EU-Entsenderichtlinie: Beschäftigungsausschuss des EU-Parlaments fordert Änderungen

In einer mit Spannung erwarteten Abstimmung im Beschäftigungsausschuss des EU-Parlaments hat sich am Montagabend, 16. Oktober, eine Mehrheit für eine Neufassung der seit rund zwei Jahrzehnten bestehenden Entsenderichtlinie ausgesprochen. So soll zum Beispiel für entsandte Arbeitnehmer nach zwei Jahren automatisch das vollständige Arbeitsrechtregime des Gastlandes gelten. Grundsätzlich sollten entsandte Arbeitnehmer die gleichen Löhne und Gehälter sowie Zulagen wie die dauerhaften Beschäftigten vor Ort erhal

Quelle: EU-Entsenderichtlinie: Beschäftigungsausschuss des EU-Parlaments fordert Änderungen – dhz.net

Lesen Sie auch:  Feierabend um 15 Uhr? Der Abschied vom Acht-Stunden-Tag | t3n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 9 =