Sozialerhebung: So geht es Studenten in Deutschland

Sozialerhebung: So geht es Studenten in Deutschland

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Studenten schlafen lange, trinken viel und sind ständig am Feiern: Mit diesem Vorurteil hat das Deutsche Studentenwerk unter Studierenden für die Teilnahme am 21. Sozialbericht geworben. Jetzt liegen die Ergebnisse der 2016 durchgeführten repräsentativen Onlineerhebung unter rund 60.000 Studierenden an 248 Hochschulen vor – sie liefern Fakten statt Stereotype.

Der Durchschnittsstudent ist demnach 24,7 Jahre alt, unverheiratet, in ein Vollzeitstudium eingeschrieben und verfügt über 918 Euro im Monat.

Der alle vier Jahre erscheinende Bericht gibt Aufschluss über die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Deutschland. Durch die Sozialerhebung lässt sich zudem feststellen, wie sich bildungspolitische Maßnahmen wie die Hochschulreform oder Änderung des Bafög auswirken und wie es in Deutschland um die Bildungsgerechtigkeit bestellt ist. Er liefert damit Anlass für politische Debatten.

Folgen Sie bitte dem Link, um den vollständigen Inhalt lesen zu können.

 

Quelle: Sozialerhebung: So geht es Studenten in Deutschland – SPIEGEL ONLINE

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: