“Fast eine Milliarde”: Wofür Jobcenter das Geld ausgeben, das eigentlich Hartz-IV-Empfängern helfen soll

“Fast eine Milliarde”: Wofür Jobcenter das Geld ausgeben, das eigentlich Hartz-IV-Empfängern helfen soll

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Jobcenter geben immer mehr Geld für Verwaltung aus, das eigentlich für Eingliederungsmaßnahmen in den Arbeitsmarkt vorgesehen ist. Das geht aus einer Anfrage der stellvertretenden Linke-Fraktionsvorsitzenden Sabine Zimmermann an die Bundesregierung hervor. Dabei wurden die Mittel für die Maßnahmen ohnehin schon drastisch gekürzt.Seit 2005 haben Jobcenter bereits 3,5 Milliarden Euro von der aktiven Hilfe für Erwerbslose hin zur Bürokratie umgeschichtet. Und die Zahl steigt. Allein im vergangenen Jahr waren es 764 Millionen Euro, die aus Eingliederungsmitteln für die Verwaltung ausgegeben wurden – fast 20 Prozent………………….

 

Folgen Sie bitte dem Link, um den vollständigen Inhalt lesen zu können.

Quelle: “Fast eine Milliarde”: Wofür Jobcenter das Geld ausgeben, das eigentlich Hartz-IV-Empfängern helfen soll

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: