Schwarzarbeit: Mehr als 2 Jahre Haft für Geschäftsführer

Schwarzarbeit: Mehr als 2 Jahre Haft für Geschäftsführer

Schwarzarbeit: Mehr als 2 Jahre Haft für Geschäftsführer

Der Chef einer Gerüstbaufirma zahlte seinen Mitarbeitern einen Teil der Löhne schwarz. Das bezahlt er jetzt nicht nur mit seiner Freiheit.

Im Kampf gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung führt die Finanzkontrolle Schwarzarbeit regelmäßig Kontrollen durch. Bei einer Solinger Gerüstbaufirma wurden die Fahnder fündig. Dem Hauptzollamt Düsseldorf zufolge hat der Betrieb „Arbeitnehmer in einem deutlich größeren Umfang“ beschäftigt, „als er gegenüber den Einzugsstellen“ erklärt habe. Im Klartext heißt das: Das Unternehmen hat einen Großteil der Löhne schwarz ausgezahlt und nicht in der Buchführung registriert.

Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Schwarzarbeit: Mehr als 2 Jahre Haft für Geschäftsführer

Lesen Sie auch:  Alter Waschlappen, wir brauchen dich!
Kommentare sind geschlossen.