[Netzwerk-Arbeit-Service] Wann meldet man sich arbeitssuchend oder arbeitslos?

[Netzwerk-Arbeit-Service] Wann meldet man sich arbeitssuchend oder arbeitslos?

Arbeitsuchend melden

Melden Sie sich spätestens 3 Monate vor Ende Ihres Arbeitsverhältnisses arbeitsuchend. Dies gilt auch bei befristeten Arbeitsverhältnissen oder für Absolventen, die in absehbarer Zeit das Studium beenden. Wenn Sie erst später erfahren, dass Sie arbeitslos werden, melden Sie sich bitte innerhalb von 3 Tagen. Das ist wichtig, falls Sie anschließend Arbeitslosengeld beantragen müssen. Versäumen Sie die rechtzeitige Meldung, droht eine Sperre des Arbeitslosengeldes.

Arbeitssuche starten

Beginnen Sie Ihre aktive Arbeitssuche so früh wie möglich. So erhöhen Sie Ihre Chancen, gar nicht erst arbeitslos zu werden. Nutzen Sie zum Beispiel Ihre Kontakte, um offene Stellen zu finden oder versenden Sie Initiativbewerbungen.

Arbeitslosengeld beantragen

Melden Sie sich spätestens am ersten Tag ohne Beschäftigung persönlich arbeitslos. Bedenken Sie, die Bearbeitung eines Antrags auf Arbeitslosengeld  kann einige Zeit dauern
und im schlimmsten Fall müssen Sie auf das dringend benötigte Geld warten.

Die wichtigsten Formulare und Merkblätter der Arbeitsagentur finden Sie hier:

https://www.arbeitsagentur.de/download-center

 

Empfehlen: