Diese 3 Barrieren halten Mitarbeiter von mehr Produktivität ab 

Diese 3 Barrieren halten Mitarbeiter von mehr Produktivität ab 

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Eine Studie unter 1.322 europaweit befragten Arbeitnehmern ergab, dass nur 23 Prozent am Arbeitsplatz wirklich produktiv sein können. 46 Prozent geben „die meiste Zeit“ an, 22 Prozent „zeitweise“ und zehn Prozent „selten“ oder „nie“. Was hält Arbeitnehmer davon ab, dass sie ihr Bestes im Job geben, und es nicht bei Dienst nach Vorschrift belassen?

In der Studie wurden zehn Gründe dafür von den befragten Arbeitnehmern genannt: schlechtes Management (19 Prozent), ineffiziente Systeme und Prozesse (18 Prozent), langsame und ineffiziente Technologie (15 Prozent), zu wenig Personal, das sie unterstützt (14 Prozent), Kollegen lenken ab (zwölf Prozent), zu viele interne E-Mails (neun Prozent), zu viele Meetings (zehn Prozent), Stress (neun Prozent), zu viele Telefonate (acht Prozent) und keine flexiblen Arbeitsformen (sieben Prozent).

Das sind die 3 größten Hindernisse für mehr Produktivität

1. Schlechtes Management

Beinahe jeder fünfte Befragte gab an, dass schlechtes Management die Produktivität verhindern würde.

Nach dem Gallup-Engagement-Index 2016 haben 70 Prozent der Arbeitnehmer eine geringe emotionale Bindung zum Arbeitgeber und leisten demnach lediglich, was sie müssen. Wie lange Mitarbeiter im Unternehmen bleiben und wie produktiv sie in dieser Zeit sind, hängt demnach vor allem vom Führungsverhalten des direkten Vorgesetzten ab.

Quelle: Diese 3 Barrieren halten Mitarbeiter von mehr Produktivität ab | t3n – digital pioneers

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: