General Electric streicht 1600 Jobs in Deutschland – manager magazin

General Electric streicht 1600 Jobs in Deutschland – manager magazin

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Wegen schlecht laufender Geschäfte auf dem Energiemarkt will der US-Industriekonzern General Electric Börsen-Chart zeigen als Teil eines weltweiten Jobabbaus in Deutschland rund 1600 Stellen streichen. Die Fertigung in Berlin und Mönchengladbach soll geschlossen werden, wie GE am Donnerstag mitteilte. Betroffen von der Restrukturierung seien daneben vor allem die Standorte Mannheim, Stuttgart und Kassel.Auch der Münchener Rivale Siemens Börsen-Chart zeigen hatte erst Mitte November im Geschäft mit Turbinen, Generatoren und großen Elektromotoren den Abbau von rund 7000 Arbeitsplätzen, davon die Hälfte in Deutschland, angekündigt. Weltweit will GE in der Energiesparte etwa 12.000 Stellen streichen.GE werde die Pläne mit den Arbeitnehmervertretern beraten. Die IG Metall kündigte Widerstand an: “Das ist ein Schlag ins Gesicht der Beschäftigten, den sie nicht hinnehmen werden”, sagte der Freiburger Gewerkschaftschef Marco Spengler. GE setze “seine industrielle Existenz in Deutschland aufs Spiel”.

Folgen Sie bitte dem Link, um den vollständigen Inhalt lesen zu können.

 

Quelle: General Electric streicht 1600 Jobs in Deutschland – manager magazin

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: