Indeed: Mehr Jobangebote als vor Corona-Krise

Eine aktuelle Auswertung der Jobseite Indeed zeigt für diesen Januar deutlich mehr Stellenanzeigen als vor der Corona-Zeit. Doch noch scheint die Zahl der potenziellen Bewerber überschaubar. Das könnte sich aber bald ändern.

 

Sozialdienst
Ende letzten Jahres hat das Stellenangebot im Bereich Sozialdienste stark zugenommen. Foto: © juefraphoto-stock.adobe.com

 

Der Zeitpunkt, sich einen neuen Job zu suchen, scheint sich durch die Corona-Krise nach hinten verschoben zu haben. So fiel der fast schon traditionelle Anstieg der Suchanfragen auf der Jobplattform Indeed im vergangenen Jahr deutlich geringer aus als sonst um diese Zeit – und erreichte seinen Höhepunkt erst im März. Diese Entwicklung wird sich vermutlich auch dieses Jahr fortsetzen, heißt es in einem Report des Unternehmens.

Ende 2021 fast 50 Prozent mehr Jobinserate als vor zwei Jahren

Für diesen wertet das „Hiring Lab“ von Indeed regelmäßig die Stellenausschreibungen und Suchanfragen auf der Jobseite aus. Außerdem wurden zuletzt vom 8. bis 18. November 2021 4.000 Menschen im Alter von 18 bis 64 Jahren befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass die Unternehmen hierzulande zum Stichdatum 31. Dezember 49,2 Prozent mehr Jobinserate veröffentlicht hatten als vor der Krise. Die sonst übliche Weihnachtspause habe in den Personalabteilungen nicht stattgefunden, heißt es.

►►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..◄◄◄ 

Quelle: Indeed: Mehr Jobangebote als vor Corona-Krise

Lesen Sie auch:  Kommt bald der Brain-Drain? | Wir sind der Wandel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  +  35  =  39