Mindestlohn soll bis 2022 auf 10,45 Euro steigen

Bis 2022 empfiehlt die Mindestlohnkommission die Anhebung des Mindestlohns um 1,10 Euro. Die Lohnuntergrenze soll in vier Schritten steigen.

Der gesetzliche Mindestlohn soll vom 1. Januar 2021 an bei 9,50 Euro liegen – so lautet die Empfehlung der Mindestlohnkommission. Bis Mitte 2022 hat das Gremium zudem eine stufenweise Anhebung des Mindestlohns auf 10,45 vorgeschlagen. Das sind die Vorschläge im Detail:

►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Mindestlohn soll bis 2022 auf 10,45 Euro steigen

Lesen Sie auch:  Porsche: Neuwagen sollen ab sofort nicht mehr in Europa verkauft werden - FOCUS Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sind kein Computer? *