Spontanurlaub ohne Abstimmung kann zur Kündigung führen

Spontanurlaub ohne Abstimmung kann zur Kündigung führen

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

„Wo scheint die Sonne für so wenig Geld? In Palma, Palma de Mallorca! Urlaub mal zu zwein [sic!], oder ganz allein, Palma de Mallorca lädt uns alle ein.“ Sonnenstrahlen und Lebensfreude springen einem aus fast jeder Zeile des Chris-Wolff-Schlagers von 1987 entgegen. Wer möchte da nicht in den nächsten Flieger steigen und dem Chef einfach eine lange Nase drehen? Genau das machte eine junge Dame mit einem Beruf, der Anglophilen das Herz höherschlagen lässt: Die „Junior Business Excellence Managerin mit Controlling-Tätigkeiten“, die bei ihrem Arbeitgeber in der Abteilung „Online Performance Management“ eingesetzt war, musste den Ausflug in die Sonne aber dann doch teuer bezahlen – mit ihrem Job. Darauf einigte sie sich mit ihrem Arbeitgeber vor dem Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf.

Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Spontanurlaub ohne Abstimmung kann zur Kündigung führen – Personalwirtschaft.de

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: