Integration: Wie Flüchtlinge fit werden für den Beruf

Abdulaziz Mohtadi träufelt etwas Öl auf einen Gewindeschneider, bevor er ihn behutsam in die Bohrung eines Metallstücks schraubt. Der 18 Jahre alte Syrer steht gemeinsam mit Trainer Marco Wenz und anderen jungen Flüchtlingen an einer Drehmaschine bei Siemens in Karlsruhe. Der 51-Jährige gibt geduldig Tipps oder erinnert an die zuvor besprochene Reihenfolge der Arbeitsschritte.

Quelle: Integration: Wie Flüchtlinge fit werden für den Beruf – Beruf & Chance – FAZ

Lesen Sie auch:  Milliardenüberschuss: Aber was haben die Bürger davon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sind kein Computer? *