Nachtzuschlag: Müssen Arbeitgeber bei Nachtarbeit mehr zahlen?

Nachtzuschlag: Müssen Arbeitgeber bei Nachtarbeit mehr zahlen?

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Ob in der Kneipe oder im Krankenhaus: Welche Arbeitnehmer haben Anspruch auf Nachtzuschlag? Wann wird er fällig – und in welcher Höhe? Die Rechtslage bei Nachtarbeit im Überblick.

Wer hat Anspruch auf Nachtzuschlag?

Mitarbeiter, die regelmäßig nachts arbeiten, sind besonderen Belastungen ausgesetzt: Sie leben entgegen ihrem Biorhythmus und schlafen tagsüber, sodass Familie, Freunde und Hobbys häufig zu kurz kommen. „Diese Strapazen will der Gesetzgeber ausgleichen, deswegen haben Nachtarbeitnehmer Anspruch auf eine Ausgleichsleistung“, sagt Rechtsanwalt Simon A. Fischer.

Wie die aussieht, entscheidet der Arbeitgeber: Laut Arbeitszeitgesetz kann er einen Freizeitausgleich geben oder einen Nachtzuschlag zahlen (ArbZG § 6). „Eine von beiden Möglichkeiten muss er anbieten“, sagt Fischer. Was ein Mitarbeiter als Ausgleich bekommt, kann aber auch in Tarifverträgen geregelt sein.

Quelle: Nachtzuschlag: Müssen Arbeitgeber bei Nachtarbeit mehr zahlen? | impulse

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: