Jubiläum für Microsoft-Game: Millionen Menschen spielen immer noch Solitaire

Vor 30 Jahren hat Microsoft Solitaire standardmäßig in Windows integriert. Und das Kartenspiel wird immer noch von Millionen gespielt, wie der Konzern anlässlich des Jubiläums mitteilte.

Seit ziemlich genau 30 Jahren, mit der Veröffentlichung von Windows 3.0 im Jahr 1990, ist Solitaire fester Bestandteil des Microsoft-Betriebssystems. Nur in Windows 8 war das Kartenspiel kurzzeitig nicht standardmäßig integriert, die Scharte wurde aber mit Windows 10 im Jahr 2015 ausgewetzt. Im Rahmen des National Solitaire Day hat Microsoft jetzt das 30-jährige Jubiläum von Solitaire gefeiert – und einige interessante Details zur aktuellen Nutzung genannt, wie die Futurezone berichtet.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

35 Millionen spielen Solitaire

Demnach gibt es noch immer über 35 Millionen monatlich aktive Solitaire-Spieler in über 200 Ländern. Gespielt wird in 65 verschiedenen Sprachen. Microsoft zufolge ist Solitaire mit über 100 Millionen gespielten Runden täglich zudem eines der meistgespielten Games weltweit. Insgesamt sollen allein im vergangenen Jahrzehnt mehr als 500 Millionen Menschen eine oder mehrere Runden Solitaire absolviert – und dabei zugleich ihre Drag-&-Drop-Fähigkeiten mit der Computermaus trainiert haben.

Gestartet vor 30 Jahren als Windows Solitaire auf dem PC, heißt das Kartenspiel mittlerweile Microsoft Solitaire und lässt sich auch auf Tablets, Konsolen und Smartphones spielen. Allerdings wurde Solitaire in den mobilen Versionen für Android und iOS erst im Herbst 2016 veröffentlicht. Es gibt aber auch eine ganze Reihe weiterer Solitaire-Apps in den App-Stores der Smartphone-OS-Anbieter.

►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Jubiläum für Microsoft-Game: Millionen Menschen spielen immer noch Solitaire

Lesen Sie auch:  Auszubildender (m/w) Fachlagerist - Kühne + Nagel (AG & Co.) KG - Jobs & Stellenangebote - 06.05.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.