Arbeitsverweigerung: Darf ich fristlos kündigen?

Wenn Mitarbeiter stundenlang in der Kaffeeküche plaudern, statt zu arbeiten, für Aufgaben unverhältnismäßig lange brauchen, wichtige Deadlines nicht einhalten oder schlicht gar nicht mehr zur Arbeit kommen, schaden sie nicht nur dem Unternehmen. Sie belasten auch die Kollegen und sorgen für schlechte Stimmung im Team. Gegen extreme Fälle von Arbeitsverweigerung können Arbeitgeber juristisch vorgehen – doch dabei gibt es einiges zu beachten.

Quelle: Arbeitsverweigerung: Darf ich fristlos kündigen? | impulse

Lesen Sie auch:  Kündigung aufgrund Corona: Besteuerung von Abfindungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 − zwei =