Keinen Job und Sie bewerben sich immer noch wie gestern?

Der Stillstand der Bewerber:
Während sich die Wirtschaft Tag für Tag damit beschäftigt, Werbung neu zu denken, bewerben sich Arbeitsuchende immer noch nach “Schema F” mit Anschreiben, Deckblatt, Lebenslauf und Zeugnisse. Männer wählen vorzugsweise dicke blaue Balken als stilistisches Element, während Frauen zarte Farben wählen.

“Nur kein Risiko eingehen”, denkt man, außer wenn man durch Unternehmen gezwungen wird, sich anders zu bewerben.

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Emotionen im Job: Lasst Gefühle in eure Entscheidungen einfließen!

Gefühle sind bei Strafe verboten. Wer Gefühle zeigt, der wird dafür sanktioniert: Die Fähigkeit, klug zu entscheiden, wird angezweifelt, Führungsqualität wird abgesprochen, Gestaltungsmöglichkeiten im Unternehmen werden begrenzt. Gefühle sind gefährlich. Zugeben würde das im Jahr 2022 niemand mehr, doch verankert ist diese Wahrnehmung noch immer. Kaum jemand ist aufgewachsen ohne…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Mitarbeiter verlassen keine Unternehmen, sondern Chefs

Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Und in Sachen schlechter Führungsarbeit können sie bisweilen sogar vernichtend sein. Einem Gallup-Report zufolge sind Chefs und Chefinnen nämlich ziemlich häufig der Grund, warum Mitarbeiter kündigen. Jeder Zweite gab zu, einen Job bereits verlassen zu haben, weil man Probleme mit dem Manager beziehungsweise der Managerin habe. Tatsächlich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Umfrage: So glücklich waren die Deutschen 2021 am Arbeitsplatz

Das von der Corona-Pandemie geprägte Jahr 2021 sorgte für viel Diskussionsstoff und senkte das Gute-Laune-Barometer bei vielen immer mal wieder in Richtung Erdkern. Diese Stimmung konnte ein Großteil der Angestellten jedoch überraschend gut vom Arbeitsplatz fernhalten.In einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens Appinio gaben insgesamt rund 76 Prozent der Befragten an, eher…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Studie: Mehr Deutsche wollen Jobwechsel während Coronapandemie

Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr ist für viele eine Gelegenheit, sich mit den grundsätzlichen Fragen auseinanderzusetzen, zu reflektieren, wo man in seinem Leben eigentlich steht – und wo man hinwill. Eine Studie zeigt nun, dass in diesem Jahr dabei besonders viele Menschen ins Grübeln gekommen sind: Die Onlinestellenbörse Stepstone verzeichnet Mitte…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Indeed: Mehr Jobangebote als vor Corona-Krise

Eine aktuelle Auswertung der Jobseite Indeed zeigt für diesen Januar deutlich mehr Stellenanzeigen als vor der Corona-Zeit. Doch noch scheint die Zahl der potenziellen Bewerber überschaubar. Das könnte sich aber bald ändern.   Ende letzten Jahres hat das Stellenangebot im Bereich Sozialdienste stark zugenommen. Foto: © juefraphoto-stock.adobe.com   Der Zeitpunkt,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Anzeichen der Great Resignation auch in Deutschland

Die Zahl derjenigen Beschäftigten in der Bundesrepublik, die ihren Arbeitgeber verlassen würden, ist so hoch wie noch nie in den vergangenen zehn Jahren. Besonders Frauen und Mitarbeitende aus der Dienstleistungsbranche zeigen sich wechselbereit.   Rund die Hälfte der Arbeitnehmer kann sich laut einer Jobstudie von EY vorstellen, den Job zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Workation und Homeoffice im Ausland: rechtliche Regeln 

Gerade in der Pandemie arbeiten viele Grenzpendler vom ausländischen Wohnort aus, andere verbinden Urlaub und Beruf, indem sie vorübergehend aus dem Ausland arbeiten. Doch für “Workation” oder Homeoffice im Ausland gelten strenge rechtliche Rahmenbedingungen. Wir geben einen Überblick. Im Fokus der rechtlichen Fragen, die es bei den verschiedenen Konstellationen von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fristlose Kündigung nach Drohung und Beleidigung 

Weil er einer Kollegin gegenüber androhte, den Vorgesetzten aus dem Fenster schmeißen zu wollen und demnächst Amok zu laufen, erhielt ein Arbeitnehmer die fristlose Kündigung. Zu Recht, entschied das Arbeitsgericht Siegburg.   Auseinandersetzungen am Arbeitsplatz gibt es immer wieder. Stress, hohe Arbeitsbelastung oder das Gefühl, ungerecht behandelt zu werden, lassen Arbeitnehmende ihren Chef…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Rehiring: So gewinnen Arbeitgeber Ehemalige zurück  

Für die Bestimmung der ersten Tätigkeitsstätte kommt es nicht auf den qualitativen Schwerpunkt der Tätigkeit an. Dies gilt auch im öffentlichen Dienst. Streitfälle ergeben sich aber immer wieder hinsichtlich des erforderlichen Tätigkeitsumfangs. Nun hat der Bundesfinanzhof mit seiner Entscheidung bezüglich der erste Tätigkeitsstätte eines Müllwerkers für eine Überraschung gesorgt. Die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Rechtliches zu Crowdsourcing und digitaler Plattformarbeit

Digitale Plattformarbeit nimmt zu. Die EU-Kommission will feste Kriterien für den Beschäftigtenstatus schaffen, um einer Scheinselbstständigkeit Einhalt zu gebieten. Was müssen Unternehmen in rechtlicher Hinsicht beachten, wenn sie einzelne Aufträge oder Projekte an die Internet-Crowd auslagern? Crowdsourcing bietet Unternehmen die Möglichkeit einer digitalen Form des Outsourcings. Dabei werden einzelne Aufträge oder Projekte wie beispielsweise…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Rehiring: So gewinnen Arbeitgeber Ehemalige zurück

Das Gehalt ist besser, die Aufgabe interessanter oder das Produkt cooler: Es gibt viele Gründe, weshalb Beschäftigte kündigen und zu einem anderen Arbeitgeber wechseln. Stellen sie fest, dass das Gras dort auch nicht grüner ist, wollen sie zurück. So funktioniert das Rehiring von Ehemaligen. Der Fachkräftemangel führt dazu, dass das…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Erholungs- oder Pausenzeiten bei FFP2-Maske in der Intensivpflege  

Erholungs- oder Pausenzeiten bei FFP2-Maske in der Intensivpflege Über eine Versetzung wegen eines Streits über die notwendigen Pausenzeiten beim Tragen von FFP2-Masken stritten sich zwei Parteien vor dem Arbeitsgericht (ArbG) Herne und dem Landesarbeitsgericht (LAG) Hamm. DGUV Regel 112-190: 30 Minuten Erholungsphase Beim LAG Hamm stand am 06.01.2022 das Berufungsverfahren…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

EuGH: Urlaubszeiten sind für Mehrarbeitszuschläge zu berücksichtigen – Expertenforum Arbeitsrecht (#EFAR)

Ein Tarifvertrag, der für die Berechnung von Mehrarbeitszuschlägen nur die tatsächlich gearbeiteten Stunden berücksichtigt und nicht auch die Stunden, in denen der Arbeitnehmer seinen bezahlten Mindestjahresurlaub in Anspruch nimmt, verstößt gegen Unionsrecht. Dies hat der EuGH entschieden. twittern  teilen  mitteilen  teilen  E-Mail  Zuschläge für Urlaubszeit eingeklagt Zwischen den Parteien besteht…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Was darf in der Personalakte stehen? | Wir sind der Wandel

Personalakten enthalten persönliche und sensible Informationen von Mitarbeitenden. Doch was genau steht in einer Personalakte? Und was darf sie auf keinen Fall enthalten? Unternehmen dürfen nicht ohne weiteres beliebig Informationen in der Personalakte eines Mitarbeitenden sammeln. Vielmehr müssen sie sich auf solche Daten beschränken, die einen engen Bezug zu dem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Darum brauchen Sie eine Karriereseite im Netz

3 Argumente, warum Sie sich diese Chance bei der Suche nach Fachkräften nicht entgehen lassen sollten.VonKatharina Wolftweetteilenmitteilenpin itteilenmailPotenzielle Bewerber werden sich auf jeden Fall auf Ihrer Website über Ihren Betrieb informieren. Eine Karriereseite zeigt, dass die Mitarbeitersuche bei Ihnen ein zentrales Thema ist.Eine Karriereseite gibt Ihnen die Möglichkeit, sich detailliert…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Excel-Tabelle als Ergänzung zur Registrierkasse erlaubt

Der Fall: Die Inhaberin eines Irish Pubs erfasste ihre Einnahme im Pub mit einer elektronischen Registrierkasse. Die in Z‑Bons ausgewiesenen Einnahmen übertrug sie in eine Excel-Tabelle, mit der sie täglich den Soll- und Ist‑Bestand der Kasse abglich. Ebenso erfasste sie in der Tabelle die Einnahmen aus Sonderveranstaltungen mit Außentheken, bei…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Änderungen bei der Briefwahl

Bei Betriebsratswahlen können die Wählerinnen und Wähler ihre Stimme nur unter bestimmten Voraussetzungen per Briefwahl abgeben. Wichtige Neuerungen dazu lest Ihr in der »Arbeitsrecht im Betrieb« 1/2022. Die mit Wirkung zum 15.10.2021 geänderte Wahlordnung (Bundesgesetzblatt Jahrgang 2021 Teil I Nr. 72, S. 4640) enthält Neuregelungen dazu, wer Briefwahl machen darf…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

EuGH zur Berechnung von Mehrarbeitszuschlägen

Wer bezahlten Urlaub nimmt, darf keine Nachteile bei Mehrarbeitszuschlägen erleiden. Denn das könnte Beschäftigte davon abhalten, überhaupt Urlaub zu nehmen. So der EuGH in einem wichtigen Fall, den nun das BAG entscheiden muss. Der EuGH hat die Rechte von Leiharbeitnehmern erfreulich gestärkt: Das war der Fall Ein Arbeitnehmer leistete im…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kündigung in der Probezeit nicht ohne Anhörung

Kündigungen in der Probezeit erfordern die Anhörung des Personalrats. Allerdings reicht es, wenn der Dienstherr dem Personalrat seine subjektive Einschätzung pauschal mitteilt. Nähere Begründungen sind nicht nötig. Auch im Rahmen einer Probezeitkündigung sind der Betriebs- oder Personalrat zu beteiligen. Das sehen sowohl der § 102 BetrVG für Betriebsräte als auch…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Verschärfung des Strafrechts soll Gründung von Betriebsräten erleichtern

Mit einer Verschärfung des Strafrechts will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil die Gründung von Betriebsräten erleichtern. So soll künftig die Behinderung von Betriebsratswahlen nicht erst auf Antrag, sondern schon bei Verdacht einer Straftat von Amts wegen verfolgt werden. Schon jetzt werden Straftaten gegen Betriebsverfassungsorgane und ihre Mitglieder wie die Behinderung oder Störung der…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

2G, 3G, 2G Plus? Corona-Warn-App zeigt aktuellen Status-Nachweis an

3G, 2G, 2G Plus – mittlerweile gelten in vielen Bereichen unterschiedliche Regeln. Mal dürfen nur Geimpfte die Räumlichkeiten betreten oder an einer Veranstaltung teilnehmen, manchmal reicht ein negativer Test, während anderorts sogar Geimpfte noch einen Test nachweisen müssen. Mehr zum Thema Deshalb ist die Corona-Warn-App besser, als du denkst Luca-App:…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Benefits: Universalgutscheine als lohnsteuerfreier Sachbezug 

Für Mitarbeiterbenefits in Form von Gutscheinen oder Geldkarten gelten seit 2022 strenge Anforderungen an die Lohnsteuerfreiheit. Doch in der Praxis besteht Unsicherheit. Wann Mitarbeiter- oder Universalgutscheine als Sachbezug anerkannt sind, haben zwei Rechtsexperten geprüft. Seit dem 01. Januar 2022 gelten Gutscheine und Geldkarten nur noch dann als Sachbezug nach §…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fluktuation gestalten, nicht verhindern

Die Freiheit der Angestellten, ihrem Unternehmen den Rücken zu kehren, ist eine der größten Herausforderungen für das Human Resources Management. Abhilfe schafft dabei das Fluktuationsmanagement. Es ist ein Konzept, das die Treiber der Fluktuation erklärt und das Handwerkszeug liefert, den Personalaustausch so zu gestalten, dass die freie Entscheidung der Beschäftigten…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Das 2G-plus-Problem: RKI-App kann nicht zwischen Zweit- und Booster-Impfung unterscheiden  

Ins Restaurant oder in Café kommen Gäste seit vergangener Woche nur noch geimpft, genesen und zusätzlich getestet oder geboostert – kurz: 2G-plus. So die Theorie, so haben es vergangene Woche Bund und Länder beschlossen.Doch die bundesweite Durchsetzung der verschärften 2G-Regen für die Gastronomie – auf die Kanzler Olaf Scholz (SPD)…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Impfpflicht: Darf Arbeitgeber von Bewerbern Nachweis verlangen?

Für Beschäftigte in der Gesundheits- und Pflegebranche gilt ab Mitte März eine einrichtungsbezogene Impfpflicht. Dann müssen sie einen Nachweis erbringen, dass sie geimpft, genesen oder ärztlich von der Impfung gegen das Coronavirus befreit sind. Doch was gilt für Bewerberinnen und Bewerber? Darf der Arbeitgeber künftig schon im Vorstellungsgespräch nach dem Nachweis fragen?…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Rechtsanspruch auf Homeoffice: Arbeitsminister Heil will „moderne Regeln“ nach der Pandemie

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will das Homeoffice dauerhaft im deutschen Arbeitsalltag etablieren. „Ich bin dafür, dass wir aus dem coronabedingten ungeplanten Großversuch zum Homeoffice grundlegende Konsequenzen für die Arbeitswelt ziehen“, sagte Heil am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Die Ampel-Koalition werde „moderne Regeln für mobiles Arbeiten in Deutschland“ und einen Rechtsanspruch…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Die besten Tipps gegen Schweißfüße in Arbeitsschuhen

Wer körperlich stark arbeitet, schwitzt irgendwann – auch an den Füßen. Laut Hautarzt Dr. Wolfgang Lensing ist das normal. „Durch das Schwitzen wird die Körpertemperatur reguliert und konstant auf rund 37 Grad Celsius gehalten“, erklärt der Vorsitzende des Berufsverbandes der Dermatologen in Niedersachsen. Schweiß dringt durch die Poren an die Hautoberfläche, sie wird feucht.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Aufbewahrungsfristen Finanzamt: Diese Unterlagen können jetzt weg!

Aufbewahrungsfristen 2021: Welche Rechnungen, Quittungen und Belege müssen Sie für das Finanzamt aufheben, welche dürfen Sie entsorgen? Sie dürfen alle Dokumente und Dateien vernichten, die unter die 10-Jahres-Frist fallen und bis zum 31. Dezember 2011 erstellt wurden. Und alle Unterlagen, die unter die 6-Jahres-Frist fallen und bis zum 31. Dezember 2015…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Betriebsprüfung: Nachzahlungen steigen für kleine Firmen

Durchschnittlich 15,44 Milliarden Euro an Steuernachzahlungen bringen die Betriebsprüfungen der Finanzämter dem Staat jedes Jahr ein. So war es zumindest zwischen 2015 und 2019. Im Corona-Jahr 2020 ist dieses sogenannte Mehrergebnis jedoch stark eingebrochen – auf 11,3 Milliarden Euro.Als Grund führt das Bundesfinanzministerium (BMF) die Corona-Krise an. Davon haben kleinere…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BMAS – “Mindestlohn nützt der Konjunktur”

Datum: 20.12.2021 Rheinische Post: Herr Heil, Kanzler Scholz hat angekündigt, das Gesetz zur Erhöhung des Mindestlohns werde zeitnah kommen. Wird das Ihre erste Tat sein? Hubertus Heil: Ja. Ich werde Anfang des Jahres einen Gesetzentwurf vorlegen, um den Mindestlohn im Jahr 2022 auf zwölf Euro zu erhöhen. Davon werden Millionen von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BMAS – Afghanische Asylbewerber erhalten schnelleren Zugang zu Integrationskursen

Bei Afghanistan handelt es sich um eines der Hauptherkunftsländer von Asylbewerbern in Deutschland. Die frühzeitige und erfolgreiche Integration in Gesellschaft und Arbeit von allen Menschen, die nach Deutschland kommen und deren Ausreise kurzfristig nicht zu erwarten ist, ist ein besonderes Anliegen der neuen Bundesregierung. Dies entlastet nicht nur die Sozialleistungssysteme,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BGH: Ladenbesitzer dürfen Mieten wegen Corona kürzen  

Ladenbesitzer können die Miete mindern, wenn das Geschäft durch einen Lockdown betroffen ist. Damit hat der Bundesgerichtshof (BGH) dem Textilhändler Kik grundsätzlich Recht gegeben. Beide Seiten – Mieter und Vermieter – seien durch die staatlichen Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie belastet, keine Seite trage allein die Verantwortung, urteilte der…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Zahlen: Startup misst genauer als Robert-Koch-Institut  

Die Corona-Fallzahlen sind Grundlage für alle Entscheidungen zu Einschränkungen oder Lockerungen im täglichen Leben. Doch sie sind so ungenau, dass Politiker wie Gesundheitsminister Karl Lauterbach von „Blindflug“ sprechen. Ein kleines Startup aus Karlsruhe macht vor, wie es besser geht. Während die offiziellen Corona-Fall-Zahlen nur mit Vorsicht zu gebrauchen sind, hat…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Vom Aussterben bedroht: die Bankfiliale 

Sparkassen und Volksbanken geben auf: Vielerorts lohnen sich ihre Bankfilialen nicht mehr. Selbst Bargeld vom Automaten will keiner mehr haben, weil sich die Plastikkarte zum Bezahlen immer mehr durchsetzt. Das Jahr 2022 könnte das große Filialsterben noch einmal beschleunigen. Diese Woche war es der Aufmacher in den Lokalnachrichten im tiefen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Dieselskandal: Versicherer zahlen drauf – Markt und Mittelstand

Nicht nur die Käufer von Schummeldieseln streiten mit Hilfe ihrer Rechtsschutz-Versicherung um Schadensersatz. Auch die Manager der Autohersteller greifen auf Versicherungen zurück, wenn sie wegen Fehlern im Dieselskandal persönlich zur Verantwortung gezogen werden. Unterm Strich ist das für die Versicherungsbranche teuer geworden. Die Versicherungsbranche hat zum Jahresende 2021 einen Kassensturz…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Mittelstand bekommt neue Förderprogramme  

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und die KfW stellen die Förderprogramme für kleine und mittelständische Unternehmen neu auf: Ihnen steht künftig jeweils ein eigenes Förderprogramm zur zinsgünstigen Finanzierung von Vorhaben im In- und Ausland sowie von Gründungen und Unternehmensübernahmen zur Verfügung. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

“Ich bin dann mal weg”: Wenn Kündigung und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung gleichzeitig kommen 

Das Thema Der Sachverhalt ist – leider – nicht selten: Nach Ausspruch der Kündigung  folgt die Krankschreibung veranlasst durch den Arbeitnehmer. Oft  und genauso “zufällig” stimmt die Dauer der Arbeitsunfähigkeit mit der Dauer der Kündigungsfrist überein. Das Bundesarbeitsgericht setzte sich im Herbst letzten Jahres mit dem Beweiswert einer “solchen” Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urlaub und Überstunden: Kann ich die freie Zeit an Kollegen spenden?

Die vergangenen Pandemie-Jahre hatten es für viele berufstätige Eltern in sich: Schul- und Kitaschließungen brachten Mütter und Väter an ihre Grenzen. Wer den Nachwuchs vom Homeoffice aus im Blick behalten konnte, hatte noch vergleichsweise Glück. Doch nicht alle Berufstätigen konnten immer auf Heimarbeit ausweichen. Viele Menschen brauchten ganz einfach freie…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Diese 10 Unternehmen haben die zufriedensten Mitarbeitenden

Eine Auswertung von Glassdoor zeigt, bei welchen Unternehmen Beschäftigte besonders zufrieden sind. Vor allem Tech-Unternehmen bekamen gute Bewertungen. Glassdoor, eine Plattform zur Arbeitgeberbewertung, hat in Deutschland zum siebten Mal den jährlichen Award für Mitarbeiterzufriedenheit vergeben. Die Bewertung basiert auf dem freiwilligen und anonymen Feedback von Mitarbeitenden aus den letzten zwölf…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wie lenke ich meinen Boss?

Ulrich Grannemann nennt seine Mitarbeitenden Mitkräfte: Sie sind elementarer Bestandteil seiner Führungsarbeit. Damit verleiht er dem Phänomen Cheffing, also der Führung von unten, einen neuen Dreh. Denn eigentlich griff Cheffing eher bei inkompetenten Chefs oder entscheidungsunwilligen Managerinnen. Ein Gespräch über Demut, Beweglichkeit und evolutionäre Führung Herr Grannemann, wurden Sie schon…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Rechtsmittel nach Versetzung wegen Maskenpausen-Attest erfolglos 

Eine Krankenschwester auf einer Intensivstation, die längere Tragepausen der FFP2-Maske verlangt hatte, klagte gegen ihre Versetzung auf eine andere Station. Die Rechtswirksamkeit der Versetzung konnte vom Landesarbeitsgericht Hamm allerdings nicht abschließend geklärt werden, weil zwischenzeitlich neue Umstände eingetreten waren. Das Landesarbeitsgericht Hamm entschied in einem Berufungsverfahren über die Versetzung einer…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fristlose Kündigung wegen Datenschutzverstoß am Arbeitsplatz  

Die fristlose Kündigung einer Mitarbeiterin einer evangelischen Kirchengemeinde war rechtmäßig. Das hat das LAG Köln entschieden. Die Verwaltungsmitarbeiterin hatte unter anderem private Daten anonym an eine ehrenamtliche Mitarbeiterin der Gemeinde weitergegeben. Arbeitnehmende, die vermeintliche oder tatsächliche Missstände im Unternehmen aufdecken wollen, riskieren oft die fristlose Kündigung. Grundsätzlich verletzen sie durch…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Märzklausel bei Einmalzahlung prüfen 

Wird eine Einmalzahlung in den Monaten Januar bis März eines Jahres ausgezahlt, so ist die Märzklausel bei der Berechnung der Sozialversicherungsbeiträge zu beachten. Wie Sie dabei vorgehen sollten, erklären wir in diesem Kapitel. Bei der Auszahlung einer Einmalzahlung in der Zeit vom 1. Januar bis zum 31. März ergeben sich hinsichtlich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Tipp der Woche: Förderlotse für betriebliche Kinderbetreuung  

Ob rechtliche Neuerungen, Personalstrategien für die Post-Corona-Zeit oder Führungsthemen: Jede Woche gibt die Online-Redaktion Personal HRlern und Führungskräften mit einem Praxistipp neue Anreize. Diese Woche mit der Empfehlung an Arbeitgeber, die Fördermöglichkeiten für eine betriebliche Kinderbetreuung – insbesondere in den Schulferien – zu nutzen. Tipp von Katharina Schmitt, Redakteurin mit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Senkung des Garantiezinses: Folgen für die bAV

Seit 1. Januar 2022 ist der Garantiezins in der Versicherungsbranche auf 0,25 Prozent abgesenkt. Viele Versicherer senken entsprechend auch die Garantien in der betrieblichen Altersversorgung. Arbeitgeber sollten ihre Versorgungssysteme deshalb schnellstens an die veränderten Realitäten anpassen. Mit Beginn dieses Jahres hat sich der Zinsrückgang, der bereits in den 1980er Jahren…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

DGB Index 2021: Arbeitsbelastung unter Corona 

Die Coronapandemie hat unser Arbeiten verändert. Ein Mehr an Digitalisierung trifft auf Infektionsschutzmaßnahmen am Arbeitsplatz. Wie Beschäftigte die pandemiebedingten Arbeitsumstände einschätzen, zeigt der aktuelle Index “Gute Arbeit” des Deutschen Gewerkschaftsbunds.   Jedes Jahr wird für den Index “Gute Arbeit” des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) eine Repräsentativerhebung unter abhängig Beschäftigten durchgeführt, um zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Droht Beschäftigten ohne Impfung die fristlose Kündigung?

Wer im Pflege- und Gesundheitsbereich arbeitet, muss ab Mitte März gegen das Coronavirus geimpft sein – oder strenge Ausnahmekriterien erfüllen. Doch was bedeuten die Regeln konkret für Beschäftigte? Ein Überblick. Für den Pflege- und Gesundheitsbereich kommt mit dem neuen Jahr die Impfpflicht. Mit dem Stichtag 15. März müssen Beschäftigte zum…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urlaub 2022: Wann dürfen Sie Betriebsferien anordnen?

Den Betrieb komplett zu schließen und die Belegschaft in die Betriebsferien zu schicken, ist nicht leicht. Ein Anwalt erklärt, wann Sie es doch dürfen. Betriebsferien sind eine Ausnahme. Grundsätzlich dürfen Arbeitnehmer Lage und Dauer ihres Urlaubes frei wählen, wenn keine betrieblichen Belange dagegen stehen. Um Betriebsferien anzuordnen, muss der Arbeitgeber…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Homeoffice: Arbeiten ohne Grenze?

Viele Beschäftigte arbeiten pandemiebedingt jetzt wieder im Homeoffice. Die Erfahrungen des letzten Jahres zeigen: Hier findet Entgrenzung statt. Die Arbeitszeiten sollten daher auch im Homeoffice unbedingt erfasst werden. Wie der Betriebsrat hier sein Mitbestimmungsrecht nutzen kann, erfahrt Ihr in der »Arbeitsrecht im Betrieb« 1/2022. Eine der großen Gefahren für den…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Sonderzahlungen rechtfertigen keine krankheitsbedingte Kündigung

Eine krankheitsbedingte Kündigung setzt voraus, dass für den Arbeitnehmer auch in Zukunft weitere erhebliche Fehlzeiten zu erwarten sind. Zudem muss der Arbeitgeber darlegen, dass ihn dies wirtschaftlich unzumutbar belastet. Dabei kann er sich nicht auf freiwillige Sonderzahlungen oder Leistungen wie Krankengeldzuschüsse oder Urlaubsgeld berufen, die nicht von der Arbeitsleistung abhängen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Test-Verweigerer bekommen kein Gehalt

Wer verpflichtende Corona-Tests verweigert, muss nicht beschäftigt werden und bekommt auch kein Gehalt. Ein Test stelle keinen unverhältnismäßigen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit dar – so das LAG München.Derzeit gilt überall 3-G am Arbeitsplatz. Wer nicht geimpft oder genesen ist oder dies dem Arbeitgeber nicht offenbaren will, muss sich testen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urlaub streichen, verweigern oder einseitig festlegen? | Personal | Haufe

Die Urlaubsplanung für das gesamte Urlaubsjahr erfolgt in vielen Unternehmen zu Jahresbeginn. Wegen der Coronapandemie herrscht weiterhin große Planungsunsicherheit. Wie sieht es rechtlich aus, wenn der Urlaub im Unternehmen erst einmal festgelegt ist? Lässt er sich dann später noch ohne Weiteres verschieben? Auch 2022 wird die Coronapandemie den Arbeitsalltag beeinflussen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Liebe am Arbeitsplatz: Was kann der Arbeitgeber regeln?  

Beim Axel-Springer-Verlag gelten nach der Affäre um den Ex-Bild-Chef Julian Rei­chelt künftig stren­gere Vor­schriften. Die Springer-Füh­rungs­kräfte müssen nun wegen mög­li­cher Inter­es­sen­kon­flikte offen­legen, wenn sie eine Bezie­hung zu einer oder einem unter­stellten Beschäf­tigten ein­gehen. Sind solche Rege­lungen grund­sätz­lich zulässig?Axel Springer hat seinen Code of Conduct geän­dert und regelt nun in diesem…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Geschenke als Sachbezug: Neue Freigrenze von 50 Euro  

Jeweils monat­lich kommt eine Gewäh­rung klei­nerer Geschenke im Rahmen der soge­nannten Sach­be­zugs­frei­grenze in Betracht. Zum 1. Januar 2022 stieg diese von 44 Euro auf 50 Euro im Monat.Die Sach­be­zugs­frei­grenze gilt nur für Sach­be­züge und nicht für Geld. Hier sind neu­er­dings ver­schärfte Vor­aus­set­zungen zu beachten (§ 8 Abs. 1 EStG). Zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Risikobericht: Weltwirtschaftsforum warnt vor Klimawandel und Cyberangriffen 

Der Klimawandel ist nicht gestoppt, die soziale Ungleichheit wächst, Cyberrisiken nehmen zu, weltweit erholen sich die Volkswirtschaften sehr unterschiedlich von der Pandemie: Das Weltwirtschaftsforum (WEF) warnt in seinem Risikobericht vor einer Reihe von Bedrohungen für den Fortbestand der Menschheit. Die Führer und Gesellschaften der Welt müssten sich zusammenschließen, um die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

IT-Fachkräftelücke bremst die Digitalisierung  

Für die Digitalisierung der Wirtschaft fehlt immer mehr Personal. Branchenübergreifend ist die Zahl freier Stellen für IT-Fachkräfte 2021 auf 96.000 gestiegen. Das sind 12 Prozent mehr als im Vorjahr, als quer durch alle Branchen 86.000 Jobs unbesetzt blieben.Zu diesem Ergebnis kommt die neue Bitkom-Studie zum Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte. Grundlage ist…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

„‚Kein Kommentar‘ ist fast nie eine Lösung“ – Monika Schaller im Interview | KOM – Magazin für Kommunikation

Frau Schaller, die Wirtschaftsjournalist*innen in Deutschland haben Sie kürzlich zur Unternehmenssprecherin des Jahres 2021 gewählt. Wie wichtig ist Ihnen diese Auszeichnung?Schaller: Ich empfinde es nicht als Wahl meiner Person. Die Auszeichnung geht auf das gesamte Team zurück. Den Erfolg haben wir gemeinsam erarbeitet. Darüber habe ich mich sehr gefreut, klar.Journalisten…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Schwerbehindertenanzeige: Pflichtquote und Meldepflicht | Personal | Haufe

Arbeit­geber sind ab einer bestimmten Anzahl von Mit­ar­bei­tenden gesetz­lich ver­pflichtet, einen Anteil schwer­be­hin­derter Men­schen zu beschäf­tigen. Für das Jahr 2021 muss die Anzeige bei der Bun­des­agentur für Arbeit bis spä­tes­tens 31. März 2022 erfolgen. Die Pflicht, Men­schen mit einer Schwer­be­hin­de­rung ein­zu­stellen, besteht für alle Unter­nehmen, die im Jah­res­durch­schnitt monat­lich 20 oder mehr Arbeit­neh­mende…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Schiffswerften: MV Werften stellen Insolvenzantrag | ZEIT ONLINE

Die MV Werften in Mecklenburg-Vorpommern haben Insolvenz angemeldet. Das Amtsgericht Schwerin bestätigte den Eingang des Antrags. Die Mitarbeiter seien zuvor über den Schritt informiert worden, sagte ein Werften-Sprecher. MV Werften ziehen damit die Konsequenzen aus der anhaltenden Finanzkrise, die das Unternehmen seit Beginn der Corona-Pandemie unter Druck gesetzt hat. Wie…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ein Knigge für die Kommunikation mit Talenten

Auch für Unternehmen gibt es Richtlinien: Mit diesen Tipps gelingt ein wertschätzender, offener und professioneller Umgang mit Talenten im Bewerbungsprozess.Den Knigge für Bewerbungen gibt es bereits. Allerdings spricht dieser meist nur Bewerberinnen und Kandidaten an und gibt ihnen Tipps, wie sie in Bewerbungen den richtigen Ton treffen. Was ist mit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Lieferando stattet Kuriere mit Diensträdern aus und erhöht die Löhne

Der Lieferdienst Lieferando hat angekündigt, die Löhne der rund 10.000 Kurier:innen in Deutschland zu erhöhen und gleichzeitig jedem ein Dienst-Smartphone sowie ein eigenes Bike zur Verfügung zu stellen. ►►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..◄◄◄  Quelle: Lieferando stattet Kuriere mit Diensträdern aus und erhöht die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Benefitkarten & Gutscheine – Sachbezug ab 2022 

Ab 2022 gelten für den Sachbezug, insbesondere über Gutscheine, Benefit- und Sachbezugskarten neue Regelungen. Um sich weiterhin im Rahmen des steuerfreien Sachbezugs zu bewegen, müssen beispielsweise die Kriterien des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes beachtet werden.Für Sie haben wir dieses wichtige Thema in einem kostenlosen Expertenvideo und in einem kompakten Factsheet zum kostenfreien Download…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Warum deutsche Innenstädte aussterben und was man dagegen tun kann  

Die Straßen sind leer und braunes Papier hängt in den Schaufenstern. Gerade in kleinen und mittelgroßen deutschen Städten ist das kein seltener Anblick. Viele Kunden finden es bequemer, online einzukaufen, hinzu kommt die aggressive Wachstumsstrategie großer Unternehmen. Der Umsatz vieler Läden in deutschen Innenstädten ist deswegen stark eingebrochen. Dass sich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Mit Long Covid zurück in den Job?

Die Symptome einer Erkrankung an Covid-19 können Monate anhalten und Betroffene einschränken. Wie das betriebliche Eingliederungsmanagement beim Wiedereinstieg unterstützen kann. Hunderttausende Menschen, viele im berufstätigen Alter, leiden an den Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankung – auch bekannt als Long Covid. Nach Schätzungen des Bundesforschungsministeriums beläuft sich die Zahl allein in Deutschland auf…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Einkommensverteilung: Ein Fünftel aller Vollzeitbeschäftigten ist Geringverdiener 

Fast ein Fünftel aller Vollzeitbeschäftigten in Deutschland ist Geringverdiener. Sie müssen mit einem Bruttoarbeitsentgelt unter 2.284 Euro im Monat über die Runden kommen. Das geht aus einer Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung hervor. Demnach müssen überdurchschnittlich häufig Frauen, junge Vollzeitbeschäftigte, solche mit ausländischer Staatsangehörigkeit und Personen ohne Berufsabschluss mit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Betriebliche Bildung 2022: Was auf Unternehmen zukommt – Future of HR

Egal, was 2022 bringt: Klar ist, dass die Pandemie auch im neuen Jahr die Arbeitswelt mitprägen wird. Dies kann aber auch positive Konsequenzen haben, wenn sich Unternehmen rechtzeitig auf die neuen Anforderungen einstellen. Ein Schlüssel dafür ist die betriebliche Bildung. Erfahren Sie, was sich verändert und wo Mitarbeitende jetzt unterstützt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Quarantäne im Urlaub: Urlaubstage gibt es nicht zurück  

Ein Arbeitgeber muss Mitarbeitenden, die im Urlaub an Corona erkranken, die Urlaubstage nicht ohne Weiteres nachgewähren. Erforderlich ist auch hier die Vorlage eines ärztlichen Attests. Eine Quarantäneanordnung allein reicht nicht aus, entschied das LAG Köln. Wer während seines Urlaubs krank wird, kann diese Urlaubstage in der Regel nachholen. Da der…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Private E-Mail weitergeleitet – Kündigung rechtens 

Die fristlose Kündigung einer Verwaltungsmitarbeiterin nach dem Weiterleiten einer privaten E-Mail ihres Vorgesetzten ist rechtmäßig. Klingt übel, die Beweggründe jedoch waren moralisch gesehen nachvollziehbar.   Eine Beschäftigte war 23 Jahren in der Verwaltung einer evangelischen Kirchengemeinde tätig. Für ihre Arbeit nutzte sie den Dienstcomputer des Pastors. Als sie darauf eine…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bildungsurlaub beantragen – So geht’s! [Ratgeber & Muster-Antrag] 

Bildungsurlaub: Nutzen Sie Ihren Anspruch auf 5 Tage Extra-Urlaub. Jetzt Musterantrag downloaden und z.B. Sprachkurs als Weiterbildung wahrnehmen. ►►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..◄◄◄  Quelle: Bildungsurlaub beantragen – So geht’s! [Ratgeber & Muster-Antrag] – Finanztip

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

So kriegen Sie den Weihnachtsspeck am Schreibtisch weg

Nach den Feiertagen zeigt die Waage zu viel an? Mit unseren 5 Tipps werden Sie die überflüssigen Pfunde wieder los.VonKatharina Wolftweetteilenmitteilenpin itteilenmailÜber die Feiertage nehmen viele Menschen zu. Der Grund: ständig verfügbares und reichhaltiges Essen.Um abzunehmen sorgen Sie deshalb als erstes dafür, dass die Kalorienbomben außer Reichweite bleiben.Trinken Sie ein…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

4 sichere Tipps: So pflegen Sie Ihre Stammkunden

Trotz voller Auftragsbücher sollten Betriebe die Stammkunden im Blick behalten. So pflegen Sie treue Kunden – und gewinnen neue dazu.   Stammkunden bleiben Ihrem Betrieb auch in schwierigen Zeiten treu, deshalb dürfen Sie sie nicht vernachlässigen. Bauen Sie Wissen auf: Wie ticken Ihre Kunden? Welche Wünsche und Bedürfnisse haben sie?…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wie viel Stunden sind im Minijob pro Woche erlaubt?

Wie viel Stunden sind im Minijob pro Woche erlaubt?   Ob Verdienstgrenze oder Stunden pro Monat, bei Minijobs müssen Betriebe einiges beachten. Gibt es auch Regeln für die wöchentliche Arbeitszeit? Minijobber dürfen durchschnittlich nicht mehr als 450 Euro im Monat verdienen. Dabei ist laut Minijob-Zentrale nicht vorgeschrieben, wie viele Stunden sie…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kein Betriebsausgabenabzug für Alkohol in Besprechungen

Besprechung ist nicht gleich Besprechung – jedenfalls nicht für das Finanzamt: Wer Kunden oder Geschäftspartner in einem Restaurant bewirtet, kann 70 Prozent dieser Aufwendungen als Betriebsausgabe ansetzen. Kaffee, Kekse oder Brötchen bei Besprechungen gelten hingegen als geringfügige Aufmerksamkeit, die zu 100 Prozent absetzbar sind. Schenken Sie im Betrieb jedoch in Besprechungen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arztbesuch oder Impfung während der Arbeitszeit  

Für viele Beschäftigte steht derzeit bereits die dritte Coronaimpfung an. Auch bisher Unentschlossene nehmen Impfangebote gegen Corona im Betrieb, Impfzentrum oder beim Hausarzt wahr. Können sich Arbeitnehmende für die Coronaimpfung bezahlt freistellen lassen? Was gilt grundsätzlich für Arztbesuche während der Arbeitszeit? Zig Millionen Impfungen soll es bis Weihnachten geben. Das ist…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

3G im Betrieb: Pflicht zu Coronatests in Unternehmen 

Mit den Änderungen des Infektionsschutzgesetzes gilt für Unternehmen erneut die Verpflichtung, den Beschäftigten Homeoffice anzubieten, sowie neu die 3G-Regelung am Arbeitsplatz. Maßgeblich dafür ist der neue § 28b IfSG. Lesen Sie, welche rechtlichen Vorgaben Arbeitgeber rund um das 3G-Modell und die Testpflicht zu beachten haben. Im Kampf gegen das Coronavirus…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Entgeltfortzahlung an Feiertagen: Arbeitsort ist maßgeblich 

Das Arbeits­recht sieht für Fei­er­tage einen Anspruch auf Ent­gelt­fort­zah­lung vor. Bei nicht-bun­des­weiten Fei­er­tagen wie zum Bei­spiel dem Drei­kö­nigstag am 6. Januar (gilt nur in Baden-Würt­tem­berg, Bayern und Sachsen-Anhalt) ist weder der Sitz des Arbeit­ge­bers noch der Wohn­sitz des Arbeit­neh­menden, sondern der tat­säch­liche Arbeitsort maß­geb­lich.Arbeit, die infolge eines gesetz­li­chen Fei­er­tages aus­fällt,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Macht Sprache krank?

Die Grenze zwischen gesund und krank verläuft fließend, vollständige Gesundheit ist eine Utopie. Warum wir den Begriff „Krankheit“ entstigmatisieren müssen. Ich diskutiere während eines Spaziergangs mit einer Person darüber, wann und ob wir einen Menschen eigentlich als „psychisch krank“ bezeichnen können? Schwierige Frage, denke ich mir. Ich weiß, dass ich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Frankreich: Bußgeld bei Verstoß gegen Homeoffice-Pflicht  

Im Kampf gegen die steigenden Corona-Fallzahlen will Frankreichs Regierung mit Strafzahlungen gegen Firmen vorgehen, die trotz Pflicht kein Homeoffice ermöglichen. Bis zu 50.000 Euro Bußgeld sollen möglich sein, sagte Arbeitsministerin Élisabeth Borne am Donnerstag im Sender LCI. Pro Beschäftigten solle auf Unternehmen eine Strafe von bis zu 1000 Euro zukommen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Willkommensprämien bei der Jobsuche immer beliebter

Im sogenannten “War of Talents” lassen sich Unternehmen immer wieder neue Wege einfallen, um begehrte Fachkräfte für sich zu gewinnen. Ein in Stellenanzeigen zunehmend beliebterer Anreiz: Willkommensprämien. Angebote dieser Art können sich im Recruiting lohnen, denn 72% der Befragten geben an, einen Jobwechsel für finanzielle Vorteile in Betracht zu ziehen. So das…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Mit Long Covid zurück in den Job?

Die Symptome einer Erkrankung an Covid-19 können Monate anhalten und Betroffene einschränken. Wie das betriebliche Eingliederungsmanagement beim Wiedereinstieg unterstützen kann. Hunderttausende Menschen, viele im berufstätigen Alter, leiden an den Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankung – auch bekannt als Long Covid. Nach Schätzungen des Bundesforschungsministeriums beläuft sich die Zahl allein in Deutschland auf…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Halbleiterindustrie: Arbeitskampf in Silicon Saxony  

“Neee”, sagt der Mann, der so ruhig am Tisch sitzt, dass dieses angewidert in die Länge gezogene E fast schon wie ein Temperamentsausbruch wirkt. “Neee, der Weselsky von der Lokführergewerkschaft ist nicht mein Format. Ich verhandle lieber sachlich.”Erst als er im Dresdner Gewerkschaftshaus aufsteht, um das Sakko auszuziehen, fällt auf,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Änderungen Höchst-, Frei- u. Pauschbeträge zum Jahreswechsel 

Für die laufende Lohnabrechnung ist es hilfreich, immer die aktuellen Höchst-, Frei- und Pauschbeträge im Blick zu haben. Nachfolgend haben wir Ihnen wichtige Zahlen und Beträge zur Lohn- und Einkommenssteuer aufgeführt, bei denen es Änderungen zum Vorjahr gibt.  ►►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..◄◄◄ …

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Krankschreibung wegen Liebeskummer oder schlaflosen Nächten?

Darf man sich auf Grund von psychischem Unwohlsein krankschreiben? Um diese Frage zu beantworten muss man sich die Definition des Begriffs Arbeitsunfähigkeit anschauen. Die liegt Alexander Bredereck zufolge immer dann vor, wenn der Arbeitnehmer wegen einer Krankheit die Tätigkeit nicht verrichten kann, die er dem Arbeitgeber vertraglich schuldet. Ärzte treffen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeit: Behörde will Fachkräftemangel mit Weiterbildung bekämpfen

„Wichtig ist, dass wir möglichst alle potenziellen Arbeitskräfte im Inland gewinnen und erst recht niemanden verlieren”, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, der Deutschen Presse-Agentur. In der Zukunft entstünden genauso viele neue Arbeitsplätze wie durch Automatisierung und Transformationsprozesse wegfielen – allerdings mit anderem Anforderungsprofil. Geringer qualifizierte Menschen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Elektroautos im Fuhrpark: Handwerker zieht Bilanz

Auf einen Blick: Elektronutzfahrzeuge im Handwerk: Die Stuttgarter Glaserei-Fensterbau Vogel hat 60 Prozent auf Elektromobilität umgestellt. Geschäftsführer Michael Vogel ist mit der Entscheidung auf Elektroantriebe umzustellen voll zufrieden. Reichweite und Zuladung genügen den meisten Aufgaben im Arbeitsalltag. Elektro spart Geld! Die Glaserei spart durch den Wechsel auf Elektrofahrzeuge jedes Jahr…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Mit System zu mehr Zufriedenheit im Betrieb

Stress reduziert, Gesundheit verbessert und Wertschätzung erhöht: Malermeister Oliver Eckstein arbeitet an seinem Betrieb zum Wohl des Teams. Mit Erfolg.   Mit den Generationen ändern sich auch die Bedürfnisse von Mitarbeitern. So spielen eine gute Work-Life-Balance und Wertschätzung heute eine größere Rolle als einst. Wer lange erfolgreich sein will, sollte sich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

5 Warnzeichen, dass Sie eine neue Website brauchen

Nichts veraltet online schneller als eine Website. Schnelltest: Fünf Warnzeichen zeigen Ihnen, ob Ihr Internetauftritt eine Renovierung braucht. Um festzustellen, ob Ihre Website veraltet ist, reichen ein paar schnelle Selbsttests. Googeln Sie Ihren Betrieb. Sind Sie nicht ganz oben, sollten Sie handeln. Rufen Sie Ihre Website auf und versetzen sich…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Überbrückungshilfe III Plus auch bei freiwilligen Schließungen 

Im Rahmen der Überbrückungshilfe III Plus ist eine Antragsberechtigung nun auch bei freiwilligen Schließungen wegen Unwirtschaftlichkeit infolge von Corona-Regelungen vorgesehen. Darauf weist das BMWi auf dem Antragsportal  www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de hin. Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) hatte sich für eine entsprechende unbürokratische Lösung stark gemacht.  Sonderregelung für Zeitraum 1.11.2021 bis 31.12. 2021 Die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona: Steuerlichen Hilfen für 2022 verlängert

Corona: Steuerlichen Hilfen für 2022 verlängert   In der anhaltenden Corona-Krise können Handwerksbetriebe bis zum 31. Januar 2022 die Stundung von Steuern und die Senkung von Steuervorauszahlungen beantragen.   Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie die steuerlichen Erleichterungen für 2022 verlängert. Stichtag ist der 31. Januar: Handwerksbetriebe, die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Betriebsprüfung: Wann prüft das Finanzamt?

Während der Corona-Pandemie gibt es weniger Betriebsprüfungen. Dennoch müssen kleinere Betriebe aufpassen, sonst fließt vielleicht der halbe Jahresgewinn in die Nachzahlung.   INHALTSVERZEICHNIS   Für Betriebsprüfungen durch Finanzämter gibt es keinen festen Turnus oder Zufallsstichproben. Stattdessen entscheidet der Fiskus anhand konkreter Gründe. Das gilt auch in der Corona-Pandemie: weniger Prüfer,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Das ändert sich 2022 für Handwerker

Auch das Jahr 2022 bringt wieder zahlreiche Neuerungen, Pflichten und Ausnahmeregelungen mit sich. Diese 15 Änderungen sollten Handwerker kennen.VonAnna-Maja Leupoldteilenmailteilentweetmitteilenpin it Anfang 2022 steigen die CO2-Bepreisung, das Porto und der gesetzliche Mindestlohn. Für Kinderlose wird zudem der Beitrag zur Pflegeversicherung teurer.Betriebe müssen sich im kommenden Jahr voraussichtlich mit der elektronischen Krankschreibung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Impfpflicht für Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen beschlossen

Für Beschäftigte in Gesundheitseinrichtungen und solche, die Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderungen betreuen, gilt ab dem Frühjahr 2022 eine Impfpflicht gegen das Coronavirus. Der Gesetzentwurf der neuen Bundesregierung hat den Bundestag und den Bundesrat passiert. Einrichtungsbezogene Impfpflicht für Beschäftigte Der neue § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) führt in einer ausführlichen Liste die medizinischen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Betriebsratssitzung: Präsenz oder Homeoffice?

Homeoffice ist wieder an der Tagesordnung. Doch was ist, wenn ein Betriebsrat seine Sitzung in Präsenz abhalten will? Kann sich dann ein einzelnes Mitglied dennoch auf ein Recht auf Homeoffice berufen? Unser Experte Prof. Peter Wedde sagt klar: Nein. Das Gremium entscheidet. Seht dazu seine Begründung: Prof. Peter Wedde: „Betriebssitzungen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kein Recht auf Brückenteilzeit bei versäumter Frist  

Seit 2019 gibt es das Recht auf befristete Teilzeit. Wer diese Brückenteilzeit nicht rechtzeitig beantragt, riskiert, dass der Antrag abgelehnt wird. Das hat das BAG in einer neueren Entscheidung klargestellt und den Unterschied zur Fristversäumnis bei einem Antrag auf dauerhafte Teilzeit präzisiert. Seit 2019 gibt es das Recht auf befristete Teilzeit.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Traube Tonbach führt die Vier-Tage-Woche ein 

Ab April startet die Traube Tonbach eine Vier-Tage-Woche, zunächst im Restaurant Silberberg. Wie die Umsetzung funktionieren kann und weshalb es wichtig ist, zu signalisieren, dass sich in der Hotelgastronomie Beruf und Freizeit nicht ausschließen, erläutert Personalleiter Markus Volz. Haufe Online-Redaktion: Herr Volz, die Traube Group beschäftigt in ihren vier Unternehmensbereichen, zu…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wie die Personaldienstleister den Koalitionsvertrag bewerten 

Am 7. Dezember 2021 unterzeichneten die Ampel-Parteien SPD, Grüne und FDP den Koalitionsvertrag für eine neue Bundesregierung. Zwei Tage später, am 9. Dezember, veröffentlichte das Marktforschungsunternehmen Lünendonk die Ergebnisse einer Blitzumfrage zur Stimmung im Markt der Personaldienstleistungsbranche in Deutschland. Die Befragten bewerteten unter anderem auch den Koalitionsvertrag. Dazu ein Kommentar von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wichtige BAG-Urteile im Jahr 2021 | Personal | Haufe

Auch im Jahr 2021 gab es wieder etliche Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts, die für die tägliche Praxis von großer Bedeutung sind – sei es zum Urlaubsanspruch bei Kurzarbeit, dem Betriebsrisiko bei Corona oder dem Beweiswert einer Krankmeldung nach bereits erfolgter Kündigung. Unsere Online-Redaktion hat einen Überblick über die wichtigsten Urteile des Jahres…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitslos und Minijob: Das müssen Sie beachten 

Arbeitslose können neben dem Leistungsbezug einen Minijob ausüben. Dies kann sich allerdings auf die Höhe des Arbeitslosengelds auswirken. Erfahren Sie, warum kurzfristige Minijobs für Arbeitslose grundsätzlich ausgeschlossen sind und was noch zu beachten ist. 450-Euro-Minijobs sollen Arbeitslosen als Brückenfunktion in den ersten Arbeitsmarkt dienen. Das kurz- bis mittelfristige Ziel ist…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Betriebsbedingte Massenentlassungen: Auch verhaltens- und personenbedingte Kündigungen zählen mit!  

Bei Massenentlassungen muss der Arbeitgeber vorab den Betriebsrat konsultieren sowie eine Massenentlassungsanzeige an die Arbeitsagentur erstatten. Das LAG Düsseldorf hat nun klargestellt, dass auch krankheitsbedingte Kündigungen Massenentlassungen sein können. Hierüber haben wir bereits auf unserem Blog berichtet. Welche erheblichen praktischen Konsequenzen das Urteil auch für betriebsbedingte Massenentlassungen hat, beleuchten wir uns unseren…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Meldeverfahren: Steuerdaten für Minijobs ab 2022  

Zukünftig müssen Arbeitgeber der Minijob-Zentrale in den Meldungen zur Sozialversicherung Angaben zur Steuer machen. Das gilt nur für den 450-Euro-Minijob und nicht für kurzfristige Minijobs. 450-Euro-Minijobs sind steuerpflichtig. Bei dieser Beschäftigungsform kann die Lohnsteuer vom Arbeitsentgelt pauschal oder nach den individuellen Lohnsteuerabzugsmerkmalen des Minijobbers (Steuerklassen) erhoben werden. Der Arbeitgeber legt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Reicht einmaliges Fehlverhalten für fristlose Kündigung?

Eine fristlose Kündigung darf nur aus einem wichtigen Grund erfolgen. Außerdem darf es für den Arbeitgeber nicht zumutbar sein, den Mitarbeiter bis zum Ende der Kündigungsfrist weiter zu beschäftigen. Ob ein Blumenstrauß, Gebäck und eine Weihnachtsfeier solche Gründe liefern können, hat jetzt das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschieden. 10 gute Gründe für eine fristlose Kündigung Manchmal…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Dienstwaffen unterliegen in Berlin der Mitbestimmung

Bei Schusswaffen und Zubehör für den Polizeivollzugsdienst im Land Berlin redet der Personalrat mit. Für die Beschaffung der Einsatzausrüstung besteht laut Berliner Personalvertretungsgesetz ein Mitbestimmungsrecht. Das hat das Bundesverwaltungsgericht klargestellt. Die Polizeipräsidentin des Landes Berlin hatte im Rahmen der Beschaffung von Schusswaffen und für den Einsatz notwendigen Zubehörs die Durchführung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Arbeitgeber darf unabhängig von 3G-Regel Corona-Tests verlangen

Weigert sich der Arbeitnehmer dauerhaft die vom Arbeitgeber angeordneten Schnelltests durchzuführen, droht ihm im schlimmsten Fall eine Kündigung, wenn er vorher eine Abmahnung erhalten hat – so das Arbeitsgericht Hamburg. Das war der Fall Der Inhaber eines Fahrbetriebs verpflichtete seine Beschäftigten, regelmäßig vor Dienstantritt einen Corona-Selbsttest durchzuführen. Einer der Beschäftigten…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Lohnsteuerpauschalierung Dienstwagen und Fahrtkostenzuschuss 

Ab 2021 sind die Entfernungspauschalen geändert worden. Aufgrund der unterschiedlichen Sätze ergeben sich neue Anwendungsfragen. Dazu hat die Finanzverwaltung nun mit einem ausführlichen Erlass Stellung genommen. Für den Lohnsteuerabzug von besonderer Bedeutung sind die neuen Ausführungen zur Pauschalierung von Fahrtkostenzuschüssen und zur Dienstwagengestellung für Fahrten zur ersten Tätigkeitsstätte. Hier kommt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Chipkrise könnte Volkswagen noch länger belasten

Der Mangel an Elektronikteilen könnte den Autobauer Volkswagen einem Bericht zufolge stärker belasten als erwartet. Nach Informationen des Manager-Magazins vom heutigen Donnerstag dürfte der Hersteller Probleme bekommen, seine in der vorigen Woche beschlossene Fünfjahresplanung ganz zu erfüllen. Die für 2022 angepeilten Verkäufe von knapp zehn Millionen Autos und von fast…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Macht Sprache krank?

Ich diskutiere während eines Spaziergangs mit einer Person darüber, Ich diskutiere während eines Spaziergangs mit einer Person darüber, wann und ob wir einen Menschen eigentlich als „psychisch krank“ bezeichnen können? Schwierige Frage, denke ich mir. Ich weiß, dass ich als Sprachwissenschaftlerin besonders sensibel für Bezeichnungen (sogenanntes Labelling) bin, aber wie…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Projektmanagement-Fähigkeiten werden im Beruf immer wichtiger  

In einer projektbasierten Arbeitswelt hängt Erfolg mehr denn je davon ab, wie erfolgreich Menschen Projekte managen und entsprechende Fähigkeiten erlernen. Der Start eines neuen Projekts kann mit vielen widersprüchlichen Emotionen und Assoziationen einhergehen – Vorfreude, Aufbruchsstimmung, aber auch Zeit- und Erfolgsdruck. Projekte bieten Arbeitnehmer:Innen die Möglichkeit, sich individuell weiterzuentwickeln und…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

China verliert für den Maschinenbau immer mehr an Attraktivität 

Für deutsche Mittelständler wird der Export nach China immer schwieriger. Eine Fertigung vor Ort ist für viele Maschinenbauer aber ebenfalls keine lohnenswerte Option. VDMA-Präsident Karl Heusgen äußert sich zu Herausforderungen und Wachstumsschancen. Die chinesischen Bestrebungen, immer mehr Güter selbst zu fertigen, bringt die deutschen Maschinenbauer zunehmend in Bedrängnis. “Viele Mittelständler…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BMAS – Das ändert sich im neuen Jahr

Übersicht über die wesentlichen Änderungen und Neuregelungen, die zum Jahresbeginn und im Laufe des Jahres 2022 im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales wirksam werden 1. Arbeitsmarktpolitik, Arbeitslosenversicherung und Grundsicherung für Arbeitsuchende 2. Arbeitsrecht, Arbeitsschutz, Tarifautonomie, Mindestlohn 3. Sozialversicherung, Rentenversicherung und Sozialgesetzbuch 4. Teilhabe, Belange von Menschen mit Behinderungen,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Pandemie zwingt Unternehmen Freiberufler einzustellen 

Nachdem viele Unternehmen 2020 Projekte nur zögerlich mit Freiberuflern besetzten, stieg die Nachfrage nach Interim-Managern 2021 rasant an. Diese verstärkte Nachfrage wird sich voraussichtlich auch 2022 fortsetzen, wie eine Studie der spezialisierten Personalberatung Robert Walters zeigt.85 % der befragten deutschen Unternehmen planen, auch in naher Zukunft Freelancer einzusetzen. Freiberufler werden am…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Einblick in die Personalakte

Beschäftigte haben das Recht, Einsicht in ihre Personalakte zu nehmen. Dazu können sie ein Betriebsratsmitglied ihrer Wahl hinzuziehen. Wie Sie als Betriebsrat den Beschäftigten helfen, ihre Rechte gegenüber dem Arbeitgeber durchzusetzen, erfahren Sie von Matti Riedlinger in »Betriebsrat und Mitbestimmung« 12/2021. Der Begriff der »Personalakte« ist gesetzlich nicht definiert. Im…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BAG zum insolvenzrechtlichen Rang des Urlaubsabgeltungsanspruchs

In der Insolvenz des Arbeitgebers ist der Anspruch von Beschäftigten auf Urlaubsabgeltung vollständig als Masseverbindlichkeit zu berichtigen. Das gilt jedenfalls dann, wenn der vorläufige Insolvenzverwalter mit Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis (sog. starker vorläufiger Insolvenzverwalter) die Arbeitsleistung zum Zeitpunkt der Beendigung des Arbeitsverhältnisses noch in Anspruch genommen hat. Der Kläger wurde von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wann fristlose Kündigungen wegen Krankheit zulässig sind

Urteil: Wer im Homeoffice stürzt, ist unfallversichert 9. Dezember 2021: Wer im Homeoffice morgens vom Bett in Richtung Homeoffice unterwegs ist und stürzt, ist gesetzlich unfallversichert. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) in einem aktuellen Urteil entschieden. Der Fall: Ein Gebietsverkaufsleiter verlässt am Morgen sein Bett in Richtung Büro. Dabei muss er eine Wendeltreppe in…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Tiefrote Spuren auf Pkw-Markt: Autobauer können Nachfrage nicht bedienen 

Verbraucher würde gern – können aber nicht: Die Hersteller sind vielfach nicht in der Lage, die gewünschten Neuwagen zu liefern. Zumeist, weil sie sie wegen fehlender Bauteile gar nicht erst bauen können. Allerdings hellen sich die Prognosen für die kommenden Monate zunehmend auf. Die Chipkrise hat den deutschen Automarkt weiter…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Rund 184.000 Firmen betroffen: New York verkündet Impfpflicht für Privatwirtschaft  

Die neue Corona-Variante Omikron, das kalte Wetter und die Weihnachtsfeiertage veranlassen die Stadt New York dazu, härtere Maßnahmen zu ergreifen. Ab 27. Dezember müssen Angestellte in Geschäften und Unternehmen geimpft sein. Es ist die erste Impfpflicht dieser Art in den USA. In New York gilt ab Ende Dezember eine umfassende…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kleine Lichtblicke aus Industrie: Experten blicken skeptischer auf Konjunktur 

Die deutsche Wirtschaft leidet spürbar unter der Corona-Pandemie. Auch mittelständische Unternehmen bleiben von den Problemen auf den Weltmärkten nicht verschont. Es gibt aber auch Zahlen, die Hoffnung machen. Besonders eine Branche überzeugt mit soliden Zahlen. Neue Sorgen in der Corona-Pandemie und schärfere Gegenmaßnahmen lasten auf den Konjunkturerwartungen für Deutschland. Es…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

“Arbeit sollte sich auszahlen”: EU-Länder wollen gerechtere Mindestlöhne 

Mindestlöhne sollen in der EU künftig nach “stabilen und klaren” Kriterien festgelegt werden, damit Menschen, die “Energie in ihren Job stecken” nicht in Armut leben müssen. In Deutschland hat die Ampel bereits eine Anhebung des Mindestlohns angekündigt. Die EU-Länder haben sich auf ihre Position für Verhandlungen um einen gerechten Mindestlohn…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Versichert auch im Homeoffice

Mit dem Betriebsrätemodernisierungsgesetz ist nun endlich der gesetzliche Unfallversicherungsschutz im Homeoffice eingeführt worden. Worauf zu achten ist und was Beschäftigte bei der Unfallmeldung zu beachten haben, lesen Sie in der November-Ausgabe der »Arbeitsrecht im Betrieb«. Wo gearbeitet wird, passieren Unfälle – direkt am Arbeitsplatz oder auf dem Weg hin oder…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bundesnotbremse war verfassungsgemäß

Die Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen, um im Frühjahr 2021 die Corona-Pandemie einzudämmen, waren verhältnismäßig. Das Bundesverfassungsgericht hat die Beschwerden gegen die Bundesnotbremse zurückgewiesen. Im Frühjahr 2021 verschärfte sich bundesweit die Corona-Lage. Deswegen erschienen dem Bund die unterschiedlichen Maßnahmen der Länder nicht mehr ausreichend und er hat (im Infektionsschutzgesetz) die Bundesnotbremse verabschiedet. Damit wollte…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BAG zur Urlaubsberechnung bei Kurzarbeit

Fallen aufgrund von Kurzarbeit einzelne Arbeitstage vollständig aus, ist dies bei der Berechnung des Jahresurlaubs zu berücksichtigen. Das entschied das BAG. Die klagende Arbeitnehmerin ist bei der Beklagten drei Tage wöchentlich als Verkaufshilfe mit Backtätigkeiten beschäftigt. Bei einer Sechstagewoche hätte ihr nach dem Arbeitsvertrag ein jährlicher Erho-lungsurlaub von 28 Werktagen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ehrenamtliche Mitarbeitende: Arbeitsrechtliche Einschätzung  

Wer ehrenamtlich tätig ist, engagiert sich für das Allgemeinwohl. In der Praxis stellt sich in betrieblichen Organisationen häufiger als angenommen die Frage, ob Mitarbeitende ehrenamtlich tätig oder als Arbeitnehmende einzustufen sind. Wie lassen sich arbeitsrechtliche Fehleinschätzungen vermeiden? Ob als Schiedsrichter, Schöffen oder Übungsleiter im Sportverein: In allen Bereichen des Lebens sind Menschen in Deutschland in ihrer Freizeit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Insolvenzrechtlicher Rang des Urlaubsabgeltungsanspruchs? | Personal | Haufe

Urlaubsabgeltungsansprüche von Beschäftigten sind in vollem Umfang Masseverbindlichkeiten und damit vorrangig zu bedienen, wenn der vorläufige Insolvenzverwalter die Arbeitsleistung bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses noch in Anspruch genommen hat. Das hat das BAG entschieden. Ein vorläufiger Insolvenzverwalter verwaltet das Unternehmen bis zur Entscheidung über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Wie ist mit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urlaub und Kurzarbeit: Was müssen Arbeitgeber beachten? 

Viele Betriebe haben weiterhin Kurzarbeit angemeldet. Dies kann den Urlaubsanspruch von Arbeitnehmenden reduzieren, wie das BAG gerade festgestellt hat. Was gilt für die Urlaubsgewährung während der Kurzarbeit? Ist der Urlaub auch bei der Beantragung von Kurzarbeitergeld von Bedeutung? Lesen Sie, was aus arbeitsrechtlicher Sicht zu beachten ist. Aufgrund der aktuellen Lage haben…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Sachbezugswerte 2022  

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 26. November 2021 der “Zwölften Verordnung zur Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung” für das Jahr 2022 zugestimmt. Damit stehen die Sachbezugswerte für das Jahr 2022 fest. Die amtlichen Sachbezugswerte werden jährlich an die Entwicklung der Verbraucherpreise angepasst. Sachbezüge 2022: Die Werte Im Jahr 2022 wird der Monatswert…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Steuerrechtliche Regelungen betriebliche Altersversorgung | Personal | Haufe

Bei der steuerlichen Förderung der betrieblichen Altersversorgung existieren nach wie vor zahlreiche Zweifelsfragen – zuletzt wurde die Förderung für Geringverdienende ausgebaut. Die Finanzverwaltung hat nun ihren Anwendungserlass überarbeitet und dabei die Änderungen der letzten Jahre eingebaut. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten steuerlichen Regelungen und Neuerungen im Überblick. Das Betriebsrentenstärkungsgesetz soll…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Digital Work Index: Hybrides Arbeiten hoch im Kurs 

Welchen Arbeitsmodus wünschen sich Beschäftigte im digitalen Zeitalter? Welche Erfahrungen machen Mitarbeitende und Führungskräfte mit hybriden Modellen? Der aktuelle Digital Work Index gibt Antworten und zeigt, in welchem Maß sich Mitarbeitende hybrides Arbeiten für die Zukunft wünschen und dass die Rückkehr zu einer täglichen Präsenzpflicht im Unternehmen für viele ein…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Neue Xing App geht an den Start | Naja. Xing hat schon viel versprochen…..

Highlights der App sind der Xing Guide sowie der Xing Stellenmarkt mit Informationen zur Unternehmenskultur bei Tausenden von Unternehmen. Heute fiel der Startschuss für die erneuerte App von XING. Bestehende Nutzerinnen und Nutzer werden sukzessive und automatisch auf die neue XING App umgestellt, zum kostenlosen Download steht die App ab…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wie sinnvoll ist die freiwillige Einigungsstelle zur Klärung reiner Rechtsfragen?  

Über die Auslegung von Betriebsvereinbarungen entscheiden grundsätzlich die Arbeitsgerichte. Die Betriebsparteien können jedoch auch vereinbaren, dass bei Auslegungsstreitigkeiten (zunächst) eine Einigungsstelle anzurufen ist. Doch ist ein solches Vorgehen sinnvoll? Der Weg zum Abschluss einer Betriebsvereinbarung kann bekanntlich steinig sein. Doch der Abschluss selbst ist oft nur die halbe Miete. Kaum…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Hinweisgeberschutzgesetz: Unternehmen sollten jetzt handeln

Bis zum 17. Dezember muss die Whistleblower-Richtlinie der EU in nationales Recht umgesetzt sein. Wie Unternehmen sich rechtssicher aufstellen können. Whistleblower kennen wir eher aus den internationalen Medien. Vorkommen kann es allerdings überall, dass ein:e sogenannter Hinweisgeber:in für die Öffentlichkeit wichtige und vertrauliche Informationen veröffentlicht. Um sich rechtssicher aufzustellen, bleibt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewerbung: Mit diesem ersten Satz punkten Sie garantiert | Oder: Unnütze Tipp`s am laufenden Band. 

Der Einstieg ins Bewerbungsschreiben fällt vielen Jobsuchenden schwer. Ein Experte verrät nun den perfekten ersten Satz, mit dem Sie garantiert Interesse wecken. ►►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..◄◄◄  Quelle: Bewerbung: Mit diesem ersten Satz punkten Sie garantiert | Karriere

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gilt die 3G-Regel am Arbeitsplatz auch für Office-Besucher?

Es ist beschlossen und Arbeitnehmende und Arbeitgebende müssen sich jetzt darauf einstellen: 3G am Arbeitsplatz lautet derzeit eine Maßnahme, um das Infektionsgeschehen zumindest teilweise einzudämmen. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen insofern ihren Gesundheitsstatus nachweisen, sonst dürfen sie den Betrieb nicht betreten. Konkret heißt das, sie müssen dem Arbeitgebenden entweder ein Impfzertifikat,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Was die Ampelkoalition im Arbeits- und Sozialrecht plant

Das Arbeitsrecht soll arbeitnehmerfreundlicher werden. Pläne zum Homeoffice, zur Flexibilisierung der Arbeitszeit, zur Befristung und zum Gesundheitsschutz stehen auf dem Programm. Online-Betriebsratswahlen sollen getestet werden. Gewerkschaften erhalten digitale Zugangsrechte in die Betriebe. Ein Überblick über die Vorhaben anhand des neuen Koalitionsvertrags! ► Mitbestimmung Die Mitbestimmung soll weiterentwickelt werden. Betriebsräte sollen selbstbestimmt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

10 wichtige Fragen zu 3G am Arbeitsplatz

Die 3G-Regel für die Arbeitswelt ist seit dem 24.11.2021 in Kraft. Damit darf nur derjenige einen Betrieb betreten, der entweder geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet ist. Auch die Homeoffice-Regelung kehrt zurück. Hier eine aktualisierte Übersicht über die neuen Regelungen. Bundestag und Bundesrat haben – nach kontroversen Diskussionen – am 18.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Entgeltfortzahlung im Minijob: U1 Umlage 2022 

Das Umlageverfahren bei Krankheit (U1) wurde geschaffen, um gerade kleineren und mittleren Betrieben zu helfen. Es soll die finanzielle Belastung für Aufwendungen der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall auffangen. Zum 1. Januar 2022 ändert sich der Umlagesatz U1 bei Minijobs. Auch Minijobber haben einen Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Arbeitsunfähigkeit: Entgeltfortzahlung im Minijob Minijob-Arbeitgeber sind…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Das neue Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats – Hemmschuh für die Einführung mobiler Arbeit?  

Im Frühling dieses Jahres wurde das Betriebsrätemodernisierungsgesetz beschlossen und so ein neues Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates geschaffen. Der im Juni in Kraft getretene § 87 Abs. 1 Nr. 14 BetrVG vermittelt dem Betriebsrat einen Mitbestimmungstatbestand bei der „Ausgestaltung von mobiler Arbeit, die mittels Informations- und Kommunikationstechnik erbracht wird“. Die Bundesregierung bezweckte…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wettlauf um den Urlaub vor der Kurzarbeit?

Das BAG hat entschieden, dass Arbeitgeber den Urlaubsanspruch bei Kurzarbeit Null anteilig kürzen dürfen. Was das Urteil für die Praxis bedeutet. Nimmt ein:e Mitarbeiter:in unbezahlten Urlaub oder verabschiedet sich in ein Sabbatical, verringert sich nach gefestigter Rechtsprechung sein Urlaubsanspruch. Fällt die Arbeitsleistung wegen Kurzarbeit aus, ergeben sich Besonderheiten. Speziell für…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BMAS – Fachkräftemonitoring

Das Fachkräftemonitoring schätzt plausible mittel- und langfristige Arbeitsmarktentwicklungen ab, die auf der jeweils aktuellsten Welle der Qualifikations- und Berufsprojektionen (Qube-Projekt) basieren und erweitert werden. Das wissenschaftlich unabhängige Projekt QuBe – “Qualifikation und Beruf in der Zukunft” erstellt diese Projektionen bereits seit 2007 unter der gemeinsamen Leitung des Bundesinstituts für Berufsbildung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

BMAS – Mit Kurzarbeit weiter Arbeitsplätze sichern

Mit der Verordnung über die Bezugsdauer und Verlängerung der Erleichterungen der Kurzarbeit (Kurzarbeitergeld­verlängerungs­verordnung – KugverlV) wird die Möglichkeit, die maximale Bezugsdauer des Kurzarbeitergeldes von bis zu 24 Monaten nutzen zu können, für weitere drei Monate bis zum 31. März 2022 verlängert. Zusätzlich werden auch die Erleichterungen und Sonderregelungen für den Bezug des Kurzarbeitergeldes bis…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Aktuelle Corona-News für Handwerker in der vierten Welle

Bundesministerien einigen sich auf Verlängerung der Corona-Hilfen 25. November 2021: Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und das Bundesfinanzministerium haben sich auf die Verlängerung der Corona-Hilfen verständigt. Das teilt das BMWi mit. Demnach werden das aktuell geltende Instrument der Überbrückungshilfe III Plus als Überbrückungshilfe IV für die Monate Januar bis März 2022 fortgeführt. Verlängert wird auch die aktuell geltende Neustarthilfe…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Hier suchen Handwerker im Netz nach neuen Jobs

Wo suchen Handwerker im Internet nach einem neuen Job? Bei Indeed, der Agentur für Arbeit und Stepstone. Wie eine aktuelle Umfrage des HR-Marktforschungsunternehmen Trendence  zeigt, sind mehr als eine Drittel der Kandidaten ohne akademische Ausbildung im sogenannten Blue-Collar-Arbeitsmarkt bei Indeed unterwegs. Ein Viertel nutzt die Jobbörse der Arbeitsagentur und ein Fünftel StepStone.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Überstunden mit Gehalt abgegolten – zulässig?

Auch für Geringverdiener kann eine Überstundenregelung wirksam sein, wonach zehn Stunden Mehrarbeit pro Monat mit dem normalen Gehalt abgegolten sind. Eine solche Regelung ist weder sittenwidrig noch überraschend oder intransparent. Daher durfte eine solche Klausel im Standard-Arbeitsvertrag auftauchen. Das war der Fall Ein Mitarbeiter einer Finanzbuchhaltung mit einem eher geringen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Entschädigung für schwerbehinderte Bewerber wegen unterbliebener Meldung

Öffentliche Arbeitgeber müssen schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber zu Vorstellungsgesprächen einladen. Ein Entschädigungsanspruch von erfolglosen Bewerbern wegen Benachteiligung kann schon entstehen, wenn der Arbeitgeber eine für schwerbehinderte Menschen geeignete Stelle nicht der Arbeitsagentur gemeldet hat – so das Bundesarbeitsgericht. Die Parteien streiten darüber, ob der beklagte Landkreis in Sachsen verpflichtet ist,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Was die Ampelkoalition im Arbeits- und Sozialrecht plant

Das Arbeitsrecht soll arbeitnehmerfreundlicher werden. Pläne zum Homeoffice, zur Flexibilisierung der Arbeitszeit, zur Befristung und zum Gesundheitsschutz stehen auf dem Programm. Online-Betriebsratswahlen sollen getestet werden. Gewerkschaften erhalten digitale Zugangsrechte in die Betriebe. Ein Überblick über die Vorhaben anhand des neuen Koalitionsvertrags! ► Mitbestimmung Die Mitbestimmung soll weiterentwickelt werden. Betriebsräte sollen selbstbestimmt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

2G: Apotheke sperrt Außendienst komplett aus 

Die strengen Coronaregeln haben spürbare Auswirkungen auf Apotheken. Seit gestern muss der Impfstatus offengelegt werden. Angestellte, die nicht gegen Covid-19 immunisiert sind, müssen ein aktuelles negatives Testergebnis vorzeigen – und zwar täglich. Apotheker Stefan Hartmann geht noch einen Schritt weiter. Er lässt den Außendienst nur unter der 2G-Voraussetzung in seine…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Impfpflicht für Arbeitnehmer  

Gibt es unter Arbeitsschutzgesichtspunkten eine Verpflichtung der Arbeitnehmer, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen? Wäre eine Impfpflicht zum Eigenschutz der Arbeitnehmer und zur eventuellen Vermeidung einer Fremdgefährdung, vor allem in Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäusern, zulässig? Zwei Fachanwälte für Arbeitsrecht klären auf. Das Coronavirus beeinflusst auch die Arbeitswelt seit Monaten maßgeblich.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona: Lohnfortzahlung bei Quarantäne nur für Geimpfte 

Im Falle einer behördlich angeordneten Quarantäne haben Arbeitnehmende nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) Anspruch auf Entschädigung. Dies gilt aber nicht, wenn durch Inanspruchnahme einer öffentlich empfohlenen Schutzimpfung eine Quarantäne oder ein Tätigkeitsverbot hätte vermieden werden können. Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern haben am 22. September beschlossen, dass ab November 2021…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

5.000 Euro Impfprämie in Thüringen

In Spanien fragt man sich zwischenzeitlich, was in Deutschland los ist. Drastisch steigende Fallzahlen, Lockdowns und Impfverweigerer selbst in Pflegeberufen. In Spanien laufen die Dinge derzeit anders. Die Seuche lässt uns nicht los, aktuelle Maßnahmen wie die Homeoffice-Pflicht, 3G, 2G und 2G-plus erscheinen als so notwendige, wie eigentlich vermeidbare Wiedergänger…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Tausche Last gegen Lebensqualität

Solidarische Zusammenarbeit anstelle von Hierarchien: Diesen SHK-Betrieb führen drei Handwerker im Kollektiv. 30 Stunden pro Woche für 2500 brutto – funktioniert das? Ein Meister und zwei Gesellen arbeiten in Nürnberg in einem Kollektivbetrieb als gleichberechtigte Geschäftsführer: gleiche Arbeitszeit, gleicher Lohn, gleiches Mitspracherecht. Die SHK-Handwerker betreuen ihre Kunden von Auftragseingang bis…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gelbe Seiten: Neukunden für Handwerker

Die Suche nach Handwerkern über Gelbe Seiten boomt, ergibt eine Studie. Davon profitieren auch die Betriebe – mit zusätzlichen Umsätzen. Mehr als 651 Millionen Suchanfragen gehen pro Jahr über ein Branchenverzeichnis der Gelben Seiten ein. Davon führt jede fünfte Anfrage zu einem Handwerker. Nur nach Ärzten und Heilberufen wird öfter gesucht, ergibt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Finanzamt prüft hohe Bareinzahlungen genau

Bei hohen Bareinzahlungen auf das Firmenkonto hakt das Finanzamt nach. Kreative Geschichten helfen dann nicht weiter, wie dieser Fall zeigt.   Durch eine Bareinzahlung von 70.000 Euro auf ein Firmenkonto werden Staatsanwaltschaft und Finanzamt aufmerksam. Dass es sich um ein Darlehen des im Ausland lebenden künftigen Ehegatten der Unternehmerin handelt,…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

3G-Regel am Arbeitsplatz: Das müssen Betriebe wissen

Die 3G-Regel am Arbeitsplatz ist beschlossene Sache. Antworten auf die wichtigsten Handwerker-Fragen zur Umsetzung hat der ZDH zusammengestellt. Bundestag und Bundesrat haben mit dem neuen Infektionsschutzgesetz die Einführung der 3G-Regel am Arbeitsplatz beschlossen. Laut Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) gilt sie ab dem 24. November 2021. Die neue Regelung sehe vor, dass…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kürzung von Urlaub während Elternzeit  

Arbeitgeber dürfen den Urlaub von Beschäftigten während der Elternzeit kürzen. Zu beachten ist, wann und in welcher Form die Kürzungserklärung abgegeben werden muss. Ob die Übersendung einer abschließenden Entgeltabrechnung hierfür ausreicht, hatte kürzlich das LAG Baden-Württemberg zu klären. Anders als beim Mutterschutz darf der Urlaubsanspruch eines Arbeitnehmenden wegen einer Elternzeit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Hinzuverdienstgrenze Rentner 2022  

Auch im Jahr 2022 dürfen Altersvollrentner, wie bereits in den Jahren 2020 und 2021, erheblich mehr Arbeitsentgelt in einer Beschäftigung verdienen, ohne eine Kürzung der Rente befürchten zu müssen. Diese Hinzuverdienstgrenze geht weit über die Minijob-Entgeltgrenze hinaus. Altersvollrentnern vor Vollendung der Regelaltersgrenze wird bei Überschreitung des zulässigen Hinzuverdienstes die Rente gekürzt. Dies…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Steuerliche Förderung bei Elektro- und Hybridfahrzeugen 

Der Absatz von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben ist massiv gestiegen. Es gibt zahlreiche lohnsteuerliche Vergünstigungen, wenn Mitarbeitende ein Elektro- oder Hybridfahrzeug fahren. Bei Hybridfahrzeugen gibt es jedoch ab dem Jahr 2022 eine Verschärfung. Die Verwaltung hat nun einen neuen Anwendungserlass zur Gesamtthematik herausgegeben. Überlässt der Arbeitgeber Mitarbeitenden für private Fahrten…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ideen für die digitale Weihnachtsfeier 

Weihnachten rückt näher und die vierte Corona-Welle rollt. Auch im Jahr 2021 werden deshalb viele weihnachtlichen Firmenfeiern wieder digital stattfinden müssen. Damit das keine triste Angelegenheit wird, stellen wir Ihnen sechs Ideen für ein erfolgreiches digitales Weihnachtsevent vor. In vielen Unternehmen ist die Weihnachtsfeier im Kreis der Mitarbeitenden das Highlight…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Übersicht: Software zur 3G-Kontrolle am Arbeitsplatz 

Die Umsetzung der 3G-Regelung bringt für Unternehmen organisatorische Probleme und zusätzlichen Zeitaufwand mit sich. Unsere Marktrecherche zeigt, welche Softwarelösungen und Apps zur 3G-Kontrolle und Dokumentation der Zugangskontrolle eingesetzt werden können und was sie bringen. Die Änderungen am Infektionsschutzgesetz sind durch: Arbeitgeber müssen ihre Mitarbeitenden mindestens bis 19. März 2022 vor dem Zutritt…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Erneute Homeoffice-Pflicht für Unternehmen  

Arbeitgeber müssen künftig wieder überall dort Homeoffice ermöglichen, wo es umsetzbar ist. Mit dem neuen “Gesetz zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und anderer Gesetze” gilt künftig neben der 3G-Regelung am Arbeitsplatz auch wieder eine gesetzliche Verpflichtung zum Homeoffice. Der Bundestag hat am 18. November 2021 das “Gesetz zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

11 Tipps: So bereiten Sie sich auf eine Zollkontrolle vor

Hin und wieder stattet der Zoll Betrieben unangekündigten Besuch ab. Nicht ganz so unangenehm wird die Kontrolle, wenn Handwerker für den Ernstfall vorbereitet sind. Handwerker haben bei Zollkontrollen Rechte und Pflichten. Zum Beispiel sollten Chefs und Mitarbeiter wissen, dass sie Mitwirkungspflichten haben und sie sich nicht selber belasten müssen. Damit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fortbildungskosten: Wie lang müssen Mitarbeiter bleiben?

Wer seinen Mitarbeitern eine Fortbildung finanziert, kann verlangen, dass sie im Betrieb bleiben – zumindest für ein gewisse Zeit. Wie lange? Hier muss das Verhältnis stimmen, entschied jetzt das Landesarbeitsgericht Köln. Wann muss ein Mitarbeiter die Fortbildung zurückzahlen? Betriebe können Mitarbeiter verpflichten, Kosten für eine Fortbildung zurückzuzahlen, wenn sie den Betrieb danach…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kein Erschwerniszuschlag wegen Maskenpflicht

Beschäftigte in der Reinigungsbranche, die beim Durchführen ihrer Arbeiten eine sogenannte OP-Maske tragen, haben deswegen keinen Anspruch auf einen tariflichen Erschwerniszuschlag. Der soll erst bei einer Tragepflicht von FFP2-Masken gelten – so das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg. Darum geht es Der Arbeitnehmer ist als Reinigungskraft bei einer Gebäudereinigungsfirma tätig. Auf das Arbeitsverhältnis…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Vergütungspflicht von Umkleidezeiten kann ausgeschlossen werden

Umkleidezeiten sind im Grundsatz Arbeitszeit und damit vergütungspflichtig. Allerdings kann der Anspruch auf Vergütung durch Tarifvertrag ausgeschlossen werden – so das BAG.Immer wieder ist vor Gerichten streitig, ob Umkleide- und Wegezeiten vergütungspflichtige Arbeitszeit sind. Die Gerichte haben einiges geklärt. Viele Fragen sind allerdings noch offen.Das war der FallDer Mechaniker ist…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

10 wichtige Fragen zu 3G am Arbeitsplatz

Die 3G-Regel für die Arbeitswelt tritt am 24.11.2021 in Kraft. Damit darf nur derjenige einen Betrieb betreten, der entweder geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet ist. Auch die Homeoffice-Regelung kehrt zurück. Hier eine aktualisierte Übersicht über die neuen Regelungen. Bundestag und Bundesrat haben – nach kontroversen Diskussionen – am 18. und…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gericht begrenzt Datenzugriff in der Betriebsprüfung

Der Fall: Vor einer Betriebsprüfung fordert das Finanzamt von einem Betrieb mit Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR) einen Datenträger an. Er beruft sich dabei auf die „Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen“ (GDPdU). In der Prüfungsanordnung steht allerdings nicht, welche Daten das Finanzamt auswerten will. Zudem fehlen Angaben, wie und wo die Betriebsprüfer die…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Neuerungen ab 2022 bei Sachbezügen 

Sach­be­züge waren bisher bis zur Grenze von 44 Euro im Monat steu­er­frei. Ab 2022 steigt die Frei­grenze auf 50 Euro im Monat. Damit diese genutzt werden kann, müssen jedoch ab nächstem Jahr ver­schärfte Vor­aus­set­zungen beachtet werden.Bereits seit 2020 gibt es gesetz­liche Ein­schrän­kungen für Gut­scheine, Geld­karten und zweck­ge­bun­dene Geld­leis­tungen. Auf­grund erheb­li­cher…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

3G am Arbeitsplatz – was jetzt gilt

Die zukünftige Ampel-Koalition in Berlin berät noch darüber – in Bayern gilt bereits eine landesweite 3G-Regelung für alle Beschäftigten (Zugang zum Arbeitsplatz nur für Geimpfte, Genesene und Getestete). Wir haben Marc-Oliver Schulze, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Nürnberg, befragt. Er erläutert, worauf es jetzt ankommt. Wann und wo müssen die Testergebnisse…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Wer zahlt für Profi-Fußballer in Quarantäne?

Muss die öffentliche Hand die Vergütung eines Profi-Sportlers erstatten, der wegen Verdacht auf Corona nur zu Hause trainieren kann? Ein aktuelles Urteil. Vor dem Landgericht Münster (Urteil vom 15. April 2021 – 8 O 345/20) hatte ein Fußballverein aus der zweiten Bundesliga gegen das Land auf Erstattung von Gehaltszahlungen geklagt. Dem lag…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Geraten Familienunternehmen ins Hintertreffen?  

Neun von zehn Betrieben in Deutschland sind Familienunternehmen. 96 davon finden sich laut des “World’s Top 750 Family Business Ranking”, das PwC gemeinsam mit der Online-Plattform Family Capital erstellt hat, unter den 750 umsatzstärksten Familienunternehmen der Welt, drei sogar unter den Top Ten: die Volkswagen AG, die Schwarz Gruppe und die BMW AG.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Gleichstellungsindex: Gleichstellung in EU-Ländern im Vergleich | Personal | Haufe

Mit 68,6 von 100 Punkten belegt Deutsch­land im EU-Gleich­stel­lungs­index den zehnten Platz. Der euro­pa­weite Wert für die Gleich­stel­lung der Geschlechter liegt bei 68 und hat sich im Ver­gleich zum Vorjahr nur um 0,6 Punkte erhöht. Und die Corona­krise könnte bereits erreichte Fort­schritte wieder zunichte machen.Der kürz­lich ver­öf­fent­lichte Gleich­stel­lungs­index des Euro­päi­schen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Portugal: Chefs dürfen nach der Arbeit nicht mehr anrufen

In Portugal wurden neue Regeln für die Arbeit im Homeoffice erlassen. Durch die angepassten Bestimmungen sollen Arbeitnehmer:innen besser geschützt werden. Anruf nach Feierabend? In Portugal illegal. (Bild: selinofoto / Shutterstock) Das portugiesische Parlament hat am Freitag neue Arbeitsgesetze für die Arbeit aus dem Homeoffice verabschiedet. Die neuen Gesetze sollen dabei…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Dürfen Arbeitgeber ihren Beschäftigten Bildungsurlaub verweigern? | Wir sind der Wandel

Eine gute Bildung ist Grundlage für das berufliche Weiterkommen. Deshalb fördert der Staat auch Weiterbildungsmaßnahmen von Mitarbeitenden. Doch dürfen Arbeitgeber Bildungsurlaub verweigern? Arbeitgeber profitieren vom Bildungsurlaub, denn gut ausgebildete Kräfte sind das wichtigste Kapital eines Unternehmens. Weitsichtige Arbeitgeber fördern daher auch die Weiterbildung ihrer Beschäftigten. Einige Unternehmen haben das sogar…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Interne Verhaltensrichtlinien und Whistleblowing-Meldesystem – wie sich beides vereinbaren lässt – Kliemt.blog

Ende des Jahres läuft die Frist zur Umsetzung der Whistleblower-Richtlinie (EU) 2019/1937 ab: Sie sieht vor, dass bestimmte Unternehmen nach näherer Ausgestaltung durch ein nationales Gesetz dazu verpflichtet sind, ein Meldesystem einzuführen, mit dem Verstöße gegen EU-Recht vertraulich gemeldet werden können – doch ein solches nationales Gesetz gibt es noch…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Frauen und MBA: Weniger Gehaltsgefälle, aber Karrierehürden | Personal | Haufe

Das Lohngefälle zwischen Frauen und Männern mit einem Master of Business Administration hat sich verringert, aber es gibt noch immer Ungleichheiten bei den Karriereaussichten. Wenn Menschen einer Minderheit angehören, zeigt sich ein verstärkender Effekt. Das sind Ergebnisse einer aktuellen Studie der Forté Foundation. Das geschlechtsspezifische Gehaltsgefälle von MBA-Studierenden und MBA-Absolventinnen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Jobbörsen: eine Übersicht von Stiftung Warentest

Jobbörsen im Internet gibt es viele und für den gelegentlichen Nutzer sind die Unterschiede schwer zu erkennen. Das größte Angebot an Jobs bietet wohl www.arbeitamt.de, den besten Service können Sie aber meistens bei den kommerziellen Anbietern erwarten. Stiftung Warentest hat eine Übersicht geschaffen, auf die wir Sie gerne aufmerksam machen.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Lohnsteuerliche Behandlung von unbezahltem Urlaub  

Gerade in Ferienzeiten, manchmal aber auch aus persönlichen Gründen, nimmt eine ganze Reihe von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern über ihren bestehenden Urlaubsanspruch hinaus unbezahlten Urlaub. Nachstehend erfahren Sie, ob und wenn ja, welche lohnsteuerlichen Besonderheiten zu berücksichtigen sind. Grundsätzlich haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Anspruch auf die Fortzahlung des Arbeitsentgelts während ihres…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Inklusion: Aktuelles zum Teilhabestärkungsgesetz  

Das Teil­ha­be­stär­kungs­ge­setz schafft ein­heit­liche Ansprech­stellen für Arbeit­geber,  um die Chancen von Men­schen mit Behin­de­rung im Arbeits­leben zu ver­bes­sern. Als soge­nannte “Lotsen” haben sie die Aufgabe, auf Unter­nehmen zuzu­gehen, um sie für die Beschäf­ti­gung schwer­be­hin­derter Men­schen zu gewinnen.Das Teil­ha­be­stär­kungs­ge­setz ist am 9. Juni 2021 im Bun­des­ge­setz­blatt ver­kündet worden. Das Gesetz sieht eine Viel­zahl von…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Bewerbung: Aus diesen Gründen sagen Personaler wirklich ab

Düsseldorf Eine neue Stelle finden – das ist aktuell so schwierig wie lange nicht mehr. Corona hat die Personalbudgets in den meisten Unternehmen deutlich schmelzen lassen. Die Folge: In vielen Branchen herrscht Jobflaute.Umso frustrierender, wenn Bewerber die passende Stelle gefunden haben, ihnen aber am Ende – nach viel investierter Zeit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fristlose Kündigung wegen Beleidigung nicht ohne Abmahnung

Beleidigungen oder herabsetzende Äußerungen gegenüber Vorgesetzten oder Kollegen rechtfertigen eine außerordentliche Kündigung. Allerdings ist vorher eine Abmahnung nötig. Im Falle einer psychischen Erkrankung jedenfalls dann, wenn die Chance auf Besserung besteht.Das war der FallEs geht um die außerordentliche Kündigung eines langjährigen Lagerarbeiters, der nach einem Unfall eine Schwerbehinderung hat. Ihm…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Weihnachtsfeier in Corona-Zeiten

Bei der Veranstaltung der Weihnachtsfeier sollten Arbeitgeber auf das 3G-Modell setzen. 2G birgt zu viele rechtliche Risiken und kann zu Unmut innerhalb der Belegschaft führen. Wo die Gefahren liegen, klären wir hier. Die betriebliche Weihnachtsfeier ist fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Aufgrund von Corona musste das beliebte Betriebsfest im letzten Jahr…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Urteil zu Ende der Amtszeit einer Schwerbehindertenvertretung

Um in einem Betrieb eine Schwerbehindertenvertretung bilden zu können, müssen mindestens fünf schwerbehinderte Menschen dort beschäftigt sein. Sinkt die Zahl der schwerbehinderten Beschäftigten unter fünf, endet damit die Amtszeit der Schwerbehindertenvertretung. Dies hat das LAG Köln entschieden. In dem vom LAG Köln entschiedenen Fall stritten die Beteiligten um die Fortdauer…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Diskriminierung von Teilzeitbeschäftigten beim Entgelt 

Das Bundesarbeitsgericht hatte über einen Anspruch einer teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmerin auf eine Gutschrift auf ihrem Arbeitszeitkonto sowie über die Zahlung einer Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG zu befinden. Die Beschäftigte hatte geltend gemacht, dass Überstundenzuschläge bereits bei Überschreitung ihrer arbeitsvertraglichen Arbeitszeit anfallen müssten und nicht erst bei der Überschreitung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren: Freibetrag beantragen 

Mit einem Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung können sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einen Freibetrag in den ELStAM eintragen lassen. Der Freibetrag wirkt sich unterjährig beim Lohnsteuerabzug steuermindernd aus. Ein Freibetrag kann auch für die Dauer von zwei Kalenderjahren berücksichtigt werden. Diese Verfahrenserleichterung ist für Arbeitnehmende ratsam, die in zwei Folgejahren in etwa gleichbleibende Aufwendungen haben werden. …

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Kommentar zum Corona-Gesetzentwurf der Ampelkoalition  

Am 8. November legte die Ampelkoalition einen Gesetzentwurf zum Ende der “Epidemischen Lage von nationaler Tragweite” vor. Professor Rupert Felder, Vizepräsident des “Bundesverbandes der Arbeitsrechtler in Unternehmen” (BVAU), erklärt, warum der Gesetzesentwurf des Trios nichts Neues bringt. Der vorgelegte Entwurf der Ampel-Gruppe im Bundestag zu Corona enthält für die betriebliche…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Neuer Gesetzentwurf der Ampelkoalition zu Corona-Maßnahmen 

Mit Ablauf des 25. November 2021 gilt die “Epi­de­mi­sche Lage von natio­naler Trag­weite” als auf­ge­hoben, weil der Deut­sche Bun­destag keinen Beschluss über ihre Fort­gel­tung mehr treffen wird. Damit ver­lieren viele bis­he­rige Corona-Ver­ord­nungen ihre Gül­tig­keit. Um geeig­nete Maß­nahmen ange­sichts der der­zei­tigen Corona-Situa­tion ergreifen zu können, bedarf es nun einer gesetz­li­chen Rege­lung.…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Sonderregeln bis März 2022 geplant

SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen haben in einem Eckpunktepapier einen Rahmen für den Umgang mit der Corona-Pandemie gesteckt. Im Frühjahr soll demnach Normalität einkehren – sofern die Pandemie mitspielt.Hintergrund für die Überlegungen der Ampel-Koalition, die voraussichtlich die künftige Bundesregierung stellen wird, ist zu verhindern, dass der Ausnahmezustand zum Dauerzustand…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Fachkräftemangel laut Studie schlimmer als erwartet – und kein Ende in Sicht

Vom Fachkräftemangel in Deutschland ist schon seit Jahren immer wieder einmal die Rede. Aber: Nicht immer stimmt, was behauptet wird, und manchmal wird nicht mit offenen Karten gespielt. So gibt es den Vorwurf von Kritiker:innen, dass Interessensvertretungen oder Firmen die Debatte um Engpässe bei Fachkräften nutzen, um politische Entscheidungen anzufeuern. Mögliches Ziel:…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Neue Version: Corona-Warn-App informiert jetzt auch über Booster-Impfungen

Der Winter steht vor der Tür und auch im zweiten Jahr in Folge bedeutet dies wohl eine erneute Corona-Welle, die Deutschland treffen wird. Umso wichtiger, dass auch die Corona-Warn-App weiter auf dem neuesten Stand ist.Mehr zum ThemaNeue Version der Corona-Warn-App bietet neue Warnoption für Events12 Monate Corona-Warn-App: Vertrauen der Bevölkerung…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Corona-Schutzmaßnahmen: Wie die Wirtschaft 3G und 2G vorantreibt 

Von den Arbeitgebern werden Rufe nach einer gesetzlichen 3G-Regelung für Betriebe laut. Erste Firmen handeln selbst – etwa mit getrennten Kantinenbereichen für Geimpfte und Ungeimpfte. Welche Hürden gibt es?Von Notker Blechner, tagesschau.deWas in einigen europäischen Ländern schon eingeführt wurde, könnte nun auch in Deutschland durch die Hintertür kommen: eine Art…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Neue Pflichtangaben auf Bewirtungsbelegen

Bewirtungsbelege als Betriebsausgaben erkennt das Finanzamt nur an, wenn die Belege strenge Vorgaben erfüllen. Das gilt auch für den Vorsteuerabzug.Seit 1. Juli 2021 müssen die Belege nun weitere Informationen enthalten, falls der Bewirtungsbetrieb über eine elektronische Kasse verfügt. Dann dürfen die Belege nicht mehr händisch ausgestellt werden und müssen Infos…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

4 Schritte: So werden Sie mit toxischen Mitarbeitern fertig

Wenn ein Teammitglied permanent meckert, andere schikaniert oder respektlos ist, müssen Sie als Chef handeln, um die anderen Mitarbeiter zu schützen.   Zuschauen, wie ein toxischer Mitarbeiter Ihren Betrieb vergiftet? Besser handeln! Eine klare Ansage zeigt dem Mitarbeiter, dass sein Verhalten nicht in Ordnung ist. Ein Feedback-Gespräch mit einem betroffenen…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Haben Teilzeitkräfte Anspruch auf Überstundenzuschläge?

as BAG hat entschieden: Arbeitgeber dürfen Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigte beim Ausgleich von Überstunden in gewisser Weise unterschiedlich behandeln.Das Thema Überstunden betrifft Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Vollzeit und in Teilzeit. Dürfen aber Arbeitgeber für den Ausgleich von Mehrarbeit bei Vollzeitkräften etwas anderes vorsehen als für Teilzeitmitarbeitende? Das Bundesarbeitsgericht hat nun entschieden:…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Problem statt Privileg: Weshalb du nicht stolz auf Überstunden sein solltest

Nach langen Wochen war ich stolz. In meiner Ausbildung zur Journalistin war es normal, dass ich Überstunden gemacht habe. Tagsüber schrieben wir die Zeitung voll, abends besuchten wir Ratssitzungen und andere Veranstaltungen. Das Besondere an dieser Zeit war: Überstunden waren nicht erwünscht, wir waren gehalten, sie akribisch zu notieren und…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Was ist eigentlich Robot Recruiting? Von Chatbots und KIs

Wenn ich das Wort Robot Recruiting höre, denke ich immer noch zuerst an humanoide Roboter, deren Konstruktion der menschlichen Gestalt nachempfunden sind, um die Weltherrschaft an sich zu reißen und alle Aufgaben der Menschheit zu übernehmen. Die Realität ist aktuell allerdings noch weit entfernt von einer Science-Fiction Dystopie und sollte…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Benefits – Die 12 beliebtesten Alternativen zur Gehaltserhöhung – arbeits-abc.de

Heutzutage wird es als Arbeitgeber immer schwieriger, gute und zuverlässige Mitarbeiter im eigenen Unternehmen zu halten und dauerhaft zu motivieren. Meistens klappt das mit entsprechenden Gehaltserhöhungen, welche die Leistungen der jeweiligen Mitarbeiter honorieren soll, doch immer mehr Unternehmen setzen mittlerweile auf sogenannte Fringe Benefits. Diese Benefits sollen eine Alternative zur…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Keine wirksame Befristung wegen elektronischer Signatur 

Die Befris­tung eines Arbeits­ver­trags bedarf der Schrift­form. Das Arbeits­ge­richt Berlin hat in einem aktu­ellen Fall ent­schieden, dass es nicht aus­reicht, wenn Arbeit­geber und Arbeit­nehmer den Arbeits­ver­trag in elek­tro­ni­scher Form unter­zeichnen – zumin­dest ohne qua­li­fi­zierte Signatur.Fehler bei Form­vor­schriften haben immer wieder unan­ge­nehme Kon­se­quenzen – so auch im vor­lie­genden Fall. Das Arbeits­ver­hältnis wurde auf unbe­stimmte Zeit…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen

Ist der (Haus-) Tarifvertrag jetzt allgemeinverbindlich? – Kliemt.blog

Das BAG sagte mit Urteil vom 13. Oktober 2021 der klagenden Gewerkschaft die Anwendung eines (Haus-) Tarifvertrages zu, auch wenn die vom (Haus-) Tarifvertrag erfassten Mitarbeiter nicht namentlich benannt werden. Gewerkschaften können „vorerst anonym“ die Rechte ihrer Mitglieder geltend machen.Die Frage nach der Gewerkschaftszugehörigkeit ist ein Tabu. Viele Mitarbeiterinnen und…

Empfehlen Sie uns:
Weiterlesen