Erfolgreich sein durch richtige Körpersprache

Erfolgreich sein durch richtige Körpersprache

Authentizität kann man lernen. Unsere Expertin für Körpersprache erklärt, wie man andere für sich gewinnt.„Ich verbiege mich nicht! Ich bin, wie ich bin. Ich bin authentisch.“ Das ist das trügerische Erfolgsrezept vieler Führungskräfte. Kein Wunder, will doch niemand unter einem Inszenierungsverdacht leiden. „Doch nichts ist künstlicher als der Mensch“, wusste sinngemäß schon der Philosoph Helmuth Plessner (1924). Authentisch sind nur Tiere.+++Sie bekommen von HR nicht genug?  Dann melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an. Hier geht es zur Anmeldung!+++Führungskräfte müssen den Erwartungen des Unternehmens gerecht werden. Je höher die Position einer Person ist, desto größer sollte die Contenance sein, umso professioneller müssen Führungskräfte ihre geforderte Rolle ausfüllen. Führungskräfte sollten in vielen Situationen nicht authentisch sein, sondern authentisch wirken. Allerdings: Authentizität benötigt immer einen Beobachter. Die Mitarbeiter, Kunden, Partner und Vorgesetzten müssen sagen „Der wirkt echt“, „Der wirkt glaubwürdig“, „Der wirkt authentisch“. Wenn Ihnen das gelingt, haben Sie gewonnen.Ihr Gegenüber stellt sich unbewusst immer zwei Fragen: 1. „Wirkt er authentisch?“, und 2. „Spricht er zu mir?“ Von diesen zwei Fragestellungen hängt es ab, ob Sie Ihr Ziel erreichen, Menschen überzeugen und für sich gewinnen.Was können Sie körpersprachlich dafür tun? Schauen wir uns einige Punkte an:

Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..
Quelle: Erfolgreich sein durch richtige Körpersprache

Lesen Sie auch:  Ältere Mitarbeiter zum Bleiben bewegen: Lieber Arbeit statt Rente

Schreibe einen Kommentar