Haus der Kunst trennt sich von Personalverwalter – München

Schon seit 1995 hat der Mann für das Haus der Kunst gearbeitet. Nun untersucht sogar der bayerische Verfassungsschutz, ob die Sekte das Museum unterwandert hat.

Quelle: Haus der Kunst trennt sich von Personalverwalter – München – Süddeutsche.de

Lesen Sie auch:  Vertrauenskultur in Unternehmen: Warum Chefs lernen müssen, ihren Mitarbeitern zu vertrauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.