Daimler garantiert sichere Arbeitsplätze bis 2030

Daimler garantiert sichere Arbeitsplätze bis 2030

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Daimler wappnet sich für die Umbrüche der Fahrzeugbranche mit einer neuen Struktur. „Daimler steht vor einer besonderen Herausforderung: Einerseits sind wir so erfolgreich wie nie zuvor, andererseits verändert sich unser Geschäft wie nie zuvor“, erläutert Konzernchef Dieter Zetsche den Anlass für die neue Aufstellung, die vom Vorstand der Daimler AG am Montag beschlossen wurde. Für die Mitarbeiter, die den Wandel gestalten müssen, gibt es einen „Interessenausgleich“: sichere Arbeitsplätze bis 2030 in Deutschland, Milliardenbudgets für Investitionen hierzulande und eine deutliche Aufstockung des Pensionsvermögens.Susanne PreußSusanne PreußWirtschaftskorrespondentin in Stuttgart. F.A.Z. Twitter Google+Geplant sind jeweils rechtlich selbständige Einheiten für die drei dominanten Geschäftsfelder Auto, Nutzfahrzeuge und Dienstleistungen, jeweils mit Sitz in Deutschland. Die übergreifenden Aufgaben bleiben in einer Holding. Allein um die ersten Schritte zu tun und alle rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Fragen zu klären, braucht Daimler einen dreistelligen Millionenbetrag. Letztlich entschieden wird frühestens auf der Hauptversammlung 2019.Börse reagiert verhaltenDie Reaktion an der Börse fiel verhalten aus. Der Kurs der Daimler-Aktie stieg in einem freundlichen Börsenumfeld um knapp ein Prozent. Zahlreiche Analysten reagierten positiv auf die Ankündigung der Holding-Struktur und bekräftigten ihre Aktieneinstufungen, mit Kurszielen teils deutlich über dem

Quelle: Daimler garantiert sichere Arbeitsplätze bis 2030

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: