PROTEST: Karriere-Netzwerk Xing will seine Nutzer mit Du ansprechen

Wer sich in sozialen Netzwerken nach einer neuen Stelle umsieht, ist hip, unverkrampft und mit Sicherheit ein Freund der Duz-Kultur in Unternehmen? Das stimmt scheinbar nur zum Teil. Als die Karriereplattform „Xing“ an diesem Mittwoch in einem Post auf ihrer Seite bekanntgab, die Nutzer künftig mit „Du“ ansprechen zu wollen,…

Weiterlesen

Drohende Entlassungswelle: FAMAB-Hilferuf an die Regierung

Seit März 2020 durchläuft die Veranstaltungswirtschaft ihre bisher schwerwiegendste Krise: Events ab einer gewissen Größe sind untersagt, unterliegen so hohen Auflagen, dass die Durchführung faktisch unmöglich wird und zahlreiche kleinere Ereignisse sind vorsorglich bis Ende des Jahres abgesagt. Seit Beginn des Lockdowns hat die Branche die politischen Entscheider auf Bundesebene,…

Weiterlesen

Comeback der Mitarbeiterwohnung 

Willow Village heißt das Dorf, das Facebook derzeit außerhalb von San Francisco plant. Rund 1.500 Wohnungen sollen dort für die Beschäftigten in der Nähe des Firmensitzes entstehen. In Zeiten steigender Mietpreise und Wettbewerb um Fachkräfte erfährt dieses Konzept auch in Deutschland ein Comeback: das Mitarbeiterwohnen in sogenannten Werkswohnungen. Der Bundesverband…

Weiterlesen

Arbeitgeberpflichten: Beschäftigung oder Selbstständigkeit? 

Alle Arbeitgeber müssen prüfen, ob die bei ihnen eingesetzten Arbeitnehmer sozialversicherungspflichtig sind. Gleiches gilt für Auftraggeber, die dies für ihre Auftragnehmer feststellen müssen. Aus dieser Beurteilung ergeben sich weitere Arbeitgeberpflichten. Welche? Kommt der Auftraggeber bei der Prüfung zu dem Ergebnis, dass es sich um eine selbstständige Tätigkeit handelt, kann er das…

Weiterlesen

Corona und Vergütung: Unternehmen frieren Gehälter ein

Aufgrund der Corona-Krise will ein Großteil der deutschen Unternehmen die Gehälter einfrieren: Für 77 Prozent der Mitarbeiter wird es 2020 weder Gehaltserhöhungen noch Anpassungen nach oben geben. Echte Kürzungen planen dagegen nur wenige Unternehmen, so eine Studie von Korn Ferry.  Die durch das Coronavirus ausgelöste Wirtschaftskrise wird Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer…

Weiterlesen

Auch in der Krise sind Investitionen wichtig

In der Corona-Krise wird selbst bei profitablen Unternehmen die Finanzierung zu einer Herausforderung. Fünf Tipps, wie Firmen ihre Liquidität sicherstellen können und Investoren sowie die eigenen Mitarbeiter von sich überzeugen. Flexible Planungen: Unternehmen sind es gewohnt, ihre Finanzierung langfristig zu planen und dabei unterschiedliche mögliche Entwicklungen zu berücksichtigen, die sich auf…

Weiterlesen

Gehaltsverzicht bei Führungskräften: Diese rechtlichen Stolperfallen gibt es 

In der Corona-Krise geht vielen Unternehmen die Liquidität aus. Kurzarbeit ist bei Führungskräften nicht immer möglich. Eine Alternative ist der freiwillige Gehaltsverzicht. Worauf Arbeitgeber und Arbeitnehmer dabei achten müssen, erklärt Rechtsanwältin Julia Ruch. Frau Ruch, wenn Unternehmen in der jetzigen Corona-Krise Personalkosten vorübergehend einsparen müssen, greifen sie häufig auf Kurzarbeitergeld zurück. Sie…

Weiterlesen

Arbeitszeiterfassung: Gerichte überholen die Politik 

Arbeitgeber haben schon jetzt die Verpflichtung zur Einrichtung eines objektiven Systems zur Arbeitszeiterfassung, urteilte das Arbeitsgericht Emden kürzlich. Rechtsanwältin Claudia Knuth ordnet die Entscheidung ein und erläutert den Handlungsbedarf für Arbeitgeber. Mit seinem viel diskutierten Urteil vom 14. Mai 2019 hat der EuGH entschieden, dass die Mitgliedstaaten Arbeitgeber dazu verpflichten müssen, ein “objektives, verlässliches…

Weiterlesen

Telefonseelsorge: “Am meisten höre ich den Satz: Ich weiß nicht mehr weiter”

Viele Menschen haben in der Krise Existenzängste, leiden an Einsamkeit oder müssen mit Todesfällen umgehen. Das zeigt sich auch bei den Telefonseelsorgen. Die Zahl der Anrufe ist dort im Vergleich zu vor der Krise um 25 Prozent gestiegen, wie eine Studie zeigt, die ZEIT ONLINE exklusiv vorliegt. Der 68-jährige Nils Kramer* ist seit sechs Jahren…

Weiterlesen

Immunitätsausweis: Möglichkeiten und Risiken für Arbeitgeber 

Er ist vorerst vom Tisch. Doch die Debatte um die Einführung eines sog. Immunitäts-Passes/Immunitätsausweises geht weiter. Das Für und Wider wird aktuell heftig in der Politik und den Medien diskutiert. Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) um Gesundheitsminister Jens Spahn hat die Frage zunächst dem Ethikrat vorgelegt. Doch für den Minister…

Weiterlesen

Nach Ankündigung der Post: Nur wenige Unternehmen planen Corona-Tests für Mitarbeiter 

Nach der Ankündigung der Deutschen Post, mehreren Tausend Angestellten einen Corona-Test zu ermöglichen, bleibt der Bonner Konzern damit derzeit eher die Ausnahme in der Branche. «Reihentests sind nicht geplant», sagte auch ein Sprecher der Paketdienstes DPD der Deutschen Presse-Agentur. Stattdessen sollten Mitarbeiter sich anlassbezogen testen lassen, wenn ein Verdacht auf eine Infektion…

Weiterlesen

Soka-Bau: Unterstützung für Baubetriebe in der Corona-Krise

Bauunternehmen, die von der Corona-Krise wirtschaftlich betroffen sind, bietet die Sozialkasse Bau (Soka-Bau) an, kostenlos Expressanzeigen auf der Jobbörse bau-stellen.de zu schalten. Alle Anzeigen würden innerhalb von 24 Stunden online gehen und seien 30 Tage lang auf dem Portal verfügbar. Arbeitnehmerüberlassung: Was Baubetriebe wissen müssen In Zeiten gefüllter Auftragsbücher verleihen Betriebe bei…

Weiterlesen

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen ab Mai 2020

Auf einen Blick: Sozialversicherungsbeiträge werden von der Corona-Krise betroffenen Arbeitgebern letztmalig im Mai 2020 im vereinfachten Verfahren gestundet. Allerdings müssen Betroffene Beiträge nun vorrangig aus Liquiditätshilfen finanzieren. Die Kassen erwarten eine Rückzahlung gestundeter Beiträge im Juni 2020. Eine Stundung ist auch noch im Juni 2020 möglich, jedoch nicht mehr vereinfachten…

Weiterlesen

Rückgang der Stellenangebote durch Shutdown in fast allen Branchen 

Die Arbeitgeberbewertungsplattform Glassdoor ist der Frage nachgegangen, wie sich in der Corona-Krise die Anzahl der Stellenanzeigen in Deutschland von Ende Februar bis Ende März verändert hat. Danach gingen die Jobinserate in allen Sektoren zurück – mit nur einer Ausnahme. Die Gastronomie ist nach der Tourismusbranche am meisten von der Corona-Krise…

Weiterlesen

Arbeit-von-morgen-Gesetz passiert Bundesrat

Nach dem Bundestag hat auch der Bundesrat das Arbeit-von-morgen-Gesetz gebilligt. Das lang erwartete Gesetz schafft Erleichterungen beim Kurzarbeitergeld und ermöglicht Betriebsräten und Personalräten befristet die Beschlussfassung in Video- und Telefonkonferenzen – rückwirkend ab dem 1. März 2020.  Der Bundesrat hat das bereits vom Bundestag verabschiedete Gesetz in seiner Sitzung am…

Weiterlesen

Betriebsratsarbeit: Standard-Kommentar – jetzt mit Corona-Änderungen live!

Die Corona-Krise stellt die Betriebsräte vor enorme Herausforderungen. Der neue § 129 BetrVG, der Betriebsratssitzungen und Beschlüsse per Video- oder Telefonkonferenz befristet zulässt, schafft viel Unsicherheit. Wie muss eine Videokonferenz gesetzeskonform ablaufen? Wer darf wie zuhören? Antworten gibt die aktualisierte Online-Version unseres BetrVG-Kommentars in »Betriebsratswissen online«. Alle Änderungen sind nun…

Weiterlesen

Jubiläum für Microsoft-Game: Millionen Menschen spielen immer noch Solitaire

Vor 30 Jahren hat Microsoft Solitaire standardmäßig in Windows integriert. Und das Kartenspiel wird immer noch von Millionen gespielt, wie der Konzern anlässlich des Jubiläums mitteilte. Seit ziemlich genau 30 Jahren, mit der Veröffentlichung von Windows 3.0 im Jahr 1990, ist Solitaire fester Bestandteil des Microsoft-Betriebssystems. Nur in Windows 8 war das…

Weiterlesen

Berliner Behörde bleibt trotz Microsofts Abmahnung bei Warnung vor Skype und Teams

Der Streit zwischen der Berliner Datenschutzbeauftragten Maja Smoltczyk und Microsoft um Videokonferenz-Lösungen des Konzerns geht in die nächste Runde. Am Montag veröffentlichte die Behörde erneut einen Warnhinweis gegen „gängige Produkte von Microsoft, Skype Communications und Zoom Video Communications“. Microsoft hatte sich über eine ähnliche Warnung, die auf der Website der…

Weiterlesen

Covid-19: Vorübergehende Lockerungen beim Arbeitszeitrecht

Die Covid-19-Pandemie stellt sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer vor große, bislang so nicht bekannte Herausforderungen und verlangt von Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität: Arbeit kann oft nicht mehr im Büro erledigt werden, sondern wird ins Homeoffice verlagert. Viele Arbeitnehmer sehen sich mit Kurzarbeit Null konfrontiert; in anderen Branchen sieht die…

Weiterlesen

Fast 40 Prozent der Arbeitnehmer und Unternehmer wollen im Homeoffice bleiben

Die Unternehmensgruppe Haufe Group hat eine Studie zu den wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Lockdown in Auftrag gegeben. Das Ziel der Studie war, „nicht nur die aktuelle Lage zu ermitteln, sondern auch Perspektiven, die sich daraus für die Zukunft ergeben und nicht nur einen Blick auf externe Faktoren wie Märkte zu werfen, sondern auch…

Weiterlesen

Baldaja: neues Geschäftsmodell im Homeoffice erarbeitet

Geschäftseinbruch, Unsicherheit und die Frage, wann die Normalität zurückkehrt. Michael Holdkamp, Geschäftsführer des Dienstreiseanbieters Baldaja, hat dies durchlebt – und mit seinen Mitarbeitern ein neues Geschäftsmodell aufgebaut. Ein Erfahrungsbericht. In nur wenigen Tagen stellte sich unser komplettes Arbeitsleben auf den Kopf – eine 180-Grad-Drehung, die so nicht vorhersehbar war. Im…

Weiterlesen

Freistellung Arbeitnehmer und Lohnfortzahlung Kinderbetreuung

Schulen und Kitas sind von einem Normalbetrieb noch weit entfernt. Arbeitnehmer, die keine Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder haben und deshalb zu Hause bleiben, bekommen den Verdienstausfall nach einer neuen gesetzlichen Regelung bis zu sechs Wochen lang erstattet. Das Bundeskabinett hat nun eine Verlängerung dieser Lohnfortzahlung auf den Weg gebracht. Schulen…

Weiterlesen

Stundung der Sozialversicherungsbeiträge beantragen

Arbeitgeber müssen für ihre Arbeitnehmer Sozialversicherungsbeiträge zahlen, sonst fallen grundsätzlich Säumniszuschläge und Mahngebühren an. Für den Monat Mai kann aufgrund der Corona-Krise letztmalig das vereinfachte Stundungsverfahren beantragt werden, um diese Zusatzkosten zu vermeiden. Die Sozialversicherungsbeiträge für die im März, April und Mai aus einer Beschäftigung erzielten Entgelte sind spätestens am drittletzten…

Weiterlesen

Kündigung aufgrund Corona: Besteuerung von Abfindungen

Noch immer erleiden viele Firmen erhebliche Umsatzeinbußen durch die Corona-Krise. Viele Beschäftigte sind nach wie vor in Kurzarbeit. Teilweise kommt es aber auch bereits zu betriebsbedingten Kündigungen. In vielen Fällen wird dann eine Abfindung gezahlt. Wir erläutern nachfolgend, was dabei lohnsteuerlich zu beachten ist. Abfindungen sind steuerpflichtig und unterliegen dem…

Weiterlesen

Arbeitszeiterfassung: Gerichte überholen die Politik | Personal | Haufe

Arbeitgeber haben schon jetzt die Verpflichtung zur Einrichtung eines objektiven Systems zur Arbeitszeiterfassung, urteilte das Arbeitsgericht Emden kürzlich. Rechtsanwältin Claudia Knuth ordnet die Entscheidung ein und erläutert den Handlungsbedarf für Arbeitgeber. Mit seinem viel diskutierten Urteil vom 14. Mai 2019 hat der EuGH entschieden, dass die Mitgliedstaaten Arbeitgeber dazu verpflichten müssen, ein “objektives, verlässliches…

Weiterlesen

Krankschreibungen massiv gestiegen – Kurzarbeiter-Schlupfloch: Wer krank macht, kassiert mehr, als wenn er arbeitet

Die Zahl der  Krankschreibungen sind zuletzt in die Höhe geschnellt. Die Corona-Pandemie kann kaum der Grund für den Anstieg Möglich wäre, dass manche Beschäftigten mit diesem Modell ihr Einkommen steigen. Den die Lohnfortzahlung für kranke Arbeitnehmer liegt viel höher als Kurzarbeitergeld.

Weiterlesen

Erschreckende Bilder: Mundschutzmasken werden zum Umweltproblem im Meer

Eine „Mund-Nasen-Bedeckung“ tragen, ist aus Sicht von Virologen und des Robert-Koch-Instituts sinnvoll: Man schützt damit in erster Linie Mitmenschen vor den eigenen Tröpfchen. Je mehr Menschen eine Maske tragen, desto effektiver ist der Schutz für alle. Allerdings gibt es einen Nachteil: Plötzlich tragen weltweit Milliarden von Menschen Mundschutz aus unterschiedlichen Materialien – die…

Weiterlesen

Zweite Infektionswelle: wie sich Unternehmen vorbereiten sollten – Markt und Mittelstand

Unternehmen sollten Pläne für den Fall einer zweiten Infektionswelle sowie für die Zeit nach der Corona-Krise erstellen, rät Unternehmensberater Jens Ekopf. Im Interview erklärt er, wie Mittelständler das am besten umsetzen können. Herr Ekopf, die erste Infektionswelle des Coronavirus klingt langsam ab. Virologen warnen aber vor einer möglichen zweiten Welle,…

Weiterlesen

Die positiven Folgen der Corona-Krise – Markt und Mittelstand

Die Corona-Krise verändert die Abläufe und Geschäftsmodelle in vielen Unternehmen. Die Zahl der Mittelständler, die jetzt ihre Produktion anpassen, steigt. Wie die Firmen davon langfristig profitieren können. Desinfektionsmittel statt Parfüm, Beatmungsgeräte statt Autos oder Arztkittel statt Mode: Viele Konzerne machten Schlagzeilen damit, dass sie während der Corona-Krise ihre Produktion teilweise umstellen und…

Weiterlesen

Das sind die gesetzlichen Feiertage und Brückentage 2020

Mit einem Urlaubstag zum Vier-Tage-Wochenende: Brückentage machen es möglich – eigentlich. Doch 2020 gibt es kaum Möglichkeiten, zu tricksen. Wie viele Feiertage aufs Wochenende fallen, finden Sie in unserer Übersicht.Der Tag der deutschen Einheit, der zweite Weihnachtsfeiertag, der Reformationstag und Allerheiligen: Sie alle fallen 2020 auf Samstage und Sonntage. Es…

Weiterlesen

Corona: So sinkt der Urlaubsanspruch bei Kurzarbeit

Auf einen Blick:In der Corona-Krise haben viele Betriebe Kurzarbeit angemeldet.Die Kurzarbeit hat Auswirkungen auf den Urlaubsanspruch der Mitarbeiter. Er passt sich den tatsächlich geleisteten Arbeitstagen pro Woche an, urteilte der Europäische Gerichtshof.Bei Kurzarbeit Null bedeutet dies, dass der Mitarbeiter für diese Zeit keine Urlaubsansprüche erwirbt. ►► Um den vollständigen Text…

Weiterlesen

Kurz-Videos erklären die neuen Corona-Regeln für den Betriebsrat

Was muss der Betriebsrat bei Videokonferenzen beachten? Wie sieht sein Gehalt bei Kurzarbeit aus? Gelten Gesundheitsschutzregeln auch im Homeoffice? Und wie lauten in Corona-Zeiten die Höchstarbeitszeiten für das medizinische Personal? All diese Fragen beantworten unsere Videos – komprimiert und ohne Vorwissen gut verständlich.Im Video »Corona Video- und Telefonkonferenz« erfahren Sie,…

Weiterlesen

Urlaub und Kurzarbeit: Worauf man achten muss.

Die Zeit um Pfingsten ist für viele Arbeitnehmer üblicherweise Urlaubszeit. Wegen der Corona-Pandemie haben viele Unternehmen Kurzarbeit angemeldet. Welche Auswirkungen hat dies auf den Urlaubsanspruch der Arbeitnehmer? Was aus arbeitsrechtlicher Sicht zu beachten ist. Aufgrund der aktuellen Lage haben viele Unternehmen Kurzarbeit angemeldet. Gleichzeitig stehen die Pfingstfeiertage und in einigen Bundesländern die Pfingstferien vor…

Weiterlesen

Kolumne Entgelt: Ran an die To-do-Liste

Fast jeder Mitarbeiter hat sie: eine, manchmal nur imaginäre, Liste von Tätigkeiten mit dem Stempel “Das können wir erledigen, wenn es mal ruhiger geworden ist”. Robert Knemeyer, Personalberater und Interim-Manager, meint, jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um sich diesen lange aufgeschobenen Aufgaben in der Personaladministration anzunehmen. Immer wieder werden die…

Weiterlesen

Betriebe sind am ehesten bei Neueinstellungen von Langzeitarbeitslosen zu Kompromissen bereit

Nicht immer finden Betriebe ideale Bewerber und machen deswegen bei Neueinstellungen Kompromisse hinsichtlich des erwarteten Alters, der Qualifikation oder der Berufserfahrung. Dabei zeigen sich die wenigsten Betriebe bezüglich des Alters kompromissbereit. Ein etwas größerer Anteil geht Kompromisse in Bezug auf Qualifikation und Berufserfahrung ein. Betrachtet man den vorherigen Erwerbsstatus der…

Weiterlesen

Digitale Kanäle liegen bei der betrieblichen Personalsuche hoch im Trend

Die Grafik zeigt, wieviel Prozent der Betriebe die angegebenen Wege bei der Personalsuche für offene sozialversicherungspflichtige Stellen nutzen und wie häufig sie über den jeweiligen Weg eine solche Stelle tatsächlich besetzen konnten. Der mit 57 Prozent am zweithäufigsten genutzte Suchweg über eigene Mitarbeiter bzw. persönliche Kontakte ist der mit Abstand…

Weiterlesen

Corona-Hilfen: Geld lockt windige Geschäftsleute an 

Die beiden Berliner Berater, die Sorte, die ihre Kunden gerne auch mal duzen, gerieten schier aus dem Häuschen. “Du kriegst … 4000 Euro geschenkt”, jubelte das Duo in einem Video auf ihrer Webseite. Das mache “lukrative” Geschäfte in Corona-Zeiten möglich, heißt es bei einer Unternehmensberatung aus Ostdeutschland. Was kann Berater in wirtschaftlichen…

Weiterlesen

Insolvenzwelle: Wie ein Meteoriteneinschlag 

E-Commerce-Riese Bechtle hat bereits vorsorglich alle Forderungen aus seinem  IT-Handelsgeschäft abgeschrieben und auf die bevorstehende Insolvenzwelle buchhalterisch  reagiert. Kaufmännische Vorsicht rechnet immer mit dem Schlimmsten und wird aktuell von Kreditversicherern bestätigt. Euler Hermes erwartet für 2020 weltweit eine tiefe Rezession und infolge eine Insolvenzwelle. Global betrachtet, könnte die Zahl der…

Weiterlesen

Kundenansturm auf Media Markt und Saturn 

Lange Schlangen vor Media Markt und Saturn, in manchen Läden doppelte Umsätze wie sonst: Was Ceconomy freut, könnte leider nur von kurzer Dauer sein. Die Elektronikketten Media Markt und Saturn haben in den ersten Tagen nach der Wiederöffnung einen regelrechten Kundenansturm erlebt. Wegen des durch die Ladenschließungen entstandenen Nachfragestaus seien…

Weiterlesen

►ACHTUNG◄ ALG I: Bezugsdauer wird verlängert

Das Arbeitslosengeld ist die Kernleistung der Arbeitslosenversicherung. Nach dem Bundeskabinett hat am 14.5.2020 auch der Bundestag den Gesetzentwurf zum Sozialschutz-Paket II beschlossen. Darin enthalten ist auch die Verlängerung der Bezugsdauer für das Arbeitslosengeld I (ALG I).   Mit neuen milliardenschweren Hilfen für Arbeitnehmer, Gastronomiebetriebe, Unternehmen und Schulen will die große Koalition…

Weiterlesen

Plötzlich Straftäter? Gefahren der Corona-Hilfen

Auf einen Blick: Die Hilfspakete von Bund und Ländern sollen in der Corona-Krise schnell und unbürokratisch helfen. Doch wer sie leichtfertig beantragt, kann sich leicht strafbar machen, warnt Rechtsanwalt Maximilian Krämer. Die möglichen Delikte umfassen unter anderem Betrug, Steuerhinterziehung und Veruntreuung. Viele Delikte verjähren erst nach fünf Jahren. Um sich…

Weiterlesen

Deeskalation am Telefon: So beruhigen Sie aufgebrachte Kunden

Auf einen Blick: Wenn in der Krise die Gemüter der Kunden heiß laufen, brauchen Sie einen klaren Kopf – erstrecht am Telefon. Deeskalieren will gelernt sein: Telefontrainerin Claudia Fischer rät, Ruhe zu bewahren, anstatt selbst aufbrausend zu reagieren. Und überlegen Sie sich, mit welchen Gesprächstaktiken Sie Kunden besänftigen können. Dazu…

Weiterlesen

ZDH: Punkte und Bußgelder der StVO gefährden Betriebe

Erst seit wenigen Tagen ist die neue Straßenverkehrsordnung in Kraft, da wird Kritik von Seiten des Handwerks laut. Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), sieht vor allem in den Regeln für das Halten in zweiter Reihe und auf Fahrradschutzstreifen eine existenzielle Bedrohung für Handwerksbetriebe. 6 Fotos: Darum ist ÖPNV…

Weiterlesen

BVerwG: Kirche bei Sonntagsarbeit beteiligen | Personal | Haufe

Aufgrund von behördlichen Ausnahmebewilligungen können Beschäftigte in Callcentern auch sonn- und feiertags arbeiten. Die Evangelische Kirche in Sachsen forderte, an den Verfahren beteiligt zu werden und hatte vor dem Bundesverwaltungsgericht Erfolg. Nach dem Arbeitszeitgesetz ist in Deutschland eine Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen grundsätzlich nicht erlaubt. Das Gesetz selbst sieht jedoch…

Weiterlesen

Mitarbeiterüberwachung: Was ist erlaubt?

Das Arbeitsgericht Wesel hat kürzlich die Videoüberwachung von Mitarbeitern zur Kontrolle von Sicherheitsabständen im Unternehmen gestoppt. Welche Maßnahmen der Mitarbeiterüberwachung sind überhaupt rechtlich zulässig? Das Arbeitsgericht Wesel hat dem Unterlassungsantrag eines Betriebsrats teilweise stattgegeben. Der Arbeitgeber hatte – ohne den Betriebsrat zu beteiligen – Mitarbeiter per Video überwacht, um die Einhaltung von Sicherheitsabständen zum…

Weiterlesen

Elterngeld: Gesetz verhindert coronabedingte Nachteile

Der Bundestag hat Anpassungen beim Elterngeld und Änderungen bei der Elternzeit verabschiedet. Eltern, die wegen der Corona-Krise vorübergehend weniger verdienen, sollen künftig keine Einbußen beim Elterngeld hinnehmen müssen. Die Corona-Krise hat für viele Eltern Unsicherheiten beim Elterngeld mit sich gebracht. Eltern in systemrelevanten Berufen werden an ihrem Arbeitsplatz dringend benötigt und…

Weiterlesen

E-Mail-Postfach organisieren: So arbeiten Sie effizient

Auf einen Blick: Zeitfresser überfüllte Posteingänge: Sie verhindern eine gute Arbeitsorganisation, sind Fehlerquelle und Nervfaktor. Die gute Nachricht: Wer eine systematische Ordnung in seine E-Mails bringt, arbeitet nicht nur effizienter. Das richtige System nimmt Ihnen Arbeit ab und reduziert Stress, sagt Office-Coach Ina Grombach. Folgende Schritte führen zu einem gut…

Weiterlesen

Freistellung Arbeitnehmer und Lohnfortzahlung Kinderbetreuung 

Ab dem 11. Mai 2020 wird die Notbetreuung in Kitas ausgeweitet. Einen Normalbetrieb wird es ebenso wie in den Schulen weiterhin nicht geben. Was gilt für Arbeitnehmer, die keine Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder haben und deshalb zu Hause bleiben? Gibt es eine Entschädigung für den Verdienstausfall? Bund und Länder haben sich darauf…

Weiterlesen

Abfindung: Wann muss sie gezahlt werden? 

Infolge der Corona-Krise planen zahlreiche Unternehmen einen Stellenabbau. Oft werden Mitarbeitern dabei Abfindungen in Aussicht gestellt. Wann aber ist die Zahlung einer Abfindung durch den Arbeitgeber reine Kulanz und wann ist er am Ende eines Arbeitsverhältnisses tatsächlich dazu verpflichtet? Viele Unternehmen haben aktuell Kurzarbeit angemeldet, um Arbeitsplätze zu sichern. Langfristig wird ein Stellenabbau…

Weiterlesen

Kurzarbeitergeld | Was ist das?

Was ist Kurzarbeitergeld? Mit dem Begriff “Kurzarbeitergeld” ist eine Ausgleichszahlung gemeint, die dazu dient, Betriebe vor allem in wirtschaftlicher Notlage finanziell zu unterstützen. Die Leistung der Bundesagentur für Arbeit richtet sich nach der gekürzten Arbeitszeit und dem regulären Arbeitnehmer-Entgelt. Mit dem Kurzarbeitergeld können Arbeitsplätze gesichert und Verdienstausfälle teilweise ausgeglichen werden.…

Weiterlesen

Entgeltfortzahlung für Feiertage während der Kurzarbeit

In “normalen” Zeiten unter normalen Bedingungen hat Arbeit, die infolge eines gesetzlichen Feiertages ausfällt, keine Minderung des Arbeitsentgeltes zur Folge. Der Arbeitgeber hat für Feiertage dasjenige Arbeitsentgelt zu zahlen, das der Arbeitnehmer ohne den feiertagsbedingten Arbeitsausfall erhalten hätte. Doch was gilt, wenn im Betrieb Kurzarbeit angeordnet ist? Fällt ein Feiertag…

Weiterlesen

Kolumne E-Learning: Wenn die Krise zur Großübung wird

Wir konferieren wie selbstverständlich virtuell und lernen digital. Das neuartige Coronavirus hat die digitale Transformation so weit vorangetrieben, wie es vor der Krise kaum zu ahnen war. Davon profitieren auch die Lernenden, meint Kolumnistin Gudrun Porath. Jane Hart hat nachgefragt bei ihren zahlreichen Followern. Nicht nach den “Top Tools for…

Weiterlesen

Corona: Sonderzahlungen bis 1.500 Euro steuerfrei

Aufgrund der Corona-Krise können Arbeitgeber ihren Beschäftigten bis Ende 2020 Sonderzahlungen bis 1.500 Euro steuerfrei in Form von Zuschüssen und Sachbezügen gewähren. Das Bundesfinanzministerium hat nun umfangreiche FAQs dazu veröffentlicht. Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat die Steuerbefreiung per Erlass bekannt gegeben (  BMF, Schreiben v. 9.4.2020, IV C 5 – S 2342/20/10009…

Weiterlesen

Höhere Mindestlöhne und mehr Urlaub in der Altenpflege

Beschäftigte in der Altenpflege bekommen künftig einen höheren Mindestlohn und zusätzliche Urlaubstage. Das Bundeskabinett hat eine entsprechende Verordnung des Bundesarbeitsministeriums beschlossen. Gute Nachrichten für Pflegekräfte: Künftig wird es einen höheren Mindestlohn und zusätzliche Urlaubstage geben. Bild: © Robert Kneschke/ Adobe Stock Die beschlossene Verordnung basiert auf Empfehlungen der Pflegekommission. Gemäß…

Weiterlesen

Corona-Krise: Probleme und Verlockungen im Homeoffice

Wer in Corona-Zeiten erstmals von zuhause aus arbeiten muss, muss sich nicht nur oft mit unzureichenden Arbeitsbedingungen arrangieren. Die Nähe zum Kühlschrank sorgt auch dafür, dass sich die Ernährungsgewohnheiten ändern – und nicht zum Positiven. Vor allem für die Neulinge unter den Homeworkern ist der nahe Kühlschrank eine ständige Versuchung.…

Weiterlesen

Rückgang trotz Coronakrise: Bedarf an Leasingkräften in der Pflege sinkt überraschend um 70 % 

Viele Krankenhäuser haben wie von der Politik gefordert in der Coronakrise ihre Behandlungskapazitäten hochgefahren. Dafür haben sie in großen Aufrufen Medizinstudenten in höheren Semestern, pensionierte Pflegekräfte und Berufswechsler mit einem medizinischen Abschluss reaktiviert, um für den vermuteten Ansturm von Covid-19-Patienten gerüstet zu sein. Das Potenzial von Leih-Pflegekräften bleibt jedoch weitgehend ungenutzt,…

Weiterlesen

Virtuelle Trennungsgespräche und Kündigungen während  

Trennungsgespräche zu führen ist zu keiner Zeit eine angenehme Aufgabe. Die Corona-Krise mit ihren Kontaktbeschränkungen stellt Personalverantwortliche im Kündigungsfall jedoch vor besondere Herausforderungen. Ist eine Kündigung unumgänglich, sollten vor dem Gespräch auf Distanz einige Dinge beachtet werden.  Bei Trennungsgesprächen ist das persönliche Gespräch grundsätzlich der beste Weg, sofern das Gespräch wertschätzend geführt…

Weiterlesen

Sachbezug: Rabattfreibetrag Pkw-Überführung 

Die Sachbezugsermittlung bei der Anwendung des Rabattfreibetrags stellt auf den Endpreis für die konkret zu bewertende Leistung ab. Wird Arbeitnehmern – anders als einem fremden Endkunden – tatsächlich keine Überführungsleistung eines Fahrzeugs erbracht, gibt es insoweit auch keinen geldwerten Vorteil.  Erhalten Arbeitnehmer aufgrund des Dienstverhältnisses Waren oder Dienstleistungen, die vom Arbeitgeber…

Weiterlesen

Steuerfreie Sonderprämie mit givve 

Die Bundesregierung hat eine neue Möglichkeit geschaffen Arbeitnehmern eine steuerfreie Sonderprämie zur Bewältigung der Corona-Krise zu zahlen, bis zu 1.500€ sind möglich. Die monetäre Unterstützung kommt mit Hilfe von modernen Benefits, wie z.B. der givve® Card direkt bei Ihren Mitarbeitern an. Mehr als nur ein „Danke“ Viele Arbeitnehmer arbeiten momentan…

Weiterlesen

Corona-Abstandsregelung: Betriebsrat darf mitbestimmen 

Eine Videoüberwachung im Betrieb ist nur in engen rechtlichen Grenzen zulässig – auch wenn sie zur Kontrolle der Einhaltung von Corona-Schutzvorschriften erfolgt. Das Arbeitsgericht Wesel gab dem Unterlassungsantrag eines Betriebsrats wegen fehlender Beteiligung teilweise statt.  Die Gründe für eine Videoüberwachung der Mitarbeiter am Arbeitsplatz sind vielfältig: Oft geht es dem Arbeitgeber um eine…

Weiterlesen

Virtuelle Besetzung von Führungspositionen  

Eine Stelle zu besetzen, ohne dass sich Unternehmen und Kandidat vorher “live” kennenlernen konnten? Für viele Unternehmen und Personalberater ist das auch in der Corona-Krise schwer vorstellbar. Nicht so für Lars Gollenia, Partner bei Spencer Stuart. Im Interview spricht er über seine Erfahrungen mit der virtuellen Suche und Vermittlung von…

Weiterlesen

Darf der Arbeitgeber Schichtarbeit anordnen? | Personal | Haufe

In vielen Unternehmen wird der Betrieb am Arbeitsplatz wieder aufgenommen. Um Abläufe aufrecht zu erhalten und gleichzeitig die Corona-Schutzvorschriften zu gewährleisten, planen Unternehmen Schichtarbeit einzuführen. Doch wie sind hier die arbeitsrechtlichen Voraussetzungen? In vielen Branchen ist Schichtarbeit an der Tagesordnung – vor allem im Krankenhaus, bei der Polizei oder im Bereich…

Weiterlesen

Steuerrecht: Anscheinsbeweis spricht für Privatfahrten

Auf einen Blick: Ist ein Firmenwagen auch zur privaten Nutzung geeignet, gehen die Finanzämter grundsätzlich erst einmal davon aus, dass solche Fahrzeuge auch tatsächlich privat genutzt werden. Wer dann nicht schlüssig das Gegenteil beweisen kann, hat in der Regel schlechte Karten, wie zwei Finanzgerichtsurteile zeigen. Von Detlef G. A. Juhrich…

Weiterlesen

Flüchtlinge: Ausbildung unter erschwerten Bedingungen

Auf einen Blick: In Cisse Sekou hat Malermeister Thomas Mildenberger einen potenziellen Auszubildenden mit Leidenschaft für den Beruf gefunden. Auf die Einstiegsqualifizierung im Betrieb sollte die Ausbildung folgen. Doch die Beschäftigungserlaubnis wurde versagt. Grund: Schärfere Bundesgesetze traten Mitte 2019 in Kraft. Mildenberger wandte sich an einen Berater seiner Handwerkskammer. Und…

Weiterlesen

Lohnzahlungspflicht trotz fehlender Arbeit 

Die Corona-Pandemie und die Massnahmen des Bundes und der Kantone haben zur Folge, dass in vielen Betrieben nicht gearbeitet werden kann. Meistens muss der Lohn dennoch bezahlt werden. Unter Umständen bezahlt aber auch die Sozialversicherung. Der Bundesrat hat keinen Lockdown der Wirtschaft verordnet. Nur ein kleiner Teil der Betriebe dürfen…

Weiterlesen

Kurzarbeit in jedem zweiten Unternehmen 

Der Shutdown aufgrund der Corona-Epidemie hat in Deutschland dazu geführt, dass die Hälfte der Unternehmen Kurzarbeit fährt. Fast jeder fünfte Betrieb plant, befristete Jobs nicht zu verlängern oder Mitarbeiter zu entlassen. Das > Ifo-Institut hat diesen Monat eine Umfrage durchgeführt. Danach haben in der Corona-Krise 50 Prozent der Unternehmen hierzulande auf Kurzarbeit…

Weiterlesen

Fachkräfte waren vor Corona-Krise gefragt – Personalwirtschaft.de

Die Nachfrage nach Spezialisten verlief vor der Coronapandemie sehr erfreulich und die Zahl der Stellengesuche erhöhte sich über alle Berufsgruppen hinweg. Einen deutlichen Anstieg verzeichneten vor allem die IT-Industrie und das Baugewerbe. Dies zeigt der aktuelle Hays-Fachkräfte-Index, die quartalsweise Auswertung von Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks…

Weiterlesen

Darf ein Arbeitszeugnis gelocht sein?

Ob geknickt, getackert oder gelocht – um vermeintliche Geheimzeichen in Arbeitszeugnissen ranken sich diverse Mythen. Sehen Arbeitnehmer den Inhalt ihres Zeugnisses durch ein solches Geheimzeichen abgewertet, müssen im schlimmsten Fall Richter ran. So war es auch im Fall eines Handwerksbetriebs. So vermeiden Sie 5 große Fehler im Arbeitszeugnis Manche Fehler im Arbeitszeugnis fallen Mitarbeitern…

Weiterlesen

Die 5 Wege zur Steuersenkung in der Corona-Krise

Auf einen Blick: Steuererleichterungen in der Corona-Krise: Für die wichtigsten Steuerarten können Sie eine zinsfreie Stundung für drei Monate beantragen. Außerdem können Sie auf Antrag die Steuervorauszahlungen senken. Antragsberechtigt ist jeder, der von der Corona-Krise unmittelbar und nicht unerheblich betroffen ist. Eine formlose Begründung genügt. Sogar eine Rückzahlung ist möglich:…

Weiterlesen

Arbeit-von-Morgen-Gesetz: Kurzarbeitergeld und Qualifizierung

Der Bundestag hat das “Arbeit-von-Morgen-Gesetz” verabschiedet. Ziel ist es, die Weiterbildung und Qualifizierung von Beschäftigten und Auszubildenden zu stärken. Zudem beinhaltet das Gesetz weitere Anpassungen aufgrund der Corona-Krise. Der Bundestag hat am 23. April 2020   das sogenannte “Arbeit-von-Morgen-Gesetz” verabschiedet. Ziel des neuen Gesetzes ist es, die Weiterbildungsförderung von Beschäftigten und die Regelungen für die Ausbildungsförderung zu…

Weiterlesen

Sonderzahlungen an Mitarbeiter sind jetzt bis zu 1.500 € steuerfrei

In vielen Branchen haben die Mitarbeiter in den vergangenen Wochen Tag für Tag Außergewöhnliches geleistet. Dieses Handeln verdient höchsten Respekt! Unternehmen, die das Engagement ihrer Beschäftigten mit Sonderzahlungen belohnen wollen, werden gefördert: Der Gesetzgeber ermöglicht daher eine steuer- und sozialversicherungsfreie Sonderzahlung pro Mitarbeiter in Höhe von bis zu 1.500 Euro! Diese kann auch in geringeren Einzelbeträgen genutzt…

Weiterlesen

Corona-Krise – Stundung Lohnsteuer | Personal | Haufe

Arbeitgebern wird nun bundesweit eine Verlängerung der Erklärungsfrist für die Lohnsteuer-Anmeldungen während der Corona-Krise gewährt. Diese hat ähnliche Wirkungen wie eine Stundung. Dem Lohnsteuerabzug unterliegt grundsätzlich jeder von einem inländischen Arbeitgeber gezahlte Arbeitslohn. Es ist gleichgültig, ob es sich um laufende oder einmalige Bezüge handelt und in welcher Form sie gewährt…

Weiterlesen

Betriebsbedingte Kündigung in Zeiten des Coronavirus | Personal | Haufe

Seit Wochen sind ganze Branchen in Deutschland quasi stillgelegt. Betriebe haben ihre Produktion gedrosselt, Gastronomen ihre Lokale geschlossen und schon rund 750.000 Betriebe haben Kurzarbeit angemeldet. Immer häufiger kommt es auch zu Entlassungen aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation. Wie sehen die rechtlichen Voraussetzungen dafür aus? Sind betriebsbedingte Kündigungen wegen der…

Weiterlesen

Recht auf Homeoffice: Warum das neue Gesetz niemanden weiterbringt

Der Bundesarbeitsminister plant ein Recht auf Homeoffice – mal wieder. Doch der Vorstoß unterliegt einem Denkfehler und könnte in einigen Unternehmen sogar kontraproduktiv sein. Arbeitsminister Hubertus Heil hat (mal wieder) gefordert, ein prinzipielles Recht auf Homeoffice gesetzlich festzulegen – dort, wo es technisch und von den Arbeitsinhalten möglich sei. Hatten wir das…

Weiterlesen

Arbeitnehmer in Kurzarbeit erhält Kredit gestundet

Ein Arbeitnehmer, der wegen der Corona-Pandemie Kurzarbeit leistet und deshalb weniger Einnahmen hat, kann eine längere Rückzahlungsfrist für einen Überziehungskredit verlangen. Das ergibt sich aus dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie – so das Amtsgericht Frankfurt am Main in einem Eilverfahren. Darum geht es Die Bank hatte dem…

Weiterlesen

Was passiert, wenn sich die Abschlussprüfung verschiebt?

Durch die Corona-Pandemie verschieben sich auch die Termine der beruflichen Abschlussprüfungen. Die Industrie- und Handelskammern (IHK) weisen darauf hin, dass die Prüflinge eine Verlängerung ihres Ausbildungsverhältnisses beantragen können. Ausbildungszeit verlängert sich nicht automatisch Das Berufsausbildungsverhältnis ende nach § 21 Absatz 1 Berufsbildungsgesetz (BBiG) mit Erreichen des vertraglich vereinbarten Ausbildungsendes, auch…

Weiterlesen

10 neue Gebote für den Arbeitsschutz in der Corona-Krise

Sicherheit und Gesundheitsschutz haben oberste Priorität, wenn es um Arbeit in Zeiten der Corona-Pandemie geht. Dem Arbeitsschutz kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat in Berlin den neuen »Arbeitsschutzstandard Covid 19« vorgestellt. Dieser formuliert in zehn Punkten konkrete Anforderungen an den Arbeitsschutz in Zeiten der Corona-Pandemie. »Wer…

Weiterlesen

First Impression Manager – Das steckt hinter diesen absurden Job-Titeln

Ob «Brand Evangelist» oder «Chief Happiness Officer» – moderne Stelleninserate klingen oft etwas schräg: Gerade bei Bürojobs sind die Firmen teils kreativ, wenn es um die Berufsbezeichnung geht (siehe Video oben). «Wer Stelleninserate studiert, braucht ein Englisch-Wörterbuch», schreibt die Zürcher Kantonalbank in ihrem Kundenmagazin. Aber selbst wenn man die Sprache versteht, ist…

Weiterlesen

„Für dich immer noch Sie“ – könnte sich der Duzen-Trend umkehren?

Siezen als Zeichen des Respekts
Da verwundert es nicht, dass laut einer Appinio-Studie nur acht Prozent der Befragten das Siezen abschaffen wollen. Für 61 Prozent ist die förmliche Anrede ein Zeichen von Respekt, Höflichkeit und Zurückhaltung. Besonders auffällig: Gerade junge Leute wollen gesiezt werden, um sich ernst genommen zu fühlen.

Weiterlesen

Senior Programmer händeringend gesucht – für 60 Jahre alte Programmiersprache

Amerikanische Ministerien, die Finanzwelt und wahrscheinlich auch deine Kreditkarte laufen auf Cobol. Aufgrund der Coronakrise sind Entwickler für die Oma unter den Programmiersprachen jetzt dringend gesucht. Die Datenverarbeitungssysteme vieler Institutionen des US-amerikanischen Staates basieren auf Cobol, einer Programmiersprache, die seit den 80er Jahren als Legacy-Language gilt. Die Coronakrise hat jetzt…

Weiterlesen

Höhere Mindestlöhne in der Pflegebranche

Die Mindestlöhne für Altenpflegekräfte in Deutschland werden erhöht und ausgeweitet. Dies sieht eine am 22. April 2020 vom Bundeskabinett beschlossene Verordnung vor. Arbeits- und Bundesgesundheitsministerium ließen in einer gemeinsamen Mitteilung verlauten, dass das Bundesarbeitsministerium diese Verordnung nun kurzfristig erlassen werde. Bereits am 28. Januar 2020 hatte die Pflegekommission, eine gemeinsame…

Weiterlesen

Zwangsurlaub: Anordnung von Urlaub durch den Arbeitgeber

Viele Unternehmen haben während der Corona-Krise Arbeitsausfälle und somit ein Interesse daran, dass ihre Mitarbeiter zeitnah Urlaub nehmen. Das wirft Fragen bei der Urlaubsplanung auf: Darf der Arbeitgeber Urlaub einseitig anordnen, indem er Betriebsferien beschließt? Wann ist Zwangsurlaub zulässig? Aufgrund der Corona-Krise hat Urlaub zurzeit nicht den gleichen Stellenwert wir zuvor. Reisen…

Weiterlesen

„Die einzig opferbare Größe in einer Krise ist der Gewinn“ 

Wie passen die Auszahlungen von Dividenden und die Nutzung von Kurzarbeitergeld während der Corona-Krise zusammen? Ernst Prost, Geschäftsführer von Liqui Moly, findet: gar nicht – die Kombination sei unwürdig. Ein Gastkommentar In diesen Tagen verschenken wir mehr, als wir verkaufen. Das habe ich auch noch nie gemacht. Aber es ist…

Weiterlesen

Corona-Krise: wieso es kaum Bündnisse im Mittelstand gibt 

Onlinehändler bringen die Läden ins Internet, Biotech-Unternehmen gründen Test-Initiativen. Und was macht der breite Mittelstand? Über Netzwerkprobleme während der Corona-Krise – und wie man sie löst. Normal ist jetzt anders: Christian Walter ist viel daheim und telefoniert. Vor einigen Wochen noch, bevor sich das neuartige Coronavirus zu einer Pandemie entwickelt…

Weiterlesen

Unfallversicherung: Beitragserleichterungen für Unternehmen | Personal | Haufe

Der Beitrag zur gesetzlichen Unfallversicherung wird mit einem schriftlichen Bescheid gegenüber dem Unternehmer erhoben. Für Unternehmen, die aufgrund der Corona-Krise in wirtschaftlichen Schwierigkeiten stecken, bieten die Unfallversicherungsträger nun Beitragserleichterungen an.  Wie jedes Jahr versenden die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung in den nächsten Wochen Vorschuss- oder Beitragsbescheide an die bei ihnen versicherten…

Weiterlesen

Unfallversicherungsschutz für Helfer im Gesundheitsdienst 

Pensionierte Ärzte und Ärztinnen, Pflegekräfte und Medizinstudierende sind bereit, in der Corona-Krise zu unterstützen. Wie steht es mit dem Unfallversicherungsschutz für Personen, die ehrenamtlich in einer Einrichtung des Gesundheitswesens oder der Wohlfahrtspflege tätig werden? Um in der aktuellen Krise insbesondere das Personal in Krankenhäusern und im hausärztlichen Bereich zu entlasten, werden…

Weiterlesen

Bundesregierung will Video-Sitzungen für Personalräte und Betriebsräte zulassen

Die Beschränkungen durch die Corona-Pandemie erschweren die derzeit laufenden Personalratswahlen und schränken die Handlungs- und Beschlussfähigkeit der amtierenden Personalräte und Betriebsräte ein. Das Bundeskabinett will die Mitbestimmung in Betrieben und Dienststellen mit einem Mix von Maßnahmen rechtlich und praktisch absichern.Die Beteiligung der Beschäftigten in innerdienstlichen beziehungsweise betrieblichen Angelegenheiten sei »Ausdruck des Sozialstaatsprinzips…

Weiterlesen

Corona & Homeoffice: Was Betriebsrat und Arbeitnehmer wissen müssen

Zu Hause arbeiten ist in der Corona-Krise ein wichtiges Mittel, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Aber in einigen Betrieben gibt es noch gar keine Vereinbarung zum Thema Mobile Arbeit. Antworten auf alle Fragen rund um Homeoffice, Quarantäne und Corona gibt Prof. Dr. Wolfgang Däubler. Quelle: Corona & Homeoffice:…

Weiterlesen

Corona-Krise: Alle wichtigen News für Handwerksbetriebe 

Mit dem “Arbeitsschutzstandard COVID 19” will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil Mitarbeiter und Kunden aller Betriebe vor Infektionsrisiken schützen. Zugleich machte Heil bei der Vorstellung des Standards deutlich, dass die Berufsgenossenschaften konkrete Empfehlungen für die Praxis ausarbeiten sollen. Hier die wichtigsten Eckpunkte des von der Bundesregierung empfohlenen Arbeitsschutzstandards: Sicherheitsabstand: Auch bei Arbeit, in Gebäuden, im…

Weiterlesen

Arbeitsminister Heil erlaubt 12-Stunden-Schichten

Systemrelevante Beschäftigte sollen krisenbedingt bis zu zwölf Stunden täglich arbeiten »dürfen«. Das regelt eine Rechtsverordnung vom 7.4.2020, welche Arbeitsminister Heil zusammen mit Gesundheitsminister Spahn erlassen hat. Nicht verlängert, sondern verkürzt wird hingegen die Mindestruhezeit zwischen Arbeitsende und -beginn – und zwar von üblicherweise elf auf nun nur noch neun Stunden.…

Weiterlesen

Podcast mit Antje Teufel: Was Sie über Kurzarbeit wissen müssen

Das Coronavirus hat die Wirtschaft lahmgelegt. Deswegen ist Kurzarbeitergeld für viele Unternehmen jetzt essenziell, um weiterbestehen zu können und ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen halten zu können. Antje Teufel aus der Regionaldirektion in Baden-Württemberg erklärt in diesem Podcast ausführlich, unter welchen Voraussetzungen es gezahlt wird. Welche Voraussetzungen muss mein Unternehmen erfüllen?…

Weiterlesen

Wie Führung in Krisenzeiten gelingt 

Kurzarbeit, Homeoffice-Regelungen, Arbeitsschutzmaßnahmen, Krisenmanagement und nicht zuletzt die Sorgen und Nöte der Mitarbeiter: In der Corona-Krise sind Führungskräfte mehr denn je gefragt. Worauf kommt es in der momentanen Situation an? Wie rede ich am besten mit meinen Mitarbeitern? Wie organisiere ich Homeoffice für alle? Und wie schaffe ich es, nicht…

Weiterlesen

Der Postillon: Regierung: “Eck-Geschäfte unter 800 m², aber über 422 m² dürfen außer in Sachsen mittwochs zwischen 11.13 Uhr und 16.22 Uhr offen haben, sofern ihr Besitzer Dieter heißt”

ie Regierung hat erste Lockerungen der harten Auflagen in der Coronakrise beschlossen. Demnach dürfen ab kommenden Donnerstag Eck-Geschäfte mit einer Verkaufsfläche unter 800, aber über 422 m² mittwochs zwischen 11.13 Uhr und 16.22 Uhr öffnen. Allerdings nur außerhalb von Sachsen und falls der Inhaber des Ladens mit Vornamen Dieter heißt.…

Weiterlesen

Der Postillon: Corona-Lockerungen: Drogendealer verkaufen wieder in Stadtparks unter 800 m²

Es ist ein erster Schritt zurück in die Normalität. Nachdem die Bundesregierung am Mittwoch Lockerungen für den Einzelhandel ankündigte, wollen auch Deutschlands Drogendealer ab Montag wieder mit dem Verkauf starten – allerdings nur in Stadtparks mit einer Fläche von unter 800 Quadratmetern und unter strengen Auflagen. “Wir freuen uns, endlich…

Weiterlesen

Milliardenschwer: Bund spannt Schutzschirm für Warenverkehr

Die Bundesregierung spannt in der Coronakrise einen weiteren milliardenschweren Schutzschirm, um den Warenverkehr und Lieferketten abzusichern. Die Bundesregierung spannt in der Coronakrise einen weiteren milliardenschweren Schutzschirm, um den Warenverkehr und Lieferketten abzusichern. Wie das Wirtschafts- und das Finanzministerium am Donnerstag mitteilten, geht es um ein Volumen von 30 Milliarden Euro. Ziel sei…

Weiterlesen

Coronakrise: Klinik- und Pflegepersonal kann kostenlos mit Uber fahren

Mitarbeiter im Gesundheits- und Pflegebereich sind in der Coronakrise besonders eingespannt und unter Druck. Der Fahrdienstleister Uber hat daher mit Uber-Medics einen Dienst gestartet, der Beschäftigten im Gesundheitswesen insgesamt 20.000 kostenfreie Fahrten vermitteln soll. Die Uber-Partner, die diese Fahrten durchführen, erhalten laut Uber für die ausgeführten Aufträge den kompletten Fahrpreis. Uber-Medics: Dienst für Ärzte…

Weiterlesen

Coronakrise: Amazon macht Verteilzentren in Frankreich dicht

In Frankreich hätte sich Amazon laut einem Gerichtsbeschluss auf Bestellungen von Lebensmitten sowie auf Hygiene- und Medizinprodukte beschränken sollen. In allen Logistikzentren sei zudem eine Risikobewertung durchzuführen gewesen. Amazon sei in der Coronakrise nicht ausreichend den Verpflichtungen nachgekommen, seine Mitarbeiter zu schützen, wie ein Gericht im Pariser Vorort Nanterre erklärte. Statt sich…

Weiterlesen

Minijob während Hinterbliebenenrente

Die Kombination von Altersvollrente, Hinterbliebenenrente und Minijob ist nicht ungewöhnlich. Wegen der für die Hinterbliebenenrente geltenden Einkommensanrechnung lohnt es sich unter dem Strich, Rentenversicherungsbeiträge in den Minijob zu investieren. Hinterliebenenrentner müssen ihrem Rentenversicherungsträger jährlich ihre Einkommensverhältnisse offenlegen. Einkommen wirkt sich bei Überschreitung eines Freibetrags negativ auf die Höhe der Hinterbliebenenrente…

Weiterlesen

Betriebsrat in der Corona-Krise: Gesetzesänderung geplant

Das Betriebsverfassungsgesetz sieht bislang keine virtuelle Betriebsratssitzung vor. Beschlüsse müssen in einer Präsenzsitzung erfolgen, was in der aktuellen Corona-Krise nicht möglich ist. Daher will die Bundesregierung nun das Betriebsverfassungsgesetz ändern. Während zurzeit in vielen Unternehmen Teams regelmäßig im Homeoffice per Videokonferenz konferieren und auch in der Politik wichtige Entscheidungen in virtuellem Rahmen…

Weiterlesen

Interview: Krisenmanagement und Investitionen bei Beiersdorf 

Beim Hamburger Konsumgüterhersteller Beiersdorf herrscht trotz Corona-Krise Zuversicht. Das liegt auch daran, dass sich Investitionen unverhofft früh auszahlen. Arbeitsdirektor Zhengrong Liu über Krisen- und Beziehungsmanagement ohne Masterplan. Haufe Online Redaktion: Herr Liu, wo arbeiten Sie in diesen Tagen? Zhengrong Liu: Überwiegend im Homeoffice. Nur für wichtige persönliche Gespräche oder Vertragsunterzeichnungen gehe ich…

Weiterlesen

Die Coronakrise und Netzwerk Arbeit: lassen Sie uns an einem Strang ziehen.

Liebe Leserinnen und Leser, die Einschränkungen durch den Coronavirus haben massiv in unser aller Leben eingegriffen. Und auch wenn man schon relativ früh mit den ersten Lockerungen begonnen hat, ist verständlich, dass sich für eine große Anzahl von Menschen und Unternehmen im Privat- und Berufsleben zumindest langfristige Änderungen, oder sogar…

Weiterlesen

Corona: Sonderzahlungen bis 1.500 Euro steuerfrei 

Aufgrund der Corona-Krise können Arbeitgeber ihren Beschäftigten bis Ende 2020 Sonderzahlungen bis 1.500 Euro steuerfrei in Form von Zuschüssen und Sachbezügen gewähren. In erster Linie gedacht ist die großzügige Steuerbefreiung für derzeit besonders gefordertes Personal. Das Bundesfinanzministerium hat die Steuerbefreiung per Erlass bekannt gegeben (  BMF, Schreiben v. 9.4.2020, IV C…

Weiterlesen

Interview mit Rewe zum Recruiting in der Corona-Krise

Der Einzelhandel ist von der Corona-Krise in besonderer Weise betroffen: Die Märkte suchen dringend Mitarbeiter zur Verstärkung. Wie sich die aktuelle Situation auf das Recruiting von Rewe auswirkt und welche Tools unterstützen können, erläutern Petra Steffens und Christopher Gandaa. Haufe Online-Redaktion: Wie hat sich Ihr Mitarbeiterbedarf durch die Corona-Pandemie verändert? Petra…

Weiterlesen

Covid-19-Arbeitszeitverordnung: Neue Höchstarbeitszeit

Für sogenannte systemrelevante Beschäftigte wird während der Corona-Krise die Höchstarbeitszeit auf zwölf Stunden ausgedehnt – befristet bis zum 30. Juni 2020. Das regelt eine neue Rechtsverordnung, die Arbeitsminister Hubertus Heil zusammen mit Gesundheitsminister Jens Spahn erlassen hat. Mit dem sogenannten “Sozialschutzpaket” der Bundesregierung zur Abmilderung von Härten durch die Corona-Krise wurde unter…

Weiterlesen

3 wichtige Fragen zur Stundung von GKV-Beiträgen

Die angekündigte Stundung der Beiträge durch die Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) in der Corona-Krise führt zu Fragen. Die Antworten gibt der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) in Abstimmung mit dem GKV-Spitzenverband: 1. Unter welchen Voraussetzungen habe ich Anspruch auf Stundung? Eine Beitragsstundung ist nur möglich, wenn Betriebe vorrangig versuchen, alle Hilfsmöglichkeiten des Bundes in der…

Weiterlesen

Muss ich im Homeoffice meinen privaten PC nutzen? – t3n – digital pioneers

Ab in die Heimarbeit! In der Coronakrise mussten Firmen zum Teil in kürzester Zeit viele Mitarbeiter ins Homeoffice schicken. Doch was ist, wenn längst nicht für jeden Dienstgeräte vorhanden sind? Ob wegen einer Quarantäne oder als reine Vorsichtsmaßnahme des Unternehmens: Viele Beschäftigte arbeiten im Moment von zu Hause aus. Viele…

Weiterlesen

Führung: So nehmen Mitarbeiter die Coronakrise wahr – t3n – digital pioneers

Fühlen sich Mitarbeitende von ihren Vorgesetzten in der Coronakrise gut unterstützt? Arbeitgeberbewertungen zeigen: Führungskräfte machen vieles richtig. Das Coronavirus Sars-CoV-2 stellt die Wirtschaft vor große Herausforderungen. Viele Unternehmen haben ihr Geschäft vorerst einstellen müssen. Andere konnten auf einen Notbetrieb umstellen. Wiederum andere Firmen haben die Belegschaft ins Homeoffice geschickt und konnten die…

Weiterlesen

Das Bestehen der Probezeit: Vorsicht bei vorschnellen Zusagen – Markt und Mittelstand

Die Entscheidung darüber, ob der neue Mitarbeiter nach der Probezeit weiter beschäftigt werden soll oder nicht, bezeichnet Markus Künzel, Fachanwalt für Arbeitsrecht, als Grundproblem bei der Erprobung neuer Mitarbeiter – denn sie wird oft zu früh getroffen. Sechs Monate Probezeit können schnell vorbei sein. Daher hört Rechtsanwalt Markus Künzel der…

Weiterlesen

Corona-Krise: Übersicht über für Firmen relevante Gesetzesänderungen

ormalerweise dauert es Monate oder Jahre, bis die Politik Gesetzesänderungen ausgearbeitet hat. Nicht so in der Corona-Krise: Im Eiltempo wurden einige Gesetze der aktuellen Situation angepasst. Eine Übersicht über die neuen Regelungen. Disclaimer: Der Beitrag dient dem unverbindlichen Informationszweck und stellt keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne dar. Er erhebt keinen Anspruch auf…

Weiterlesen

Leasingraten wegen der Corona-Krise aussetzen – geht das? 

Unternehmen, die einen Fuhrpark betreiben, müssen sich in der Corona-Krise auf Veränderungen einstellen. Vor allem Leasingnutzer stehen vor ungewohnten Problemen. Hilfe für die Fuhrparkmanager könnte von der KfW kommen.Die Leasingraten für Geschäftswagen werden in der Corona-Krise zum Problem für mittelständische Unternehmen mit Fuhrpark. Wenn eine Firma ihre Aktivitäten wegen des…

Weiterlesen

Mindestpersonalbesetzung als Maßnahme des Gesundheitsschutzes

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Antrag einer Arbeitgeberin stattgegeben, mit dem diese einen Einigungsstellenspruch über eine Mindestpersonalbesetzung angefochten hat (BAG, Beschluss v. 19. November 2019, Az. 1 ABR 22/18). Dabei ließ das BAG die grundsätzliche Zulässigkeit von solchen Regelungen als Maßnahme des Gesundheitsschutzes ausdrücklich offen (Pressemitteilung Nr. 38/19). Die Arbeitgeberin…

Weiterlesen

Das sind die 20 beliebtesten Passwörter – ist Ihres dabei?

Was ist die leichteste Art, ein Pflichtfeld mit wenigstens sechs Zeichen zu füllen? Egal was Ihnen jetzt als Antwort einfällt, es dürfte auch unter den Top-Positionen Deutschlands beliebtester Passwörter 2019 landen. Die Liste stammt vom Hasso-Plattner-Institut (HPI) und basiert auf einer Datengrundlage von 67 Millionen Zugangsdaten, die auf E-Mail-Adressen mit…

Weiterlesen

Rentnerjobs: Arbeiten über die Regelaltersgrenze hinaus

Immer mehr Menschen arbeiten noch im Rentenalter, das hat eine Anfrage der Linken im Bundestag ergeben. Wenn Arbeitgeber Mitarbeiter, die die Regelaltersgrenze erreicht haben, sicher weiter beschäftigen wollen, sollten sie die arbeitsrechtlichen Voraussetzungen beachten. Immer mehr Ältere bleiben im Job: Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, die 60 Jahre oder älter sind, hat sich seit…

Weiterlesen

Corona: Unternehmen können Sozialbeiträge später zahlen

Arbeitgeber, die wegen der Corona-Epidemie keine Sozialversicherungsbeiträge bezahlen können, haben die Möglichkeit, diese stunden zu lassen. Auch für die Zinszahlungen gibt es eine Ausnahme. Die Arbeitgeber in Deutschland müssen im Fall einer finanziellen Notlage wegen der Corona-Krise zunächst keine Sozialversicherungsbeiträge abführen. Auf Antrag des Arbeitgebers können die Beiträge stattdessen bis Mai…

Weiterlesen

Corona-Krise: Telefonische Krankschreibung jetzt für 14 Tage möglich 

Ärzte und Krankenkassen weiten die Möglichkeit aus, sich ohne Besuch in einer Praxis krankschreiben zu lassen: Bei Beschwerden der oberen Atemwege und einem Corona-Verdacht kann man sich nun telefonisch für 14 Tage die Bescheinigung besorgen. ►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link….. Quelle: Corona-Krise: Telefonische…

Weiterlesen

„Rat der Arbeitswelt“: Wer leider draußen bleiben muss

Es kann keineswegs schaden, kluge Köpfe aus Forschung, Wirtschaft und Gewerkschaften zusammen zu holen, um sie beantworten. Dass Heils „Rat der Arbeitswelt“ kompetent und hochkarätig besetzt ist – daran kann kein Zweifel bestehen. Von Siemens-Personalvorständin Janina Kugel bis zu VW-Betriebsrat Matthias Möreke, von Isabel Rothe, der Präsidentin der Bundesanstalt für…

Weiterlesen

ALG-II (Hartz-IV) Vermögensprüfung und Prüfung der Wohnungsgröße entfallen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) bringt in der Corona-Krise ein großes Sozialpaket auf den Weg. Sein Gesetzentwurf, der der “Bild am Sonntag” vorliegt, sieht vor dass die Zugangsbeschränkungen für Hartz IV in der Krise massiv gelockert werden. So soll für den Antrag auf Grundsicherung die Vermögensprüfung und die Überprüfung der Wohnungsgröße…

Weiterlesen

Entgeltfortzahlung in Deutschland teuer wie nie zuvor

Laut einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) wurden 2018 fast 52 Milliarden Euro an Bruttogehältern und weitere 10 Milliarden Euro an Sozialversicherungsbeiträgen für erkrankte Mitarbeiter gezahlt. Mit insgesamt knapp 62 Milliarden liegen die Aufwendungen der Arbeitgeber 2019 damit 2,7 Milliarden höher als noch 2018. Ursachen für den Anstieg sind…

Weiterlesen

Regelung wegen Corona-Krise: Kurzarbeitergeld rückwirkend ab 1. März

Das Kurzarbeitergeld wegen der Corona-Krise kann kurzfristig fließen und bereits jetzt beantragt werden. Wie Bundesarbeitsminister Heil mitteilte, tritt es rückwirkend zum 1. März in Kraft und wird auch rückwirkend ausgezahlt. Die wegen der Coronakrise eingeführten neuen Regeln für das Kurzarbeitergeld gelten rückwirkend bereits ab 1. März. Darauf wies Bundesarbeitsminister Hubertus…

Weiterlesen

12 Hobbys, die gut auf dem Lebenslauf aussehen

Einen guten Lebenslauf zu schreiben ist schwer. Denn höchstens zwei Seiten müssen den gesamten Werdegang und die eigene Persönlichkeit möglichst perfekt widerspiegeln. Was sieht im Lebenslauf also gut aus — und was nicht? Befolgt man die Empfehlung von eher traditionellen Ratgebern, gehören eure Hobbies nicht in eure Bewerbungsmappe, weil sie schlicht zu viel wertvollen Platz wegnehmen.…

Weiterlesen

Diesel-Skandal: Richter legt Dienstaufsichtsbeschwerde ein – Ganoven halten zusammen

Der Dieselskandal wird zunehmend zur Justiz-Posse. Seit Wochen diskutieren Landgericht und Staatsanwaltschaft Braunschweig über die Zulassung der Betrugsanklage gegen den ehemaligen VW-Chef Martin Winterkorn und vier weitere Automanager. Nach Informationen von Business Insider hat nun der zuständige Richter Christian Schütz Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Ermittlungsbehörde eingelegt. Hintergrund: Die Staatsanwaltschaft hat Mitte…

Weiterlesen

Studie zur Lohnlücke: Frauen verdienen mehr, als sie zugeben

Männer sollten die Familie ernähren und deshalb mehr verdienen als ihre Partnerin, die sich zu Hause um die Kinder kümmert. Diese gesellschaftliche Norm, die in Zeiten der Gleichberechtigung in den Augen vieler Menschen veraltet ist, sitzt offenbar tiefer in unseren Köpfen als bislang angenommen. Darauf lässt eine Studie schließen, die…

Weiterlesen

BAG: Urlaubsansprüche verfallen nicht mehr automatisch

Das BAG hat die EuGH-Vorgaben zum Urlaubsrecht umgesetzt. Damit verfallen Ansprüche nicht mehr automatisch. Die Entscheidung könnte auch für vermeintlich verfallene Urlaubstage gelten, meint Alexander Willemsen. Drei Monate nach einem wegweisenden Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH Urt. v. 06.11.2018, Az. C-684/16) hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) am 19. Februar 2019 die Vorgaben…

Weiterlesen

Die Post versteckt das Aus für den Streetscooter in einer Corona-Meldung

Vor kurzem war noch alles gut. Doch weil der Konzern keinen Käufer findet, stellt die Post die Produktion des Elektrolasters ein. Das Abenteuer hat mehr als eine Milliarde Euro gekostet – und wird still beerdigt. Die Deutsche Post beendet das größte und teuerste Abenteuer des vergangenen Jahrzehnts: Die Produktion des…

Weiterlesen

Muss Daimler mehr als 10.000 Stellen streichen?

Das Jahresergebnis des Automobilherstellers ist schlechter als erwartet. Wie viele Mitarbeiter:innen müssen gehen? Hält der Autohersteller Daimler an seinen Plänen fest, bis zum Jahr 2022 rund 10.000 Arbeitsplätze einzusparen? Darauf wollte sich der Konzern in der Bilanzpressekonferenz am heutigen Dienstag nicht festlegen: Man baue weltweit eine „niedrige fünfstellige Zahl“ an…

Weiterlesen

5000 zusätzliche Stellen: Bahn sucht 25.000 neue Mitarbeiter

Die Deutsche Bahn will in diesem Jahr rund 25.000 neue Beschäftigte in Deutschland einstellen. Abzüglich derjenigen, die in Rente gehen oder das Unternehmen aus anderen Gründen verlassen, bleibe hierzulande ein Stellenaufbau von 5000 Mitarbeitern, sagte eine Sprecherin am Montag.Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung berichtet. Zu den Berufsgruppen, für die besonders viele…

Weiterlesen

Wien will pflegende Angehörige in Zukunft anstellen 

Das Burgenland also. Dort hat man vieles richtig gemacht, findet die SPÖ auch andernorts, immerhin holte der rote Landeshauptmann Hans Peter Doskozil bei den letzten Landtagswahlen 49,9 Prozent und damit die Absolute. Die Bundes-SPÖ liebäugelt deshalb schon länger mit den im Osten umgesetzten Maßnahmen und fordert, dass pflegende Angehörige für…

Weiterlesen

Unverständnis und Wut bei Voith in Sonthofen – Aussagen von Voith verärgern Sonthofer Mitarbeiter 

Anfang Oktober letzten Jahres bekamen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Voith Turbo BHS-Standortes Sonthofen – völlig unvorbereitet – die schockierende Nachricht, dass das Werk bis Ende September 2020 geschlossen werden soll. Unverständnis über die Pläne und Wut auf die Konzernleitung waren und sind die Emotionen, die seither nicht nur die…

Weiterlesen

Die attraktivsten Einwanderungsländer für Fachkräfte. ►Deutschland im letzten Drittel.◄

Deutschland braucht mehr Offenheit für ausländische Abschlüsse Laut der OECD erreicht Deutschland nur ein mittelmäßiges Ergebnis, weil Hochschulabschlüsse und andere Qualifikationen von ausländischen Fachkräften oft abgewertet oder nicht anerkannt werden. Eine Maßnahme gegen den Fachkräftemangel wäre es demnach, hier weniger restriktiv zu sein. Die tatsächliche Qualifikation könnten Unternehmen stattdessen anhand von Case…

Weiterlesen

Fachkräfteeinwanderungsgesetz: Was sich ab März ändert

Ab März 2020 gilt das Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Was ändert sich für Arbeitgeber und für ausländische Fachkräfte, die in Deutschland arbeiten wollen? Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz soll es Fachkräften aus Drittstaaten erleichtern, in Deutschland zu arbeiten. Die Bundesregierung will damit dem Fachkräftemangel begegnen und die leeren Bewerbermärkte in Deutschland füllen. Die meisten Änderungen durch…

Weiterlesen

Bundesregierung plant Gesetz zur Arbeitszeiterfassung

Der Arbeitgeber muss die vollständige Arbeitszeit der Beschäftigten erfassen. Das hat der EuGH im Jahr 2019 entschieden. Jetzt müssen die Mitgliedstaaten das Urteil umsetzen. Das Bundesarbeitsministerium arbeitet bereits an einem entsprechenden Gesetzentwurf. Kehrt jetzt die Stechuhr zurück? Die Arbeitszeiten der Beschäftigten müssen durch ein verlässliches System gemessen werden können. Das…

Weiterlesen

Kurzfristige Beschäftigung oder Minijob. Hier können Sie als Arbeitgeber viel Geld sparen.

Praxis-Tipp Vorteile einer kurzfristigen Beschäftigung Bevor der Unternehmer einen Minijob auf 450 EUR Basis vereinbart, sollte er prüfen, ob nicht – zumindest vorübergehend – die kurzfristige Beschäftigung günstiger für ihn ist. Kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse sind besonders vorteilhaft, weil keine Sozialversicherungsbeiträge zu zahlen sind, also auch keine pauschalen Abgaben wie bei einem Minijob…

Weiterlesen

Angst vor neuen Arbeitsplätzen im Osten? / Tesla: “Gigafabrik” trifft auf märkische Provinz 

Bürger waren eingeladen, gekommen aber ist erst mal nur die Presse. Arne Christiani runzelt die Stirn. So hatte sich das der Bürgermeister von Grünheide, einer 8.458-Seelen-Stadt in der Nähe von Berlin, eigentlich nicht vorgestellt. Dann winkt er ab, freut sich, dass “sie” überhaupt gekommen sind.Mit “sie” meint Christiani Tesla. Oder…

Weiterlesen

Erster Handwerksmeister trägt Titel Bachelor Professional. Und nun? Wen juckt das wirklich?

Als die Handwerkskammer Thomas Diedert anrief, konnte er nicht glauben, dass er der Erste sein würde. „Der Zusatztitel sieht erst mal merkwürdig aus, aber den Sinn dahinter finde ich klasse“, sagt der 26-jährige Feinwerkmechanikermeister aus Ötzingen im Westerwaldkreis. Mitte Dezember 2019 hatte er seine Prüfung bestanden und am 10. Januar…

Weiterlesen

Überstunden-Beweispflicht: So gehst du auf Nummer sicher – laut Fachanwalt

Insgesamt 276 Überstunden will eine Buchhalterin aus Mecklenburg-Vorpommern geleistet haben – dafür wollte sie nach ihrer Kündigung im Mai 2018 entlohnt werden und klagte gegen den Arbeitgeber. Die Summe: 3.353 Euro. Das Landesarbeitsgericht Rostock wies die Klage jedoch ab. Die Angestellte konnte ihre Mehrarbeit nicht zweifelsfrei nachweisen. „Die von der…

Weiterlesen

Sexuelle Belästigung: Je höher die Position, desto mehr sexuelle Belästigung 

Eine Führungsposition schützt Frauen nicht vor sexueller Belästigung – das Gegenteil ist der Fall. Chefinnen erfahren laut einer kürzlich veröffentlichten Studie häufiger unangenehme, sexuell konnotierte Situationen als andere weibliche Angestellte. Für die Studie werteten Wissenschaftler die Aussagen von insgesamt 26.828 Frauen aus. ANZEIGE “Eine weibliche Führungskraft ist einer neuen Gruppe von potenziellen…

Weiterlesen

Familie und Beruf: Familienfeindlicher Bundestag 

Vielleicht sind die Umzugskartons in Swen Schulz’ Abgeordnetenbüro ein Zeichen. Ich bin bald raus hier! Schulz, 51, ist MdB der SPD-Bundestagsfraktion. Der schlaksige Berliner sitzt seit 2002 im Parlament. Er hat Gerhard Schröder überlebt und große Koalitionen. Seine Partei verliert gerade ihre Bedeutung. Einer der Hauptgründe, 2021 bei der Bundestagswahl…

Weiterlesen

Fachkräfteeinwanderungsgesetz: Was sich ab März ändert

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz soll es Fachkräften aus Drittstaaten erleichtern, in Deutschland zu arbeiten. Die Bundesregierung will damit dem Fachkräftemangel begegnen und die leeren Bewerbermärkte in Deutschland füllen. Die meisten Änderungen durch das Fachkräfteeinwanderungsgesetz, die zum 1. März 2020 in Kraft treten, erfolgen im Aufenthaltsgesetz (AufenthG). +++Sie bekommen von HR nicht genug?  Dann…

Weiterlesen

Arbeitsunfall: Diese 7 Urteile sollten Chefs kennen!

Auf einen Blick: Unfälle bei der Arbeit sind über die gesetzliche Krankenversicherung abgesichert. Zwischen Unfallopfer und Berufsgenossenschaft kommt es jedoch öfter zum Streit: Handelt es sich um einen Arbeits- oder um einen privaten Unfall? Gerichte entscheiden dabei nach Einzelfall. Wichtig ist vor allem, ob der Unfall in direktem Zusammenhang mit…

Weiterlesen

So wirkt sich der Mindestlohn auf die Wirtschaft aus

Als 2015 der gesetzliche Mindestlohn eingeführt wurde, gab es die Befürchtung, dass die Lohnuntergrenze zu Arbeitsplatzverlusten führen könnte. Doch sind die tatsächlich eingetreten? Die Arbeitsmarktforscher vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) haben die Auswirkungen des Mindestlohns unter die Lupe genommen. Ergebnis: Die damals befürchteten Arbeitsplatzverluste sind sehr gering ausgefallen. Mindestlohn: Das…

Weiterlesen

Online-Sichtbarkeit: Meister setzt auf Google Maps

Auf einen Blick: Jungunternehmer Marco Zimmermann setzt bei seiner Online-Marketing-Strategie unter anderem auf einen gepflegten Unternehmenseintrag in Google Maps. Mit guten Bewertungen, einer Beschreibung seiner Leistungen und Fotos hat er im ländlichen Ostfriesland eine definierte Kundenzielgruppe erreicht: Zugezogene von außerhalb, die sich vor allem online informieren. Künftig will der Handwerker…

Weiterlesen

Arbeitgeber wollen Regeln für Kurzarbeit lockern

Die Automobilindustrie und das Land Niedersachsen drängen darauf, die Regeln für Kurzarbeit zu lockern. Grund sei die schlechte Wirtschaftslage. Um die Zukunft der Automobilwirtschaft zu sichern, wollen die Arbeitgeberverbände die Regeln für Kurzarbeit lockern. Das Land Niedersachsen, das mehr als 20 Prozent der VW-Anteile hält, unterstützt die Forderung. Wie die…

Weiterlesen

Meldepflicht bei Arbeitsunfall und Berufskrankheit

Der Montag ist der gefährlichste Arbeitstag. Dann passieren nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung die meisten Arbeitsunfälle. Für den Arbeitgeber bringt jeder Arbeitsunfall oder Wegeunfall eine Menge Papierkrieg mit sich. Doch entgegen der landläufigen Meinung ist nicht jeder Unfall meldepflichtig. Laut Zahlen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) kam es 2018 zu…

Weiterlesen

Einwand oder Vorwand? So reagieren Sie richtig!

Auf einen Blick:Vorwände und Einwände unterscheiden sich voneinander: Ein Vorwand ist meist ein vorgeschobenes „Nein“, ein Einwand signalisiert eine Befürchtung des Kunden bezüglich eines Produkts.Nur wer genau hinhört und auf die Argumente der Kunden achtet, kann Einwände von Vorwänden unterscheiden.Eine Verkaufstrainerin rät: Fragen Sie mehr und bieten Sie weniger, dafür…

Weiterlesen

Ist-Besteuerung statt Soll-Besteuerung: Die Umsatzgrenze steigt 2020 auf 600.000 Euro

Die Erhöhung der Umsatzgrenze auf 600.000 Euro bringt so manchem Handwerksbetrieb einen echten Liquiditätsvorteil: Wer beim Finanzamt für 2020 die sogenannte Ist-Besteuerung beantragt, muss Umsatzsteuer auf Ausgangsrechnungen erst dann an das Finanzamt abführen, wenn der Kunde die Rechnung bezahlt hat. Bisher lag die Umsatzgrenze bei 500.000 Euro.Beantragen können die Ist-BesteuerungBetriebe,…

Weiterlesen

Die besten Ideen, um im Handwerksbetrieb Geld zu sparen

Auf einen Blick:Spar doch mal, ist leichter gesagt als getan. Doch mit Köpfchen lässt sich bares Geld sparen.Ein Unternehmensberater verrät, wo Betriebsinhaber Einsparpotenziale ausmachen können.Ob Materialeinsatz, Werkzeuge oder Fixkosten, der Berater gibt Tipps worauf Sie in Ihrem Unternehmen achten sollten.Mehr Geld ausgeben als nötig, macht wirtschaftlich wenig Sinn. Doch nicht…

Weiterlesen

Straßenverkehrsordnung 2020: 5 wichtige Änderungen!

Auf einen Blick: Zum 1. Januar sind neue Regelungen in der Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten. Ein Hauptziel ist: Radfahrer und Fußgänger besser zu schützen. Deshalb werden Park- und Halteverbote verschärft und neue Schutzzonen eingerichtet. Wer gegen die Regelungen verstößt, muss mit Bußgeld bis 100 Euro und Punkten in Flensburg rechnen.…

Weiterlesen

Klima-Aktivistin Greta als Werbefigur für lukrative PR-Geschäfte? 

Greta Thunberg bricht mit einem Segelboot in die USA auf. Das globale Medienspektakel um die Klimaschützerin erreicht einen neuen Höhepunkt. Doch im Hintergrund ziehen Profis ihre PR-Strippen und machen erstaunliche Geschäfte.Seit 800 Jahren ist keine Kinderseefahrt mehr so beachtet worden wie die von Greta Thunberg in dieser Woche. Die schwedische…

Weiterlesen

Löhne in Osteuropa steigen rasant. Kommen weniger Migranten nach Österreich? – Wirtschaftspolitik

Ungarn ist Achterbahn gefahren, und András Vértes war immer im ersten Wagen mit dabei. Vértes leitet seit mehr als 20 Jahren das Budapester Forschungsinstitut GKI. Er und seine Experten vermessen Monat für Monat, wie es den Ungarn geht. In den 2000er-Jahren stieg der Wohlstand im Land stark an, ehe sich…

Weiterlesen

Gleiche Löhne für Leiharbeiter in Ost und West 

Die rund 750.000 Beschäftigten der Leiharbeitsbranche in Deutschland bekommen mehr Geld und mehr Urlaubstage. Wie der Deutsche Gewerkschaftsbund am Mittwoch mitteilte, wurden für die Branche neue Tarifverträge vereinbart. Sie sehen vor, die Tariflöhne in Ost und West ab April 2021 vollständig anzugleichen. Steigerungen ab kommendem Jahr Den DGB-Angaben zufolge steigen…

Weiterlesen

Zum Jahresende. Passen Sie auf Ihre Xing-Kontakte auf.

An dieser Stelle sprechen wir nicht über bereits bestätigte Kontakte, sondern über “gemerkte Kontakte”. Wie schon oft in der Vergangenheit reduziert Xing wieder einmal ein eingegangenes Leistungsversprechen. Ab Januar 2020 steht Ihnen die Möglichkeit, sich Kontakte für später zu merken, nicht mehr zur Verfügung. Sollten Sie diesen Teil von Xing…

Weiterlesen

Attraktive Regionen für Fachkräfte

Die attraktivsten Regionen für Fachkräfte: 44 Prozent Laut des aktuellen Fachkräfte-Atlas der Jobbörse Stepstone würden 44 Prozent sofort ihre Koffer packen und nach Bayern ziehen, wenn sie dort eine geeignete Stelle finden. 38 Prozent Nord und Süd: Jeweils 38 Prozent nannten Baden-Württemberg beziehungsweise den Stadtstaat Hamburg attraktive Regionen für Fachkräfte.…

Weiterlesen

Mann bessert Rente von unbekanntem Senioren auf, indem er Pfandflasche wegwirft

Schwerin (dpo) – Es ist so einfach, Gutes zu tun. Peter Selke (32) aus Schwerin hat heute die Rente eines unbekannten Senioren signifikant aufgebessert, indem er eine Pfandflasche wegwarf, anstatt sie an einem Pfandautomaten abzugeben und 25 Cent dafür zu kassieren.”Ich bin gerade zu faul, die den ganzen Tag rumzuschleppen”,…

Weiterlesen

Xing-AGB gelesen: Das steht in den Nutzungsbedingungen des Netzwerks. Und so geht Xing damit um.

Anfang Mai verkündete das Karriere-Netzwerk Xing, dass es die Marke von 16 Millionen Mitgliedern durchbrochen hat – und das trotz der Konkurrenz durch LinkedIn. Doch welchen Regeln stimmen wir Nutzer bei der Anmeldung eigentlich zu? Eine Analyse der Xing-AGB. In Deutschland ist Xing vor seinem US-amerikanischen Konkurrenten LinkedIn Marktführer. Anders als…

Weiterlesen

Xing: Werbung aus Premiumprofilen entfernt – da war doch mal was?

Ja. In 2008 schrieb Xing an die Kunden: “Seit Samstag, den 05. Januar 2008, sind die Profilseiten von Premium-Mitgliedern generell frei von Werbung. Wir reagieren damit auf das anhaltende Feedback, wonach die Mehrheit unserer Premium-Mitglieder keine Werbung auf ihren Profilseiten für Basis-Mitglieder wünscht. Wir bedauern es sehr, dass wir die…

Weiterlesen

BER: Bund stoppt Regierungsterminal – 344-Millionen-Euro-Projekt geplatzt 

Der Bund hat die Pläne für den Neubau eines großen Regierungsterminals am neuen BER gestoppt. Wie der “rbb” unter Berufung auf Kreise aus der Bundesregierung berichtet, soll das 344-Millionen-Euro-Projekt bis mindestens 2030 nicht mehr weiterverfolgt werden. Stattdessen wird die Flugbereitschaft der Bundesregierung spätestens mit Inbetriebnahme des BER Ende Oktober kommenden…

Weiterlesen

Anspruch auf Entfernung der Abmahnung aus Personalakte?

Das Arbeitsverhältnis der Parteien endete aufgrund einer Kündigung des Klägers mit Ablauf des 30.06.2017. Im Rahmen einer arbeitsgerichtlichen Auseinandersetzung stritten die Parteien um die Entfernung einer dem Kläger ausgesprochenen Abmahnung. Anspruch auf Entfernung der Abmahnung aus der Personalakte nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses? Unter Hinweis auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), so das…

Weiterlesen

Arbeiten in der Gigafactory: Tesla sucht Personal für Berlin

Am südöstlichen Rand von Berlin, nur 30 Kilometer vom Flughafen Berlin-Schönefeld entfernt und unweit des künftigen Flughafens BER, ist in Grünheide die neue und erste europäische Gigafactory von Tesla geplant. Ab Frühjahr/Sommer 2021 will Konzernchef Elon Musk hier das beliebte Tesla-Model 3 und sein SUV-Modell Y sowie Batterien produzieren lassen.…

Weiterlesen

Schadensersatz bei rechtswidriger Versetzung 

Die rechtswidrige Versetzung eines Arbeitnehmers von Südhessen nach Sachsen hat für den Arbeitgeber Folgen: Das BAG urteilte, dass er dem Mitarbeiter gegenüber schadensersatzpflichtig ist und die Kosten für seine wöchentlichen Heimfahrten übernehmen muss. Grundsätzlich darf der Arbeitgeber aufgrund seines arbeitsrechtlichen Weisungsrechts die Versetzung einseitig anordnen. Dabei muss er sich an die Grenzen des…

Weiterlesen

Umlage U1: Erstattungssatz bis Januar wählen

Die vielen Änderungen zum Jahreswechsel lassen bei Arbeitgebern das Wahlrecht des Erstattungssatzes zur Umlage U1 leicht in Vergessenheit geraten. Wer das Wahlrecht nicht rechtzeitig ausübt, muss warten, denn: Nur zum Jahresbeginn kann die Höhe des Erstattungssatzes zur Umlage U1 gewählt werden. Besonders kleine und mittlere Unternehmen belastet es mehrfach, wenn…

Weiterlesen

Japan: Frauen machen gegen Brillenverbot am Arbeitsplatz mobil 

In Japan haben Brillenverbote für Frauen in manchen Unternehmen Proteste ausgelöst. Eine Gruppe von Aktivistinnen will in einer Petition die Regierung auffordern, frauenfeindliche Vorschriften zu Kleidung und Aussehen weiblicher Mitarbeiter in einem geplanten Gesetz gegen Belästigung am Arbeitsplatz zu benennen, wie die japanische Tageszeitung “Tokyo Shimbun” am Montag berichtete. Anzeige In Japan…

Weiterlesen

Diese 10 Urteile zu Kündigungen sollten Sie kennen

Auf einen Blick:Wer einem Mitarbeiter kündigen will, muss dabei wichtige Formalitäten und gesetzliche Vorschriften beachten.Häufig landen Auseinandersetzungen über Kündigungen vor Gericht.Unser Überblick zeigt: Bei Klagen gegen ordentliche oder fristlose Kündigungen schauen die Richter sehr genau auf den Einzelfall.Wer seinem Mitarbeiter kündigt, muss dabei zahlreiche Regeln beachten. Nicht selten passieren dabei…

Weiterlesen

Klage gegen den Krankenschein ohne Arztbesuch

Die Krankschreibung ganz ohne Arztbesuch hat Anfang des Jahres Schlagzeilen gemacht. Das Prinzip: Nutzer können auf einer Website Beschwerden wie „Erkältung“ oder „Stress“ wählen, auswählbare Symptome anklicken und nach eigenem Ermessen die Dauer der Krankschreibung bestimmen, beschreibt der Verein Wettbewerbszentrale in einer Mitteilung. Nach Zahlung einer Gebühr erhalte der Kunde…

Weiterlesen

Arbeit: Was für die Ausbildung im Kleinbetrieb spricht

Das erklärt die Bundesagentur für Arbeit auf ihrem Portal „planet-beruf.de”. In einem kleinen Handwerksbetrieb etwa können Lehrlinge früh eigenverantwortlich Tätigkeiten übernehmen. Entscheidungen fallen bei weniger Mitarbeitern oft schneller, das Betriebsklima ist familiär – und der Meister oder die Firmeninhaberin selbst kümmert sich um die Auszubildenden. Wer darauf Wert legt, fühlt…

Weiterlesen

Raucher haben eine Eigenschaft, die wir uns unbedingt abschauen sollten

Von Rauchern lernen, heißt Sterben lernen. Klar, regelmäßig zur Zigarette zu greifen und den Rauch in die Lunge zu drücken, bedeutet ein immenses Gesundheitsrisiko. Jeder kennt den Spruch, dass die Straße zum Tod ja geteert werden muss – it’s funny cause it’s true! Denn wer raucht, erhöht das Risiko, an Lungenkrebs…

Weiterlesen

Stellenstreichungen bei Audi: Bram Schot, der Aufräumer

Gerüchte über Bram Schots vorzeitige Ablösung gibt es schon sehr lange. Schließlich hat VW-Konzernchef Herbert Diess bereits im Sommer 2018 seinen alten Vertrauten Markus Duesmann bei BMW abgeworben. Seitdem munkelt man, dass der den Chefposten bei Audi übernehmen soll. Allein: BMW ließ ihn bislang nicht vorzeitig ziehen. Doch jetzt soll Duesmann im April neuer Chef von…

Weiterlesen

Was tun gegen Rassismus im Unternehmen?

Bei der Frage des richtigen Umgangs mit Rassismus im Arbeitsumfeld bestehen oft Unsicherheiten. Wie können Arbeitgeber und Betriebsrat dem begegnen? Sowohl Arbeitgeber als auch Betriebsräte haben nicht nur die Möglichkeit zu handeln, der Gesetzgeber richtet gezielt den Auftrag an sie, rassistisch motiviertes Verhalten zu unterbinden. a) Verhalten von Arbeitnehmern Rassistische…

Weiterlesen

Lebensarbeitszeit im europäischen Vergleich

Die durchschnittliche Lebensarbeitszeit in Deutschland liegt derzeit bei 38,4 Jahren. 2008 waren es noch rund zwei Jahre weniger. Damit liegt Deutschland über dem EU-Schnitt von 35,9 Jahren Lebensarbeitszeit. Das geht aus einer Analyse von Eurostat-Daten hervor. Wer 2018 in Deutschland ins arbeitsfähige Alter von 15 Jahren kam, muss ab diesem Zeitpunkt…

Weiterlesen

Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Die Einführung einer elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist beschlossene Sache. Anstatt des “gelben Scheins” soll die Krankmeldung künftig digital übermittelt werden. Der Bundesrat hat am 8. November 2019 dem dritten Gesetz zur Bürokratieentlastung zugestimmt. Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung auf gelbem Papier hat bald ausgedient. Künftig soll ein elektronisches Meldeverfahren die Papierform ersetzen. Dies ist einer der…

Weiterlesen

Brückenteilzeit wird bislang wenig in Anspruch genommen

S Seit Januar 2019 gilt das Brückenteilzeitgesetz. Beschäftigte in Unternehmen mit mehr als 45 Arbeitnehmern haben seither Anspruch, ihre Arbeitszeit übergangsweise zu reduzieren. Laut einer Studie von Randstad und des Ifo-Instituts nutzen bisher aber nur rund ein Drittel der Firmen die befristete Teilzeit. “Arbeitszeit, die zum Leben passt” – unter diesem…

Weiterlesen

Fachkräftemangel: Sechs Thesen, was Unternehmen dagegen tun

Der Fachkräftemangel hinterlässt Spuren: Führungskräfte können neue Stellen nicht besetzen, Mitarbeiter klagen über Mehrbelastung, Unternehmen drohen Umsatzrückgänge. Die Ursachen sind vielfältig. Nachholbedarf gibt es jedoch vor allem in der Personalarbeit, wie eine Befragung des Personaldienstleisters Hays zeigt. Was Unternehmen dagegen tun, erklären sechs Personalchefs. Als Ursache des Fachkräftemangels nannten die…

Weiterlesen

Recruiter*innen braucht das Land! Echt jetzt?! | blog.hrtoday.ch

Haben Sie in Ihrem Unternehmen auch gerade eine Vakanz als Recruiter, Talent Acquisition Manger, (Active) Sourcer oder wie auch immer das alles Neudeutsch jetzt heisst? Gratuliere. Sie sind nicht alleine. Die Jobplattform jobagent.ch, die auf alle in der Schweiz öffentlich erkennbaren Stellen zugreift, weist sage und schreibe 226 offene Stellen…

Weiterlesen