Arbeitsrecht: Profifußball und Mindestlohn vor Gericht – Recht und Gehalt

Nur ein Bruchteil von mehreren Hunderttausend Arbeitsgerichtsfällen schafft es in die höchste Instanz. Und diese Fälle sind oft besonders kniffelig. Heute zieht das Bundesarbeitsgericht Bilanz. Was war am spannendsten? Was bewegt 2017 am meisten?

Quelle: Arbeitsrecht: Profifußball und Mindestlohn vor Gericht – Recht und Gehalt – FAZ

Lesen Sie auch:  Minimalismus in der Arbeitswelt: Weniger ist mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.