Google Jobs Marktführer nach nur einer Woche? Verlegerverbände warnen vor Marktmacht 

Google Jobs Marktführer nach nur einer Woche? Verlegerverbände warnen vor Marktmacht 

Von 0 auf 92,5 Prozent: So häufig ist die neue “Jobs Box” von Google auf Platz 1 in den Suchergebnislisten zu finden seit dem Start von Google Jobs in Deutschland vergangene Woche. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Sistrix. Quasi über Nacht hat der Suchmaschinenriese damit die etablierten Job-Portale von der Spitze verdrängt.

Da waren es nur noch neun: Mit dem Launch von Google Jobs in Deutschland vergangene Woche wird der Wettkampf der Job-Plattformen um die Top-Platzierungen auf Google deutlich erschwert. Denn statt zehn sind mittlerweile nur noch neun Suchergebnisse zu sehen, wenn Google passende Jobs gefunden hat und diese in einer Jobs-Box prominent auf der ersten Seite platziert. Wie prominent, das haben nun die Suchmaschinen-Experten von Sistrix ermittelt.

In über 90 Prozent auf Platz eins

So rankt die neue Jobs-Box für 92,9 Prozent aller gefundenen Fälle auf der organischen Position 1. Die restlichen Rankings liegen laut Sistrix ebenfalls weit vorne. So entfallen auf Position 2 noch 3,4%, auf Position 3 sind es 1,5%. Auf der zweiten Google-Ergebnisseite, also eine Position ab 11, ist die Box hingegen nur noch in 0,05 Prozent aller Fälle zu finden.

Gibt ein Nutzer beispielsweise “Jobs in der Nähe” oder “Redakteur Hamburg” in die Suchzeile von Google ein, bekommt er seit vergangener Woche im oberen Bereich der Suchergebnisseite eine Vorschau der Stellenausschreibungen angezeigt, die auf den Partnerseiten veröffentlicht wurden. Nach einem Klick landet der Nutzer auf einer Google-Unterseite, auf der der gesamte Inhalt der Stellenanzeige dupliziert wurde.

Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Google Jobs Marktführer nach nur einer Woche? Verlegerverbände warnen vor Marktmacht › Meedia

Lesen Sie auch:  Gerd Müller: EU muss mehr für Afrika tun & Migration aus Afrika ist das kleinere Problem
Kommentare sind geschlossen.