Personalchefin der Arbeitsagentur droht Rauswurf

Personalchefin der Arbeitsagentur droht Rauswurf

Sie ist die erste und bislang einzige Frau im Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, doch nun droht Valerie Holsboer, zuständig für Personal und Finanzen und damit für fast 100.000 Mitarbeiter und einen Haushalt von rund 35 Milliarden Euro, der Rauswurf. Der Verwaltungsrat wolle die studierte Juristin auf seiner nächsten Sitzung am 12. Juli abberufen, berichtete am Wochenende die „Bild am Sonntag“. Hintergrund ist ein Machtkampf, der in Deutschlands größter Behörde schon seit Monaten tobt.

Vor allem Holsboers Verhältnis zur Arbeitgeberseite im Verwaltungsrat gilt als schwierig, was deshalb erstaunlich ist, weil die 42 Jahre alte Münchnerin vor ihrem Amtsantritt vor zwei Jahren selbst jahrelang für die Arbeitgeber in dem Gremium saß und über dieses Lager überhaupt erst auf ihren heutigen Posten kam. Im dreiköpfigen Vorstandsgremium sollte Holsboer einen Gegenpol zum Vorsitzenden Detlef Scheele bilden, der Mitglied der SPD ist und als Vertrauter von Bundesfinanzminister Olaf Scholz gilt. Aus der Sicht mancher Arbeitgebervertreter hat sich diese Hoffnung offenbar nicht erfüllt.

Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Personalchefin der Arbeitsagentur droht Rauswurf

Lesen Sie auch:  Osterloh-Vergütung: VW-Topmanager unter Untreue-Verdacht
Kommentare sind geschlossen.