Kontrolle von Mitarbeitern – was ist erlaubt, was nicht?

Dass Firmen ihre Angestellten überwachen, ist keine Seltenheit und rückte durch Skandale in den medialen Fokus. So gab es viel Aufregung als bekannt wurde, dass der Lebensmitteldiscounter Lidl Detektive beauftragt hatte, um aufzuzeichnen, welcher Mitarbeiter wann und wie lange auf der Toilette war. Auch dürfte Vielen noch in Erinnerung sein, dass die Drogeriekette Schlecker Mitarbeiter und Kunden heimlich filmen ließ. Bei beiden Fällen sagt bereits der gesunde Menschenverstand, dass das nicht erlaubt sein k

Quelle: Kontrolle von Mitarbeitern – was ist erlaubt, was nicht? – dhz.net

Lesen Sie auch:  Lügen im Job: Was total okay ist – und was nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.