BMAS – “Mindestlohn nützt der Konjunktur”

Datum:
20.12.2021

Rheinische Post: Herr Heil, Kanzler Scholz hat angekündigt, das Gesetz zur Erhöhung des Mindestlohns werde zeitnah kommen. Wird das Ihre erste Tat sein?

Hubertus Heil: Ja. Ich werde Anfang des Jahres einen Gesetzentwurf vorlegen, um den Mindestlohn im Jahr 2022 auf zwölf Euro zu erhöhen. Davon werden Millionen von Menschen in Deutschland profitieren, übrigens überwiegend Frauen.

Rheinische Post: Kommt der Entwurf im Januar?

Hubertus Heil: Wir machen uns unmittelbar an die Arbeit – und wer uns kennt, weiß, dass wir schnell sein können.

Rheinische Post: Was sagen Sie den Mittelständlern, die sich den höheren Mindestlohn nicht leisten können?

Hubertus Heil: Mich erinnert Ihre Frage an die Untergangsszenarien, die prognostiziert wurden, als der Mindestlohn eingeführt wurde. Heute wissen wir, dass das alles nicht eingetreten ist.

Rheinische Post: …aber die Unternehmen stehen durch Corona unter besonderem Druck!

►►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..◄◄◄ 

Quelle: BMAS – “Mindestlohn nützt der Konjunktur”

Empfehlen Sie uns:
Lesen Sie auch:  7 wichtige Steueränderungen in 2021

Schreibe einen Kommentar