Änderungen 2018: Zuschuss für Heiztechnik: Was sich 2018 beim Antrag ändert

Änderungen 2018: Zuschuss für Heiztechnik: Was sich 2018 beim Antrag ändert

 

Wer sich ab 1. Januar 2018 eine neue Heizung installieren lässt, kann auch weiterhin die staatliche Förderung über das sogenannte Marktanreizprogramm nutzen und beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einen Zuschuss zu den Kosten bekommen. Die Voraussetzung: die Heizungsanlage wird mit erneuerbaren Energien betrieben.

Eigenheimbesitzer müssen, um den BAFA-Zuschuss ab dem 1. Januar 2018 zu erhalten, den Förderantrag stellen, bevor sie den Handwerker beauftragen.

Quelle: Änderungen 2018: Neue Gesetze und Vorschriften, die Sie kennen sollten – dhz.net

Lesen Sie auch:  Teamarbeit: Kleine Teams sind die besten

Schreibe einen Kommentar

elf + 3 =