Leasingraten wegen der Corona-Krise aussetzen – geht das? 

Unternehmen, die einen Fuhrpark betreiben, müssen sich in der Corona-Krise auf Veränderungen einstellen. Vor allem Leasingnutzer stehen vor ungewohnten Problemen. Hilfe für die Fuhrparkmanager könnte von der KfW kommen.Die Leasingraten für Geschäftswagen werden in der Corona-Krise zum Problem für mittelständische Unternehmen mit Fuhrpark. Wenn eine Firma ihre Aktivitäten wegen des Virus stark zurückgefahren hat, wird das auch bei den Umsätzen deutlich. Damit werden laufende Zahlungen zur Belastung für die Liquidität. Axel Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbands Fuhrparkmanagement, rät Unternehmen daher, bei den Leasinganbietern nachzufragen, „ob und in welchem Umfang die Anbieter bei operativen Aufgaben helfen und unterstützen können“.

►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Leasingraten wegen der Corona-Krise aussetzen – geht das? – Markt und Mittelstand

Lesen Sie auch:  Neue Erhebungen: Die Liebe der Deutschen zur Familie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.