmen von Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19“ schraubte Grundrechtseingriffe für Geimpfte und Genesene zurück. Diese Entwicklung schreitet fort: Ob Reisen, private Kontakte, Konzerte, Restaurantbesuch oder Veranstaltungen – für Geimpfte und Genesene bestehen kaum noch Beschränkungen, während “Impfmuffel” Tests bald selber…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Testpflicht und 3G-Regel für Beschäftigte am Arbeitsplatz 

Italien hat es vorgemacht, Österreich zieht zum 1. November 2021 nach und auch in Frankreich gilt an allen Arbeitsplätzen, in Fernzügen, für die Gastronomie und Kulturstätten die 3G-Regelung. Wer zur Arbeit kommt, muss geimpft, genesen oder getestet sein. Kommt die 3G-Regel auch für deutsche Arbeitsplätze? In Deutschland gibt es derzeit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ware geht aus: Karlsruher Geschäfte kämpfen mit Lieferengpässen

Die weltweiten Lieferengpässe sind in fast allen Bereichen des Handels ein Problem. Das macht sich leider auch in der Region um Karlsruhe bemerkbar. Besonders davon betroffen ist der Automobilmarkt, aber auch andere Händler müssen sich in bestimmten Bereichen in Geduld fassen. Leider kann nicht immer alles angeschafft werden. Es fehlt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Erster Autohersteller erteilt Absage: Keine Zukunft für E-Mobilität

Der japanische Autohersteller Toyota möchte nach wie vor seinen Kunden die Wahl lassen zwischen E-Autos, Hybrid- und Verbrenner-Autos. Dort sind die Verantwortlichen davon überzeugt, dass Elektro-Autos zwar wirklich gut sein werden, dies jedoch nicht endgültig die Zukunft sein wird.Zudem sind die Elektro-Autos für den normalen Verbrauchen einfach noch viel zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Chaos bei Daimler: Kurzarbeit im Mercedes-Werk wegen Chipausfällen

Wegen des Mangels an elektronischen Bauteilen soll es in der kommenden Woche im Rastatter Mercedes-Benz-Werk Kurzarbeit geben. Das teilte eine Sprecherin von Mercedes-Benz Cars & Vans am Freitag auf Anfrage in Stuttgart mit. Das Werk hat mehr als 6500 Beschäftigte und eine führende Rolle im Daimler-Produktionsverbund für Kompaktfahrzeuge. 1997 lief…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Zweiklassengesellschaft am Flughafen

Sie sind ein Sinnbild der Corona-Krise: Leere Flughafenterminals, parkende Flugzeuge, verwaiste Start- und Landebahnen. Für Beschäftigte an den Flughäfen in Hamburg, Hannover oder Bremen bedeutet das: Kurzarbeit. Eine von ihnen ist Rina Bejza. Normalerweise ist sie am Check-in-Schalter tätig, erledigt dort die Gepäckaufgabe und stellt Bordkarten aus. Aktuell muss die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Nach Corona: Warum kommen die Arbeitskräfte nicht zurück? 

Es sollte die Rückkehr zur Normalität werden, nach Corona. Endlich wieder fliegen, Urlaub in den Herbstferien. Doch die Normalität am Berliner Hauptstadtflughafen sah dann so aus: Stundenlange Wartezeiten bei der Abfertigung und am Check-In. Verzweifelte Fluggäste. Menschen, die ihre Flüge verpassen. Auch an anderen deutschen Flughäfen sah es in den…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Stromengpässe: Unternehmen in China geraten unter Druck

Klack, klack, klack – wie leises Regenprasseln hört es sich an, wenn die kleinen Schrauben von einem Fließband auf das andere fallen. In der Ferne piept ein Gabelstapler im Takt, ein mechanisches, rhythmisches Stampfen ist zu hören, es riecht nach Öl und Schmierstoffen. Hier in Shenyang, dem nordchinesischen Zentrum für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

„Ich habe keine Lust, ins Büro zurückzukehren, aber mein Chef verlangt das – Was soll ich tun?“

Eine Teamleiterin ringt mit ihrer Unlust, wieder häufiger im Büro zu arbeiten. Illoyal möchte sie allerdings auch nicht sein. Coach Michael Alznauer weiß Rat. Regelmäßig präsentieren wir Ihnen an dieser Stelle eine Frage zu Job, Gehalt oder Karriere – mit einer Antwort eines unserer renommierten Experten. Wenn Sie auch eine…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitgeber muss im Lockdown keine Löhne zahlen

Arbeitgeber, die aufgrund eines staatlich angeordneten Lockdowns während der Corona-Pandemie ihren Betrieb vorübergehend schließen mussten, tragen nicht das Betriebsrisiko – sie müssen also für diese Zeit keine Löhne zahlen. Das hat das Bundesarbeitsgericht in der ersten Revision zu einer COVID-19-Problemstellung entschieden. Kein Annahmeverzug, lautete die Entscheidung des BAG. Das bedeutet…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ein Kundendienstmitarbeiter muss kein Telefonbuch abschreiben – schikanöse Arbeitsanweisung

„Wer die Hölle fürchtet, kennt das Büro nicht“. So lautet der Titel eines Buchs, das ein Betriebsratsmitglied eines Küchenmöbelherstellers geschrieben hat. Darüber wurde im #EFAR bereits berichtet (abrufbar hier). Was nach diesem Buchtitel als Normalfall erscheint, ist glücklicherweise keiner. Aber es finden sich leider immer wieder Situationen im Arbeitsleben, in denen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona: Lohnfortzahlung bei Quarantäne nur für Geimpfte | Personal | Haufe

Im Falle einer behördlich angeordneten Quarantäne haben Arbeitnehmende nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) Anspruch auf Entschädigung. Dies gilt aber nicht, wenn durch Inanspruchnahme einer öffentlich empfohlenen Schutzimpfung eine Quarantäne oder ein Tätigkeitsverbot hätte vermieden werden können. Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern haben am 22. September beschlossen, dass ab November 2021…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BAG zu Pfändbarkeit des Arbeitseinkommens

Bei einer Gehaltspfändung muss der Arbeitgeber den pfändbaren Teil des Arbeitseinkommens an den Gläubiger weiterleiten. Beiträge, die er im Rahmen einer Gehaltsumwandlung für eine Direktversicherung abführt, sind nicht pfändbar, entschied das BAG. Dabei war auch die Höhe der Beiträge entscheidend. Grundsätzlich muss der Arbeitgeber bei der Gehaltspfändung mitwirken und den pfändbaren Teil des…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Führerschein-Umtausch: Darauf sollten Handwerker achten

Laut EU-Recht müssen vor dem 19. Januar 2013 ausgestellte Führerscheine bis zum Jahr 2033 in neue fälschungssichere EU-Führerscheine umgetauscht werden. Welche Fristen gelten, richtet sich nach dem Geburtsjahr beziehungsweise dem Zeitpunkt des Führerscheinerwerbs. Bereits am 19. Januar 2022 endet die erste Frist: Bis dahin müssen alle Führerscheine für Personen mit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bürgergeld statt Hartz IV

Statt Hartz IV soll es ein Bürgergeld geben. Dabei sollen die Hinzuverdienstgrenzen erhöht werden, um Anreiz zum Arbeiten zu schaffen. Der Mindestlohn steigt auf 12 Euro. Rentenkürzungen oder eine Erhöhung des Renteneintrittsalters sind nicht geplant. Das ist das Ergebnis der Sondierungen von SPD, Grünen und FDP. Wichtigster Punkt des Sondierungspapiers,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Unterschiedliche Zuschläge sind inakzeptabel

Bei der Nachtarbeit kommt der Gesundheitsschutz zu kurz. Die Rechtsprechung unterstreicht seit Jahrzehnten: Die gesundheitlichen Nachteile für die Beschäftigten sind so eklatant, dass Nachtarbeit mindestens verringert, besser vermieden werden soll. In »Gute Arbeit« 10/2021 ordnet der Arbeitsschutzexperte Professor Wolfhard Kohte die Rechtsprechung in Bezug auf Zuschläge und einen Ausgleich für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kündigung: Auch ohne persönliche Übergabe wirksam?

Gerade wenn viel im Homeoffice gearbeitet wird, kann eine Kündigung manchmal nicht persönlich überbracht werden. Was ist dann rechtlich zu beachten? Ob beziehungsweise wann eine Kündigung dem Arbeitnehmer oder der Arbeitnehmerin zugegangen ist, ist ein Streitpunkt, der zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen regelmäßig (gerichtlich) ausgefochten wird und bei dem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Angebot und Nachhaken: Jetzt hol ich mir den Auftrag!

5 Tipps, warum und wie Sie beim Kunden nachhaken sollten und so aus guten Angeboten gute Aufträge machen. Mühsam erstellte Angebote, auf die kein Auftrag folgt, sind unproduktive Arbeitszeit. Um aus Angeboten Aufträge zu generieren, sollten Sie zunächst Preisabfrager ausschließen. Machen Sie interessierten Kunden nicht nur ein, sondern drei Angebote.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

PQ State of the Art: Auslandsentsendung erfolgreich gestalten 

Angesichts der internationalen Pandemielage wird die internationale Mobilität in vielen Unternehmen neu bewertet werden und zu alternativen Formen von internationalen Einsätzen und grenzüberschreitenden Arbeitsvereinbarungen führen. Offen ist, ob sich die Strategien von den traditionellen Langzeiteinsätzen abwenden. Der Beitrag aus dem Jahr 2018 stellt empirische Befunde zur Effektivität von Personalmanagementmaßnahmen im Rahmen der Entsendepolitik vor.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Väterreport: Spagat zwischen Beruf und aktiver Vaterschaft | Personal | Haufe

Väter würden gerne mehr Familienaufgaben übernehmen, scheitern damit aber häufig an der Realität ihres Berufslebens. Dennoch hat das Modell der “aktiven Vaterschaft” in den vergangenen Jahren deutliche Fortschritte gemacht. Das zeigt der aktuelle Väterreport des Bundesfamilienministeriums.  Die Rollenbilder von Vätern sind im Wandel. Die Väter von heute verbringen meist mehr Zeit mit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitgeberhaftung bei betrieblicher Grippeschutzimpfung  

Auch für die kommende Winterzeit werden Grippeimpfungen empfohlen. Viele Unternehmen bieten seit Jahren freiwillige Grippeschutzimpfungen im Betrieb an. Doch was gilt, wenn Beschäftigte einen Impfschaden erleiden? Haftet der Arbeitgeber? Was müssen Arbeitgeber beachten, wenn sie Impfungen anbieten? Während die meisten Betriebe ihre Coronaschutzimpfungen für Beschäftigte beendet haben, naht jetzt die Zeit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Außerordentliche Kündigung: Arbeitgeber braucht Beweise für Kündigungsgrund  

Wenn ein Arbeitgeber gegenüber einem Mitarbeiter eine außerordentliche Kündigung ausspricht, muss er das vertragsverletzende Verhalten des Betroffenen darlegen und beweisen. Bloße Behauptungen reichen nicht aus, wie ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Köln bestätigt. Der Fall: Verdachtskündigung ohne Nachweis für Täterschaft Der klagende Bezirksleiter eines Getränkegroßvertriebs wurde von der beklagten Arbeitgeberin aufgrund…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Verpflegungsmehraufwand Ausland 2022 | Personal | Haufe

Die Verwaltung hat die Auslandssätze für den Verpflegungsmehraufwand und die Übernachtungspauschalen für Reisen ab dem Jahr 2021 bekannt gemacht. Pandemiebedingt gelten die Werte auch für 2022 weiter. Nachfolgend ein Überblick über die wichtigsten Punkte und Änderungen.      Der Verwaltungserlass enthält die Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für beruflich und betrieblich veranlasste…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bedingungen für den Erhalt der Blue Card werden gelockert

Fachkräfte von außerhalb der EU können künftig unter erleichterten Bedingungen in die EU einreisen und hier arbeiten. Möglich wird dies durch eine Reform der Blue-Card-Richtlinie, die das EU-Parlament nun gebilligt hat. Was ändert sich im Detail? Für hochqualifizierte Arbeitnehmer soll der Zugang zum EU-Arbeitsmarkt leichter werden. Foto: © Andrey Kuzmin-stock.adobe.com…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Firmen müssen Mini-Jobber im Shutdown nicht bezahlen

Sind Unternehmen dazu verpflichtet, den Lohn an Mini-Jobberinnen und -Jobber zu zahlen, wenn der Betrieb auf behördliche Anordnung hin geschlossen wurde? Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat entschieden.   Wurde ein Betrieb pandemiebedingt auf behördliche Anordnung hin geschlossen, muss der Arbeitgeber geringfügig beschäftigte Arbeitnehmer nicht bezahlen. Foto: Axel Bueckert/AdobeStock Arbeitgeber müssen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Prozess um Überstunden: Wer muss was beweisen?

Arbeitnehmer können einen Ausgleich für Überstunden verlangen, wenn diese zur Erledigung der Arbeit notwendig waren, die Überstunden vom Arbeitgeber angeordnet oder geduldet wurden. Im Streitfall muss der Beschäftigte dies nachweisen.   Abends noch im Büro: Viele Arbeitnehmer machen Überstunden. Foto: © Mediaparts-stock.adobe.com In einem Gerichtsprozess, um die Vergütung von Überstunden,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Druckkündigung wegen Shitstorm im Internet

Landet ein Mitarbeiter in einem Shitstorm, weil er privat etwas vermeintlich Falsches getan oder gesagt hat, steht schnell auch der Arbeitgeber am Onlinepranger. Darf das Unternehmen Boykott- und anderen Drohungen nachgeben und dem Mitarbeiter kündigen? Jurist Arnd Diringer erklärt die Rechtslage. Herr Professor Diringer, darf ein Unternehmen einem Arbeitnehmer aufgrund…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Homeoffice: Was planen die Unternehmen für die Zeit nach der Pandemie?

Wie planen die Arbeitgeber für die Zeit nach der Pandemie in Sachen Homeoffice? Einer Umfrage des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zufolge wollen rund zwei Drittel der Betriebe ihr Homeoffice-Angebot auf den Stand vor der Corona-Krise zurückfahren. Die Gründe dafür sind vielfältig.   Beim Thema Homeoffice haben die Unternehmen ganz…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Berichte über Pläne von Diess: VW: “Abbau von 30.000 Stellen kein Thema” 

ür Verunsicherung bei Volkswagen sorgen Berichte, wonach Konzernchef Diess ein radikaler Stellenabbau vorschwebt. Nun reagiert die VW-Spitze: Es gebe keine konkreten Pläne für einen solchen Schritt. Trotzdem müsse man sich künftig mit der Wettbewerbsfähigkeit des Wolfsburger Werks befassen. Die Konzernspitze von Volkswagen ist Spekulationen über die mögliche Streichung Zehntausender Jobs…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Container-Stau: Lieferketten bis Ende 2022 gestört  

erspätungen hätten im August 12,5 Prozent der Schiffskapazitäten lahmgelegt. „Das bedeutet, dass im August 2021 komplette 3,1 Millionen 20-Fuß-Standardcontainer (TEU) an nominaler Schiffskapazität aufgrund von Verzögerungen absorbiert wurden“, sagte der Chef von Sea-Intelligence, Alan Murphy. „Ein globaler Kapazitätsverlust von 12,5 Prozent entspricht dem Abbau einer Flotte, die etwas größer ist…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Logistik-Chaos: Lieferprobleme treffen jetzt auch Aldi

Es ist nicht irgendeine Aktionsware: Zum ersten Mal präsentiert Aldi Nord eine eigene Modekollektion im Handel. Die T-Shirts, Hosen und Slipper mit dem markanten Schriftzug des Discounters werden in Pop-up-Stores, die in großen Zelten untergebracht sind, in ausgewählten Städten verkauft. Doch das Chaos in den internationalen Lieferketten, das immer mehr Händler vor…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Mönchengladbach: C&A näht die ersten Jeans in der Fabrik im Monforts-Quartier

Luise Haas unterbricht ihre Arbeit an der Nähmaschine nur ungern. Sie hat Jahrzehnte darauf gewartet. „Aber Nähen ist wie Rollschuhfahren. Das verlernt man nicht“, sagt sie, als sie den Bund der Jeans fertig hat. Eine knifflige Arbeit, die viel Fingerspitzengefühl erfordert. Sie hat es, auch wenn sie viele, viele Jahre…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Deutschland verzeichnet starken Rückgang der erwerbsfähigen Bevölkerung

Viele Menschen werden nach dem Renteneintritt nicht mehr durch jüngere Arbeitnehmer ersetzt werden können: Ohne Migration werde die Zahl der 20- bis 64-jährigen Menschen in Deutschland 2030 rund elf Prozent niedriger sein als 2020, heißt es in einer Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Im EU-Schnitt beträgt der Rückgang knapp…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Opel in Rüsselsheim will Stellen nach Marokko verlagern 

Die Opel-Mutter Stellantis plant offenbar, Stellen aus Rüsselsheim nach Marokko zu verlagern. Beschäftigen soll nahegelegt worden sein, sich einen anderen Job zu suchen. Die deutschen Mitarbeiter seien “zu teuer”. Der europäische Autokonzern Stellantis, dessen Tochter Opel ist, droht mit Jobverlagerungen von Rüsselsheim nach Marokko. Laut Medienbereichten sei Beschäftigten des Entwicklungszentrums…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Nun doch weiter Lohnfortzahlung für Ungeimpfte?

Covid-19: Wer ungeimpften Mitarbeitern in Quarantäne die Lohnfortzahlung verweigert, geht ins Risiko. Denn ein Gericht könnte Arbeitgeber zur Zahlung zwingen.   Arbeitgeber könnten auch weiterhin auf den Kosten der Lohnfortzahlung für ungeimpfte Mitarbeiter in Quarantäne sitzenbleiben. Der Grund ist eine umstrittene Regelung zur Lohnfortzahlung, die Betrieben schon in den vergangenen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitsbedingungen: Wann eine Änderungskündigung möglich ist | Personal | Haufe

Arbeitgeber müssen bei einem Standortwechsel vor einer Änderungskündigung kein Homeoffice anbieten, entschied kürzlich das LAG Berlin. Wenn Unternehmen Vertragsänderungen für Beschäftigte einführen wollen, bleibt ohne einvernehmliche Lösung oft nur die Änderungskündigung. Was sind die Voraussetzungen?  Arbeitsort, Vergütung oder Aufgabenbereich: Oft wollen Unternehmen die bestehenden Konditionen des Arbeitsvertrags von Beschäftigten ändern. Eine Änderungskündigung kommt dann in…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Berufsbildungsgesetz: Mindestlohn für Azubis 2021  

Seit 2020 gibt es einen Azubi-Mindestlohn. Dieser erhöht sich entsprechend der Vorgaben des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) jährlich. Azubis, die 2021 mit der Ausbildung beginnen, erhalten einen Mindestlohn von monatlich 550 Euro im ersten Ausbildungsjahr.  Der Azubi-Mindestlohn hat sich zum 1. Januar 2021 erhöht. Dies entspricht den Vorgaben des neuen Berufsbildungsgesetzes (BBiG). Das…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fachkräftemangel im Handwerk 

Vielen Handwerksbetrieben in Deutschland fällt es auch in der Coronakrise schwer, ausreichend Mitarbeiter zu finden. Deutschlandweit fehlen aktuell 54.000 Gesellinnen und Gesellen, wie eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) ergeben hat. Insgesamt beziffert die Untersuchung den Fachkräftemangel im Handwerk auf knapp 65.000 Arbeitskräfte. Der Fachkräftemangel ist im Handwerk…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Der beste Weg einen Job zu finden

Der beste Weg einen Job zu finden, beginnt damit, den Weg nicht allein zu gehen. Entscheiden Sie sich für Netzwerk Arbeit. Aus vielen Jahren Erfahrung haben wir mitgenommen, dass Arbeitsuchende sich in der Regel bis zu einem Jahr und länger, ganz allein mit der Jobsuche beschäftigen. Bis zu diesem Zeitpunkt hat man nicht nur…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ampel-Koalition: Ein völlig neuer Sozialstaat

Olaf Scholz versuchte sich in der ersten Pressekonferenz am Tag nach der Bundestagswahl an einem großen historischen Gemälde. Er erinnerte daran, dass es schon einmal eine sozialliberale Regierung in Deutschland gegeben hat, eine Regierung aus SPD und FDP. Und erinnerte daran, dass es auch schon eine sozialökologische Regierung gegeben hat, eine aus…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen