PFUI! Amtsgericht Kiel reinigt Toiletten nur 1 x wöchentlich?

PFUI! Amtsgericht Kiel reinigt Toiletten nur 1 x wöchentlich?

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Der Tod eines Zeugen sorgt bei Mitarbeitern des Kieler Amtsgerichts für große Betroffenheit. Der 70 Jahre alte Mann hatte offenbar in einer Toiletten-Kabine einen tödlichen Herzanfall erlitten. Erst drei Tage später war der Leichnam entdeckt worden, bestätigte Richterin Myriam Wolf Informationen unserer Zeitung. Die Justiz habe bereits Konsequenzen gezogen, sagte Vizepräsidentin des Amtsgerichts, Beate Flatow: “Der Wachdienst wird künftig täglich alle öffentlich zugänglichen Räume, insbesondere die Toiletten, kontrollieren.”

Toilette, Smiley, Figur, Klo, Niedlich
Am Montag vergangener Woche war der 70-Jährige vor Gericht geladen worden. Der Mann sollte als Zeuge in einem Strafprozess gegen einen Beschuldigten aussagen, der wegen fingierter Autounfälle angeklagt war. „Da der Tatverdächtige nicht erschienen war, sagte der Richter die Hauptverhandlung ab“, berichtet Wolf. Beim Aufrufen der Zeugen fiel auf, dass der 70-Jährige fehlte. „Mein Kollege hat daraufhin am Montag und auch am Dienstag vergeblich versucht, den Herrn telefonisch zu erreichen“, so die Behördensprecherin. Am Mittwoch, dem Reformationstag, war das Amtsgericht geschlossen. Erst am Donnerstag vergangener Woche wurde der Leichnam des Rentners gefunden.

„Einem Wachtmeister war aufgefallen, dass die WC-Kabine der öffentlichen Toilette im Erdgeschoss verschlossen war“, berichtet Wolf. Aus der Box waren keinerlei Geräusche und auch kein Atmen zu hören. „Dem Kollegen kam dies merkwürdig vor, zumal die Kabine bereits am Montag den Tag über versperrt gewesen war“, so die Richterin. Dem Beamten habe dies keine Ruhe gelassen. Wolf: „Als die Box Stunden später immer noch verriegelt war, schaute er unter der Tür hindurch und entdeckte den Verstorbenen in sitzender Haltung. Die Ladung zum Verhandlungstermin lag auf dem Boden.“

Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Lesen Sie auch:  Bewerbungsprozess: Warum dauert das denn so lange?

Quelle: Toter Zeuge im Amtsgericht Kiel erst nach drei Tagen entdeckt

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: