“Das Handwerk hat sich zu lange unter Wert verkauft”

“Das Handwerk hat sich zu lange unter Wert verkauft”

Auf einen Blick:

  • Maler- und Lackierermeister Oliver Gimber räumt im Sat1-Frühstücksfernsehen mit manchem Vorurteil gegen das Handwerk auf.
  • Seiner Meinung nach müssten Handwerker jedoch Berufsehre und Stolz wieder erlernen. So würde das Handwerk auch wieder anders wahrgenommen.
  • An einer anderen öffentlichen Wahrnehmung arbeitet auch der Zentralverband des Deutschen Handwerks – etwa mit seiner aktuellen Imagekampagne. Der Verband sieht bereits eine Trendwende.

Lehre, Meister, Selbstständigkeit. Das ist der typische Karriereweg im Handwerk. Auch der Maler- und Lackierermeister Oliver Gimber ist ihn gegangen – nach einem holprigen Start, wie er im Sat1-Frühstücksfernsehen erzählt: „Ich hab mit Mühe und Not meinen Hauptschulabschluss geschafft.“ Deutschlandweit bekannt geworden ist Gimber mit seinem Youtube-Kanal „Witz vom Olli“. In Sat1 erklärt er, warum das Handwerk wieder attraktiv werden muss.

Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: “Das Handwerk hat sich zu lange unter Wert verkauft”

Eine Nachricht zum Beitrag senden: (öffnet Ihre Email-Software)