Das dürfen Sie tun trotz Krankschreibung 

Das dürfen Sie tun trotz Krankschreibung 

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Darf ich in den Supermarkt oder lieber nicht? Wenn Mitarbeiter krankgeschrieben sind, glauben viele, nicht mehr vor die Tür zu dürfen. Doch das Gegenteil ist der Fall.

Die Grippe hat Sie fest im Griff, aber den ganzen Tag im Bett liegen, ist auch langweilig? Sie würden gerne mal wieder ein bisschen frische Luft schnappen oder kurz ein paar Kleinigkeiten im Supermarkt besorgen? Dann müssen Sie nicht mehr länger mit schlechtem Gewissen aus dem Haus schleichen, denn es gibt einige – teils erstaunliche – Dinge, die Sie trotz Krankschreibung tun dürfen.

Einkaufen gehen trotz Krankschreibung

Wer krank, aber nicht bettlägerig ist, der darf ruhig auch Lebensmittel-Besorgungen im Supermarkt erledigen. Grundsätzlich ist (alles) erlaubt, was der Genesung dienlich ist. Und der arbeitsunfähige Arbeitnehmer muss alles dafür tun, dass er wieder gesund wird. Daher ist auch der Gang zur Apotheke an der Ecke kein Problem.

Doch was ist mit einem Kaffeeplausch mit einer Freundin – oder der Shoppingrunde durch die Einkaufsstraße? Hier ist es wieder kniffliger. Wer vom Kollegen oder Chef “erwischt” wird, der macht sich verdächtig. Schließlich sieht das Shoppen gehen mit der besten Freundin eher nach Freizeitspaß aus.

Für arbeitsrechtliche Maßnahmen muss der Arbeitgeber bei Verdacht allerdings zuerst einmal nachweisen, dass Sie tatsächlich eine Pflichtverletzung begangen haben.

Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Das dürfen Sie tun trotz Krankschreibung | Karriere

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: