Arbeitsmarkt: Jede dritte Stelle wird über Kontakte vergeben

Wer auf Jobsuche ist, dem wird gern geraten, auf “Vitamin B” zu setzen – also auf Beziehungen. Tatsächlich sind persönliche Kontakte nicht zu unterschätzen, wie eine Studie des Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt. Demnach wurde im vierten Quartal 2016 bundesweit jede dritte Stelle auf diesem Weg vergeben.Damit werden mehr Stellen über Beziehungen besetzt als über Anzeigen oder die Vermittlung der Bundesagentur für Arbeit (BA). Besonders deutlich wird die Bedeutung persönlicher Kontakte laut dem Forschungsinstitut der BA in Kleinbetrieben mit höchstens 50 Beschäftigten: Hier wird beinahe jeder zweite Mitarbeiter über Beziehungen rekrutiert, teilte das IAB mit.

Quelle: Arbeitsmarkt: Jede dritte Stelle wird über Kontakte vergeben | ZEIT ONLINE

Lesen Sie auch:  Schönfärberei und Lügen machen keinen Sinn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + neunzehn =