Kundenstimmen: Wer hätte das gedacht? Jetzt als Zugbegleiterin erfolgreich……………..

Hier eine Nachricht einer Bewerberin, die meinte, keinen Job mehr zu finden. In ihrer Branche sah ich eigentlich auch „schwarz“. In einem intensiven Gespräch empfahl ich ihr dann als Quereinsteigerin auch in eine fremde Branche einzusteigen. Und trotz Corona und allen anderen Widerwärtigkeiten fand sie nach kurzer Zeit einen Job.

………………………………

Hallo Herr Schäfer, hier ist Ursula. H. aus Münster. Ich hatte mich Sommer 2020 in ihrem Netzwerk Arbeit angemeldet und sie waren damals so nett und hatten mir meinen Lebenslauf neu geschrieben und gestaltet. Jetzt habe ich dazu eine Frage. Können sie mir vielleicht bitte einmal sagen, welche Schriftart und Größe sie verwendet haben? Ich muss was nachtragen und habe schon mehrmals versucht die Schriftart und Größe anzupassen, leider ohne Erfolg. Können sie mir die einmal bitte durchgeben? Hoffe, Ihnen geht’s gut!

Ich bin als Zugbegleiterin inzwischen tätig und es gefällt mir sehr gut. Und dabei dachten wir, dass es recht schwierig werden wird, einen Job zu finden.

Schöne Grüße. Ursula H.

Lesen Sie auch:  Bewertung: das Anschreiben, frisch und flott