Drogen: Was tun, wenn die Mitarbeiter bekifft zur Arbeit kommen?

Ein Mitarbeiter nimmt in seiner Freizeit auf Partys hin und wieder Drogen. Dem Chef gefällt das gar nicht. Aber ist das riskante Freizeitverhalten ein Kündigungsgrund?

Quelle: Drogen: Was tun, wenn die Mitarbeiter bekifft zur Arbeit kommen? | ZEIT ONLINE

Lesen Sie auch:  Metzgerei statt UNO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.