Aktuelle Corona-News für Handwerker in der vierten Welle

Bundesministerien einigen sich auf Verlängerung der Corona-Hilfen 25. November 2021: Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und das Bundesfinanzministerium haben sich auf die Verlängerung der Corona-Hilfen verständigt. Das teilt das BMWi mit. Demnach werden das aktuell geltende Instrument der Überbrückungshilfe III Plus als Überbrückungshilfe IV für die Monate Januar bis März 2022 fortgeführt. Verlängert wird auch die aktuell geltende Neustarthilfe…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Hier suchen Handwerker im Netz nach neuen Jobs

Wo suchen Handwerker im Internet nach einem neuen Job? Bei Indeed, der Agentur für Arbeit und Stepstone. Wie eine aktuelle Umfrage des HR-Marktforschungsunternehmen Trendence  zeigt, sind mehr als eine Drittel der Kandidaten ohne akademische Ausbildung im sogenannten Blue-Collar-Arbeitsmarkt bei Indeed unterwegs. Ein Viertel nutzt die Jobbörse der Arbeitsagentur und ein Fünftel StepStone.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Überstunden mit Gehalt abgegolten – zulässig?

Auch für Geringverdiener kann eine Überstundenregelung wirksam sein, wonach zehn Stunden Mehrarbeit pro Monat mit dem normalen Gehalt abgegolten sind. Eine solche Regelung ist weder sittenwidrig noch überraschend oder intransparent. Daher durfte eine solche Klausel im Standard-Arbeitsvertrag auftauchen. Das war der Fall Ein Mitarbeiter einer Finanzbuchhaltung mit einem eher geringen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Entschädigung für schwerbehinderte Bewerber wegen unterbliebener Meldung

Öffentliche Arbeitgeber müssen schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber zu Vorstellungsgesprächen einladen. Ein Entschädigungsanspruch von erfolglosen Bewerbern wegen Benachteiligung kann schon entstehen, wenn der Arbeitgeber eine für schwerbehinderte Menschen geeignete Stelle nicht der Arbeitsagentur gemeldet hat – so das Bundesarbeitsgericht. Die Parteien streiten darüber, ob der beklagte Landkreis in Sachsen verpflichtet ist,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Was die Ampelkoalition im Arbeits- und Sozialrecht plant

Das Arbeitsrecht soll arbeitnehmerfreundlicher werden. Pläne zum Homeoffice, zur Flexibilisierung der Arbeitszeit, zur Befristung und zum Gesundheitsschutz stehen auf dem Programm. Online-Betriebsratswahlen sollen getestet werden. Gewerkschaften erhalten digitale Zugangsrechte in die Betriebe. Ein Überblick über die Vorhaben anhand des neuen Koalitionsvertrags! ► Mitbestimmung Die Mitbestimmung soll weiterentwickelt werden. Betriebsräte sollen selbstbestimmt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

2G: Apotheke sperrt Außendienst komplett aus 

Die strengen Coronaregeln haben spürbare Auswirkungen auf Apotheken. Seit gestern muss der Impfstatus offengelegt werden. Angestellte, die nicht gegen Covid-19 immunisiert sind, müssen ein aktuelles negatives Testergebnis vorzeigen – und zwar täglich. Apotheker Stefan Hartmann geht noch einen Schritt weiter. Er lässt den Außendienst nur unter der 2G-Voraussetzung in seine…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Impfpflicht für Arbeitnehmer  

Gibt es unter Arbeitsschutzgesichtspunkten eine Verpflichtung der Arbeitnehmer, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen? Wäre eine Impfpflicht zum Eigenschutz der Arbeitnehmer und zur eventuellen Vermeidung einer Fremdgefährdung, vor allem in Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäusern, zulässig? Zwei Fachanwälte für Arbeitsrecht klären auf. Das Coronavirus beeinflusst auch die Arbeitswelt seit Monaten maßgeblich.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona: Lohnfortzahlung bei Quarantäne nur für Geimpfte 

Im Falle einer behördlich angeordneten Quarantäne haben Arbeitnehmende nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) Anspruch auf Entschädigung. Dies gilt aber nicht, wenn durch Inanspruchnahme einer öffentlich empfohlenen Schutzimpfung eine Quarantäne oder ein Tätigkeitsverbot hätte vermieden werden können. Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern haben am 22. September beschlossen, dass ab November 2021…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

5.000 Euro Impfprämie in Thüringen

In Spanien fragt man sich zwischenzeitlich, was in Deutschland los ist. Drastisch steigende Fallzahlen, Lockdowns und Impfverweigerer selbst in Pflegeberufen. In Spanien laufen die Dinge derzeit anders. Die Seuche lässt uns nicht los, aktuelle Maßnahmen wie die Homeoffice-Pflicht, 3G, 2G und 2G-plus erscheinen als so notwendige, wie eigentlich vermeidbare Wiedergänger…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Tausche Last gegen Lebensqualität

Solidarische Zusammenarbeit anstelle von Hierarchien: Diesen SHK-Betrieb führen drei Handwerker im Kollektiv. 30 Stunden pro Woche für 2500 brutto – funktioniert das? Ein Meister und zwei Gesellen arbeiten in Nürnberg in einem Kollektivbetrieb als gleichberechtigte Geschäftsführer: gleiche Arbeitszeit, gleicher Lohn, gleiches Mitspracherecht. Die SHK-Handwerker betreuen ihre Kunden von Auftragseingang bis…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gelbe Seiten: Neukunden für Handwerker

Die Suche nach Handwerkern über Gelbe Seiten boomt, ergibt eine Studie. Davon profitieren auch die Betriebe – mit zusätzlichen Umsätzen. Mehr als 651 Millionen Suchanfragen gehen pro Jahr über ein Branchenverzeichnis der Gelben Seiten ein. Davon führt jede fünfte Anfrage zu einem Handwerker. Nur nach Ärzten und Heilberufen wird öfter gesucht, ergibt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Finanzamt prüft hohe Bareinzahlungen genau

Bei hohen Bareinzahlungen auf das Firmenkonto hakt das Finanzamt nach. Kreative Geschichten helfen dann nicht weiter, wie dieser Fall zeigt.   Durch eine Bareinzahlung von 70.000 Euro auf ein Firmenkonto werden Staatsanwaltschaft und Finanzamt aufmerksam. Dass es sich um ein Darlehen des im Ausland lebenden künftigen Ehegatten der Unternehmerin handelt,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

3G-Regel am Arbeitsplatz: Das müssen Betriebe wissen

Die 3G-Regel am Arbeitsplatz ist beschlossene Sache. Antworten auf die wichtigsten Handwerker-Fragen zur Umsetzung hat der ZDH zusammengestellt. Bundestag und Bundesrat haben mit dem neuen Infektionsschutzgesetz die Einführung der 3G-Regel am Arbeitsplatz beschlossen. Laut Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) gilt sie ab dem 24. November 2021. Die neue Regelung sehe vor, dass…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kürzung von Urlaub während Elternzeit  

Arbeitgeber dürfen den Urlaub von Beschäftigten während der Elternzeit kürzen. Zu beachten ist, wann und in welcher Form die Kürzungserklärung abgegeben werden muss. Ob die Übersendung einer abschließenden Entgeltabrechnung hierfür ausreicht, hatte kürzlich das LAG Baden-Württemberg zu klären. Anders als beim Mutterschutz darf der Urlaubsanspruch eines Arbeitnehmenden wegen einer Elternzeit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Hinzuverdienstgrenze Rentner 2022  

Auch im Jahr 2022 dürfen Altersvollrentner, wie bereits in den Jahren 2020 und 2021, erheblich mehr Arbeitsentgelt in einer Beschäftigung verdienen, ohne eine Kürzung der Rente befürchten zu müssen. Diese Hinzuverdienstgrenze geht weit über die Minijob-Entgeltgrenze hinaus. Altersvollrentnern vor Vollendung der Regelaltersgrenze wird bei Überschreitung des zulässigen Hinzuverdienstes die Rente gekürzt. Dies…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Steuerliche Förderung bei Elektro- und Hybridfahrzeugen 

Der Absatz von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben ist massiv gestiegen. Es gibt zahlreiche lohnsteuerliche Vergünstigungen, wenn Mitarbeitende ein Elektro- oder Hybridfahrzeug fahren. Bei Hybridfahrzeugen gibt es jedoch ab dem Jahr 2022 eine Verschärfung. Die Verwaltung hat nun einen neuen Anwendungserlass zur Gesamtthematik herausgegeben. Überlässt der Arbeitgeber Mitarbeitenden für private Fahrten…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ideen für die digitale Weihnachtsfeier 

Weihnachten rückt näher und die vierte Corona-Welle rollt. Auch im Jahr 2021 werden deshalb viele weihnachtlichen Firmenfeiern wieder digital stattfinden müssen. Damit das keine triste Angelegenheit wird, stellen wir Ihnen sechs Ideen für ein erfolgreiches digitales Weihnachtsevent vor. In vielen Unternehmen ist die Weihnachtsfeier im Kreis der Mitarbeitenden das Highlight…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Übersicht: Software zur 3G-Kontrolle am Arbeitsplatz 

Die Umsetzung der 3G-Regelung bringt für Unternehmen organisatorische Probleme und zusätzlichen Zeitaufwand mit sich. Unsere Marktrecherche zeigt, welche Softwarelösungen und Apps zur 3G-Kontrolle und Dokumentation der Zugangskontrolle eingesetzt werden können und was sie bringen. Die Änderungen am Infektionsschutzgesetz sind durch: Arbeitgeber müssen ihre Mitarbeitenden mindestens bis 19. März 2022 vor dem Zutritt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Erneute Homeoffice-Pflicht für Unternehmen  

Arbeitgeber müssen künftig wieder überall dort Homeoffice ermöglichen, wo es umsetzbar ist. Mit dem neuen “Gesetz zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und anderer Gesetze” gilt künftig neben der 3G-Regelung am Arbeitsplatz auch wieder eine gesetzliche Verpflichtung zum Homeoffice. Der Bundestag hat am 18. November 2021 das “Gesetz zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

11 Tipps: So bereiten Sie sich auf eine Zollkontrolle vor

Hin und wieder stattet der Zoll Betrieben unangekündigten Besuch ab. Nicht ganz so unangenehm wird die Kontrolle, wenn Handwerker für den Ernstfall vorbereitet sind. Handwerker haben bei Zollkontrollen Rechte und Pflichten. Zum Beispiel sollten Chefs und Mitarbeiter wissen, dass sie Mitwirkungspflichten haben und sie sich nicht selber belasten müssen. Damit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fortbildungskosten: Wie lang müssen Mitarbeiter bleiben?

Wer seinen Mitarbeitern eine Fortbildung finanziert, kann verlangen, dass sie im Betrieb bleiben – zumindest für ein gewisse Zeit. Wie lange? Hier muss das Verhältnis stimmen, entschied jetzt das Landesarbeitsgericht Köln. Wann muss ein Mitarbeiter die Fortbildung zurückzahlen? Betriebe können Mitarbeiter verpflichten, Kosten für eine Fortbildung zurückzuzahlen, wenn sie den Betrieb danach…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kein Erschwerniszuschlag wegen Maskenpflicht

Beschäftigte in der Reinigungsbranche, die beim Durchführen ihrer Arbeiten eine sogenannte OP-Maske tragen, haben deswegen keinen Anspruch auf einen tariflichen Erschwerniszuschlag. Der soll erst bei einer Tragepflicht von FFP2-Masken gelten – so das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg. Darum geht es Der Arbeitnehmer ist als Reinigungskraft bei einer Gebäudereinigungsfirma tätig. Auf das Arbeitsverhältnis…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Vergütungspflicht von Umkleidezeiten kann ausgeschlossen werden

Umkleidezeiten sind im Grundsatz Arbeitszeit und damit vergütungspflichtig. Allerdings kann der Anspruch auf Vergütung durch Tarifvertrag ausgeschlossen werden – so das BAG.Immer wieder ist vor Gerichten streitig, ob Umkleide- und Wegezeiten vergütungspflichtige Arbeitszeit sind. Die Gerichte haben einiges geklärt. Viele Fragen sind allerdings noch offen.Das war der FallDer Mechaniker ist…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

10 wichtige Fragen zu 3G am Arbeitsplatz

Die 3G-Regel für die Arbeitswelt tritt am 24.11.2021 in Kraft. Damit darf nur derjenige einen Betrieb betreten, der entweder geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet ist. Auch die Homeoffice-Regelung kehrt zurück. Hier eine aktualisierte Übersicht über die neuen Regelungen. Bundestag und Bundesrat haben – nach kontroversen Diskussionen – am 18. und…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gericht begrenzt Datenzugriff in der Betriebsprüfung

Der Fall: Vor einer Betriebsprüfung fordert das Finanzamt von einem Betrieb mit Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR) einen Datenträger an. Er beruft sich dabei auf die „Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen“ (GDPdU). In der Prüfungsanordnung steht allerdings nicht, welche Daten das Finanzamt auswerten will. Zudem fehlen Angaben, wie und wo die Betriebsprüfer die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Neuerungen ab 2022 bei Sachbezügen 

Sach­be­züge waren bisher bis zur Grenze von 44 Euro im Monat steu­er­frei. Ab 2022 steigt die Frei­grenze auf 50 Euro im Monat. Damit diese genutzt werden kann, müssen jedoch ab nächstem Jahr ver­schärfte Vor­aus­set­zungen beachtet werden.Bereits seit 2020 gibt es gesetz­liche Ein­schrän­kungen für Gut­scheine, Geld­karten und zweck­ge­bun­dene Geld­leis­tungen. Auf­grund erheb­li­cher…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

3G am Arbeitsplatz – was jetzt gilt

Die zukünftige Ampel-Koalition in Berlin berät noch darüber – in Bayern gilt bereits eine landesweite 3G-Regelung für alle Beschäftigten (Zugang zum Arbeitsplatz nur für Geimpfte, Genesene und Getestete). Wir haben Marc-Oliver Schulze, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Nürnberg, befragt. Er erläutert, worauf es jetzt ankommt. Wann und wo müssen die Testergebnisse…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wer zahlt für Profi-Fußballer in Quarantäne?

Muss die öffentliche Hand die Vergütung eines Profi-Sportlers erstatten, der wegen Verdacht auf Corona nur zu Hause trainieren kann? Ein aktuelles Urteil. Vor dem Landgericht Münster (Urteil vom 15. April 2021 – 8 O 345/20) hatte ein Fußballverein aus der zweiten Bundesliga gegen das Land auf Erstattung von Gehaltszahlungen geklagt. Dem lag…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Geraten Familienunternehmen ins Hintertreffen?  

Neun von zehn Betrieben in Deutschland sind Familienunternehmen. 96 davon finden sich laut des “World’s Top 750 Family Business Ranking”, das PwC gemeinsam mit der Online-Plattform Family Capital erstellt hat, unter den 750 umsatzstärksten Familienunternehmen der Welt, drei sogar unter den Top Ten: die Volkswagen AG, die Schwarz Gruppe und die BMW AG.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gleichstellungsindex: Gleichstellung in EU-Ländern im Vergleich | Personal | Haufe

Mit 68,6 von 100 Punkten belegt Deutsch­land im EU-Gleich­stel­lungs­index den zehnten Platz. Der euro­pa­weite Wert für die Gleich­stel­lung der Geschlechter liegt bei 68 und hat sich im Ver­gleich zum Vorjahr nur um 0,6 Punkte erhöht. Und die Corona­krise könnte bereits erreichte Fort­schritte wieder zunichte machen.Der kürz­lich ver­öf­fent­lichte Gleich­stel­lungs­index des Euro­päi­schen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Portugal: Chefs dürfen nach der Arbeit nicht mehr anrufen

In Portugal wurden neue Regeln für die Arbeit im Homeoffice erlassen. Durch die angepassten Bestimmungen sollen Arbeitnehmer:innen besser geschützt werden. Anruf nach Feierabend? In Portugal illegal. (Bild: selinofoto / Shutterstock) Das portugiesische Parlament hat am Freitag neue Arbeitsgesetze für die Arbeit aus dem Homeoffice verabschiedet. Die neuen Gesetze sollen dabei…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Dürfen Arbeitgeber ihren Beschäftigten Bildungsurlaub verweigern? | Wir sind der Wandel

Eine gute Bildung ist Grundlage für das berufliche Weiterkommen. Deshalb fördert der Staat auch Weiterbildungsmaßnahmen von Mitarbeitenden. Doch dürfen Arbeitgeber Bildungsurlaub verweigern? Arbeitgeber profitieren vom Bildungsurlaub, denn gut ausgebildete Kräfte sind das wichtigste Kapital eines Unternehmens. Weitsichtige Arbeitgeber fördern daher auch die Weiterbildung ihrer Beschäftigten. Einige Unternehmen haben das sogar…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Interne Verhaltensrichtlinien und Whistleblowing-Meldesystem – wie sich beides vereinbaren lässt – Kliemt.blog

Ende des Jahres läuft die Frist zur Umsetzung der Whistleblower-Richtlinie (EU) 2019/1937 ab: Sie sieht vor, dass bestimmte Unternehmen nach näherer Ausgestaltung durch ein nationales Gesetz dazu verpflichtet sind, ein Meldesystem einzuführen, mit dem Verstöße gegen EU-Recht vertraulich gemeldet werden können – doch ein solches nationales Gesetz gibt es noch…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Frauen und MBA: Weniger Gehaltsgefälle, aber Karrierehürden | Personal | Haufe

Das Lohngefälle zwischen Frauen und Männern mit einem Master of Business Administration hat sich verringert, aber es gibt noch immer Ungleichheiten bei den Karriereaussichten. Wenn Menschen einer Minderheit angehören, zeigt sich ein verstärkender Effekt. Das sind Ergebnisse einer aktuellen Studie der Forté Foundation. Das geschlechtsspezifische Gehaltsgefälle von MBA-Studierenden und MBA-Absolventinnen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Jobbörsen: eine Übersicht von Stiftung Warentest

Jobbörsen im Internet gibt es viele und für den gelegentlichen Nutzer sind die Unterschiede schwer zu erkennen. Das größte Angebot an Jobs bietet wohl www.arbeitamt.de, den besten Service können Sie aber meistens bei den kommerziellen Anbietern erwarten. Stiftung Warentest hat eine Übersicht geschaffen, auf die wir Sie gerne aufmerksam machen.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Lohnsteuerliche Behandlung von unbezahltem Urlaub  

Gerade in Ferienzeiten, manchmal aber auch aus persönlichen Gründen, nimmt eine ganze Reihe von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern über ihren bestehenden Urlaubsanspruch hinaus unbezahlten Urlaub. Nachstehend erfahren Sie, ob und wenn ja, welche lohnsteuerlichen Besonderheiten zu berücksichtigen sind. Grundsätzlich haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Anspruch auf die Fortzahlung des Arbeitsentgelts während ihres…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Inklusion: Aktuelles zum Teilhabestärkungsgesetz  

Das Teil­ha­be­stär­kungs­ge­setz schafft ein­heit­liche Ansprech­stellen für Arbeit­geber,  um die Chancen von Men­schen mit Behin­de­rung im Arbeits­leben zu ver­bes­sern. Als soge­nannte “Lotsen” haben sie die Aufgabe, auf Unter­nehmen zuzu­gehen, um sie für die Beschäf­ti­gung schwer­be­hin­derter Men­schen zu gewinnen.Das Teil­ha­be­stär­kungs­ge­setz ist am 9. Juni 2021 im Bun­des­ge­setz­blatt ver­kündet worden. Das Gesetz sieht eine Viel­zahl von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewerbung: Aus diesen Gründen sagen Personaler wirklich ab

Düsseldorf Eine neue Stelle finden – das ist aktuell so schwierig wie lange nicht mehr. Corona hat die Personalbudgets in den meisten Unternehmen deutlich schmelzen lassen. Die Folge: In vielen Branchen herrscht Jobflaute.Umso frustrierender, wenn Bewerber die passende Stelle gefunden haben, ihnen aber am Ende – nach viel investierter Zeit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fristlose Kündigung wegen Beleidigung nicht ohne Abmahnung

Beleidigungen oder herabsetzende Äußerungen gegenüber Vorgesetzten oder Kollegen rechtfertigen eine außerordentliche Kündigung. Allerdings ist vorher eine Abmahnung nötig. Im Falle einer psychischen Erkrankung jedenfalls dann, wenn die Chance auf Besserung besteht.Das war der FallEs geht um die außerordentliche Kündigung eines langjährigen Lagerarbeiters, der nach einem Unfall eine Schwerbehinderung hat. Ihm…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Weihnachtsfeier in Corona-Zeiten

Bei der Veranstaltung der Weihnachtsfeier sollten Arbeitgeber auf das 3G-Modell setzen. 2G birgt zu viele rechtliche Risiken und kann zu Unmut innerhalb der Belegschaft führen. Wo die Gefahren liegen, klären wir hier. Die betriebliche Weihnachtsfeier ist fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Aufgrund von Corona musste das beliebte Betriebsfest im letzten Jahr…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urteil zu Ende der Amtszeit einer Schwerbehindertenvertretung

Um in einem Betrieb eine Schwerbehindertenvertretung bilden zu können, müssen mindestens fünf schwerbehinderte Menschen dort beschäftigt sein. Sinkt die Zahl der schwerbehinderten Beschäftigten unter fünf, endet damit die Amtszeit der Schwerbehindertenvertretung. Dies hat das LAG Köln entschieden. In dem vom LAG Köln entschiedenen Fall stritten die Beteiligten um die Fortdauer…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Diskriminierung von Teilzeitbeschäftigten beim Entgelt 

Das Bundesarbeitsgericht hatte über einen Anspruch einer teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmerin auf eine Gutschrift auf ihrem Arbeitszeitkonto sowie über die Zahlung einer Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG zu befinden. Die Beschäftigte hatte geltend gemacht, dass Überstundenzuschläge bereits bei Überschreitung ihrer arbeitsvertraglichen Arbeitszeit anfallen müssten und nicht erst bei der Überschreitung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren: Freibetrag beantragen 

Mit einem Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung können sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einen Freibetrag in den ELStAM eintragen lassen. Der Freibetrag wirkt sich unterjährig beim Lohnsteuerabzug steuermindernd aus. Ein Freibetrag kann auch für die Dauer von zwei Kalenderjahren berücksichtigt werden. Diese Verfahrenserleichterung ist für Arbeitnehmende ratsam, die in zwei Folgejahren in etwa gleichbleibende Aufwendungen haben werden. …

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kommentar zum Corona-Gesetzentwurf der Ampelkoalition  

Am 8. November legte die Ampelkoalition einen Gesetzentwurf zum Ende der “Epidemischen Lage von nationaler Tragweite” vor. Professor Rupert Felder, Vizepräsident des “Bundesverbandes der Arbeitsrechtler in Unternehmen” (BVAU), erklärt, warum der Gesetzesentwurf des Trios nichts Neues bringt. Der vorgelegte Entwurf der Ampel-Gruppe im Bundestag zu Corona enthält für die betriebliche…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Neuer Gesetzentwurf der Ampelkoalition zu Corona-Maßnahmen 

Mit Ablauf des 25. November 2021 gilt die “Epi­de­mi­sche Lage von natio­naler Trag­weite” als auf­ge­hoben, weil der Deut­sche Bun­destag keinen Beschluss über ihre Fort­gel­tung mehr treffen wird. Damit ver­lieren viele bis­he­rige Corona-Ver­ord­nungen ihre Gül­tig­keit. Um geeig­nete Maß­nahmen ange­sichts der der­zei­tigen Corona-Situa­tion ergreifen zu können, bedarf es nun einer gesetz­li­chen Rege­lung.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Sonderregeln bis März 2022 geplant

SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen haben in einem Eckpunktepapier einen Rahmen für den Umgang mit der Corona-Pandemie gesteckt. Im Frühjahr soll demnach Normalität einkehren – sofern die Pandemie mitspielt.Hintergrund für die Überlegungen der Ampel-Koalition, die voraussichtlich die künftige Bundesregierung stellen wird, ist zu verhindern, dass der Ausnahmezustand zum Dauerzustand…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fachkräftemangel laut Studie schlimmer als erwartet – und kein Ende in Sicht

Vom Fachkräftemangel in Deutschland ist schon seit Jahren immer wieder einmal die Rede. Aber: Nicht immer stimmt, was behauptet wird, und manchmal wird nicht mit offenen Karten gespielt. So gibt es den Vorwurf von Kritiker:innen, dass Interessensvertretungen oder Firmen die Debatte um Engpässe bei Fachkräften nutzen, um politische Entscheidungen anzufeuern. Mögliches Ziel:…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Neue Version: Corona-Warn-App informiert jetzt auch über Booster-Impfungen

Der Winter steht vor der Tür und auch im zweiten Jahr in Folge bedeutet dies wohl eine erneute Corona-Welle, die Deutschland treffen wird. Umso wichtiger, dass auch die Corona-Warn-App weiter auf dem neuesten Stand ist.Mehr zum ThemaNeue Version der Corona-Warn-App bietet neue Warnoption für Events12 Monate Corona-Warn-App: Vertrauen der Bevölkerung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Schutzmaßnahmen: Wie die Wirtschaft 3G und 2G vorantreibt 

Von den Arbeitgebern werden Rufe nach einer gesetzlichen 3G-Regelung für Betriebe laut. Erste Firmen handeln selbst – etwa mit getrennten Kantinenbereichen für Geimpfte und Ungeimpfte. Welche Hürden gibt es?Von Notker Blechner, tagesschau.deWas in einigen europäischen Ländern schon eingeführt wurde, könnte nun auch in Deutschland durch die Hintertür kommen: eine Art…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Neue Pflichtangaben auf Bewirtungsbelegen

Bewirtungsbelege als Betriebsausgaben erkennt das Finanzamt nur an, wenn die Belege strenge Vorgaben erfüllen. Das gilt auch für den Vorsteuerabzug.Seit 1. Juli 2021 müssen die Belege nun weitere Informationen enthalten, falls der Bewirtungsbetrieb über eine elektronische Kasse verfügt. Dann dürfen die Belege nicht mehr händisch ausgestellt werden und müssen Infos…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

4 Schritte: So werden Sie mit toxischen Mitarbeitern fertig

Wenn ein Teammitglied permanent meckert, andere schikaniert oder respektlos ist, müssen Sie als Chef handeln, um die anderen Mitarbeiter zu schützen.   Zuschauen, wie ein toxischer Mitarbeiter Ihren Betrieb vergiftet? Besser handeln! Eine klare Ansage zeigt dem Mitarbeiter, dass sein Verhalten nicht in Ordnung ist. Ein Feedback-Gespräch mit einem betroffenen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Haben Teilzeitkräfte Anspruch auf Überstundenzuschläge?

as BAG hat entschieden: Arbeitgeber dürfen Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigte beim Ausgleich von Überstunden in gewisser Weise unterschiedlich behandeln.Das Thema Überstunden betrifft Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Vollzeit und in Teilzeit. Dürfen aber Arbeitgeber für den Ausgleich von Mehrarbeit bei Vollzeitkräften etwas anderes vorsehen als für Teilzeitmitarbeitende? Das Bundesarbeitsgericht hat nun entschieden:…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Problem statt Privileg: Weshalb du nicht stolz auf Überstunden sein solltest

Nach langen Wochen war ich stolz. In meiner Ausbildung zur Journalistin war es normal, dass ich Überstunden gemacht habe. Tagsüber schrieben wir die Zeitung voll, abends besuchten wir Ratssitzungen und andere Veranstaltungen. Das Besondere an dieser Zeit war: Überstunden waren nicht erwünscht, wir waren gehalten, sie akribisch zu notieren und…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Was ist eigentlich Robot Recruiting? Von Chatbots und KIs

Wenn ich das Wort Robot Recruiting höre, denke ich immer noch zuerst an humanoide Roboter, deren Konstruktion der menschlichen Gestalt nachempfunden sind, um die Weltherrschaft an sich zu reißen und alle Aufgaben der Menschheit zu übernehmen. Die Realität ist aktuell allerdings noch weit entfernt von einer Science-Fiction Dystopie und sollte…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Benefits – Die 12 beliebtesten Alternativen zur Gehaltserhöhung – arbeits-abc.de

Heutzutage wird es als Arbeitgeber immer schwieriger, gute und zuverlässige Mitarbeiter im eigenen Unternehmen zu halten und dauerhaft zu motivieren. Meistens klappt das mit entsprechenden Gehaltserhöhungen, welche die Leistungen der jeweiligen Mitarbeiter honorieren soll, doch immer mehr Unternehmen setzen mittlerweile auf sogenannte Fringe Benefits. Diese Benefits sollen eine Alternative zur…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Keine wirksame Befristung wegen elektronischer Signatur 

Die Befris­tung eines Arbeits­ver­trags bedarf der Schrift­form. Das Arbeits­ge­richt Berlin hat in einem aktu­ellen Fall ent­schieden, dass es nicht aus­reicht, wenn Arbeit­geber und Arbeit­nehmer den Arbeits­ver­trag in elek­tro­ni­scher Form unter­zeichnen – zumin­dest ohne qua­li­fi­zierte Signatur.Fehler bei Form­vor­schriften haben immer wieder unan­ge­nehme Kon­se­quenzen – so auch im vor­lie­genden Fall. Das Arbeits­ver­hältnis wurde auf unbe­stimmte Zeit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ist der (Haus-) Tarifvertrag jetzt allgemeinverbindlich? – Kliemt.blog

Das BAG sagte mit Urteil vom 13. Oktober 2021 der klagenden Gewerkschaft die Anwendung eines (Haus-) Tarifvertrages zu, auch wenn die vom (Haus-) Tarifvertrag erfassten Mitarbeiter nicht namentlich benannt werden. Gewerkschaften können „vorerst anonym“ die Rechte ihrer Mitglieder geltend machen.Die Frage nach der Gewerkschaftszugehörigkeit ist ein Tabu. Viele Mitarbeiterinnen und…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Neuaufstellung: Fresenius Medical Care streicht 5000 Jobs

Der Dialyseanbieter Fresenius Medical Care stemmt sich mit einem Sparprogramm gegen Kostendruck und die Folgen der Corona-Krise. Mit schlankeren Strukturen, nur noch zwei globalen Säulen im Betriebsmodell sowie dem Abbau von international 5000 Arbeitsplätzen will die Tochter des Gesundheitskonzerns Fresenius die jährlichen Kosten bis 2025 um 500 Millionen Euro senken,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urlaubsverfall: Wann Urlaubsanspruch verfällt  

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Arbeit­neh­mende müssen bis dahin ihren Urlaub nehmen, sonst droht laut Bun­des­ur­laubs­ge­setz der Urlaubs­ver­fall. Arbeit­geber haben hierbei Mit­wir­kungs­pflichten. Was gilt nun für den Urlaubs­ver­fall und welche Gestal­tungs­mög­lich­keiten gibt es bei der Urlaubs­über­tra­gung?Das Bun­des­ur­laubs­ge­setz (BUrlG) ist ein­deutig: Der Jah­res­ur­laub muss grund­sätz­lich im lau­fenden Kalen­der­jahr genommen werden (§ 7…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Massives Zuspätkommen rechtfertigt Kündigung

Massives Zuspätkommen rechtfertigt KündigungWer seine Arbeitspflichten deutlich verletzt und keine Einsicht zeigt, kann ohne Abmahnung entlassen werden, sagt ein Gericht.VonKatharina WolfteilenmailteilenmehrDer Fall: Die Mitarbeiterin einer Poststelle einer Behörde arbeitete an drei Tagen pro Woche und war an diesen Tagen die einzige Arbeitskraft in ihrer Abteilung. Als sie an drei von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Befristung wegen elektronischer Unterschrift unwirksam

Heutzutage lässt sich Vieles digital erledigen – auch die Unterschrift. Doch das wurde einem Betrieb bei einem befristeten Arbeitsvertrag zum Verhängnis. Der Fall: Ein Monteur unterschreibt seinen befristeten Arbeitsvertrag nicht handschriftlich, sondern unter Verwendung einer elektronischen Signatur. Später streitet er sich mit seinem Arbeitgeber, ob die Befristung wirksam ist. Das Urteil: Der Arbeitsvertrag gilt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Preissteigerungen und Lieferengpässe: So reagieren Kollegen

Kurzfristige Preissteigerungen, lange Lieferzeiten – für Baubetriebe sind das große Herausforderungen. Zwei Unternehmer berichten, wie sie mit der Situation umgehen und was aktuell besonders wichtig ist.VonAnna-Maja LeupoldteilenmailteilenmehrAktuell werden Preise für Baumaterial zum Teil kurzfristig erhöht. Das Problem daran ist, dass Betriebe diese Kosten bei laufenden Verträgen nicht einfach an ihre…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arztbesuch während der Arbeitszeit: Wann ist er erlaubt?  

Der Arztbesuch in der Arbeitszeit ist Arbeitgebern ein Dorn im Auge. Wann haben Arbeitnehmer Anspruch auf Freistellung, was gilt bei Gleitzeit, was bei Vorsorgeuntersuchungen? Das regelt das Arbeitsrecht. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link….. Quelle: Arztbesuch während der Arbeitszeit: Wann ist er erlaubt? |…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen