Stellenstreichungen bei Audi: Bram Schot, der Aufräumer

Stellenstreichungen bei Audi: Bram Schot, der Aufräumer

Gerüchte über Bram Schots vorzeitige Ablösung gibt es schon sehr lange. Schließlich hat VW-Konzernchef Herbert Diess bereits im Sommer 2018 seinen alten Vertrauten Markus Duesmann bei BMW abgeworben. Seitdem munkelt man, dass der den Chefposten bei Audi übernehmen soll. Allein: BMW ließ ihn bislang nicht vorzeitig ziehen.

Doch jetzt soll Duesmann im April neuer Chef von Audi werden. Und Schot verlässt das Unternehmen.

Und so sanierte er bei Audi unbeirrt. Mal strich er Varianten bei den Fahrzeugen (fertig ist er damit noch nicht), mal eine Nachtschicht. Auch eine offenere Unternehmenskultur förderte er. Intern nannten sie ihn deswegen sogar schon „Captain Change“. Und manch einer munkelt, dass Schot speziell als Aufräumer installiert worden ist, nachdem sein Vorgänger Rupert Stadler plötzlich in U-Haft musste.

►► Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Stellenstreichungen bei Audi: Bram Schot, der Aufräumer

Lesen Sie auch:  Ramadan und Arbeitsrecht: Was Chefs wissen sollten, wenn Mitarbeiter im Ramadan fasten

Schreibe einen Kommentar

2 × 5 =