Drei Hauptgründe, warum Fachkräfte kündigen

Drei Hauptgründe, warum Fachkräfte kündigen

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

1. Zu wenig Geld

Die Befragten konnten im Rahmen der Studie mehrere Kündigungsgründe nennen. Vier von zehn Fachkräften (39,7 Prozent) nannten das Gehalt. 79 Prozent von ihnen gehen zudem davon aus, dass sie nach einem Jobwechsel mehr verdienen als vorher – das zeigt eine weitere StepStone-Studie zum Thema „Gehaltsverhandlungen in Deutschland“.

2. Schlechtes Arbeitsklima

Ein unfreundlicher Chef, fiese Kollegen – wer geht da schon gern zur Arbeit? Ein schlechtes Arbeitsklima wurde von 37,4 Prozent der Befragten als Kündigungsgrund genannt und liegt damit fast gleichauf mit einem zu geringen Gehalt. Für Frauen ist ein schlechtes Arbeitsklima übrigens sogar der Hauptgrund für den Wechsel. Männern sind die Bezahlung und Aufstiegsmöglichkeiten wichtiger.

3. Fehlende Aufstiegsmöglichkeiten

Viele Jahre im selben Job und keine Perspektive in Sicht? Für viele Fachkräfte sind fehlende Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens ein Grund, ihm den Rücken zu kehren. 34,6 Prozent gaben an, ihrem letzten Arbeitgeber deshalb gekündigt zu haben.

►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Drei Hauptgründe, warum Fachkräfte kündigen

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:
Kommentare sind geschlossen.