Ramadan: Arbeitspflicht während des Fastens

Während des Fastens im Ramadan dürfen Muslime von der Dämmerung bis zum Sonnenuntergang nichts essen oder trinken. Die Interessen des Arbeitgebers sind betroffen, wenn durch dadurch die Arbeitspflicht im Ramadan nicht eingehalten werden kann oder die Arbeitsproduktivität beeinträchtigt wird. Ramadan: Kollision von Arbeitspflicht mit Fastenpflicht Der Arbeitnehmer muss seine gesamte Arbeitskraft auch im Ramadan dem Arbeitgeber zur Verfügung stellen. Das Fasten kann unter Umständen zu einer spürbaren Mind

Quelle: Ramadan: Arbeitspflicht während des Fastens | Personal | Haufe

Lesen Sie auch:  Arbeitsrecht bei Flugverspätungen oder Flugausfall: Das müssen Sie wissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.