5 Warnzeichen, dass Sie zu streng zu sich selbst sind

Auf einen Blick:

  • Gerade in Zeiten der Krise glauben viele Chefs, Sie dürften keine Schwäche zeigen. Doch wer auf Dauer zu streng mit sich selbst ist, kann seine Kräfte nicht wieder auftanken.
  • Wichtige Warnsignale sind zu wenig Schlaf und Pausen, ein permanent schlechtes Gewissen oder Durcharbeiten trotz Krankheit.
  • Um Ihre Ressourcen wieder aufzutanken. sind Pausen und Erholung durch Schlaf wichtig. Schon kleine Änderungen – regelmäßig tief atmen und viel Wasser trinken – bewirken viel.
  • Seien Sie ihr eigener Freund. Dem würden Sie auch Freizeit und Erholung gönnen. Warum also nicht sich selbst?

Wer einen eigenen Betrieb führt, kennt lange und stressige Arbeitstage. Chefs sind gefordert – das gilt vor allem in Krisenzeiten. Denn zu den üblichen Aufgaben kommen die Sorgen um die Gesundheit von Familie und Mitarbeitern oder um die Zukunft des Betriebes. Deshalb müssen Sie jetzt alles geben und dürfen sich keine Schwäche erlauben, denken Sie? Doch wer die eigenen Ressourcen rücksichtslos aufbraucht, weil er zu streng mit sich selbst ist, kann leicht ganz ausfallen.

►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: 5 Warnzeichen, dass Sie zu streng zu sich selbst sind

Lesen Sie auch:  Jobabbau: Commerzbank will 3000 Mitarbeiter in Rente schicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.