Stellenanzeigen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Stellenanzeigen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Engagiert, kompetent, teamfähig und kommunikativ sein – das erwarten die Betriebe durch die Bank von Bewerbern. Ihre Stellenanzeigen aber sind häufig das genaue Gegenteil. Eine Studie der Agentur Textkernel offenbart, dass ein Großteil der deutschen Arbeitgeber aus Phrasendreschern besteht. Sie suchen nach neuen Mitarbeitern mit Hilfe von Stellenanzeigen, die einfallslos, nichtssagend und beliebig sind. Die DHZ sagt Ihnen, was auch Handwerksbetriebe in ihren Stellenanzeigen beherzigen und vermeiden sollten.

Quelle: Stellenanzeigen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden – dhz.net

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: