Änderungen 2018: Ab Oktober 2018 E-Vergabe für öffentliche Ausschreibung

Änderungen 2018: Ab Oktober 2018 E-Vergabe für öffentliche Ausschreibung

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Diese Änderung 2018 dürfte vor allem kleine Betriebe freuen. In Deutschland wird ab Oktober 2018 eine elektronische Vergabe bei europaweiten Vergaben zur Pflicht. Danach dürfen andere als elektronische Angebote, Teilnahmeanträge, Interessensbekundungen und Interessensbestätigungen (ganz minimale Ausnahmen) nicht mehr entgegengenommen beziehungsweise im Vergabeverfahren berücksichtigt werden. Auch kleine Betriebe können sich für die Aufträge von Bund, Ländern und Kommunen bewerben.

Quelle: Änderungen 2018: Neue Gesetze und Vorschriften, die Sie kennen sollten – dhz.net

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: