F.A.Z. exklusiv: Daimler will es ohne Abfindungen schaffen

F.A.Z. exklusiv: Daimler will es ohne Abfindungen schaffen

Der Umstieg aufs Elektroauto wird Stellen kosten, das ist längst allen in der Autoindustrie bekannt. Die Mitarbeiter von Mercedes können jetzt aber Hoffnung schöpfen: Viel spricht dafür, dass der Stuttgarter Autokonzern das „Move“ genannte Effizienzprogramm ohne aktiven Personalabbau umsetzt. „Wir sind in Verhandlungen über eine Betriebsvereinbarung, und ich hoffe, dass wir damit sehr kurzfristig zum Abschluss kommen können“, sagte Ergun Lümali, Betriebsratsvorsitzender des Mercedes-Werks Sindelfingen, der F.A.Z. Ein Daimler-Sprecher wollte zu dem Zeitplan nichts sagen.

Was in der Vereinbarung voraussichtlich stehen wird, fasst Lümali in einem Satz zusammen: „Wir wollen ohne ein aktives Personalabbauprogramm durchkommen, das heißt, es sollen keine Abfindungen angeboten werden.“ Personalabbau in Form von Entlassungen, also über sogenannte betriebsbedingte Kündigungen, sind für Daimler in Deutschland ohnehin tabu. Seit vielen Jahren werden entsprechende Vereinbarungen mit der Belegschaft geschlossen; sofern irgendwo Stellenstreichungen nötig waren, wurde in den betroffenen Bereichen ein Abfindungsprogramm gestartet. Auch solche Programme sorgen aber immer wieder für Unruhe, obwohl sie auf der Freiwilligkeit der Mitarbeiter beruhen.

Durch den Umbruch in der Autoindustrie rechnet man bei Daimler durchaus mit Überkapazitäten, sowohl aufgrund von Effizienzmaßnahmen als auch wegen der Transformation der Autoindustrie. Die jetzt geplante Betriebsvereinbarung sieht vor: Sofern Tätigkeiten und Arbeitsplätze als überflüssig identifiziert würden, sollen diese Stellen aber nicht abgebaut werden, sondern durch Insourcing neue Arbeit ins Werk geholt werden. Statt bestimmte Aufträge an Zulieferer zu vergeben, würde die Arbeit bei Daimler direkt erledigt.

Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: F.A.Z. exklusiv: Daimler will es ohne Abfindungen schaffen

Eine Nachricht zum Beitrag senden: (öffnet Ihre Email-Software)