BAG: Mindestlohn unterste Berechnungsgröße für Nachtzuschläge

BAG: Mindestlohn unterste Berechnungsgröße für Nachtzuschläge

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Das Bundesarbeitsgericht stellt mit seinem heutigen Urteil klar, dass für Nachtzuschläge, die nach dem tatsächlichen Stundenverdienst berechnet werden, der Mindestlohn als untere Basis gilt. Das Bundearbeitsgericht führt in seiner Pressemitteilung hierzu Folgendes aus: Die Höhe der Entgeltfortzahlung an Feiertagen bestimmt sich – soweit kein höherer tariflicher oder vertraglicher Vergütungsanspruch besteht – nach § 2 EFZG* iVm. § 1 MiLoG**. Sieht ein Tarifvertrag einen Nachtarbeitszuschlag vor, der auf den tatsächlichen Stundenverdienst zu zahlen ist, ist auch dieser mindestens aus dem gesetzlichen Mindestlohn zu […]

 

Quelle: BAG: Mindestlohn unterste Berechnungsgröße für Nachtzuschläge | Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeitsrecht Dr. Heise & Beume

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: