Ausbildung: Karliczek will die Ausbildung in Deutschland komplett verändern

Ausbildung: Karliczek will die Ausbildung in Deutschland komplett verändern

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Auszubildende in Deutschland sollen künftig mindestens 504 Euro im Monat verdienen – egal, welchen Beruf sie lernen und in welchem Bundesland sie ihre Ausbildung absolvieren.

Das hat Bundesbildungsministerin Anja Karliczek am Donnerstag in einer Grundsatzrede auf dem Berufsbildungskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) angekündigt. Das Manuskript der Rede lag dem SPIEGEL vorab vor.

“Auszubildende packen schon im ersten Jahr in den Betrieben mit an”, sagte Karliczek. “Deshalb ist eine Mindestvergütung auch eine Frage der Anerkennung dieser Leistung.”

Das Besondere: Der Azubi-Mindestlohn soll nach Vorstellung der CDU-Ministerin bundes- und branchenweit gelten. Bisher weichen die Gehälter von Lehrlingen in Ost und West, aber auch in verschiedenen Berufsgruppen weit voneinander ab.

Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

 

Quelle: Ausbildung: Karliczek will die Ausbildung in Deutschland komplett verändern – SPIEGEL ONLINE

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: