Arbeitsagentur versenkt 60 Millionen Euro in gescheitertem Software-Projekt – FOCUS Online

Die Informationstechnik der Bundesagentur für Arbeit (BA) ist aufgrund der vielfältigen Aufgaben der BA sehr komplex. Mit rund 120 eigens entwickelten IT-Verfahren werden die Arbeitsvermittlung unterstützt, Fördermaßnahmen abgewickelt und Geldleistungen wie z.B. Arbeitslosengeld ausgezahlt. Ein Projekt ging jetzt jedoch gehörig in die Hose.

Für die Weiterentwicklung und den Betrieb einer der größten IT-Landschaften Deutschlands hat die BA allein zwischen 2011 und 2016 etwa 4,5 Milliarden Euro aufgewendet. Dazu zählt unter anderem die Einführung einer elektronischen Aktenhaltung. Ein anderes Projekt war ROBASO (Rollenbasierte Oberflächen).

Quelle: Arbeitsagentur versenkt 60 Millionen Euro in gescheitertem Software-Projekt – FOCUS Online

Lesen Sie auch:  Recruiting in Unternehmen: So gehts nicht weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.